Deutsch /

Überblick Stilmittel

Überblick Stilmittel

 Klangmittel: Muster die durch Lautwiederholungen (in kleinen Einheiten) entstehen
Reim
Alliteration
Assonanz
Konsonanz
Onomatopoesie
Parado

Überblick Stilmittel

user profile picture

Amelie

26 Followers

Teilen

Speichern

5

 

11/12/10

Lernzettel

wichtigste Stilmittel für das Fach Deutsch zusammengefasst

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Klangmittel: Muster die durch Lautwiederholungen (in kleinen Einheiten) entstehen Reim Alliteration Assonanz Konsonanz Onomatopoesie Paradoxon Oxymoron Logische Irritationen: Inhalte anders sagen als meinen Antithese Tautologie Pleonasmus Weitere Stilmittel: Neologismus Paronomasie Synonym Stilmittel Archaismus Wiederholung einer Silbe- Ende Lautwiederholung am Wortanfang Wiederholung von Vokalen Wiederholung Konsonanten vgl. Alliteration Lautmalerei, Nachahmung Schallereignisse sich selbst widersprechende Aussage (unwahre Aussage ist wahr und umgekehrt) 2 sich ausschließende Wörter vgl. Oxymoron, aber ganze Sätze/ Satzteile; Gegenüberstellung gegensätzlicher Aussagen eine null-Aussage; Aussage ohne Inhalt durch Attribut verdoppelte Aussage Wortneuschöpfung Wortspiel durch Verbindung klangähnlicher Wörter Vermeidung von Wiederholungen durch gleichbedeutende Wörter (Achtung: Abstufungen)| Veralteter sprachlicher Ausdruck laufen | raufen Lilo liebt Lion Wir holen Opas großes Sofa. Milch macht müde Männer munter. Kuckuck, schnattern Ausnahmen bestätigen die Regel -> XX blödes Genie Was dieser heute baut, reißt jener Morgen ein. Eine Rose ist eine Rose -> x=x weißer Schimmel, feuchtes Nass -> X+X Nebelspinne Lieber Arm dran als Arm ab. Pferd, Ross, Gaul Auto, Gefährte, Karre mit Kind und Kegel-> uneheliches Kind Syntaktische Stilfiguren: Auffälligkeiten im Satzbau Parataxe Hypotaxe Parallelismus Chiasmus Inversion Anakoluth Parenthese Anapher Epipher Geminato Ellipse Asyndeton Aufzählung Klimax Antiklimax Akkumulation Antithese unmittelbare Verdopplung eines Wortes unvollständiger Satz Häufung von Begriffen ohne Koordination von Konjunktionen (und, oder) Polysyndeton Häufung von anreihenden Konjunktionen Hendiadyoin Apostrophe Correctio Zeugma Stilmittel (meist)kurzer Hauptsatz/ Reihung Hauptsätzen (meist) komplexe Verbindung Haupt- & Nebensätze Wiederholung Satzbaumuster mit anderen Worten Überkreuzstellung Satzglieder in 2 folgenden Sätzen Abweichung gewöhnlicher Satzbau, Betonung Satzanfang Abbruch Satzkonstruktion & ,,falsche" Fortsetzung, da Richtungsänderung des Gedanken Eingliederung einer Aussage in einem Satz Wiederholung Wort/Satzteil am Satz-/ Versanfang Wiederholung Wort/ Satzteil am Satz-/ Versende Reihung Reihung mit Steigerung Reihung mit Abstufung Reihung zu einem (nicht) genannten Oberbegriff Gegenüberstellung inhaltlich entgegengesetzter Aussagen 2 nahezu bedeutungsgleiche Wörter (oft in fester Verbindung, vgl. Alliteration) feierliche o. betonte Anrede, Anruf Korrektur eines zu schwachen Ausdrucks Verb bezieht...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

