Textgebundene Erörterung

A

amelie

12 Followers
 

Deutsch

 

10

Lernzettel

Textgebundene Erörterung

 Aufbau einer textgebundenen Erörterung
Was ist eine textgebundene Erörterung?
Eine textgebundene Erörterung bezieht sich im Gegensatz zur f
 Aufbau einer textgebundenen Erörterung
Was ist eine textgebundene Erörterung?
Eine textgebundene Erörterung bezieht sich im Gegensatz zur f

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

5

In diesem know geht es um die Textgebundene Erörterung -> Aufbau+Textgebausteine

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Aufbau einer textgebundenen Erörterung Was ist eine textgebundene Erörterung? Eine textgebundene Erörterung bezieht sich im Gegensatz zur freien Erörterung auf eine vorgegebene Textvorlage (in der Regel ein Zeitungsartikel oder ein Sachtext). Bei dieser Form der Erörterung geht es darum, sich mit der Meinung der Verfasserin oder des Verfassers auseinanderzusetzen und diese kritisch zu überprüfen. Anschließend soll der eigene Standpunkt gegenüber der Fragestellung des Texts geklärt werden. Dazu werden dann auch eigene Argumente ergänzt. Einleitung: Sie soll zum Thema der Erörterung, zum Text und zum Hauptteil hinführen Hinführung zum Thema: aktueller Anlass • Ereignis aus der (nahen) ● Eigene Erfahrung ● Bezugnahme auf grundsätzliche Fragen zum Thema ● Bezugnahme auf Sprichwort, Zitat, exemplarische Situation Hinführung zum Text: Autor, Titel, Erscheinungsdatum und -ort ● Thema • zentrale These des Autors klärender Satz, der feststellt, was es zu erörtern gilt 28. September 21 Hauptteil 1) Kritische Textanalyse: Aufbau, Argumentationsstruktur und sprachliche Gestaltung Achtung: Bei der kritischen Textanalyse können unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt werden. Der Schwerpunkt ergibt sich dabei immer aus der konkreten Aufgabenstellung Darstellung der Standpunkte des Verfassers, Argumentationsinhalte (zudem: Wirkungsabsicht des Autors bzw. Intention, zugrundeliegende Wertvorstellungen des Autors, Adressatenkreis) Darstellung der Argumentationsstruktur (= Aufbau der Argumentation) Untersuchung der Schlüssigkeit und Überzeugungskraft der Argumentation (Argumentationsarten bzw. Argumenttypen und manipulative Mittel / Vollständigkeit der Argumente, ...) ● Beschreibung von Auffälligkeiten in der sprachlichen Gestaltung (z.B.: rhetorische Figuren, Stil, Satzbau, Bildlichkeit,...) und Untersuchung dieser auf...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

