Deutsch /

Nora oder ein Puppenhaus

Nora oder ein Puppenhaus

 Lea, Mascha, Dilara
Henrik Ibsen, Nora - ein Puppenhaus
FILL
1 von 8
Jahresfacharbeit
Von
Lea, Dilara und Mascha
11.1 Lea, Mascha, Dilara
I

Nora oder ein Puppenhaus

user profile picture

Lea S

3 Followers

Teilen

Speichern

61

 

11

Ausarbeitung

Charaktarisierung Nora, Bewertung ihrer Handlung, über den Autor, wieso er das Buch geschrieben hat & beteiligte Personen + kurze Charaktarisierung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Lea, Mascha, Dilara Henrik Ibsen, Nora - ein Puppenhaus FILL 1 von 8 Jahresfacharbeit Von Lea, Dilara und Mascha 11.1 Lea, Mascha, Dilara Inhaltsverzeichnis 2 von 8 1. Charakterisierung Noras 2. Beurteilung ihrer Handlungsweise Beschreibung weiterer Personen 3. 4. Aufbau und Stil des Textes Historische Hintergründe und Entstehung des Dramas 5. 6. Henrik Ibsen Lea, Mascha, Dilara Beurteilung ihrer Handlungsweise 3 von 8 In dem Drama ,,Nora oder ein Puppenheim" von Henrik Ibsen aus dem Jahr 1879, spielt eine Frau Namens Nora die Hauptrolle. Emmy, Bob und Ivar sind die Kinder von Nora und ihrem Mann Torvald. Nora wird von ihrem Ehemann und ihrem Vater wie ein Püppchen behandelt und als Frau nicht ernst genommen. Dies gibt im Grunde das Weltbild der Frau aus dem 18 Jahrhundert wieder. Im Buch wird deutlich, dass Torvald seiner Frau Nora immer wieder vorhält, sie wäre unfähig mit Geld umzugehen. Es gab eine Situation, in der Nora um das Leben ihres Mannes bangte, da er sehr krank war. Seine Ärzte rieten ihm dringend zu einer Erholungsreise. Deshalb begab sich das Ehepaar, nach der Geburt ihres ersten Kindes, auf Erholungsreise nach Italien. Torvald ist in dem Glauben, Noras Vater hätte die Reise bezahlt. Das entspricht jedoch nicht der Wahrheit. In Wahrheit nahm Nora, für die Reise, ein Darlehen bei ihrem bekannten Rechtsanwalt Krogstad auf. Um dieses Darlehen zurück zu zahlen, hat Nora immer wieder Geldbeträge an Seite geschafft...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