sich auf mehrere Satzglieder, Kontraste entstehen Sie sah ihr. Sie träumte von ihm. Endlich sah sie ihn. Nachdem sie ihn gesehen hatte, träumte sie wieder, bevor sie ihn endlich traf. Das Schiffchen fliegt, der Webstuhl kracht. Mittags essen wir warm. Gut schlafen sie nachts., eng ist die Welt & das Gehirn ist weit. Einschlief er erst, nachdem er ihn getrunken hatte, den warme Kakao. Ich weis nicht, was soll es bedeuten. Es ist zwar teuer, und es ist klein. Ein Missverständnis war's-glaubte sie-, sonst nichts. Es läuft gut. Es könnte nicht besser laufen. Es wär nämlich optimal. Sie wurde nicht schlau aus ihm, kam nicht mehr zurecht mit ihm. hört, hört Was nun? Alles rennt, springt, schwimmt. Er schwamm und schwamm und schwamm. Sie liebt Rosen, Nelken und Orchideen. Er war unsicher, verwirrt und dann vollends orientierungslos. Doktoren, Magister, Schreiber u. Pfaffen. Nenn´s Glück! Herz! Liebe! Gott! Der Geist ist willig, doch das Fleisch ist flach. nie und nimmer, Feuer und Flamme Du schönste Wunderblume aller Frauen. Er war von schöner, von außergewöhnlich schöner Gestalt. Er saß ganze Nächte und Sessel durch. Ich heiße Meier und Sie willkommen Hinweis: Die folgenden Stilfiguren gehören zur Gruppe der Tropen. Dies sind im übertragenen Sinne gebrauchte Ausdrücke. Sie ersetzen den „eigentlichen“ durch einen uneigentlichen oder bildhaften Ausdruck. Sprachbilder: Nutzung bildlicher Mittel Vergleich Metapher Personifikation Metonymie Synektote Symbol Periphrase Allegorie Ironie Sarkasmus rhetorische Frage Hyperbel Euphemismus Litotes Vergleich 2-er Inhalte mit Konjunktionen /als; wie (Vergleichswörter) Stilmittel Vergleich ohne Vergleichswort, möglich: Nomen, Verben, Adjektive Vermenschlichung (Sonderform der Metapher) Ersetzung unter Bezug auf Verbindungen (Ursache- Wirkung, Werk- Schöpfer etc.) ein Teil steht für das Ganze oder umgekehrt konkretes Bild steht für abstrakten Sachverhalt Umschreibung durch mehrere Wörter zur Vermeidung von Wiederholungen entfaltete Metapher (oft unter Verwendung von Personifikation) gegenteiliges ist gemeint Uneigentliches Sprechen: Inhalte anders sagen als meinen "bittere" Ironie Frage, deren Antwort klar ist extreme Übertreibung schlau wie ein Fuchs, langsamer als eine Schnecke Sie hüllte sich in Schweigen. Seine glühende Liebe war erkaltet. Die freudige Frau Sonne strahlt freudig. den ganzen Goethe lesen; Berlin verneinte die diplomatische Offerte. der Lockenschopf dort vorn, Deutschland ist aus dem Rennen.; mein Herz kommt zu dir Kreuz ->Christentum; Skelett -> Tod; Herz-> Liebe Schöpfer der Welt -> Gott Die Gerechtigkeit trat von einem Fuß auf den anderen: Was sollte sie von diesem Urteil halten? schöner Ausdruck für Unschönes (Beschönigung) (Umgehung einer) Bejahung durch Verneinung des Gegenteils Schickes Shirt! -> zerknittertes Oberteil Na super! -> Kommentar schlechte Note Ach, kannst du nicht lesen? -> DI Kl. 10 Er wurde so sehr geärgert, dass er explodierte. Dahinscheiden > sterben Sie hat nicht wenig darunter gelitten. Hilfestellung: Den Fokus auf jene Stilfiguren richten, die herausragen oder an exponierter Stelle im Text zu finden sind; die die Deutung explizit unterstreichen und widerlegen. Das Stilmittel stets bzgl. Seiner Funktion/ Wirkung betrachten

Deutsch /

Überblick Stilmittel

user profile picture

Amelie  

Follow

26 Followers

 Klangmittel: Muster die durch Lautwiederholungen (in kleinen Einheiten) entstehen
Reim
Alliteration
Assonanz
Konsonanz
Onomatopoesie
Parado

