Migration

 Migration
Definition: Im allg. die auf Dauer angelegte bzw. dauerhaft werdende räumliche Veränderung des Lebensmittel punktes
mehreren Pers

Migration

user profile picture

Linn

24 Followers

Teilen

Speichern

94

 

11/12/13

Lernzettel

Meine Zusammenfassung für das Abitur in Geographie/Erdkunde zu Migration :) Push und Pull Faktoren Auswirkungen Modell mit intervenierenden Hindernissen

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Migration Definition: Im allg. die auf Dauer angelegte bzw. dauerhaft werdende räumliche Veränderung des Lebensmittel punktes mehreren Personen. Migrationsbewegungen unterscheiden sich im Ziel & Auswirkungen Migrationsfaktoren: -Migrantennetzwerke, Freunde, Verwandte -Sozialleistungen politische Stabilität niedrige Arbeitslosigkeit - kulturelle Nähe Einkommensunterschiede - politische Faktoren, politische Situation - Alter bzw. Altersstruktur des Haushalts - Geschlecht bzw. Geschlechtsstruktur Einkommen bzw. Haushaltseinkommen - Vermögen bzw. Haushaltsvermögen - Status Bildung bzw. Bildungsstruktur Veränderung der Haushaltsgröße - schlechte Zukunftserwartungen - schlechte Aus- und Weiterbildungs- möglichkeiten - schlechte Wohnsituation - zu hohe Mieten - Kriminalität - ökologische Probleme - zu niedriges Einkommen/Arbeitslosigkeit/ Diaspora- Armut Migration Push- und (Everett S.Lee) Pull- Faktoren: Freiheit Auswirkungen Pull-Modell: Herkunfts- land Aufnahme- land Schein intern. Migrationstypen: Verhältnis zur Verhältnis zur Herkunftsregion Ankunftsregion Art der Migration Emigration und Immi- gration Re- migration - Trans- migration Abschied neh- men, Zurück- lassen; meist noch selektive Aufrechterhal- tung sozialer und kultureller Rückbezüge sozialer und kul- Abstand: tureller Dauerbe- Bewahrung zug, um Identität sozialer und zu bewahren. kultureller Diffe- renz; Gastland Abstand: Bewahrung so- zialer und kultu- reller Differenz; Erleidensraum; Organisation Gastland sozialer und kultureller Dauerbezug, um Identität rück- zuversichern; oft überhöht als „gelobtes Land" ambivalent: dauerhafter sozialer und kultureller Bezug, ein Teil der Identität 0 Herkunft Integration; neue Heimat ambivalent: dauerhafter sozialer und kultureller Bezug, ein Teil der Identität positiv Zeit- wichtigste Migrationsgründe horizont unbe- wirtschaftliche, soziale, kulturelle, fristet oder politische Gründe lang- fristig wirtschaftliche, politische Gründe religiöse oder politische Verfol- gung; Vertreibung; Entsendung durch WWW intervenierende Hindernisse Rücküberweisungen -Brückenköpfe " - stärkung der Infrastruktur befristet: kurzfristig bei befristet: kurz bis mittel- fristig unbe- wirtschaftliche, Entsendung durch stimmt, Organisationen sequen- tiell Ziel / Remissen -> BIP, -> Brain-Gain bei Reimigration Verständnis von Migration und Migranten (Beispiele) oder Hinblick auf den auslösenden Faktor, Reichweite, Daver klassisches Verständnis: „entwe- der oder", Aufgabe von Aktions- feldern in der Herkunftsregion und Einrichten auf dauerhaften Aufenthalt in der Ankunftsregion (z. B. europäische Übersee- wanderung im 19. Jahrhundert) Personen, die mit der festen Absicht emigrieren, in ihr Heimatland zurückzukehren (z. B. „Gastarbeiter") 1 Push-Faktoren: Krieg, Verfolgung pol. Instabilität, arbeitslos, Armut, Kriminalität, Bevölkerungswachstum druch, Krankheiten mangelhafte Infrastruktur, Bildungsmöglichkeiten, med. Versorgung ; Neugier / Hoffnung,...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Rechte, Naturkatastrophen Diskriminierung, Familie Angehörige verschiedener Glaubensrichtungen; Mitarbei- ter international agierender Unternehmen, Angehörige eines diplomatischen Korps neueres Verständnis: ,,sowohl als auch", Verankerung an meh- reren Orten, starre Zuordnung zu Herkunfts- oder Zielregion aufgehoben, Verknüpfung der Beziehungen und Identitäten an mehreren Orten Menschenrechte, Infrastruktur, Lebensstandard, Mobilität Sprache, Familie - Brain-Gain; billige & qualifizierte Arbeitskräfte - Konsumenten profitieren -> tiefere Löhne = tiefere Preise -> stabiles Sozialsystem - Verjüngung der Bev. / vielfältiger stärkt interkulturelle Beziehung -> erhöht Bewusstsein stützt Konsum & Konjunktur -> BIP stärkt Gemeinschaft Lebensstandard sehr individuell Demokratie, Aufstiegschancen, Arbeitskräftebedarf, Frieden, Existenz sicherung (auch für die Familie), Lebenserwartung ! soziale & med. Versorgung Vorraussetzung gewisser materieller Ressourcen - v.a. jüngere, qualifizierte, flexible, riskofreudige - meist ,, in den Fußstapfen" anderer Netzwerke soziale Qualität der 1 1 möglichkeiten beeinflusst. Möglichkeiten. Zuwanderungsbeschränkungen, regelungen. Beziehung 2er Staaten - "Wegbereiter " Diaspora gemeinschaften Verkehrs- & Kommunikations- negativ · fehlende Steuerzahlungen -> Versorgungslücken -- Brain-Drain : Verlust qualifizierter Arbeitskräfte Sinkendes Wirtschaftswachstum -> zahlen einer Armutsbekämpfung. Rücküberweisungen erhöhen Abhängigkeit, erhöhen evtl. Lebenshaltungskosten Ausbildungskosten Lohndruck (unteren Schichten) Konkurrenz -> Konflikte (Wohnraum, Flüchtlingslager. капи, ги neue. Krankheiten Arbeit,...) Ausschreitungen / Diskriminierung führen vs. Wirklichkeit: ausbleibender Lohn -> Schulden, fehlende Rücküberweisungen; mangelhafte Arbeits- & Lebensbedingung L> v.a. Gastarbeitern

