Die verschiedenen Menschenbilder

user profile picture

Nico Hache

15 Followers
 

Ethik

 

11/12/10

Ausarbeitung

Die verschiedenen Menschenbilder

 Die Menschenbilder
Das christliche Menschenbild
Der Mensch ist nach dem christlichen Menschenbild wertvoll, einzigartig, wichtig und lieben

Kommentare (2)

Teilen

Speichern

9

Es wird auf das christliche, naturwissenschaftlich-technische und psychoanalytisches Menschenbild und die Gefahren eingegangen

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Die Menschenbilder Das christliche Menschenbild Der Mensch ist nach dem christlichen Menschenbild wertvoll, einzigartig, wichtig und liebenswürdig. Er ist auch gleichgültig gegenüber den anderen Menschen, in dem was sie geleistet oder im Leben erreicht haben. Es wird beschrieben das and die Würde des Menschen schon bereits vor Gott gegeben sind und sich die Menschen dies nicht erarbeiten Röppen. Gott hat alle Menschen gleich geschaffen und durch das Erschaffen anderer Menschen also das personale Gegenüber, wird der Mensch erst richtig zum Mensch. Der christliche Glaube gibt jedem Menschen die Würde, ein Apbild Gottes zu sein, sodass Gott überall auf der Welt präsent bleibt und in jedem Menschen sozusagen lebt. Aus diesem Grund sind alle Menschen in einer Art gleichperechtigt, do in jedem von uns ein Teil Gottes steckt. Die Bibel enthält sozusagen die Geschichte der Menschheit und erzählt von Erfahrungen, dem Glück, den inneren Krisen, den inneren Konflikten und von dem Leiden des Menschen. Die Bibel bildet also die Grundlage der christlichen Lehre, weist aber auch im alten und neuen Testament mithilfe von Geschichten (Adam and Eva) daraufhin, dass überlegenheit und Dominanz dem Menschen nicht helfen können. Zitat von Natur aus sind die Menschen fast gleich; erst die Gewohnheiten entfernen sie voneinander."- Konfuzius Gefahren Durch die hohe Gleichberechtigung stimmt im Berufsalltag...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

nicht, wegen dem Verhältnis zwischen Chef and Angestellten. Der Chef muss eine höher gestellte Position besitzen um auf den Angestellten eine Macht auszuüben und ihm gewisse Aufgaben zu geben. Nach dem christlichen Menschenbild wären beide auf gleicher Ebene und so könnte der eine den anderen nicht bestimmen und da jede Meinung berücksichtigt wird, wird es zudem schwierig einen Kompromiss zu finden. Das matarwissenschaftlich- technische Menschenbild Der Mensch ist nach dem naturwissenschaftlich-technischem Menschenbild ein Forscher der nach neuen Erkenntnissen sucht. Vor allem spielen Verstand, Logil, Erkenntnisse and nachprüfbare beweisbare Tatsachen. eine entscheidende Rolle. Wissen ist ein Idealvert der Menschen und Menschen wie Wissenschaftler, Aßademißer and Experten werden in unserer Gesellschaft sehr hoch angesehen und genießen vor allem Sozialprestige. Wenn die Naturwissenschaft zur Weltanschauung wird hat für den Menschen nur das eine Bedeutung was wahrnehmbar, messbar, zählbay and nachprüfbar ist. Der Mensch gestaltet die Welt und stewert das Leben. durch immer mehr neuer Erfindungen. Der Grund ist die hohe Technologisierung die auf der gesamten Welt herrscht und es sich der Mensch immer einfacher machen möchte. Der hohe Druck von außen auf den Menschen. unterstützt dies noch mehr, da eine hohe Flexibilität und Belastbarkeit gefordert ist. Zitat - „Fortschritt bedeutet, dass wir immer mehr wissen und immer weniger davon haben.' Josef Meinrad Gefahren Wenn die Technologisierung weiter roran schreitet sind bestimmte Berufe in Gefahr und viele Menschen können arbeitslos werden. Auch in Familienberatungen, in denen ich mal arbeiten möchte, schreitet die TechniⓇ royon, sodass diese bald eventuell auch ohne Menschep funktioniert und so wäre der ganze Aufwand (Stadium, Apitar,...) für umsonst and man muss sich noch einer beruflichen Alternative umschauen. Das psychoanalytische Menschenbild. Im psychoanalytischen Weltbild wird die Seele des Menschen in drei Bereiche aufgeteilt, das Es, das Ich und das über-Ich. Sie beschreiben die eigentliche Lebensabsicht des Menschen, sein Handeln und sein Gewissen. Dabei spielen die angeborenen und allgemeinen Triebe des Menschen eine entscheidende Rolle, denn der Mensch ist durch die Triebe determiniert, also in seinen Entscheidungen begrenzt, denn er selbst Bonn die Triebe wie zum Beispiel die Sexhaltriebe nicht Bomplett befriedigen. Aus diesem Grund versucht er sich mittels wissenschaftlicher, Pünstlerischer und anderen psychischen Tätigkeiten abzulenken.. Dennoch streben die Menschen dadurch die Bedürfnis befriedigung an, weil es bereits angeboren ist seinen Trieben nachzugehen. Zitat -„Jeder starke Mensch erreicht unfehlbar das, was ein wirklicher Trieb ihn suchen heißt." - Hermann Hesse Gefahren Es Bann durchaus sein, dass im Beruf die Arbeit, die man hat die Bedürfnisse nicht befriedigt die man an sie stellt. Durch dieses Ungleichnis der Bedürfnis befriedigung Bann es dazu bommen, dass sich die to dessehnsüchtigen Triebe Clant Frend) immer mehr entwickeln und ein starßes Problem darstellen. Die Neigung Bann in Richtung der Selbstærstörung und Aggression gehen bis der Trieb uns sozusagen roll Bommen be herscht. Im extremsten Fall Bann dies zur Selbsttöking Bommen und beweist, dass es wichtig ist diese Triebe mit aktiven Tätigkeiten auszubalancieren und nicht zu zu lassen, dass sie ausbrechen. eigene Meinang Ich würde am ehesten dem christlichen Menschenbild zustimmen, weil ich ebenfalls denke, dass der Mensch als einzigartiger, wichtiger und wertvoller Teil der Gesellschaft geboren wird und zu dem Zeitpunkt alle Menschen. gleich sind. Wir Menschen lernen im Verlauf des Lebens immer mehr dazu und haben soziale Kon toßte cu den Personen, mit denen wir uns austauschen und diese interaktion ist besonders wichtig, do auch im christlichen Menschenbild gesagt wird, das ein Mensch nur dann leben Bonn wenn er bereit ist ron seinen Mitmenschen Hilfe anzunehmen und genau das macht uns menschlich. Wir sind soziale Wesen, die im Alltag ständig. die Hilfe von anderen benötigen. Sei es dos Trogen der EinBoufs toschen ron älteren Leuten oder das Schuhe zu binden der Kindey. Wichtige Lebensaufgaben sind mit dieser sozialen Interation verbunden und ich konn nur bestätigen, dass wir ohne diese nicht leben können. Natürlich gibt es auch Kriege auf der Welt die aufgrund von Meinungsverschiedenheiten entstehen, aber diese verursachen auf uns wirfiende äußerliche Einflüsse. Von Grand auf verhalten wir Menschen uns partnerschaftlich und beschützen die Menschen die wir am meisten lieben und schätzen in unserem Leben wie zum Beispiel Familie und Freunde. Sicherlich zieht Gleichheit auch Ungerechtigkeit mit sich, wenn beispielsweise die Arbeiter im Weinberg für unterschiedliche Leistung, dos gleiche Geld bekommen aber durch das Soziale, was uns ausmacht, finden wir immer eine gerechte Lösung für die Ungerechtigkeit.

