Deutsch /

Sprachwandel & Sprache

Sprachwandel & Sprache

 Einleitung
HaupHeil
Schluss
SACHTEXTANALYSE
Inhalt &
Garlankengang
Intention
Sprache
- Autor, Titel, Textsorte, Erscheinungsjahr, Thema
- D

Sprachwandel & Sprache

user profile picture

Elsa 🌙

13 Followers

Teilen

Speichern

130

 

11/12/13

Ausarbeitung

Aufbau einer Sachtextanalyse und ein Überblick über das Thema Sprachwandel und Sprachvarietäten

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Einleitung HaupHeil Schluss SACHTEXTANALYSE Inhalt & Garlankengang Intention Sprache - Autor, Titel, Textsorte, Erscheinungsjahr, Thema - Deutungshypothese -Thema und Kernaussagen. - Thesen des Textes nennen. - Argumente zusammenfassion - ggf. Gegenargumente zusammenfassen. - darstellende - informierend oder argumentativ - - Wortwahl und Sprachstil - rhetorische Stilmittel. - Leseransprache - Beurteilung des Sachtextes - 1st die Argumentation überzeugend ? - 1st der Text glaubwürdig? Ursachen: Phänomene: 9 SPRACHWANDEL →intensive Kontakt verschiedener Sprachen, Prägung des Alitag's durch verschiedene Sprachen und Kulturen, Sprachwandel durch tiefgreifende Sprachkontakte. → deutsche Sprache wird vereinfacht, un des Verständnis for Zuwanderer zu er- leichtern →Formen in einer Sprache andern sich durch Übernahmen aus anderen Sprachen, besonders als kutturell attraktiv empfundenen Sprachen, t.B. Anglizismen → Technisierung der Kommunikation, Netzsprache", geprägt Abkürzungen, z. B. beius tippen auf dem Handy, in Chats Sprachōhonowie: Was nicht genutzt wird, geht verloren → Dativendungen, Vereinfachung von Satzkonstruktionen Verdrängung hochkultureller Medien (Literatur) durch andere Medien. (Handy, Internet, sostiale Medien) - Emoticons QUS → Verlust von Endungen, →Verlust von Artikeln und Präpositionen auch im Deutschen unterschiedliche Sprachmuster aus der Herkunftssprache werden ins Deutsche übernommen, Satzuurster aus dem Arabischen und Türkischem beim ,, Kiezdeutsch" führt zu foreigner talk", Deutsche nutzen und über - vanische confongs nehmen eigentlich fehlerhafte konstruktionen , korrekter Deklination. Nutzung von Bedeutungsverlust Mon grammatischen Strukturen (konjunktiv) → Vereinfachung der Rechtschiellowing, Verzicht auf Groß- und Kleinschreibung + fehlerhafte Rechtschreibung. Lehnworter aus dem Englischen, Türkischen, - P ום Restringierter Code: Elaborierter Code: Probleme beim : Aufeinandertreffen RESTRINGIERTER VS. ELABORIERTER CODE → einfache Sprachvarietat, die bei geringerem Bildungshinmu verwendet wird. •wenig präziser Ausdruck •viete Wiederholungen von Phrasen • Schr vereinfachter Salabau • kaum indirekte...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Rede. gehobener Ausdruck in höheren Gesellschaftsschichten • breitgefächecter Ausdruck, große Variant •Hoflichkeitsloskeln. innerhalb der Schicht ist jeder Sprachgebrauch unproblewndisch →Nachteile des restringierten Codes fehlende Aufstiegschancen, becuflicher Kontext, Vorstellungsgespräche, Ausgantung schlechter gebildeter Personen Diskriminierung der jeweils anderen Sprechergruppe Vorteile →anregender Prozess zwischen den Dialekten av differenziaren. →→→Austoilden der wentalen Flexibilität →Variante der Mehrs ↳ ebenfalls ermöglichen Dialekte hrsprachigkeit. weisen durch den Dialekt als Art der Andere Sprache" Ausdruck der eigenen Identität durch Gebrauch von Dialelden never Sicht- Tradition / Kultur / Zugehörigkeitsgefütil mit eigenen Region zusätzliche Authentizität, Kreativität, Ausdruckr ->>> veruigen, bildreiche Sprache, breiteres Yokabular → mergehen Bereicherung Sprachvielfältigkeit Sprachokonomie Sprachwandel → Hachdevloch allen zugänglich, Wechsel Zwischen den Sprachvarianten möglich Fremdsprachen erwarto fällt weist leichter L> Kinder lernen wit ver. Strukturen für die Nachteile →Poblemse bean Wechsel zwischen Dialeld und Hochdeutsch Abtranieren von Dialekt problematisch Unterstützung der Eltern notig korrekten Gebrauch von Dialekt v. Hochd. →geringerer sozialer Status ⇒ Ablehnung in anderen Teilen Deutschlands Zuu → Kategorieren Unterschicht & oberschicht nötig durch Standard- Dialekt nicht Sprache Dialekt verschwindet. → starker Dialekt = Problem Arbeitswelt 3 IG Standard sprache Dialekt Sozialekt Jugendsprache Fachsprache Umgangssprache SPRACHVARIETATEN Überegional wird unterrichtet. - Schriftsprache - Norus für den offentlichen Sprachgebrauch regional -an soziale Schichten gebunden. -Gawdik von Standard sproche abweichend -anderer Wortschatz -schichtenspezifisch -restringierter / elaborierter Code Unterschiede in Socialisation. -windlich - Kulgarisuren - Code switching Sehr variabel -berufsgebunden -besonderer Wortschatz - Verständigung unter Fachleuten - wird im Alltag gesprochen. - Partikel, Fullwörter, Interjektionen, Allerwettswörter, Sadtabbrüche