- was den Mann dazu brachte, zu glauben, dass Nora nicht mit Geld umgehen kann. In der damaligen Zeit war es Frauen nicht gestattet, ein Kredit aufzunehmen. Daher wollte sie ihren Vater bitten, für sie einen Schuldschein zu unterzeichnen. Dazu kam es jedoch nicht mehr, da der Vater im Sterben lag und Nora ihn nicht mit der eigenen Situation belasten wollte. Das veranlasste sie, die Unterschrift ihres Vaters auf dem Schuldschein zu fälschen. Der Betrug fällt auf. Rechtsanwalt Krogstad versucht vergebens, Nora mit dem Betrug zu erpressen. Da Krogstad mit der Erpressung scheitert, schrieb er Noras Mann einen Brief, in dem er den Betrug darstellt. Erst mal ist Torvald über den Betrug, den seine Frau Nora begangen hat, fassungslos und beschimpft sie. Nach einer kurzen Auseinandersetzung beruhigt sich jedoch die Lage wieder und er vergibt Nora. Torvald möchte den Betrug vertuschen und verlangt von Nora, die Geschehnisse zu vergessen und das Leben so weiter zu leben wie vorher. Nora ist entsetzt, dass Torvald den Betrug vertuschen möchte. Weil Nora so ein unehrliches und oberflächliches Leben voller Vorwürfe, nicht weiterführen möchte, verlässt sie nach 8 Jahren ihren Mann und ihre drei Kinder. Lea, Mascha, Dilara 4 von 8 Charakterisierung Nora Helmer Nora Helmer, spielt die Hauptrolle in dem Buch: ,,Nora und ein Puppenheim". Sie spielt die Frau von dem Rechtsanwalt Torvald Helmer. Sie sind jetzt seit acht Jahren verheiratet. Über Nora selbst ist jedoch nicht viel zu beschreiben. Ihre Verhaltensweise sagt jedoch viel über sie aus. Ich schätze sie ist eine ältere Dame, zwischen dem Alter 40 und 50. Sie trägt gerne pompöse, und luxuriöse Kleider. Nora und Torwart wohnen in einem großen Haus mit ihren 3 Kindern. Dort spielt sich das gesamte Geschehen ab. Der Charakter von Nora ist eher Oberflächlich, und leichtlebig. Ein Teil ihrer Naivität, und ihrer puppenhaften Vorstellung bezieht sich auch auf die, bewusste Verstellung gegenüber ihres Mannes Torvald. Nora bewältigt ohne Wissen ihres Mannes schwierige Entscheidungen, die sie ohne weitere Absprache ihres Mannes gelöst hat. Noras Vorzüge sind auch ihre Fehler, ihre kindliche Art, ihr Denken, ihr Leichtsinn, und ihre Selbstlosigkeit. Sie verdrängt ihre Lügen, in dem sie es sich selbst schön redet. Ihre starke Durchsetzungskraft hat sich gezeigt als, sie alles für die Gesinnung ihres Mannes tat. Sie hat das Geld auf unmoralische Weise verschaffen, ohne dass ihr Mann dies wusste. Nora hat es auch wieder zurück gezahlt mit hohen Einsatz. Am Ende der Geschichte kommen ihre Lügen jedoch raus, und ihr Mann erfährt davon. Ihr Kindlicher Charakterzug zeigt sich nun dabei, dass sie ihren geliebten Mann, und ihre geliebten Kinder verlässt, um nun von ihren eigenen Fehlern weg zu laufen. Sie verlässt die Stadt ohne jegliches Kommentar. Lea, Mascha, Dilara Torvald Helmer : Frau Linde: Doktor Rank: Krogstad: Beschreibung weiterer Personen 5 von 8 Als Ehemann von Nora und Rechtsanwalt hat er ein vorbildliches soziales Verhalten und interessiert sich für Kultur. Er lebt nach seinen eigenen Prinzipien und ist der Herr der Familie womit er völlige Unterwerfung forderte. Er entscheidet alles ohne Einschränkungen über seine Frau Nora, sie ist sozusagen sein Ausstattungsstück, Spielzeug und Schmuck. Helmer wird im neuen Jahr Direktor in einer Aktienbank. Um seine Vorhaben umzusetzen, seine Familie zu sorgen, arbeitete er so viel, dass er dadurch sehr krank wurde. Die Möglichkeit um es zu Heilen, war Laut Ärzte eine lange Reise in den Süden. Sie ist eine alte Freundin von Nora, die sie um Unterstützung bat nachdem sie sich von ihrer unglücklichen Ehe trennt. Sie erfuhr das Torvald nächstes Jahr Direktor wird und sucht einen Job bei Noras Ehemann. Sie war die erste Person die bei Noras geheimen Aktivitäten erfuhr, und bietet ihre Meinungen. Ausrede hatte sie eine Beziehung mit Krogstad, dem Mann, der versuchte, Nora zu erpressen. Am Ende besteht Frau Linde darauf, dass Helmer es wissen sollte Er ist ein enger Freund der Familie Helmer, die er jeden Tag besucht. Er ist der beste Jugendfreund von Torvald, sowie ein enger Freund von Nora. Sogar Weihnachten feiert er zusammen mit der Familie. Frau Linde verdächtigte ihn, derjenige zu sein, der ihr das Geld für die Reise geliehen hat. Er ist der Arbeitskollege von Torvald und war früher mir Frau Linde ein Paar. Als an Heiligabend Torvald Frau Linde kurzerhand einstellte, kündigte er Krogstad am 1 Weihnachtsfeiertag. Doch er will seinen Job wieder und für die Umsetzung seines Planes Wender er sich an Nora und Bedroht sie, ihr Geheimnis preiszugeben. Er war auch derjenige, der den Brief in den Briefkasten schmiss, was alles beendete.