user profile picture

Linn  

Follow

24 Followers

 Migration
Definition: Im allg. die auf Dauer angelegte bzw. dauerhaft werdende räumliche Veränderung des Lebensmittel punktes
mehreren Pers

App öffnen

Meine Zusammenfassung für das Abitur in Geographie/Erdkunde zu Migration :) Push und Pull Faktoren Auswirkungen Modell mit intervenierenden Hindernissen

Ähnliche Knows

user profile picture

2

Migration

Know Migration  thumbnail

22

 

11/12/10

P

6

Erdkunde Abiturzusammenfassung - Grundlagen

Know Erdkunde Abiturzusammenfassung - Grundlagen thumbnail

19

 

11/12/13

user profile picture

6

Kernmodul 2: Kulturkontakt und Kulturkonflikt, Transformationsprozesse und Migration

Know Kernmodul 2: Kulturkontakt und Kulturkonflikt, Transformationsprozesse und Migration thumbnail

34

 

12/13

J

5

Bevölkerungsentwicklung und Migration

Know Bevölkerungsentwicklung und Migration thumbnail

11

 

11/12/13

Migration Definition: Im allg. die auf Dauer angelegte bzw. dauerhaft werdende räumliche Veränderung des Lebensmittel punktes mehreren Personen. Migrationsbewegungen unterscheiden sich im Ziel & Auswirkungen Migrationsfaktoren: -Migrantennetzwerke, Freunde, Verwandte -Sozialleistungen politische Stabilität niedrige Arbeitslosigkeit - kulturelle Nähe Einkommensunterschiede - politische Faktoren, politische Situation - Alter bzw. Altersstruktur des Haushalts - Geschlecht bzw. Geschlechtsstruktur Einkommen bzw. Haushaltseinkommen - Vermögen bzw. Haushaltsvermögen - Status Bildung bzw. Bildungsstruktur Veränderung der Haushaltsgröße - schlechte Zukunftserwartungen - schlechte Aus- und Weiterbildungs- möglichkeiten - schlechte Wohnsituation - zu hohe Mieten - Kriminalität - ökologische Probleme - zu niedriges Einkommen/Arbeitslosigkeit/ Diaspora- Armut Migration Push- und (Everett S.Lee) Pull- Faktoren: Freiheit Auswirkungen Pull-Modell: Herkunfts- land Aufnahme- land Schein intern. Migrationstypen: Verhältnis zur Verhältnis zur Herkunftsregion Ankunftsregion Art der Migration Emigration und Immi- gration Re- migration - Trans- migration Abschied neh- men, Zurück- lassen; meist noch selektive Aufrechterhal- tung sozialer und kultureller Rückbezüge sozialer und kul- Abstand: tureller Dauerbe- Bewahrung zug, um Identität sozialer und zu bewahren. kultureller Diffe- renz; Gastland Abstand: Bewahrung so- zialer und kultu- reller Differenz; Erleidensraum; Organisation Gastland sozialer und kultureller Dauerbezug, um Identität rück- zuversichern; oft überhöht als „gelobtes Land" ambivalent: dauerhafter sozialer und kultureller Bezug, ein Teil der Identität 0 Herkunft Integration; neue Heimat ambivalent: dauerhafter sozialer und kultureller Bezug, ein Teil der Identität positiv Zeit- wichtigste Migrationsgründe horizont unbe- wirtschaftliche, soziale, kulturelle, fristet oder politische Gründe lang- fristig wirtschaftliche, politische Gründe religiöse oder politische Verfol- gung; Vertreibung; Entsendung durch WWW intervenierende Hindernisse Rücküberweisungen -Brückenköpfe " - stärkung der Infrastruktur befristet: kurzfristig bei befristet: kurz bis mittel- fristig unbe- wirtschaftliche, Entsendung durch stimmt, Organisationen sequen- tiell Ziel / Remissen -> BIP, -> Brain-Gain bei Reimigration Verständnis von Migration und Migranten (Beispiele) oder Hinblick auf den auslösenden Faktor, Reichweite, Daver klassisches Verständnis: „entwe- der oder", Aufgabe von Aktions- feldern in der Herkunftsregion und Einrichten auf dauerhaften Aufenthalt in der Ankunftsregion (z. B. europäische Übersee- wanderung im 19. Jahrhundert) Personen, die mit der festen Absicht emigrieren, in ihr Heimatland zurückzukehren (z. B. „Gastarbeiter") 1 Push-Faktoren: Krieg, Verfolgung pol. Instabilität, arbeitslos, Armut, Kriminalität, Bevölkerungswachstum druch, Krankheiten mangelhafte Infrastruktur, Bildungsmöglichkeiten, med. Versorgung ; Neugier / Hoffnung,...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Rechte, Naturkatastrophen Diskriminierung, Familie Angehörige verschiedener Glaubensrichtungen; Mitarbei- ter international agierender Unternehmen, Angehörige eines diplomatischen Korps neueres Verständnis: ,,sowohl als auch", Verankerung an meh- reren Orten, starre Zuordnung zu Herkunfts- oder Zielregion aufgehoben, Verknüpfung der Beziehungen und Identitäten an mehreren Orten Menschenrechte, Infrastruktur, Lebensstandard, Mobilität Sprache, Familie - Brain-Gain; billige & qualifizierte Arbeitskräfte - Konsumenten profitieren -> tiefere Löhne = tiefere Preise -> stabiles Sozialsystem - Verjüngung der Bev. / vielfältiger stärkt interkulturelle Beziehung -> erhöht Bewusstsein stützt Konsum & Konjunktur -> BIP stärkt Gemeinschaft Lebensstandard sehr individuell Demokratie, Aufstiegschancen, Arbeitskräftebedarf, Frieden, Existenz sicherung (auch für die Familie), Lebenserwartung ! soziale & med. Versorgung Vorraussetzung gewisser materieller Ressourcen - v.a. jüngere, qualifizierte, flexible, riskofreudige - meist ,, in den Fußstapfen" anderer Netzwerke soziale Qualität der 1 1 möglichkeiten beeinflusst. Möglichkeiten. Zuwanderungsbeschränkungen, regelungen. Beziehung 2er Staaten - "Wegbereiter " Diaspora gemeinschaften Verkehrs- & Kommunikations- negativ · fehlende Steuerzahlungen -> Versorgungslücken -- Brain-Drain : Verlust qualifizierter Arbeitskräfte Sinkendes Wirtschaftswachstum -> zahlen einer Armutsbekämpfung. Rücküberweisungen erhöhen Abhängigkeit, erhöhen evtl. Lebenshaltungskosten Ausbildungskosten Lohndruck (unteren Schichten) Konkurrenz -> Konflikte (Wohnraum, Flüchtlingslager. капи, ги neue. Krankheiten Arbeit,...) Ausschreitungen / Diskriminierung führen vs. Wirklichkeit: ausbleibender Lohn -> Schulden, fehlende Rücküberweisungen; mangelhafte Arbeits- & Lebensbedingung L> v.a. Gastarbeitern