Deutsch /

Sprachwandel & Sprache

user profile picture

Elsa 🌙  

Follow

13 Followers

 Einleitung
HaupHeil
Schluss
SACHTEXTANALYSE
Inhalt &
Garlankengang
Intention
Sprache
- Autor, Titel, Textsorte, Erscheinungsjahr, Thema
- D

App öffnen

Aufbau einer Sachtextanalyse und ein Überblick über das Thema Sprachwandel und Sprachvarietäten

Ähnliche Knows

L

5

Sprachwandel, Sprachvarietäten

Know Sprachwandel, Sprachvarietäten thumbnail

98

 

11/12

user profile picture

1

Bernstein Hypothese

Know Bernstein Hypothese  thumbnail

30

 

12

user profile picture

1

Sprachvarietäten

Know Sprachvarietäten thumbnail

255

 

11/12/10

C

8

Deutsch Abi Spracherwerb & Sprache, Denken, Wirklichkeit

Know Deutsch Abi Spracherwerb & Sprache, Denken, Wirklichkeit  thumbnail

118

 

11/12/13

Einleitung HaupHeil Schluss SACHTEXTANALYSE Inhalt & Garlankengang Intention Sprache - Autor, Titel, Textsorte, Erscheinungsjahr, Thema - Deutungshypothese -Thema und Kernaussagen. - Thesen des Textes nennen. - Argumente zusammenfassion - ggf. Gegenargumente zusammenfassen. - darstellende - informierend oder argumentativ - - Wortwahl und Sprachstil - rhetorische Stilmittel. - Leseransprache - Beurteilung des Sachtextes - 1st die Argumentation überzeugend ? - 1st der Text glaubwürdig? Ursachen: Phänomene: 9 SPRACHWANDEL →intensive Kontakt verschiedener Sprachen, Prägung des Alitag's durch verschiedene Sprachen und Kulturen, Sprachwandel durch tiefgreifende Sprachkontakte. → deutsche Sprache wird vereinfacht, un des Verständnis for Zuwanderer zu er- leichtern →Formen in einer Sprache andern sich durch Übernahmen aus anderen Sprachen, besonders als kutturell attraktiv empfundenen Sprachen, t.B. Anglizismen → Technisierung der Kommunikation, Netzsprache", geprägt Abkürzungen, z. B. beius tippen auf dem Handy, in Chats Sprachōhonowie: Was nicht genutzt wird, geht verloren → Dativendungen, Vereinfachung von Satzkonstruktionen Verdrängung hochkultureller Medien (Literatur) durch andere Medien. (Handy, Internet, sostiale Medien) - Emoticons QUS → Verlust von Endungen, →Verlust von Artikeln und Präpositionen auch im Deutschen unterschiedliche Sprachmuster aus der Herkunftssprache werden ins Deutsche übernommen, Satzuurster aus dem Arabischen und Türkischem beim ,, Kiezdeutsch" führt zu foreigner talk", Deutsche nutzen und über - vanische confongs nehmen eigentlich fehlerhafte konstruktionen , korrekter Deklination. Nutzung von Bedeutungsverlust Mon grammatischen Strukturen (konjunktiv) → Vereinfachung der Rechtschiellowing, Verzicht auf