Deutsch /

Sprachliche Stilmittel

Sprachliche Stilmittel

user profile picture

~Jesika~

1194 Followers
 

Deutsch

 

8/9/10

Lernzettel

Sprachliche Stilmittel

 Rhetorische Mittel
Gestaltungsmittel
Allegorie
Alliteration
Anapher
Euphemismus
Hyperbel
Inversion
Ironie
Gegenüberstellung
(Antithese)
Kli

Kommentare (3)

Teilen

Speichern

321

In diesem Know gibt es die verschiedensten Stilmittel, die man in Aufsätzen nutzen kann. Dazu noch eine Erklärung und zahlreiche Besipiele :)

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Rhetorische Mittel Gestaltungsmittel Allegorie Alliteration Anapher Euphemismus Hyperbel Inversion Ironie Gegenüberstellung (Antithese) Klimax Onomatopoesie onomatopoetisch) (Adj.: Erklärung / Wirkung Veranschaulichung eines abstrakten (=nicht sicht- oder greifbaren) Begriffs durch ein mit dem Verstand fassbares Bild Stimmung erzeugen, veranschaulichen gleicher Anfangsbuchstabe aufeinander folgender Wörter prägt sich gut ein (Werbung) Wiederholung gleicher Satzanfänge besondere Betonung eines Wortes Beschönigung oft ironisch gebraucht oft unglaubwürdige Übertreibung zur Darstellung des Außerordentlichen Veränderung der üblichen Wortstellung Hervorhebung des ersten Satzgliedes unwahre Behauptung, die das Gegenteil des Gesagten meint Betonung eines Gegensatzes stufenweise Steigerung im Inhalt (auch synonymer Wörter) betont die Aussage = lautmalerisch Veranschaulichung, Stimmung herstellen Beispiel Tod= Skelett mit Sense „Alternde Astern atmen schwach im Beet" (R. M. Rilke) entschlafen statt sterben“ vollschlank" statt dick todmüde Sie weinte ein Meer aus Tränen. „Ein Dieb ist er!" statt „Er ist ein Dieb." Schöne Bescherung!" „Doch so pünktlich heute." (Lehrer zu zuspätkommenden Schüler) heiß geliebt und kalt getrunken Er kam, sah, siegte. „Es knistert und knastert." „Zisch!" „Muh!" Gestaltungsmittel Metapher Neologismus Oxymoron Paradoxon Parallelismus Personifikation Rhetorische Frage Symbol Synästhesie Erklärung / Wirkung bildhafter Ausdruck mit übertragener Bedeutung; kann nicht wörtlich verstanden werden veranschaulicht, macht mit Hilfe des Bildes deutlich Wortneuschöpfung (oft in der Werbung) Formulierung aus zwei gegensätzlichen, einander (scheinbar) widersprechenden oder sich gegenseitig ausschließenden Begriffen mehrdeutiger, vielschichtiger Inhalt soll so verdeutlicht werden (oft in der Lyrik verwendet) scheinbar unsinnige, widersprüchliche Behauptung sich wiederholende, gleichartige Satzkonstruktion Vermenschlichung von Tieren (Fabel), Gegenständen, Abstrakta Scheinfrage, die keine Antwort erwartet Sinnbild, bildhaftes Zeichen mit großer Allgemeingültigkeit (oft biblischen Ursprungs) Verbindung unterschiedlicher Sinneseindrücke (oft in der Lyrik) Beispiel am Fuß des Berges ein Meer von Tränen schwarzer Schimmel „schwarze Milch" Paul Celan Alter Knabe, Hassliebe „Ich weiß, dass ich nicht weiß." Sokrates Die Nacht ist dunkel, der Tag ist hell. Die Sonne lacht vom Himmel. Taube als Friedenssymbol Rabe als Unglücksvogel Granatapfel als Zeichen der Nächstenliebe (der Liebe Jesu) mit sehenden Händen fühlen Gestaltungsmittel Synekdoche Pars pro toto Totum pro parte Vergleich Zitat Erklärung / Wirkung Ersetzung durch...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

numerisch verwandte Begriffe ein Teil steht für das Ganze Beispiel dient der Veranschaulichung oft unter Verwendung von „wie" dient der Stützung von Thesen Komm unter mein Dach (für Haus)! Labello für alle Lippenpflegestifte das Ganze/der Oberbegriff steht für Deutschland gewinnt! (anstatt die einen Teil deutsche Fußballmannschaft) stark wie ein Löwe schön wie der Morgen

Deutsch /

Sprachliche Stilmittel

Sprachliche Stilmittel

user profile picture

~Jesika~

1194 Followers
 

Deutsch

 

8/9/10

Lernzettel

Sprachliche Stilmittel

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Rhetorische Mittel
Gestaltungsmittel
Allegorie
Alliteration
Anapher
Euphemismus
Hyperbel
Inversion
Ironie
Gegenüberstellung
(Antithese)
Kli

App öffnen

Teilen

Speichern

321

Kommentare (3)

W

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

In diesem Know gibt es die verschiedensten Stilmittel, die man in Aufsätzen nutzen kann. Dazu noch eine Erklärung und zahlreiche Besipiele :)

Ähnliche Knows

Gestaltungsmittel

Know Gestaltungsmittel thumbnail

316

 

11/12/10

5

Gedichtanalyse + Romantik (Q1)

Know Gedichtanalyse + Romantik (Q1) thumbnail

879

 

11/12/13

3

Gedichtsanalyse

Know Gedichtsanalyse  thumbnail

28

 

9

2

Stilmittel/ rhetorische mittel

Know Stilmittel/ rhetorische mittel thumbnail

6013

 

11/12/13/7/8/9/10

Mehr

Rhetorische Mittel Gestaltungsmittel Allegorie Alliteration Anapher Euphemismus Hyperbel Inversion Ironie Gegenüberstellung (Antithese) Klimax Onomatopoesie onomatopoetisch) (Adj.: Erklärung / Wirkung Veranschaulichung eines abstrakten (=nicht sicht- oder greifbaren) Begriffs durch ein mit dem Verstand fassbares Bild Stimmung erzeugen, veranschaulichen gleicher Anfangsbuchstabe aufeinander folgender Wörter prägt sich gut ein (Werbung) Wiederholung gleicher Satzanfänge besondere Betonung eines Wortes Beschönigung oft ironisch gebraucht oft unglaubwürdige Übertreibung zur Darstellung des Außerordentlichen Veränderung der üblichen Wortstellung Hervorhebung des ersten Satzgliedes unwahre Behauptung, die das Gegenteil des Gesagten meint Betonung eines Gegensatzes stufenweise Steigerung im Inhalt (auch synonymer Wörter) betont die Aussage = lautmalerisch Veranschaulichung, Stimmung herstellen Beispiel Tod= Skelett mit Sense „Alternde Astern atmen schwach im Beet" (R. M. Rilke) entschlafen statt sterben“ vollschlank" statt dick todmüde Sie weinte ein Meer aus Tränen. „Ein Dieb ist er!" statt „Er ist ein Dieb." Schöne Bescherung!" „Doch so pünktlich heute." (Lehrer zu zuspätkommenden Schüler) heiß geliebt und kalt getrunken Er kam, sah, siegte. „Es knistert und knastert." „Zisch!" „Muh!" Gestaltungsmittel Metapher Neologismus Oxymoron Paradoxon Parallelismus Personifikation Rhetorische Frage Symbol Synästhesie Erklärung / Wirkung bildhafter Ausdruck mit übertragener Bedeutung; kann nicht wörtlich verstanden werden veranschaulicht, macht mit Hilfe des Bildes deutlich Wortneuschöpfung (oft in der Werbung) Formulierung aus zwei gegensätzlichen, einander (scheinbar) widersprechenden oder sich gegenseitig ausschließenden Begriffen mehrdeutiger, vielschichtiger Inhalt soll so verdeutlicht werden (oft in der Lyrik verwendet) scheinbar unsinnige, widersprüchliche Behauptung sich wiederholende, gleichartige Satzkonstruktion Vermenschlichung von Tieren (Fabel), Gegenständen, Abstrakta Scheinfrage, die keine Antwort erwartet Sinnbild, bildhaftes Zeichen mit großer Allgemeingültigkeit (oft biblischen Ursprungs) Verbindung unterschiedlicher Sinneseindrücke (oft in der Lyrik) Beispiel am Fuß des Berges ein Meer von Tränen schwarzer Schimmel „schwarze Milch" Paul Celan Alter Knabe, Hassliebe „Ich weiß, dass ich nicht weiß." Sokrates Die Nacht ist dunkel, der Tag ist hell. Die Sonne lacht vom Himmel. Taube als Friedenssymbol Rabe als Unglücksvogel Granatapfel als Zeichen der Nächstenliebe (der Liebe Jesu) mit sehenden Händen fühlen Gestaltungsmittel Synekdoche Pars pro toto Totum pro parte Vergleich Zitat Erklärung / Wirkung Ersetzung durch...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

numerisch verwandte Begriffe ein Teil steht für das Ganze Beispiel dient der Veranschaulichung oft unter Verwendung von „wie" dient der Stützung von Thesen Komm unter mein Dach (für Haus)! Labello für alle Lippenpflegestifte das Ganze/der Oberbegriff steht für Deutschland gewinnt! (anstatt die einen Teil deutsche Fußballmannschaft) stark wie ein Löwe schön wie der Morgen