Religion /

Endlichkeit und Sinn des Lebens

Endlichkeit und Sinn des Lebens

 Endlichkeit & Sinn des Lebens
Werte erfahren wir durch Endlichkeit. Stellen wir uns vor, wir wären zeitlich
unbegrenzt, also wären unsterbl

Endlichkeit und Sinn des Lebens

user profile picture

Lisa-Sophie

3 Followers

Teilen

Speichern

24

 

11/5

Lernzettel

Endlichkeit und Sinn des Lebens

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Endlichkeit & Sinn des Lebens Werte erfahren wir durch Endlichkeit. Stellen wir uns vor, wir wären zeitlich unbegrenzt, also wären unsterblich. Ob wir heute oder in 1000 Jahren nach Australien reisen, wäre völlig egal. Ob wir morgen oder in 100.000 Jahren ins Schwimmbad gehen oder nicht, wäre auch egal. So gäbe es kein Ereignis, auf das wir uns richtig freuen und es gäbe keine einmaligen Erlebnisse. Der Tod als Grenze des Lebens fordert uns auf zu leben und auf erfüllte Weise zu leben. Man macht das Leben zunichte, wenn man es ewig haben will, so wie man eine Lust zunichte macht, wenn man sie immer genießen will. Alle Lust will Ewigkeit, aber die Ewigkeit ist ihr Tod. Das gilt auch für das Leben. Gäbe es den Tod nicht, müsste man ihn erfinden, um nicht ein unendlich langweiliges Leben zu führen. Es ist die Grenze des Todes, der wir die Freude am Leben verdanken. Der Tod erinnert uns an die Vergänglichkeit aller Dinge. Er ermöglicht, dass alles immer neu entstehen kann, einzigartig, einmalig und stets wandelbar. Es spielt dabei keine Rolle, ob der Tod das tatsächliche Ende unserer Existenz ist oder der Übergang in ein anderes Dasein. Er ist sicher das Ende dieses Lebens. Der Tod ist das, worum uns die Götter der Antike beneidet haben. Stellen wir uns vor, wir...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

wären räumlich und zeitlich unbegrenzt, also könnten an mehreren Orten gleichzeitig sein, jetzt in New York und 1 Sekunde später auf dem Sofa in Deutschland. So wären Reisen völlig unattraktiv. Es spielt dabei keine Rolle, ob dies tatsächlich so ist oder nicht, wesentlich ist, dass wir es für real halten und danach denken und handeln. Die Zeit gibt es vielleicht gar nicht. Nach heutigem physikalischen Wissensstand gibt es die Zeit isoliert nicht, sondern gekoppelt an den Raum. Raum und Zeit sind nach Einsteins Berechnung untrennbar, er berechnet eine sogen. Raumzeit, die wahrscheinlich unendlich ist. Man kann sie berechnen, aber sie ist schwer vorstellbar. Nachdem ich viele Jahre darüber nachgedacht habe, ist für mich die Raumzeit zu einer fühlbaren Realität geworden. Ein Beispiel dafür, wie Denken den Geist grundlegend schulen kann und neue Erkenntnisse schafft.

Religion /

Endlichkeit und Sinn des Lebens

user profile picture

Lisa-Sophie  

Follow

3 Followers

 Endlichkeit & Sinn des Lebens
Werte erfahren wir durch Endlichkeit. Stellen wir uns vor, wir wären zeitlich
unbegrenzt, also wären unsterbl

App öffnen

Endlichkeit und Sinn des Lebens

Ähnliche Knows

user profile picture

6

Sikhismus

Know Sikhismus thumbnail

19

 

9/10

L

6

Eschatologie

Know Eschatologie  thumbnail

9

 

12/13

user profile picture

1

Religionen im Überblick

Know Religionen im Überblick thumbnail

12

 

11/12/10

user profile picture

Epikur und der Hedonismus

Know Epikur und der Hedonismus thumbnail

54

 

11/12/13

Endlichkeit & Sinn des Lebens Werte erfahren wir durch Endlichkeit. Stellen wir uns vor, wir wären zeitlich unbegrenzt, also wären unsterblich. Ob wir heute oder in 1000 Jahren nach Australien reisen, wäre völlig egal. Ob wir morgen oder in 100.000 Jahren ins Schwimmbad gehen oder nicht, wäre auch egal. So gäbe es kein Ereignis, auf das wir uns richtig freuen und es gäbe keine einmaligen Erlebnisse. Der Tod als Grenze des Lebens fordert uns auf zu leben und auf erfüllte Weise zu leben. Man macht das Leben zunichte, wenn man es ewig haben will, so wie man eine Lust zunichte macht, wenn man sie immer genießen will. Alle Lust will Ewigkeit, aber die Ewigkeit ist ihr Tod. Das gilt auch für das Leben. Gäbe es den Tod nicht, müsste man ihn erfinden, um nicht ein unendlich langweiliges Leben zu führen. Es ist die Grenze des Todes, der wir die Freude am Leben verdanken. Der Tod erinnert uns an die Vergänglichkeit aller Dinge. Er ermöglicht, dass alles immer neu entstehen kann, einzigartig, einmalig und stets wandelbar. Es spielt dabei keine Rolle, ob der Tod das tatsächliche Ende unserer Existenz ist oder der Übergang in ein anderes Dasein. Er ist sicher das Ende dieses Lebens. Der Tod ist das, worum uns die Götter der Antike beneidet haben. Stellen wir uns vor, wir...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

wären räumlich und zeitlich unbegrenzt, also könnten an mehreren Orten gleichzeitig sein, jetzt in New York und 1 Sekunde später auf dem Sofa in Deutschland. So wären Reisen völlig unattraktiv. Es spielt dabei keine Rolle, ob dies tatsächlich so ist oder nicht, wesentlich ist, dass wir es für real halten und danach denken und handeln. Die Zeit gibt es vielleicht gar nicht. Nach heutigem physikalischen Wissensstand gibt es die Zeit isoliert nicht, sondern gekoppelt an den Raum. Raum und Zeit sind nach Einsteins Berechnung untrennbar, er berechnet eine sogen. Raumzeit, die wahrscheinlich unendlich ist. Man kann sie berechnen, aber sie ist schwer vorstellbar. Nachdem ich viele Jahre darüber nachgedacht habe, ist für mich die Raumzeit zu einer fühlbaren Realität geworden. Ein Beispiel dafür, wie Denken den Geist grundlegend schulen kann und neue Erkenntnisse schafft.