Die verschiedenen Menschenbilder

user profile picture

Nico Hache

15 Followers
 

Ethik

 

11/12/10

Ausarbeitung

Die verschiedenen Menschenbilder

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Die Menschenbilder
Das christliche Menschenbild
Der Mensch ist nach dem christlichen Menschenbild wertvoll, einzigartig, wichtig und lieben

App öffnen

Teilen

Speichern

9

Kommentare (2)

T

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Es wird auf das christliche, naturwissenschaftlich-technische und psychoanalytisches Menschenbild und die Gefahren eingegangen

Ähnliche Knows

5

Menschenbilder, Der Mensch als Sozialwesen (Aristoteles), HAndlungs- und Willenfreiheit, Schockenhoff, Roth, Ist der freie Wille wirklich nur eine Täuschung

Know Menschenbilder, Der Mensch als Sozialwesen (Aristoteles), HAndlungs- und Willenfreiheit, Schockenhoff, Roth, Ist der freie Wille wirklich nur eine Täuschung  thumbnail

214

 

12

Nietzsche Religionskritik

Know Nietzsche Religionskritik  thumbnail

7724

 

11/12/13

1

Das Menschenbild von Freud, Darwin und Haeffner

Know Das Menschenbild von Freud, Darwin und Haeffner thumbnail

479

 

12

Antrophologie

Know Antrophologie thumbnail

1179

 

11

Mehr

Die Menschenbilder Das christliche Menschenbild Der Mensch ist nach dem christlichen Menschenbild wertvoll, einzigartig, wichtig und liebenswürdig. Er ist auch gleichgültig gegenüber den anderen Menschen, in dem was sie geleistet oder im Leben erreicht haben. Es wird beschrieben das and die Würde des Menschen schon bereits vor Gott gegeben sind und sich die Menschen dies nicht erarbeiten Röppen. Gott hat alle Menschen gleich geschaffen und durch das Erschaffen anderer Menschen also das personale Gegenüber, wird der Mensch erst richtig zum Mensch. Der christliche Glaube gibt jedem Menschen die Würde, ein Apbild Gottes zu sein, sodass Gott überall auf der Welt präsent bleibt und in jedem Menschen sozusagen lebt. Aus diesem Grund sind alle Menschen in einer Art gleichperechtigt, do in jedem von uns ein Teil Gottes steckt. Die Bibel enthält sozusagen die Geschichte der Menschheit und erzählt von Erfahrungen, dem Glück, den inneren Krisen, den inneren Konflikten und von dem Leiden des Menschen. Die Bibel bildet also die Grundlage der christlichen Lehre, weist aber auch im alten und neuen Testament mithilfe von Geschichten (Adam and Eva) daraufhin, dass überlegenheit und Dominanz dem Menschen nicht helfen können. Zitat von Natur aus sind die Menschen fast gleich; erst die Gewohnheiten entfernen sie voneinander."- Konfuzius Gefahren Durch die hohe Gleichberechtigung stimmt im Berufsalltag...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