ihre Funktion und Wirkung. Überleitung zu Hauptteil 2 2) Erörterung: Stellungnahme zu den Hauptargumenten des Textes (begründete Zustimmung, kritische Distanzierung, teilweise Übereinstimmung oder) 1. Möglichkeit: Der Argumentation des Autors zustimmen ● Welche Argumente sind überzeugend und stützen die These des Autors? Wie bringt der Verfasser seine Argumente mit der zentralen These in Verbindung? ● Welche zusätzlichen Argumente + Beispiele kannst du anführen, die die These des Autors untermauern? Formulierungsbausteine Den Hauptteil formulieren Zu den Thesen: Die zentrale These des Autors wird bereits ... deutlich:... A- B/A Er bezieht sich hierbei auf... A- Damit positioniert er sich in der Kontroverse um..., insofern er... / indem er ... с B B B CIB E/B E/B B- - Zur Nachzeichnung des Argumentationsgangs: Der persuasive Charakter des Textes lässt sich an mehreren Stellen deutlich erkennen, so z. B.... D E - Er kontrastiert ... mit.... Damit... C/B- Schließlich verweist er auf eine mögliche versteckte Motivation der Vertreter des Gegenstandpunktes:... C/B Er zieht daraus den Schluss, dass ... DIE DIE - EID- Zu den sprachlich-rhetorischen Gestaltungsmitteln: Der Autor bedient sich eines überwiegend sachlichen / manchmal polemischen Stils. Dies wird unter anderem deutlich, wenn er ... (C)/D/E- Erwendet sich direkt an die Leser/innen (Z....), um ... D/E Zur Stützung seiner These führt der Autor eine Reihe von Argumenten an. Eine wichtige Rolle in seiner Argumentation spielt folgendes Faktenargument: ... Zudem beruft er sich auf eine Autorität, wenn er auf... verweist, um ... Das Gegenargument, dass ..., stellt er ausführlich/knapp dar, um es dann durch folgenden Einwand / folgendes Faktenargument zu entkräften: ... Er führt das Gegenargument... ad absurdum, indem er .... Indem er eine Analogie zu ... aufstellt, verdeutlicht er... - - Durch die häufige Verwendung von Konjunktionen am Satzanfang erweckt er den Eindruck, dass ... Mehrere sprachliche Bilder veranschaulichen sein Anliegen:... Dieses Bild weckt beim Lesen die Assoziation, dass ... Die Verwendung negativ konnotierter Begriffe wie ... bewirkt, dass ... Wenn der Autor hier, im Gegensatz zum übrigen Text, zu einem parataktischen Satzbau wechselt, bewirkt dies... DIE с Zu den Wirkungsabsichten/zur Zielgruppe:... C- Mit seinem Text wendet sich der Autor offensichtlich an... C- Dass dies seine Zielgruppe ist, wird deutlich an ... / kann man daraus schließen, dass ... B-E Er möchte erreichen, dass ... Die Leserin / Der Leser sollte sich fragen, ob/inwiefern/warum... E Sie/Er sollte die intuitive erste Reaktion hinterfragen und stattdessen...E Die Aufzählung verschiedener... lässt die Leser/innen überlegen, ob ... Aufgabe: Arbeite heraus, welche Formulierungsbausteine du für folgende Teile deiner Textanalyse verwenden kannst und kennzeichne sie entsprechend: A) Überleitung vom Standpunkt des Autors zur Analyse der Argumentationsstruktur B) Darlegung des Argumentationsganges/der Argumentationsstruktur C) Identifikation und Erläuterung von Wirkungsabsicht und Intention des Autors D) Analyse sprachlicher Mittel E) Deutung der sprachlichen Mittel (→→ Funktion (= Verwendungsgrund) und Wirkung auf den Leser)

Textgebundene Erörterung

A

amelie

12 Followers
 

Deutsch

 

10

Lernzettel

Textgebundene Erörterung

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Aufbau einer textgebundenen Erörterung
Was ist eine textgebundene Erörterung?
Eine textgebundene Erörterung bezieht sich im Gegensatz zur f

App öffnen

Teilen

Speichern

5

Kommentare (1)

D

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

In diesem know geht es um die Textgebundene Erörterung -> Aufbau+Textgebausteine

Ähnliche Knows

Textgebundene Erörterung

Know Textgebundene Erörterung thumbnail

4214

 

12/13

Erörterung von Sachtexten mit Bezug auf einen literarischen Text

Know Erörterung von Sachtexten mit Bezug auf einen literarischen Text  thumbnail

2866

 

11/12/13

10

Eine textgebundene Erörterung schreiben

Know Eine textgebundene Erörterung schreiben  thumbnail

471

 

10

Textgebundene Erörterung

Know Textgebundene Erörterung  thumbnail

6335

 

11/12/13

Mehr

Aufbau einer textgebundenen Erörterung Was ist eine textgebundene Erörterung? Eine textgebundene Erörterung bezieht sich im Gegensatz zur freien Erörterung auf eine vorgegebene Textvorlage (in der Regel ein Zeitungsartikel oder ein Sachtext). Bei dieser Form der Erörterung geht es darum, sich mit der Meinung der Verfasserin oder des Verfassers auseinanderzusetzen und diese kritisch zu überprüfen. Anschließend soll der eigene Standpunkt gegenüber der Fragestellung des Texts geklärt werden. Dazu werden dann auch eigene Argumente ergänzt. Einleitung: Sie soll zum Thema der Erörterung, zum Text und zum Hauptteil hinführen Hinführung zum Thema: aktueller Anlass • Ereignis aus der (nahen) ● Eigene Erfahrung ● Bezugnahme auf grundsätzliche Fragen zum Thema ● Bezugnahme auf Sprichwort, Zitat, exemplarische Situation Hinführung zum Text: Autor, Titel, Erscheinungsdatum und -ort ● Thema • zentrale These des Autors klärender Satz, der feststellt, was es zu erörtern gilt 28. September 21 Hauptteil 1) Kritische Textanalyse: Aufbau, Argumentationsstruktur und sprachliche Gestaltung Achtung: Bei der kritischen Textanalyse können unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt werden. Der Schwerpunkt ergibt sich dabei immer aus der konkreten Aufgabenstellung Darstellung der Standpunkte des Verfassers, Argumentationsinhalte (zudem: Wirkungsabsicht des Autors bzw. Intention, zugrundeliegende Wertvorstellungen des Autors, Adressatenkreis) Darstellung der Argumentationsstruktur (= Aufbau der Argumentation) Untersuchung der Schlüssigkeit und Überzeugungskraft der Argumentation (Argumentationsarten bzw. Argumenttypen und manipulative Mittel / Vollständigkeit der Argumente, ...) ● Beschreibung von Auffälligkeiten in der sprachlichen Gestaltung (z.B.: rhetorische Figuren, Stil, Satzbau, Bildlichkeit,...) und Untersuchung dieser auf...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

