Deutsch /

referierende Textzusammenfassung „Die kleine Hexenjagd"

referierende Textzusammenfassung „Die kleine Hexenjagd"

user profile picture

Elisa 2004

6577 Followers
 

Deutsch

 

11/12/13

Ausarbeitung

referierende Textzusammenfassung „Die kleine Hexenjagd"

 11
referierende Textzusammenfassung. Die kleine Hexenjagd
In Ulrich Greiners Kommentar. Die kleine Hexenjagd".
der am 21.01.2013 in der Zei

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

16

referierende Textzusammenfassung zu dem Kommentar „Die kleine Hexenjagd"

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

11 referierende Textzusammenfassung. Die kleine Hexenjagd In Ulrich Greiners Kommentar. Die kleine Hexenjagd". der am 21.01.2013 in der Zeit" veröffentlicht wurde, vertritt der Autor die Meinung, dass die Streichung bzw. Änderung politisch unkorrekter Begriffe in Kinderbüchem Zensur bzw. Fälschung sei. sei. Der Autor meint, dass die Ersetzung politisch nicht kossekter Begriffe in Kinderbuchklassikern Zensur oder Fälschung Er beruft sich auf Artikel 5 des Grundgesetzes Eine Zensur findet nicht statt.", den er mit rhetorischen Fragen entkräftet, um sein Argument. zu stützen. Greiner erläutert, dass Begriffe wie, • Neger" damals nicht diskriminierend gewesen seien, heute aber schon. Er führt ein Autoritäts- argument an, Ministerin Kristina Schrödes macht beim Vorlesen aus 1.1. Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" aus dem kleinen Neger" ein Baby mit schwarzer Hautfarbe". Jedoch findet Greiner, .. dass so der Witz der Szene verschwinde. 11 vid Der Autor gesteht zu, dass des Antisemitismus- und Rassismusforscher Wolfgang Benz Ressentiments und Kolonial rassismus in Astrid Lindgrens Buch gefunden habe. Pippi behauptet nämlich, dass alle im Kongo lögen. Dieses Autoritätsargument enthräftet Greines direkt im Anschluss, indem er kritisiert, dass Rassismusforscher den Rassismus in literarischen Meisterwerken suchen, aber nicht in der Realität. Zudem weist er auf das berühmte Paradoxon, Epimenides, des Kreter, sagte: Alle Kreter sind Lügner. Bertrand Russel hin, um seine Argumentation zu unterstreichen. Greiner nennt das Faktenargument, dass sich die Bedeutung von, Neger" von dem britischen Philosophen heute zu einem respektlosen Begriff gewandelt habe....

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Trotzdem könne das Wort in literarischen Texten, zum Beispiel bei • Rollenprosa, weiterhin erlaubt bleiben. von Deutschen Der Autor erwähnt, dass der Schriftsteller Uwe Timm stark kritisiert wurde, weil es in seinem Roman „Morenga", idea es der von dem deutschen Kolonial rassismus in Afrika handelt, ,, Neger" bei einer Rollenprosa gebrauchte. Greiner fügt hinzu, dass es Geschichts- klitterung sei, würde man den historischen Wortgebrauch politisch korrekt bearbeiten. Zum Schluss fasst der Autor zusammen, dass es Rassismus in diesem Land gibt, daran aber nicht Astrid Lindgrens Kinderbücher Schuld seien. *8 zweifellos Abschließend lässt sich sagen, das Greiner die Ersetzung nicht politisch korrekter Formulierungen in Kinderbüchern als Zensur bzw. Fälschung beurteilt, und diese außerdem nicht als Grund sieht. für den Rassismus soven.