nicht, wegen dem Verhältnis zwischen Chef and Angestellten. Der Chef muss eine höher gestellte Position besitzen um auf den Angestellten eine Macht auszuüben und ihm gewisse Aufgaben zu geben. Nach dem christlichen Menschenbild wären beide auf gleicher Ebene und so könnte der eine den anderen nicht bestimmen und da jede Meinung berücksichtigt wird, wird es zudem schwierig einen Kompromiss zu finden. Das matarwissenschaftlich- technische Menschenbild Der Mensch ist nach dem naturwissenschaftlich-technischem Menschenbild ein Forscher der nach neuen Erkenntnissen sucht. Vor allem spielen Verstand, Logil, Erkenntnisse and nachprüfbare beweisbare Tatsachen. eine entscheidende Rolle. Wissen ist ein Idealvert der Menschen und Menschen wie Wissenschaftler, Aßademißer and Experten werden in unserer Gesellschaft sehr hoch angesehen und genießen vor allem Sozialprestige. Wenn die Naturwissenschaft zur Weltanschauung wird hat für den Menschen nur das eine Bedeutung was wahrnehmbar, messbar, zählbay and nachprüfbar ist. Der Mensch gestaltet die Welt und stewert das Leben. durch immer mehr neuer Erfindungen. Der Grund ist die hohe Technologisierung die auf der gesamten Welt herrscht und es sich der Mensch immer einfacher machen möchte. Der hohe Druck von außen auf den Menschen. unterstützt dies noch mehr, da eine hohe Flexibilität und Belastbarkeit gefordert ist. Zitat - „Fortschritt bedeutet, dass wir immer mehr wissen und immer weniger davon haben.' Josef Meinrad Gefahren Wenn die Technologisierung weiter roran schreitet sind bestimmte Berufe in Gefahr und viele Menschen können arbeitslos werden. Auch in Familienberatungen, in denen ich mal arbeiten möchte, schreitet die TechniⓇ royon, sodass diese bald eventuell auch ohne Menschep funktioniert und so wäre der ganze Aufwand (Stadium, Apitar,...) für umsonst and man muss sich noch einer beruflichen Alternative umschauen. Das psychoanalytische Menschenbild. Im psychoanalytischen Weltbild wird die Seele des Menschen in drei Bereiche aufgeteilt, das Es, das Ich und das über-Ich. Sie beschreiben die eigentliche Lebensabsicht des Menschen, sein Handeln und sein Gewissen. Dabei spielen die angeborenen und allgemeinen Triebe des Menschen eine entscheidende Rolle, denn der Mensch ist durch die Triebe determiniert, also in seinen Entscheidungen begrenzt, denn er selbst Bonn die Triebe wie zum Beispiel die Sexhaltriebe nicht Bomplett befriedigen. Aus diesem Grund versucht er sich mittels wissenschaftlicher, Pünstlerischer und anderen psychischen Tätigkeiten abzulenken.. Dennoch streben die Menschen dadurch die Bedürfnis befriedigung an, weil es bereits angeboren ist seinen Trieben nachzugehen. Zitat -„Jeder starke Mensch erreicht unfehlbar das, was ein wirklicher Trieb ihn suchen heißt." - Hermann Hesse Gefahren Es Bann durchaus sein, dass im Beruf die Arbeit, die man hat die Bedürfnisse nicht befriedigt die man an sie stellt. Durch dieses Ungleichnis der Bedürfnis befriedigung Bann es dazu bommen, dass sich die to dessehnsüchtigen Triebe Clant Frend) immer mehr entwickeln und ein starßes Problem darstellen. Die Neigung Bann in Richtung der Selbstærstörung und Aggression gehen bis der Trieb uns sozusagen roll Bommen be herscht. Im extremsten Fall Bann dies zur Selbsttöking Bommen und beweist, dass es wichtig ist diese Triebe mit aktiven Tätigkeiten auszubalancieren und nicht zu zu lassen, dass sie ausbrechen. eigene Meinang Ich würde am ehesten dem christlichen Menschenbild zustimmen, weil ich ebenfalls denke, dass der Mensch als einzigartiger, wichtiger und wertvoller Teil der Gesellschaft geboren wird und zu dem Zeitpunkt alle Menschen. gleich sind. Wir Menschen lernen im Verlauf des Lebens immer mehr dazu und haben soziale Kon toßte cu den Personen, mit denen wir uns austauschen und diese interaktion ist besonders wichtig, do auch im christlichen Menschenbild gesagt wird, das ein Mensch nur dann leben Bonn wenn er bereit ist ron seinen Mitmenschen Hilfe anzunehmen und genau das macht uns menschlich. Wir sind soziale Wesen, die im Alltag ständig. die Hilfe von anderen benötigen. Sei es dos Trogen der EinBoufs toschen ron älteren Leuten oder das Schuhe zu binden der Kindey. Wichtige Lebensaufgaben sind mit dieser sozialen Interation verbunden und ich konn nur bestätigen, dass wir ohne diese nicht leben können. Natürlich gibt es auch Kriege auf der Welt die aufgrund von Meinungsverschiedenheiten entstehen, aber diese verursachen auf uns wirfiende äußerliche Einflüsse. Von Grand auf verhalten wir Menschen uns partnerschaftlich und beschützen die Menschen die wir am meisten lieben und schätzen in unserem Leben wie zum Beispiel Familie und Freunde. Sicherlich zieht Gleichheit auch Ungerechtigkeit mit sich, wenn beispielsweise die Arbeiter im Weinberg für unterschiedliche Leistung, dos gleiche Geld bekommen aber durch das Soziale, was uns ausmacht, finden wir immer eine gerechte Lösung für die Ungerechtigkeit.