ihre Funktion und Wirkung. Überleitung zu Hauptteil 2 2) Erörterung: Stellungnahme zu den Hauptargumenten des Textes (begründete Zustimmung, kritische Distanzierung, teilweise Übereinstimmung oder) 1. Möglichkeit: Der Argumentation des Autors zustimmen ● Welche Argumente sind überzeugend und stützen die These des Autors? Wie bringt der Verfasser seine Argumente mit der zentralen These in Verbindung? ● Welche zusätzlichen Argumente + Beispiele kannst du anführen, die die These des Autors untermauern? Formulierungsbausteine Den Hauptteil formulieren Zu den Thesen: Die zentrale These des Autors wird bereits ... deutlich:... A- B/A Er bezieht sich hierbei auf... A- Damit positioniert er sich in der Kontroverse um..., insofern er... / indem er ... с B B B CIB E/B E/B B- - Zur Nachzeichnung des Argumentationsgangs: Der persuasive Charakter des Textes lässt sich an mehreren Stellen deutlich erkennen, so z. B.... D E - Er kontrastiert ... mit.... Damit... C/B- Schließlich verweist er auf eine mögliche versteckte Motivation der Vertreter des Gegenstandpunktes:... C/B Er zieht daraus den Schluss, dass ... DIE DIE - EID- Zu den sprachlich-rhetorischen Gestaltungsmitteln: Der Autor bedient sich eines überwiegend sachlichen / manchmal polemischen Stils. Dies wird unter anderem deutlich, wenn er ... (C)/D/E- Erwendet sich direkt an die Leser/innen (Z....), um ... D/E Zur Stützung seiner These führt der Autor eine Reihe von Argumenten an. Eine wichtige Rolle in seiner Argumentation spielt folgendes Faktenargument: ... Zudem beruft er sich auf eine Autorität, wenn er auf... verweist, um ... Das Gegenargument, dass ..., stellt er ausführlich/knapp dar, um es dann durch folgenden Einwand / folgendes Faktenargument zu entkräften: ... Er führt das Gegenargument... ad absurdum, indem er .... Indem er eine Analogie zu ... aufstellt, verdeutlicht er... - - Durch die häufige Verwendung von Konjunktionen am Satzanfang erweckt er den Eindruck, dass ... Mehrere sprachliche Bilder veranschaulichen sein Anliegen:... Dieses Bild weckt beim Lesen die Assoziation, dass ... Die Verwendung negativ konnotierter Begriffe wie ... bewirkt, dass ... Wenn der Autor hier, im Gegensatz zum übrigen Text, zu einem parataktischen Satzbau wechselt, bewirkt dies... DIE с Zu den Wirkungsabsichten/zur Zielgruppe:... C- Mit seinem Text wendet sich der Autor offensichtlich an... C- Dass dies seine Zielgruppe ist, wird deutlich an ... / kann man daraus schließen, dass ... B-E Er möchte erreichen, dass ... Die Leserin / Der Leser sollte sich fragen, ob/inwiefern/warum... E Sie/Er sollte die intuitive erste Reaktion hinterfragen und stattdessen...E Die Aufzählung verschiedener... lässt die Leser/innen überlegen, ob ... Aufgabe: Arbeite heraus, welche Formulierungsbausteine du für folgende Teile deiner Textanalyse verwenden kannst und kennzeichne sie entsprechend: A) Überleitung vom Standpunkt des Autors zur Analyse der Argumentationsstruktur B) Darlegung des Argumentationsganges/der Argumentationsstruktur C) Identifikation und Erläuterung von Wirkungsabsicht und Intention des Autors D) Analyse sprachlicher Mittel E) Deutung der sprachlichen Mittel (→→ Funktion (= Verwendungsgrund) und Wirkung auf den Leser)