Religion /

Stufen des moralischen Urteils nach Kohlberg

Stufen des moralischen Urteils nach Kohlberg

user profile picture

Naomi

3315 Followers
 

Religion

 

11/12/10

Lernzettel

Stufen des moralischen Urteils nach Kohlberg

 Niveau und Stufe
Stufe 1
Heteronome Moral
Stufe 2
Individualismus,Ziel
Bewusstsein und
Austausch
Stufe 3
Wechselseitige
Erwartungen,
Bezieh

Kommentare (2)

Teilen

Speichern

113

Tabelle

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Niveau und Stufe Stufe 1 Heteronome Moral Stufe 2 Individualismus,Ziel Bewusstsein und Austausch Stufe 3 Wechselseitige Erwartungen, Beziehungen und Interpersonelle Konformität Stufe 4 Sozialsystem und Gewissen Stufe 5 Individuelle Rechte und die gesellschaftliche Nützlichkeit Stufe 6 Universale ethische Prinzipien Stufen des moralischen Urteils nach Kohlberg Was rechtens ist und die Gründe Regeln einhalten, bei Missachtung folgen Konsequenzen Regeln einhalten je nach persönlichem Interesse oder wie man es für richtig hält Grund → Anerkennung der eigenen Bedürfnisse sowie von anderen • Regeln werden befolgt nach den Erwartungen von nahestehenden Personen Grund um bei anderen Menschen besser dar zustehen • Man hält sich an die Gesetze und Regel für die Gesellschaft Grundein friedliches Zusammenleben und einen Krieg/ das Chaos zu verhindern • die Regeln beziehungsweise Gesetze werden zu den Vorteilen von bestimmten Gruppen ausgelegt •Freiheit und Leben müssen unabhängig der Mehrheit akzeptiert werden Grund Gerechtigkeit für alle, Mehrheit wird auch akzeptiert Gesellschaftliche Übereinkünfte sind gültig weil sie von den universalen Prinzipien abstammen Grund neue Regeln Dürfen nicht gegen das Grundprinzip verstoßen

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Religion /

Stufen des moralischen Urteils nach Kohlberg

Stufen des moralischen Urteils nach Kohlberg

user profile picture

Naomi

3315 Followers
 

Religion

 

11/12/10

Lernzettel

Stufen des moralischen Urteils nach Kohlberg

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Niveau und Stufe
Stufe 1
Heteronome Moral
Stufe 2
Individualismus,Ziel
Bewusstsein und
Austausch
Stufe 3
Wechselseitige
Erwartungen,
Bezieh

App öffnen

Teilen

Speichern

113

Kommentare (2)

G

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Tabelle

Ähnliche Knows

Moranentwicklung nach Kohlberg

Know Moranentwicklung nach Kohlberg thumbnail

156

 

12

Q3 - Modelle der Ethik

Know Q3 - Modelle der Ethik  thumbnail

32

 

11/12/13

12/1 Recht und Gerechtigkeit

Know 12/1 Recht und Gerechtigkeit thumbnail

108

 

11/12/13

3

Recht

Know Recht thumbnail

162

 

11/12/13

Mehr

Niveau und Stufe Stufe 1 Heteronome Moral Stufe 2 Individualismus,Ziel Bewusstsein und Austausch Stufe 3 Wechselseitige Erwartungen, Beziehungen und Interpersonelle Konformität Stufe 4 Sozialsystem und Gewissen Stufe 5 Individuelle Rechte und die gesellschaftliche Nützlichkeit Stufe 6 Universale ethische Prinzipien Stufen des moralischen Urteils nach Kohlberg Was rechtens ist und die Gründe Regeln einhalten, bei Missachtung folgen Konsequenzen Regeln einhalten je nach persönlichem Interesse oder wie man es für richtig hält Grund → Anerkennung der eigenen Bedürfnisse sowie von anderen • Regeln werden befolgt nach den Erwartungen von nahestehenden Personen Grund um bei anderen Menschen besser dar zustehen • Man hält sich an die Gesetze und Regel für die Gesellschaft Grundein friedliches Zusammenleben und einen Krieg/ das Chaos zu verhindern • die Regeln beziehungsweise Gesetze werden zu den Vorteilen von bestimmten Gruppen ausgelegt •Freiheit und Leben müssen unabhängig der Mehrheit akzeptiert werden Grund Gerechtigkeit für alle, Mehrheit wird auch akzeptiert Gesellschaftliche Übereinkünfte sind gültig weil sie von den universalen Prinzipien abstammen Grund neue Regeln Dürfen nicht gegen das Grundprinzip verstoßen

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen