Religion /

Theodizee nach Leibniz

Theodizee nach Leibniz

 Theodizee nach Leibniz
- Die von Gott geschaffene Welt ist nicht perfekt, aber sie ist die beste aller möglichen
Welten
-Leid ist notwendig

Theodizee nach Leibniz

user profile picture

studybookworm

1358 Followers

Teilen

Speichern

121

 

11/12/13

Lernzettel

Unterteilung der Übel, Erklärung und kritische Anfrage

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Theodizee nach Leibniz - Die von Gott geschaffene Welt ist nicht perfekt, aber sie ist die beste aller möglichen Welten -Leid ist notwendig, etwa als Strafe und als notwendiger Kontrast zum Positiven -Mensch als freier Wesen Freiheit besteht auch darin, sich für das Böse zu entscheiden -Vollkommen ist nur Gott, er ist die Verkörperung von Vernunft und Moral Unterteilung in drei Übel: 1- Metaphysisches Übel besteht in der Endlichkeit der Welt, diese war nicht zu vermeiden, wenn Gott eine Welt schaffen wollte = 2- Physisches Übel = gehen mit einer gewissen Notwendigkeit aus dem metaphysischen Übel hervor, da geschaffene Wesen zwangsläufig unvollkommen sind 3- Moralisches Übel Geschaffenes Wesen hat die Möglichkeit zu sündigen, da Gott ihm die Gabe der Freiheit gegeben hat - kein Widerspruch zwischen Determinismus (Begrenztheit) und Freiheit) = Kritische Anfragen an Leibniz - Damit ist nicht geklärt, warum es dem einzelnen Individuum schlecht geht, während es manchen besser geht -Wie beweist er, dass Gott existiert ? -keine befriedigende Antwort für einen Menschen, der leidet

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Religion /

Theodizee nach Leibniz

user profile picture

studybookworm  

Follow

1358 Followers

 Theodizee nach Leibniz
- Die von Gott geschaffene Welt ist nicht perfekt, aber sie ist die beste aller möglichen
Welten
-Leid ist notwendig

App öffnen

Unterteilung der Übel, Erklärung und kritische Anfrage

Ähnliche Knows

user profile picture

2

Theodizee Frage

Know Theodizee Frage  thumbnail

86

 

12

user profile picture

4

Religionskritik und Theodizee

Know Religionskritik und Theodizee  thumbnail

12

 

11/12/13

user profile picture

1

Die Theodizee-Frage

Know Die Theodizee-Frage thumbnail

13

 

10

user profile picture

2

Theodizee - die Frage nach dem Leid || Religion

Know Theodizee - die Frage nach dem Leid || Religion  thumbnail

7

 

12/13

Theodizee nach Leibniz - Die von Gott geschaffene Welt ist nicht perfekt, aber sie ist die beste aller möglichen Welten -Leid ist notwendig, etwa als Strafe und als notwendiger Kontrast zum Positiven -Mensch als freier Wesen Freiheit besteht auch darin, sich für das Böse zu entscheiden -Vollkommen ist nur Gott, er ist die Verkörperung von Vernunft und Moral Unterteilung in drei Übel: 1- Metaphysisches Übel besteht in der Endlichkeit der Welt, diese war nicht zu vermeiden, wenn Gott eine Welt schaffen wollte = 2- Physisches Übel = gehen mit einer gewissen Notwendigkeit aus dem metaphysischen Übel hervor, da geschaffene Wesen zwangsläufig unvollkommen sind 3- Moralisches Übel Geschaffenes Wesen hat die Möglichkeit zu sündigen, da Gott ihm die Gabe der Freiheit gegeben hat - kein Widerspruch zwischen Determinismus (Begrenztheit) und Freiheit) = Kritische Anfragen an Leibniz - Damit ist nicht geklärt, warum es dem einzelnen Individuum schlecht geht, während es manchen besser geht -Wie beweist er, dass Gott existiert ? -keine befriedigende Antwort für einen Menschen, der leidet

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen