Deutsch /

Thema: Sprache

Thema: Sprache

L

Lea

308 Followers
 

Deutsch

 

11/12/13

Lernzettel

Thema: Sprache

 1
Spracherwerbs-Theorien:
Behaviorismus
Vertreter B.F. Skinner
Theorie Spracherwerb durch
Wiederholung/Nachahmung
Prozess: Belohnung und Sa

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

158

-Spracherwerbstheorien -Standard-/Umgangssprache -Sprachvarietäten -Sprachwandel

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

1 Spracherwerbs-Theorien: Behaviorismus Vertreter B.F. Skinner Theorie Spracherwerb durch Wiederholung/Nachahmung Prozess: Belohnung und Sanktion (Konditionierung) Rolle des Individuums passiv Kognitívismus Vertreter Jean Piaget Theorie Spracherwerb und kognitives Lernen = analog Prozess: Rolle des Individuums eher passiv Denkvermögen (Kognition)/ Erfahrungen mit der Umwelt Deutsch-LK-Klausur Lernzettel Natívísmus Vertreter: Noam Chomsky Theorie Spracherwerbmechanismus ist angeboren (Universalgrammatik) Prozess: Rolle des Individuums → aktiv Ableitung von Regeln aus gehörter Sprache Interaktíonísmus Vertreter: Lew S. Wygotski Theorie: Grundvoraussetzung - Wechselseitige Kommunikation (Kind/Bezugsperson) Prozess: Wiederholung und gemeinsames Handeln (Interaktion) Rolle des Individuums → aktiv Kritik/Fazít • Thema „Spracherwerb" ist höchst umstritten Okeine eindeutige / allgemeingültige Theorie O wird solange unklar bleiben bis wir wissen, wie unser Gehirn im Hinblick auf Sprache und Denken funktioniert 2 Moderne Erkenntnisse zum Spracherwerb: Epigenetischer Ansatz Kind lernt selbstständig durch eigene Erfahrungen, die sozialen und kognitiven Fähigkeiten entsprechend vorliegen! wenn Merkmale: • Widerlegt den Nativismus : Prozess des Spracherwerbs beruht hauptsächlich auf Lernen . • soziale / kognitive Fähigkeiten - Grundlage Lkein alleiniges Sprachorgan" • Epigenese = Zusammenspiel vieler Faktoren Interaktion zwischen Genen und Erfahrung 3 Die Standard-Sprache Standardsprache & Hochsprache allgemein verbindliche Sprache basiert auf sprachlichen Normen, Regeln und Gesetzen („Duden") L[seit Lather..] Anspruch auf Allgemeinverständlichkeit Schriftsprache ● VS Umgangs-Sprache mündliche Alltagskommunikation • Regeln der Standardsprache werden missachtet ● weniger komplex, Pausen, Wiederholungen, „Konstruktionsbrüche“ 4 allgemeine Vereinfachung ● 4 Sprachvarietäten Definition Modifizierung oder Erweiterung der Standardsprache Varietäten können in allen Ebenen der Sprache vorkommen FAZIT: Sprache ist fließend, anpassungsfähig und wandelbar to Vor-/Nachteile Pro • Variante von Mehrsprachigkeit ↳ erleichtert das Lernen von Fremdsprachen ○ oft vereinfacht/verkürzte/fachliche Sprache O · fördert Sprachgefühl und Kreativität • Gefühl von Gruppenzugehörigkeit Ausdruck der Individualität, Authentizität und Flexibilität 。 kulturelles und historisches Erbe O · Anpassungsfähigkeit der Sprache...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

(z.B. situationsabhängig) Contra O • Standardsprache geht verloren ○ Evtl. individuelle Schwierigkeiten ↳ bei Gebrauch der Standard- oder Schriftsprache O • Abwertung durch äußeres Umfeld o wird nicht immer (korrekt) verstanden •Ab-/Ausgrenzung Dialekt Soziolekt Funktiolekt Regiolekt Beispiele: Sprachvarietäten Ideolekt Alterssprache Mediolekt Situolekt Genderlekt ● ● 5 Sprachwandel ● ursachen/Motiv intensiver Kontakt zu anderen Sprachen und Kulturen Vereinfachung der deutschen Sprache (z. B. für Migranten) Übernahme aus Sprachen, die kulturell attraktiver sind Technisierung der Kommunikation („Netzsprache“) Sprachökonomie: Was nicht benötigt wird, geht verloren hochkulturelle Medien (z.B. Literatur) ersetzt durch zB. soziale Medien Phänomene ΣΕ fehlerhafte Konstruktionen vereinfachte Grammatik Schwinden des Genitivs Verlust von Endungen (z. B. Apokope) tw. veränderte Rechtschreibung regional/dialektal bedingte Veränderungen falsche Deklination Chatsprache (Abkürzungen, Emojis, etc.) fehlende Sataglieder (Subjekt, Prädikat, Objekt) Anglizismen/Neologismen Syntaxfehler (z.B. Haupt-, statt Nebensatz) Verschmelzen von Wörtern (z.B. Kontraktion) Migrantensprache Groß- und Kleinschreibung wird missachtet Präpositionen und Artikel fehlerhaft eingesetzt Gendern Übernahme der gesprochenen in die Schriftsprache Konjunktiv wird vernachlässigt Vorteile Deutsch-Mischsprache (schon immer) Bereicherung durch Sprachvielfalt Fremdsprachenerwerb leichter Besseres Verständnis für Herkunft/Tradition • für Anglizismen gibt es tw. keine Übersetzung Sprache passt sich der Zeit" n ↳ lebendiges Konstrukt an Merke: O ● Nachteile Standardsprache könnte komplett verloren gehen Diskriminierung bestimmter Gruppen Kommunikationsprobleme ● Ältere Menschen könnten sich ausgeschlossen fühlen Rückgang in Vielfalt der deutschen Sprache Sprachwandel finden wir in allen Sprachen und Kulturen, in jedem Bereich, zu jeder Zeit! (unbemerkt / ungewollt, durch sprachliche und gesellschaftliche Motive)

Deutsch /

Thema: Sprache

Thema: Sprache

L

Lea

308 Followers
 

Deutsch

 

11/12/13

Lernzettel

Thema: Sprache

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 1
Spracherwerbs-Theorien:
Behaviorismus
Vertreter B.F. Skinner
Theorie Spracherwerb durch
Wiederholung/Nachahmung
Prozess: Belohnung und Sa

App öffnen

Teilen

Speichern

158

Kommentare (1)

B

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

-Spracherwerbstheorien -Standard-/Umgangssprache -Sprachvarietäten -Sprachwandel

Ähnliche Knows

Sprache - Abi 2022 NRW

Know Sprache - Abi 2022 NRW thumbnail

581

 

11/12/13

4

Theorien zum Spracherwerb

Know Theorien zum Spracherwerb thumbnail

88

 

11/12/13

Spracherwerbsmodelle

Know Spracherwerbsmodelle thumbnail

305

 

11/12/13

8

Deutsch Abi Spracherwerb & Sprache, Denken, Wirklichkeit

Know Deutsch Abi Spracherwerb & Sprache, Denken, Wirklichkeit  thumbnail

13

 