App öffnen

wichtigste Stilmittel für das Fach Deutsch zusammengefasst

Ähnliche Knows

user profile picture

3

Rhetorische Stilmittel

Know Rhetorische Stilmittel thumbnail

794

 

8/9/10

user profile picture

4

rhetorische Mittel - alphabetisch

Know rhetorische Mittel - alphabetisch  thumbnail

16

 

11/12/10

A

3

Stillmittel

Know Stillmittel thumbnail

7

 

11/12/10

user profile picture

2

Stilmittel/ rhetorische mittel

Know Stilmittel/ rhetorische mittel thumbnail

6066

 

11/12/13/7/8/9/10

Klangmittel: Muster die durch Lautwiederholungen (in kleinen Einheiten) entstehen Reim Alliteration Assonanz Konsonanz Onomatopoesie Paradoxon Oxymoron Logische Irritationen: Inhalte anders sagen als meinen Antithese Tautologie Pleonasmus Weitere Stilmittel: Neologismus Paronomasie Synonym Stilmittel Archaismus Wiederholung einer Silbe- Ende Lautwiederholung am Wortanfang Wiederholung von Vokalen Wiederholung Konsonanten vgl. Alliteration Lautmalerei, Nachahmung Schallereignisse sich selbst widersprechende Aussage (unwahre Aussage ist wahr und umgekehrt) 2 sich ausschließende Wörter vgl. Oxymoron, aber ganze Sätze/ Satzteile; Gegenüberstellung gegensätzlicher Aussagen eine null-Aussage; Aussage ohne Inhalt durch Attribut verdoppelte Aussage Wortneuschöpfung Wortspiel durch Verbindung klangähnlicher Wörter Vermeidung von Wiederholungen durch gleichbedeutende Wörter (Achtung: Abstufungen)| Veralteter sprachlicher Ausdruck laufen | raufen Lilo liebt Lion Wir holen Opas großes Sofa. Milch macht müde Männer munter. Kuckuck, schnattern Ausnahmen bestätigen die Regel -> XX blödes Genie Was dieser heute baut, reißt jener Morgen ein. Eine Rose ist eine Rose -> x=x weißer Schimmel, feuchtes Nass -> X+X Nebelspinne Lieber Arm dran als Arm ab. Pferd, Ross, Gaul Auto, Gefährte, Karre mit Kind und Kegel-> uneheliches Kind Syntaktische Stilfiguren: Auffälligkeiten im Satzbau Parataxe Hypotaxe Parallelismus Chiasmus Inversion Anakoluth Parenthese Anapher Epipher Geminato Ellipse Asyndeton Aufzählung Klimax Antiklimax Akkumulation Antithese unmittelbare Verdopplung eines Wortes unvollständiger Satz Häufung von Begriffen ohne Koordination von Konjunktionen (und, oder) Polysyndeton Häufung von anreihenden Konjunktionen Hendiadyoin Apostrophe Correctio Zeugma Stilmittel (meist)kurzer Hauptsatz/ Reihung Hauptsätzen (meist) komplexe Verbindung Haupt- & Nebensätze Wiederholung Satzbaumuster mit anderen Worten Überkreuzstellung Satzglieder in 2 folgenden Sätzen Abweichung gewöhnlicher Satzbau, Betonung Satzanfang Abbruch Satzkonstruktion & ,,falsche" Fortsetzung, da Richtungsänderung des Gedanken Eingliederung einer Aussage in einem Satz Wiederholung Wort/Satzteil am Satz-/ Versanfang Wiederholung Wort/ Satzteil am Satz-/ Versende Reihung Reihung mit Steigerung Reihung mit Abstufung Reihung zu einem (nicht) genannten Oberbegriff Gegenüberstellung inhaltlich entgegengesetzter Aussagen 2 nahezu bedeutungsgleiche Wörter (oft in fester Verbindung, vgl. Alliteration) feierliche o. betonte Anrede, Anruf Korrektur eines zu schwachen Ausdrucks Verb bezieht...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