Deutsch /

Nora oder ein Puppenhaus

user profile picture

Lea S  

Follow

3 Followers

 Lea, Mascha, Dilara
Henrik Ibsen, Nora - ein Puppenhaus
FILL
1 von 8
Jahresfacharbeit
Von
Lea, Dilara und Mascha
11.1 Lea, Mascha, Dilara
I

App öffnen

Charaktarisierung Nora, Bewertung ihrer Handlung, über den Autor, wieso er das Buch geschrieben hat & beteiligte Personen + kurze Charaktarisierung

Ähnliche Knows

user profile picture

1

Nora oder Ein Puppenheim

Know Nora oder Ein Puppenheim  thumbnail

17

 

9/10

user profile picture

1

Nora oder Ein Puppenheim

Know Nora oder Ein Puppenheim  thumbnail

19

 

9/10

user profile picture

1

Nora oder Ein Puppenheim

Know Nora oder Ein Puppenheim  thumbnail

14

 

9/10

user profile picture

Nora oder Ein Puppenheim

Know Nora oder Ein Puppenheim  thumbnail

15

 

9/10

Lea, Mascha, Dilara Henrik Ibsen, Nora - ein Puppenhaus FILL 1 von 8 Jahresfacharbeit Von Lea, Dilara und Mascha 11.1 Lea, Mascha, Dilara Inhaltsverzeichnis 2 von 8 1. Charakterisierung Noras 2. Beurteilung ihrer Handlungsweise Beschreibung weiterer Personen 3. 4. Aufbau und Stil des Textes Historische Hintergründe und Entstehung des Dramas 5. 6. Henrik Ibsen Lea, Mascha, Dilara Beurteilung ihrer Handlungsweise 3 von 8 In dem Drama ,,Nora oder ein Puppenheim" von Henrik Ibsen aus dem Jahr 1879, spielt eine Frau Namens Nora die Hauptrolle. Emmy, Bob und Ivar sind die Kinder von Nora und ihrem Mann Torvald. Nora wird von ihrem Ehemann und ihrem Vater wie ein Püppchen behandelt und als Frau nicht ernst genommen. Dies gibt im Grunde das Weltbild der Frau aus dem 18 Jahrhundert wieder. Im Buch wird deutlich, dass Torvald seiner Frau Nora immer wieder vorhält, sie wäre unfähig mit Geld umzugehen. Es gab eine Situation, in der Nora um das Leben ihres Mannes bangte, da er sehr krank war. Seine Ärzte rieten ihm dringend zu einer Erholungsreise. Deshalb begab sich das Ehepaar, nach der Geburt ihres ersten Kindes, auf Erholungsreise nach Italien. Torvald ist in dem Glauben, Noras Vater hätte die Reise bezahlt. Das entspricht jedoch nicht der Wahrheit. In Wahrheit nahm Nora, für die Reise, ein Darlehen bei ihrem bekannten Rechtsanwalt Krogstad auf. Um dieses Darlehen zurück zu zahlen, hat Nora immer wieder Geldbeträge an Seite geschafft...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