11/12/13

Mehr

1 Spracherwerbs-Theorien: Behaviorismus Vertreter B.F. Skinner Theorie Spracherwerb durch Wiederholung/Nachahmung Prozess: Belohnung und Sanktion (Konditionierung) Rolle des Individuums passiv Kognitívismus Vertreter Jean Piaget Theorie Spracherwerb und kognitives Lernen = analog Prozess: Rolle des Individuums eher passiv Denkvermögen (Kognition)/ Erfahrungen mit der Umwelt Deutsch-LK-Klausur Lernzettel Natívísmus Vertreter: Noam Chomsky Theorie Spracherwerbmechanismus ist angeboren (Universalgrammatik) Prozess: Rolle des Individuums → aktiv Ableitung von Regeln aus gehörter Sprache Interaktíonísmus Vertreter: Lew S. Wygotski Theorie: Grundvoraussetzung - Wechselseitige Kommunikation (Kind/Bezugsperson) Prozess: Wiederholung und gemeinsames Handeln (Interaktion) Rolle des Individuums → aktiv Kritik/Fazít • Thema „Spracherwerb" ist höchst umstritten Okeine eindeutige / allgemeingültige Theorie O wird solange unklar bleiben bis wir wissen, wie unser Gehirn im Hinblick auf Sprache und Denken funktioniert 2 Moderne Erkenntnisse zum Spracherwerb: Epigenetischer Ansatz Kind lernt selbstständig durch eigene Erfahrungen, die sozialen und kognitiven Fähigkeiten entsprechend vorliegen! wenn Merkmale: • Widerlegt den Nativismus : Prozess des Spracherwerbs beruht hauptsächlich auf Lernen . • soziale / kognitive Fähigkeiten - Grundlage Lkein alleiniges Sprachorgan" • Epigenese = Zusammenspiel vieler Faktoren Interaktion zwischen Genen und Erfahrung 3 Die Standard-Sprache Standardsprache & Hochsprache allgemein verbindliche Sprache basiert auf sprachlichen Normen, Regeln und Gesetzen („Duden") L[seit Lather..] Anspruch auf Allgemeinverständlichkeit Schriftsprache ● VS Umgangs-Sprache mündliche Alltagskommunikation • Regeln der Standardsprache werden missachtet ● weniger komplex, Pausen, Wiederholungen, „Konstruktionsbrüche“ 4 allgemeine Vereinfachung ● 4 Sprachvarietäten Definition Modifizierung oder Erweiterung der Standardsprache Varietäten können in allen Ebenen der Sprache vorkommen FAZIT: Sprache ist fließend, anpassungsfähig und wandelbar to Vor-/Nachteile Pro • Variante von Mehrsprachigkeit ↳ erleichtert das Lernen von Fremdsprachen ○ oft vereinfacht/verkürzte/fachliche Sprache O · fördert Sprachgefühl und Kreativität • Gefühl von Gruppenzugehörigkeit Ausdruck der Individualität, Authentizität und Flexibilität 。 kulturelles und historisches Erbe O · Anpassungsfähigkeit der Sprache...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

(z.B. situationsabhängig) Contra O • Standardsprache geht verloren ○ Evtl. individuelle Schwierigkeiten ↳ bei Gebrauch der Standard- oder Schriftsprache O • Abwertung durch äußeres Umfeld o wird nicht immer (korrekt) verstanden •Ab-/Ausgrenzung Dialekt Soziolekt Funktiolekt Regiolekt Beispiele: Sprachvarietäten Ideolekt Alterssprache Mediolekt Situolekt Genderlekt ● ● 5 Sprachwandel ● ursachen/Motiv intensiver Kontakt zu anderen Sprachen und Kulturen Vereinfachung der deutschen Sprache (z. B. für Migranten) Übernahme aus Sprachen, die kulturell attraktiver sind Technisierung der Kommunikation („Netzsprache“) Sprachökonomie: Was nicht benötigt wird, geht verloren hochkulturelle Medien (z.B. Literatur) ersetzt durch zB. soziale Medien Phänomene ΣΕ fehlerhafte Konstruktionen vereinfachte Grammatik Schwinden des Genitivs Verlust von Endungen (z. B. Apokope) tw. veränderte Rechtschreibung regional/dialektal bedingte Veränderungen falsche Deklination Chatsprache (Abkürzungen, Emojis, etc.) fehlende Sataglieder (Subjekt, Prädikat, Objekt) Anglizismen/Neologismen Syntaxfehler (z.B. Haupt-, statt Nebensatz) Verschmelzen von Wörtern (z.B. Kontraktion) Migrantensprache Groß- und Kleinschreibung wird missachtet Präpositionen und Artikel fehlerhaft eingesetzt Gendern Übernahme der gesprochenen in die Schriftsprache Konjunktiv wird vernachlässigt Vorteile Deutsch-Mischsprache (schon immer) Bereicherung durch Sprachvielfalt Fremdsprachenerwerb leichter Besseres Verständnis für Herkunft/Tradition • für Anglizismen gibt es tw. keine Übersetzung Sprache passt sich der Zeit" n ↳ lebendiges Konstrukt an Merke: O ● Nachteile Standardsprache könnte komplett verloren gehen Diskriminierung bestimmter Gruppen Kommunikationsprobleme ● Ältere Menschen könnten sich ausgeschlossen fühlen Rückgang in Vielfalt der deutschen Sprache Sprachwandel finden wir in allen Sprachen und Kulturen, in jedem Bereich, zu jeder Zeit! (unbemerkt / ungewollt, durch sprachliche und gesellschaftliche Motive)