Groß- und Kleinschreibung + fehlerhafte Rechtschreibung. Lehnworter aus dem Englischen, Türkischen, - P ום Restringierter Code: Elaborierter Code: Probleme beim : Aufeinandertreffen RESTRINGIERTER VS. ELABORIERTER CODE → einfache Sprachvarietat, die bei geringerem Bildungshinmu verwendet wird. •wenig präziser Ausdruck •viete Wiederholungen von Phrasen • Schr vereinfachter Salabau • kaum indirekte...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Rede. gehobener Ausdruck in höheren Gesellschaftsschichten • breitgefächecter Ausdruck, große Variant •Hoflichkeitsloskeln. innerhalb der Schicht ist jeder Sprachgebrauch unproblewndisch →Nachteile des restringierten Codes fehlende Aufstiegschancen, becuflicher Kontext, Vorstellungsgespräche, Ausgantung schlechter gebildeter Personen Diskriminierung der jeweils anderen Sprechergruppe Vorteile →anregender Prozess zwischen den Dialekten av differenziaren. →→→Austoilden der wentalen Flexibilität →Variante der Mehrs ↳ ebenfalls ermöglichen Dialekte hrsprachigkeit. weisen durch den Dialekt als Art der Andere Sprache" Ausdruck der eigenen Identität durch Gebrauch von Dialelden never Sicht- Tradition / Kultur / Zugehörigkeitsgefütil mit eigenen Region zusätzliche Authentizität, Kreativität, Ausdruckr ->>> veruigen, bildreiche Sprache, breiteres Yokabular → mergehen Bereicherung Sprachvielfältigkeit Sprachokonomie Sprachwandel → Hachdevloch allen zugänglich, Wechsel Zwischen den Sprachvarianten möglich Fremdsprachen erwarto fällt weist leichter L> Kinder lernen wit ver. Strukturen für die Nachteile →Poblemse bean Wechsel zwischen Dialeld und Hochdeutsch Abtranieren von Dialekt problematisch Unterstützung der Eltern notig korrekten Gebrauch von Dialekt v. Hochd. →geringerer sozialer Status ⇒ Ablehnung in anderen Teilen Deutschlands Zuu → Kategorieren Unterschicht & oberschicht nötig durch Standard- Dialekt nicht Sprache Dialekt verschwindet. → starker Dialekt = Problem Arbeitswelt 3 IG Standard sprache Dialekt Sozialekt Jugendsprache Fachsprache Umgangssprache SPRACHVARIETATEN Überegional wird unterrichtet. - Schriftsprache - Norus für den offentlichen Sprachgebrauch regional -an soziale Schichten gebunden. -Gawdik von Standard sproche abweichend -anderer Wortschatz -schichtenspezifisch -restringierter / elaborierter Code Unterschiede in Socialisation. -windlich - Kulgarisuren - Code switching Sehr variabel -berufsgebunden -besonderer Wortschatz - Verständigung unter Fachleuten - wird im Alltag gesprochen. - Partikel, Fullwörter, Interjektionen, Allerwettswörter, Sadtabbrüche