Deutsch /

Spracherwerbstheorie Johann Gottfried Herder

Spracherwerbstheorie Johann Gottfried Herder

user profile picture

Kira

84 Followers
 

Deutsch

 

11/12/13

Lernzettel

Spracherwerbstheorie Johann Gottfried Herder

 Johann Gottfried
Herder
Allgemein
> Johann Gottfried (von)
Herder
> deutscher
Dichter, Übersetzter,
Theologe, Geschichts- und
Kulturphiloso

Kommentare (4)

Teilen

Speichern

116

Lernzettel bzw. Überischt über Herders Spracherwerbstheorie

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Johann Gottfried Herder Allgemein > Johann Gottfried (von) Herder > deutscher Dichter, Übersetzter, Theologe, Geschichts- und Kulturphilosoph > einflussreicher Schriftsteller der Aufklärung Biografie >Geboren 25. August 1744 Mohrungen Ostpreußen > gestorben 18. Dezember 1803 Weimar > Mutter Anna Elisabeth > Vater Gottfried Herder, Kantor und Schullehrer pietistisch erzogen -> sollte Theologie studieren >jüngerer Bruder starb -> Herders erstes Gedicht >>Auf meinen ersten Todten! Das Liebste was ich auf dieser Welt verlor<< > Stadtschule > Diakon* Sebastian Friedrich Trescho großen Einfluss auf Herder -> Herder wurde sin fakotum (Hilfkraft bzw. „Mädchen für alles") um die Bibiliothek nutzen zu können > Sommer 1762 nach Königsberg um Chirug zu werden Abhandlung über Sprache > 1796 Beteiligung an Preisausgabe königlichen Akademie zu Berlin > 2 Leitfragen imOriginal auf Französisch: "En suppossant les Hommes abandonnés áleurs facultés Naturellen, sonst-ils en état Dínteventer le language? E Par Quells Modenschau parviendront-ils deux memes á cette invention ? > 1. Haben die Menschen, ihren Naturfähigkeiten überlassen, sich selbst Sprache erfinden zu können? Biografie und Sprachursprungsheorie 2. Auf welchem Wege der Mensch sich am füglichsten hat Sprache erfinden können und müssen? > Herder gewann das Preisausschreiben Sprachursprungs- theorie >keinen göttlichen Ursprung > „Schon als Tier hat der Mensch Sprache", jedoch knüpft er diese zugleich an ,,Der Mensch erfand sich selbst Sprache." die Vernunft. > natürlicher Menschlicher Vorgang > Reflektion von Merkmalen -> erste Bildung von Wörtern > geteilt in 1. künstliche Sprache (vom Menschen erfunden) 2. Triebgesteurte Sprache des Empfindens > Sphärenmodell zur Erklärung der 2. Spracharten Bsp.1 > Mensch hat größere Sphäre als ein Tier ist jedoch nicht auf einen Bereich spezialisiert > Je größer die Spähre desto größer die Kommunikations- Fähigkeit -> Vorraussetzung ein Rudel-> andere Menschen > Mensch benutzt...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Vernunft beim Sprechen Erlang der Sprache > Mensch hat keine Instinktive Sprache > von Geburt an Besonnenheit = Vernunftmäßigkeit > Merkmale wurden unterschieden und reflektiert > Geräusch wurde zugeordnet, Mensch selber sprach es nicht > geräuschlose Dinge -> Wörter nach Gefühl gebildet (Bsp. 2) > Blinde & Taube können Dinge auch erkennen und reflektieren, da Visualität und Aukustik nicht notwendig Ist um etwas zu reflektieren, das Gefühl reicht (Bsp.3) > Entwicklungsprozess von Sprache findet gleichzeitig wie der des Verstandes statt (Flussdiagramm) > Ende der Sprachtheorie Bemerkung zu Süßmilchstheorie -> Sprache ist zu fehlerhaft um von Gott geschaffen zu sein Beispiele Beispiel 1 Beispiel 2 Eine Spinne lebt in einer kleinen Spähre Eine harte Oberfläche wird Auch hart ausgesprochen, so wie eine weiche Sie ist spezialisiert darauf Netzte zu Oberfläche etwas leichter und weicher spinnen, ausgesprochen wird. hat dafür zwar keine Kommunikationsfähigkeit, aber kann trotzdem, mit Hilfe ihrer Instinkte, überleben. Flussdiagramm Nachahmung von Geräuschen ↓ Verbesserung Verstand ↓ Lautsprache wird genauer Beispiel 3 Bezogen auf Beispiel 3 können also Taube und blinde Menschen Merkmale auch erkenne, da es reicht den Gegenstand zu spüren. Wenn sie ein Schaf anfassen dann können sie das Gefühl der Wolle als Merkmal dem Schaf zu ordnen. Dafür müssen sie natürlich vorher schonmal ein Schaf gefühlt haben um dieses Gefühl reflektieren und zuordnen zu können. Ohr als Lehrmeister der Sprache Natursprache Sprache der Empfindungen „Ha! Du bist das Blökende!" Schall als deutliches Kennzeichen des Schafs Sprache als Reflexion A Das Blokende onomatopoetischer Ausdruck Schaf abstrakter Ausdruck

Deutsch /

Spracherwerbstheorie Johann Gottfried Herder

Spracherwerbstheorie Johann Gottfried Herder

user profile picture

Kira

84 Followers
 

Deutsch

 

11/12/13

Lernzettel

Spracherwerbstheorie Johann Gottfried Herder

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Johann Gottfried
Herder
Allgemein
> Johann Gottfried (von)
Herder
> deutscher
Dichter, Übersetzter,
Theologe, Geschichts- und
Kulturphiloso

App öffnen

Teilen

Speichern

116

Kommentare (4)

G

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Lernzettel bzw. Überischt über Herders Spracherwerbstheorie

Ähnliche Knows

15

Alle Epochen

Know Alle Epochen thumbnail

650

 

11/12/10

Weimarer Klassik

Know Weimarer Klassik  thumbnail

5045

 

11/12/13

9

Epochen (Literatur)

Know Epochen (Literatur) thumbnail

15336

 

11/12

1

Abitur 22 Spracherwerb, Theorien

Know Abitur 22 Spracherwerb, Theorien thumbnail

1765

 

12/13

Mehr

Johann Gottfried Herder Allgemein > Johann Gottfried (von) Herder > deutscher Dichter, Übersetzter, Theologe, Geschichts- und Kulturphilosoph > einflussreicher Schriftsteller der Aufklärung Biografie >Geboren 25. August 1744 Mohrungen Ostpreußen > gestorben 18. Dezember 1803 Weimar > Mutter Anna Elisabeth > Vater Gottfried Herder, Kantor und Schullehrer pietistisch erzogen -> sollte Theologie studieren >jüngerer Bruder starb -> Herders erstes Gedicht >>Auf meinen ersten Todten! Das Liebste was ich auf dieser Welt verlor<< > Stadtschule > Diakon* Sebastian Friedrich Trescho großen Einfluss auf Herder -> Herder wurde sin fakotum (Hilfkraft bzw. „Mädchen für alles") um die Bibiliothek nutzen zu können > Sommer 1762 nach Königsberg um Chirug zu werden Abhandlung über Sprache > 1796 Beteiligung an Preisausgabe königlichen Akademie zu Berlin > 2 Leitfragen imOriginal auf Französisch: "En suppossant les Hommes abandonnés áleurs facultés Naturellen, sonst-ils en état Dínteventer le language? E Par Quells Modenschau parviendront-ils deux memes á cette invention ? > 1. Haben die Menschen, ihren Naturfähigkeiten überlassen, sich selbst Sprache erfinden zu können? Biografie und Sprachursprungsheorie 2. Auf welchem Wege der Mensch sich am füglichsten hat Sprache erfinden können und müssen? > Herder gewann das Preisausschreiben Sprachursprungs- theorie >keinen göttlichen Ursprung > „Schon als Tier hat der Mensch Sprache", jedoch knüpft er diese zugleich an ,,Der Mensch erfand sich selbst Sprache." die Vernunft. > natürlicher Menschlicher Vorgang > Reflektion von Merkmalen -> erste Bildung von Wörtern > geteilt in 1. künstliche Sprache (vom Menschen erfunden) 2. Triebgesteurte Sprache des Empfindens > Sphärenmodell zur Erklärung der 2. Spracharten Bsp.1 > Mensch hat größere Sphäre als ein Tier ist jedoch nicht auf einen Bereich spezialisiert > Je größer die Spähre desto größer die Kommunikations- Fähigkeit -> Vorraussetzung ein Rudel-> andere Menschen > Mensch benutzt...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Vernunft beim Sprechen Erlang der Sprache > Mensch hat keine Instinktive Sprache > von Geburt an Besonnenheit = Vernunftmäßigkeit > Merkmale wurden unterschieden und reflektiert > Geräusch wurde zugeordnet, Mensch selber sprach es nicht > geräuschlose Dinge -> Wörter nach Gefühl gebildet (Bsp. 2) > Blinde & Taube können Dinge auch erkennen und reflektieren, da Visualität und Aukustik nicht notwendig Ist um etwas zu reflektieren, das Gefühl reicht (Bsp.3) > Entwicklungsprozess von Sprache findet gleichzeitig wie der des Verstandes statt (Flussdiagramm) > Ende der Sprachtheorie Bemerkung zu Süßmilchstheorie -> Sprache ist zu fehlerhaft um von Gott geschaffen zu sein Beispiele Beispiel 1 Beispiel 2 Eine Spinne lebt in einer kleinen Spähre Eine harte Oberfläche wird Auch hart ausgesprochen, so wie eine weiche Sie ist spezialisiert darauf Netzte zu Oberfläche etwas leichter und weicher spinnen, ausgesprochen wird. hat dafür zwar keine Kommunikationsfähigkeit, aber kann trotzdem, mit Hilfe ihrer Instinkte, überleben. Flussdiagramm Nachahmung von Geräuschen ↓ Verbesserung Verstand ↓ Lautsprache wird genauer Beispiel 3 Bezogen auf Beispiel 3 können also Taube und blinde Menschen Merkmale auch erkenne, da es reicht den Gegenstand zu spüren. Wenn sie ein Schaf anfassen dann können sie das Gefühl der Wolle als Merkmal dem Schaf zu ordnen. Dafür müssen sie natürlich vorher schonmal ein Schaf gefühlt haben um dieses Gefühl reflektieren und zuordnen zu können. Ohr als Lehrmeister der Sprache Natursprache Sprache der Empfindungen „Ha! Du bist das Blökende!" Schall als deutliches Kennzeichen des Schafs Sprache als Reflexion A Das Blokende onomatopoetischer Ausdruck Schaf abstrakter Ausdruck