sich auf mehrere Satzglieder, Kontraste entstehen Sie sah ihr. Sie träumte von ihm. Endlich sah sie ihn. Nachdem sie ihn gesehen hatte, träumte sie wieder, bevor sie ihn endlich traf. Das Schiffchen fliegt, der Webstuhl kracht. Mittags essen wir warm. Gut schlafen sie nachts., eng ist die Welt & das Gehirn ist weit. Einschlief er erst, nachdem er ihn getrunken hatte, den warme Kakao. Ich weis nicht, was soll es bedeuten. Es ist zwar teuer, und es ist klein. Ein Missverständnis war's-glaubte sie-, sonst nichts. Es läuft gut. Es könnte nicht besser laufen. Es wär nämlich optimal. Sie wurde nicht schlau aus ihm, kam nicht mehr zurecht mit ihm. hört, hört Was nun? Alles rennt, springt, schwimmt. Er schwamm und schwamm und schwamm. Sie liebt Rosen, Nelken und Orchideen. Er war unsicher, verwirrt und dann vollends orientierungslos. Doktoren, Magister, Schreiber u. Pfaffen. Nenn´s Glück! Herz! Liebe! Gott! Der Geist ist willig, doch das Fleisch ist flach. nie und nimmer, Feuer und Flamme Du schönste Wunderblume aller Frauen. Er war von schöner, von außergewöhnlich schöner Gestalt. Er saß ganze Nächte und Sessel durch. Ich heiße Meier und Sie willkommen Hinweis: Die folgenden Stilfiguren gehören zur Gruppe der Tropen. Dies sind im übertragenen Sinne gebrauchte Ausdrücke. Sie ersetzen den „eigentlichen“ durch einen uneigentlichen oder bildhaften Ausdruck. Sprachbilder: Nutzung bildlicher Mittel Vergleich Metapher Personifikation Metonymie Synektote Symbol Periphrase Allegorie Ironie Sarkasmus rhetorische Frage Hyperbel Euphemismus Litotes Vergleich 2-er Inhalte mit Konjunktionen /als; wie (Vergleichswörter) Stilmittel Vergleich ohne Vergleichswort, möglich: Nomen, Verben, Adjektive Vermenschlichung (Sonderform der Metapher) Ersetzung unter Bezug auf Verbindungen (Ursache- Wirkung, Werk- Schöpfer etc.) ein Teil steht für das Ganze oder umgekehrt konkretes Bild steht für abstrakten Sachverhalt Umschreibung durch mehrere Wörter zur Vermeidung von Wiederholungen entfaltete Metapher (oft unter Verwendung von Personifikation) gegenteiliges ist gemeint Uneigentliches Sprechen: Inhalte anders sagen als meinen "bittere" Ironie Frage, deren Antwort klar ist extreme Übertreibung schlau wie ein Fuchs, langsamer als eine Schnecke Sie hüllte sich in Schweigen. Seine glühende Liebe war erkaltet. Die freudige Frau Sonne strahlt freudig. den ganzen Goethe lesen; Berlin verneinte die diplomatische Offerte. der Lockenschopf dort vorn, Deutschland ist aus dem Rennen.; mein Herz kommt zu dir Kreuz ->Christentum; Skelett -> Tod; Herz-> Liebe Schöpfer der Welt -> Gott Die Gerechtigkeit trat von einem Fuß auf den anderen: Was sollte sie von diesem Urteil halten? schöner Ausdruck für Unschönes (Beschönigung) (Umgehung einer) Bejahung durch Verneinung des Gegenteils Schickes Shirt! -> zerknittertes Oberteil Na super! -> Kommentar schlechte Note Ach, kannst du nicht lesen? -> DI Kl. 10 Er wurde so sehr geärgert, dass er explodierte. Dahinscheiden > sterben Sie hat nicht wenig darunter gelitten. Hilfestellung: Den Fokus auf jene Stilfiguren richten, die herausragen oder an exponierter Stelle im Text zu finden sind; die die Deutung explizit unterstreichen und widerlegen. Das Stilmittel stets bzgl. Seiner Funktion/ Wirkung betrachten