- was den Mann dazu brachte, zu glauben, dass Nora nicht mit Geld umgehen kann. In der damaligen Zeit war es Frauen nicht gestattet, ein Kredit aufzunehmen. Daher wollte sie ihren Vater bitten, für sie einen Schuldschein zu unterzeichnen. Dazu kam es jedoch nicht mehr, da der Vater im Sterben lag und Nora ihn nicht mit der eigenen Situation belasten wollte. Das veranlasste sie, die Unterschrift ihres Vaters auf dem Schuldschein zu fälschen. Der Betrug fällt auf. Rechtsanwalt Krogstad versucht vergebens, Nora mit dem Betrug zu erpressen. Da Krogstad mit der Erpressung scheitert, schrieb er Noras Mann einen Brief, in dem er den Betrug darstellt. Erst mal ist Torvald über den Betrug, den seine Frau Nora begangen hat, fassungslos und beschimpft sie. Nach einer kurzen Auseinandersetzung beruhigt sich jedoch die Lage wieder und er vergibt Nora. Torvald möchte den Betrug vertuschen und verlangt von Nora, die Geschehnisse zu vergessen und das Leben so weiter zu leben wie vorher. Nora ist entsetzt, dass Torvald den Betrug vertuschen möchte. Weil Nora so ein unehrliches und oberflächliches Leben voller Vorwürfe, nicht weiterführen möchte, verlässt sie nach 8 Jahren ihren Mann und ihre drei Kinder. Lea, Mascha, Dilara 4 von 8 Charakterisierung Nora Helmer Nora Helmer, spielt die Hauptrolle in dem Buch: ,,Nora und ein Puppenheim". Sie spielt die Frau von dem Rechtsanwalt Torvald Helmer. Sie sind jetzt seit acht Jahren verheiratet. Über Nora selbst ist jedoch nicht viel zu beschreiben. Ihre Verhaltensweise sagt jedoch viel über sie aus. Ich schätze sie ist eine ältere Dame, zwischen dem Alter 40 und 50. Sie trägt gerne pompöse, und luxuriöse Kleider. Nora und Torwart wohnen in einem großen Haus mit ihren 3 Kindern. Dort spielt sich das gesamte Geschehen ab. Der Charakter von Nora ist eher Oberflächlich, und leichtlebig. Ein Teil ihrer Naivität, und ihrer puppenhaften Vorstellung bezieht sich auch auf die, bewusste Verstellung gegenüber ihres Mannes Torvald. Nora bewältigt ohne Wissen ihres Mannes schwierige Entscheidungen, die sie ohne weitere Absprache ihres Mannes gelöst hat. Noras Vorzüge sind auch ihre Fehler, ihre kindliche Art, ihr Denken, ihr Leichtsinn, und ihre Selbstlosigkeit. Sie verdrängt ihre Lügen, in dem sie es sich selbst schön redet. Ihre starke Durchsetzungskraft hat sich gezeigt als, sie alles für die Gesinnung ihres Mannes tat. Sie hat das Geld auf unmoralische Weise verschaffen, ohne dass ihr Mann dies wusste. Nora hat es auch wieder zurück gezahlt mit hohen Einsatz. Am Ende der Geschichte kommen ihre Lügen jedoch raus, und ihr Mann erfährt davon. Ihr Kindlicher Charakterzug zeigt sich nun dabei, dass sie ihren geliebten Mann, und ihre geliebten Kinder verlässt, um nun von ihren eigenen Fehlern weg zu laufen. Sie verlässt die Stadt ohne jegliches Kommentar. Lea, Mascha, Dilara Torvald Helmer : Frau Linde: Doktor Rank: Krogstad: Beschreibung weiterer Personen 5 von 8 Als Ehemann von Nora und Rechtsanwalt hat er ein vorbildliches soziales Verhalten und interessiert sich für Kultur. Er lebt nach seinen eigenen Prinzipien und ist der Herr der Familie womit er völlige Unterwerfung forderte. Er entscheidet alles ohne Einschränkungen über seine Frau Nora, sie ist sozusagen sein Ausstattungsstück, Spielzeug und Schmuck. Helmer wird im neuen Jahr Direktor in einer Aktienbank. Um seine Vorhaben umzusetzen, seine Familie zu sorgen, arbeitete er so viel, dass er dadurch sehr krank wurde. Die Möglichkeit um es zu Heilen, war Laut Ärzte eine lange Reise in den Süden. Sie ist eine alte Freundin von Nora, die sie um Unterstützung bat nachdem sie sich von ihrer unglücklichen Ehe trennt. Sie erfuhr das Torvald nächstes Jahr Direktor wird und sucht einen Job bei Noras Ehemann. Sie war die erste Person die bei Noras geheimen Aktivitäten erfuhr, und bietet ihre Meinungen. Ausrede hatte sie eine Beziehung mit Krogstad, dem Mann, der versuchte, Nora zu erpressen. Am Ende besteht Frau Linde darauf, dass Helmer es wissen sollte Er ist ein enger Freund der Familie Helmer, die er jeden Tag besucht. Er ist der beste Jugendfreund von Torvald, sowie ein enger Freund von Nora. Sogar Weihnachten feiert er zusammen mit der Familie. Frau Linde verdächtigte ihn, derjenige zu sein, der ihr das Geld für die Reise geliehen hat. Er ist der Arbeitskollege von Torvald und war früher mir Frau Linde ein Paar. Als an Heiligabend Torvald Frau Linde kurzerhand einstellte, kündigte er Krogstad am 1 Weihnachtsfeiertag. Doch er will seinen Job wieder und für die Umsetzung seines Planes Wender er sich an Nora und Bedroht sie, ihr Geheimnis preiszugeben. Er war auch derjenige, der den Brief in den Briefkasten schmiss, was alles beendete.