Meinungsfreiheit

 Meinungsfreiheit
In Deutschland Was ist meinungsfreiheit?
Sagen, was man sich denkt. Das geht in Deutschland. Zumindest
bis zu einem gewiss

Kommentare (2)

Teilen

Speichern

45

Meinungsfreiheit

user profile picture

Mahtab

75 Followers

Powerpoint Präsentation: Meinungsfreiheit - Was ist meinungsfreiheit? - Artikel 5 im Grundgesetz (GG) + Beispiel - Einschränkungen + Beispiel - Was ist eigentlich "Meinung"? - Meinungsfreiheit - Überall? - Meinungsfreiheit in unserer Geschichte

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Meinungsfreiheit In Deutschland Was ist meinungsfreiheit? Sagen, was man sich denkt. Das geht in Deutschland. Zumindest bis zu einem gewissen Punkt. Das nennt man „Meinungsfreiheit“ – kanz korrekt „meinungsäußerungsfreiheit" oder „Redefreiheit". Und man darf nicht nur seine Meinung sagen, sonder sie auch aufschreiben, in einem Bild oder ähnlichem kund tun. Das man das in BDR darf, das ist sogar gesetzlich niedergeschrieben. Artikel 5 im Grundgesetz (GG) (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt. C (2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre. (3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung. ... "U Beispiel: Schülerzeitung Ausgangssituation: zwei Schüler haben einen sehr kritischen Text über ihre Schule geschrieben. ㅂ • Was darf getan werden? Der Rektor darf die Autoren auf einen Gespräch einladen. Er darf bei Beschimpfungen oder ähnlichen Fällen ein Verbot für das Verteilen ausrichten. • Was darf nicht getan werden? Es darf nicht zensiert werden. Einschränkungen Rechtlich gesehen kann man sagen was man will, wie man es will und wo man es will, solange man selbst nicht mit dem Gesetz in Konflikt kommt oder die Würde eines anderen Menschen...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

verletzt. Beispiel: Buchkritik Eine Journalist schreibt eine Buchkritik. ,,Der Autor ist dumm" Verstößter gegen das Gesetz? Ja, der Autor könnte sich beleidigt fühlen. ● • Wie umgeht man diese Einschränkung? ● -,,Das Buch ist dumm" Gegenstände können sich nicht beleidigt fühlen. C 2 Einige Beispiele, wo die Meinungsfreiheit endet: Bei Beleidigungen oder Verleumdungen Bei Gefährdung der öffentlichen Sicherheit Bei Gefährdung des Jugendschutzes Bei übermäßiger Kritik an Staatsoberhäuptern, den Gerichten oder andere Staatsvertreter Bei Weitergabe geheimer Informationen Bei übler Nachrede über die Produkte eines Mitbewerbers

Meinungsfreiheit

user profile picture

Mahtab

75 Followers

Meinungsfreiheit

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Meinungsfreiheit
In Deutschland Was ist meinungsfreiheit?
Sagen, was man sich denkt. Das geht in Deutschland. Zumindest
bis zu einem gewiss

App öffnen

Teilen

Speichern

45

Kommentare (2)

W

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Powerpoint Präsentation: Meinungsfreiheit - Was ist meinungsfreiheit? - Artikel 5 im Grundgesetz (GG) + Beispiel - Einschränkungen + Beispiel - Was ist eigentlich "Meinung"? - Meinungsfreiheit - Überall? - Meinungsfreiheit in unserer Geschichte

Ähnliche Knows

2

Hobbes, Locke und Rousseau Vergleich

Know Hobbes, Locke und Rousseau Vergleich thumbnail

150

 

11

Ottomvon Bismarck Innenpolitik

Know Ottomvon Bismarck Innenpolitik  thumbnail

38

 

11/12/13

3

Immanuel Kant

Know Immanuel Kant  thumbnail

30

 

12

Abtreibung

Know Abtreibung thumbnail

274

 

11/9/10

Mehr

Meinungsfreiheit In Deutschland Was ist meinungsfreiheit? Sagen, was man sich denkt. Das geht in Deutschland. Zumindest bis zu einem gewissen Punkt. Das nennt man „Meinungsfreiheit“ – kanz korrekt „meinungsäußerungsfreiheit" oder „Redefreiheit". Und man darf nicht nur seine Meinung sagen, sonder sie auch aufschreiben, in einem Bild oder ähnlichem kund tun. Das man das in BDR darf, das ist sogar gesetzlich niedergeschrieben. Artikel 5 im Grundgesetz (GG) (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt. C (2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre. (3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung. ... "U Beispiel: Schülerzeitung Ausgangssituation: zwei Schüler haben einen sehr kritischen Text über ihre Schule geschrieben. ㅂ • Was darf getan werden? Der Rektor darf die Autoren auf einen Gespräch einladen. Er darf bei Beschimpfungen oder ähnlichen Fällen ein Verbot für das Verteilen ausrichten. • Was darf nicht getan werden? Es darf nicht zensiert werden. Einschränkungen Rechtlich gesehen kann man sagen was man will, wie man es will und wo man es will, solange man selbst nicht mit dem Gesetz in Konflikt kommt oder die Würde eines anderen Menschen...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

verletzt. Beispiel: Buchkritik Eine Journalist schreibt eine Buchkritik. ,,Der Autor ist dumm" Verstößter gegen das Gesetz? Ja, der Autor könnte sich beleidigt fühlen. ● • Wie umgeht man diese Einschränkung? ● -,,Das Buch ist dumm" Gegenstände können sich nicht beleidigt fühlen. C 2 Einige Beispiele, wo die Meinungsfreiheit endet: Bei Beleidigungen oder Verleumdungen Bei Gefährdung der öffentlichen Sicherheit Bei Gefährdung des Jugendschutzes Bei übermäßiger Kritik an Staatsoberhäuptern, den Gerichten oder andere Staatsvertreter Bei Weitergabe geheimer Informationen Bei übler Nachrede über die Produkte eines Mitbewerbers