Deutsch /

referierende Textzusammenfassung „Die kleine Hexenjagd"

referierende Textzusammenfassung „Die kleine Hexenjagd"

user profile picture

Elisa 2004

6577 Followers
 

Deutsch

 

11/12/13

Ausarbeitung

referierende Textzusammenfassung „Die kleine Hexenjagd"

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 11
referierende Textzusammenfassung. Die kleine Hexenjagd
In Ulrich Greiners Kommentar. Die kleine Hexenjagd".
der am 21.01.2013 in der Zei

App öffnen

Teilen

Speichern

16

Kommentare (1)

Z

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

referierende Textzusammenfassung zu dem Kommentar „Die kleine Hexenjagd"

Ähnliche Knows

Beispieltext textgebundene Erörterung

Know Beispieltext textgebundene Erörterung thumbnail

191

 

10

48

Jugend ohne Gott - Lesetagebuch

Know Jugend ohne Gott - Lesetagebuch thumbnail

60

 

11/10

Gedichtevergleich

Know Gedichtevergleich  thumbnail

866

 

12/13

5

Dietmar Dath: Rede Dystopie und Utopie

Know Dietmar Dath: Rede Dystopie und Utopie thumbnail

26

 

11/12/13

Mehr

11 referierende Textzusammenfassung. Die kleine Hexenjagd In Ulrich Greiners Kommentar. Die kleine Hexenjagd". der am 21.01.2013 in der Zeit" veröffentlicht wurde, vertritt der Autor die Meinung, dass die Streichung bzw. Änderung politisch unkorrekter Begriffe in Kinderbüchem Zensur bzw. Fälschung sei. sei. Der Autor meint, dass die Ersetzung politisch nicht kossekter Begriffe in Kinderbuchklassikern Zensur oder Fälschung Er beruft sich auf Artikel 5 des Grundgesetzes Eine Zensur findet nicht statt.", den er mit rhetorischen Fragen entkräftet, um sein Argument. zu stützen. Greiner erläutert, dass Begriffe wie, • Neger" damals nicht diskriminierend gewesen seien, heute aber schon. Er führt ein Autoritäts- argument an, Ministerin Kristina Schrödes macht beim Vorlesen aus 1.1. Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" aus dem kleinen Neger" ein Baby mit schwarzer Hautfarbe". Jedoch findet Greiner, .. dass so der Witz der Szene verschwinde. 11 vid Der Autor gesteht zu, dass des Antisemitismus- und Rassismusforscher Wolfgang Benz Ressentiments und Kolonial rassismus in Astrid Lindgrens Buch gefunden habe. Pippi behauptet nämlich, dass alle im Kongo lögen. Dieses Autoritätsargument enthräftet Greines direkt im Anschluss, indem er kritisiert, dass Rassismusforscher den Rassismus in literarischen Meisterwerken suchen, aber nicht in der Realität. Zudem weist er auf das berühmte Paradoxon, Epimenides, des Kreter, sagte: Alle Kreter sind Lügner. Bertrand Russel hin, um seine Argumentation zu unterstreichen. Greiner nennt das Faktenargument, dass sich die Bedeutung von, Neger" von dem britischen Philosophen heute zu einem respektlosen Begriff gewandelt habe....

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Trotzdem könne das Wort in literarischen Texten, zum Beispiel bei • Rollenprosa, weiterhin erlaubt bleiben. von Deutschen Der Autor erwähnt, dass der Schriftsteller Uwe Timm stark kritisiert wurde, weil es in seinem Roman „Morenga", idea es der von dem deutschen Kolonial rassismus in Afrika handelt, ,, Neger" bei einer Rollenprosa gebrauchte. Greiner fügt hinzu, dass es Geschichts- klitterung sei, würde man den historischen Wortgebrauch politisch korrekt bearbeiten. Zum Schluss fasst der Autor zusammen, dass es Rassismus in diesem Land gibt, daran aber nicht Astrid Lindgrens Kinderbücher Schuld seien. *8 zweifellos Abschließend lässt sich sagen, das Greiner die Ersetzung nicht politisch korrekter Formulierungen in Kinderbüchern als Zensur bzw. Fälschung beurteilt, und diese außerdem nicht als Grund sieht. für den Rassismus soven.