Religion /

Theodizee-Frage - Verschiedene Antworten »⛪«

Theodizee-Frage - Verschiedene Antworten »⛪«

 Hausaufgabe
Thema: Theodizee-Frage - Verschiedene Antworten
Personen
Gottesbild
Menschenbild Der Mensch soll das
Leid von Gott
annehmen und

Theodizee-Frage - Verschiedene Antworten »⛪«

user profile picture

studysheetspc

4509 Followers

Teilen

Speichern

150

 

11/12/10

Lernzettel

»⛪ Die Beantwortung der Theodizee-Frage mit vielen berühmten Positionen, die sich damit auseinandersetzen, zum Beispiel Hiob, Leibniz, Voltaire, Sölle & Kuschner. Alles zusammengefasst in einer Tabelle sowie das dargestellte Menschenbild & Gottesbild

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Hausaufgabe Thema: Theodizee-Frage - Verschiedene Antworten Personen Gottesbild Menschenbild Der Mensch soll das Leid von Gott annehmen und der Mensch ist ein Sündiger. Beantwortung der Theodizee- Frage Hiob Gott ist der Verursacher des Leids und ist zugleich Retter, Schöpfer und Richter. Gott ist deshalb allmächtig und unerreichbar. Besondere Anmerkung Gott muss sich für das Leid nicht rechtfertigen, denn er ist allmächtig und hat die Welt erschaffen. Leibniz Gott ist allmächtig, gütig und besitzt Vernunft, weil er „die beste aller möglichen Welten" ausgesucht hat. Der Mensch ist unvollkommen, beschränkt und kann sich deshalb irren. → Grund für das Übel! Ohne das Leid krank zu sein, hätten wir eine andere Vorstellung von Gesundheit (Negatives muss vorhanden sein, um das Positive zu erkennen). Optimistisch = Äußert nur Vermutungen Voltaire Zweifelt an, dass es einen Gott gibt, weil es nicht mit praktischen Erfahrungen übereinstimmt. Der Mitmensch ist das Maß aller Dinge und möchte eine menschenfreundliche Ordnung. Beantwortet die Theodizee-Frage nicht, weil er keine praktische Beweise aufweisen kann. Skeptisch/Realistisch = Voltaire kritisiert Leibniz Vermutungen und will die Theodizee- Frage mit dem praktischen Leben beweisen. Religion Sölle Gott hat die Fähigkeit nicht das Leid zu spüren und kann uns nur Kraft geben. Gott ist sozusagen unsere ,,Mutter" und tröstet uns bei schwierigen Situationen. Der Mensch wird von Gott getröstet und aus der Trauer wächst die Kraft gegen das Leid. Kann das Leid der Menschen nicht verhindern, sondern nur Trost schenken. Kushner Gott ist der Schöpfer & nicht allmächtig. Er ist an die Naturgesetze gebunden und leidet mit den Menschen mit. Zudem spendet Gott Kraft/Ausdauer und öffnet die Augen der Menschen, damit er neue Ziele aufzeigen kann. Menschen können den Willen Gottes zeigen, in dem sie leidenden Menschen beistehen und Menschen müssen mit Ihrem Leid fertig werden. Gott ist für das Leid und den Schmerz nicht verantwortlich. Er kann das Leid...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

auf der Welt nicht verhindern, sondern nur den Menschen beistehen. STUDYSHEETS.PC

Religion /

Theodizee-Frage - Verschiedene Antworten »⛪«

Theodizee-Frage - Verschiedene Antworten »⛪«

user profile picture

studysheetspc

4509 Followers
 

11/12/10

Lernzettel

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Hausaufgabe
Thema: Theodizee-Frage - Verschiedene Antworten
Personen
Gottesbild
Menschenbild Der Mensch soll das
Leid von Gott
annehmen und

App öffnen

»⛪ Die Beantwortung der Theodizee-Frage mit vielen berühmten Positionen, die sich damit auseinandersetzen, zum Beispiel Hiob, Leibniz, Voltaire, Sölle & Kuschner. Alles zusammengefasst in einer Tabelle sowie das dargestellte Menschenbild & Gottesbild

Ähnliche Knows

F

1

theodizee einfach und kurz erklärt

Know theodizee einfach und kurz erklärt thumbnail

4

 

11

user profile picture

2

Theodizee - die Frage nach dem Leid || Religion

Know Theodizee - die Frage nach dem Leid || Religion  thumbnail

7

 

12/13

E

Religion

Know Religion  thumbnail

93

 

12

user profile picture

2

Theodizee Frage

Know Theodizee Frage  thumbnail

83

 

12

Hausaufgabe Thema: Theodizee-Frage - Verschiedene Antworten Personen Gottesbild Menschenbild Der Mensch soll das Leid von Gott annehmen und der Mensch ist ein Sündiger. Beantwortung der Theodizee- Frage Hiob Gott ist der Verursacher des Leids und ist zugleich Retter, Schöpfer und Richter. Gott ist deshalb allmächtig und unerreichbar. Besondere Anmerkung Gott muss sich für das Leid nicht rechtfertigen, denn er ist allmächtig und hat die Welt erschaffen. Leibniz Gott ist allmächtig, gütig und besitzt Vernunft, weil er „die beste aller möglichen Welten" ausgesucht hat. Der Mensch ist unvollkommen, beschränkt und kann sich deshalb irren. → Grund für das Übel! Ohne das Leid krank zu sein, hätten wir eine andere Vorstellung von Gesundheit (Negatives muss vorhanden sein, um das Positive zu erkennen). Optimistisch = Äußert nur Vermutungen Voltaire Zweifelt an, dass es einen Gott gibt, weil es nicht mit praktischen Erfahrungen übereinstimmt. Der Mitmensch ist das Maß aller Dinge und möchte eine menschenfreundliche Ordnung. Beantwortet die Theodizee-Frage nicht, weil er keine praktische Beweise aufweisen kann. Skeptisch/Realistisch = Voltaire kritisiert Leibniz Vermutungen und will die Theodizee- Frage mit dem praktischen Leben beweisen. Religion Sölle Gott hat die Fähigkeit nicht das Leid zu spüren und kann uns nur Kraft geben. Gott ist sozusagen unsere ,,Mutter" und tröstet uns bei schwierigen Situationen. Der Mensch wird von Gott getröstet und aus der Trauer wächst die Kraft gegen das Leid. Kann das Leid der Menschen nicht verhindern, sondern nur Trost schenken. Kushner Gott ist der Schöpfer & nicht allmächtig. Er ist an die Naturgesetze gebunden und leidet mit den Menschen mit. Zudem spendet Gott Kraft/Ausdauer und öffnet die Augen der Menschen, damit er neue Ziele aufzeigen kann. Menschen können den Willen Gottes zeigen, in dem sie leidenden Menschen beistehen und Menschen müssen mit Ihrem Leid fertig werden. Gott ist für das Leid und den Schmerz nicht verantwortlich. Er kann das Leid...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

auf der Welt nicht verhindern, sondern nur den Menschen beistehen. STUDYSHEETS.PC