Religion /

vollständige Abitur Lernzettel 2021 Sachsen

vollständige Abitur Lernzettel 2021 Sachsen

L

Lilli

13 Followers
 

Religion

 

12

Lernzettel

vollständige Abitur Lernzettel 2021 Sachsen

 Religianobegriffe
FUNKTIONALER RELIGIONSBEGRIFF
DEFINIERT RELIGION NACH IHRER FUNKTION
WAS RELIGION FÜR DEN EINZELNEN LEISTET
ALL DAS IST R

Kommentare (2)

Teilen

Speichern

111

themen: -religionsbegriff -gottesvorstellungen ->entwicklung -gottesbeweise -religionskritik -schöpfungsberichte -glaube vs. naturwissenschaft -historischer jesus -bergpredigt -sünde -freier wille -menschenbilder der philosophie ->utilitarismus,... ...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Religianobegriffe FUNKTIONALER RELIGIONSBEGRIFF DEFINIERT RELIGION NACH IHRER FUNKTION WAS RELIGION FÜR DEN EINZELNEN LEISTET ALL DAS IST RELIGION WAS MENSCHEN GEMEINSAME MORAL, ZIELE UND SINN IM LEBEN GIBT SINNGEBUNG, GEMEINSCHAFTSBILDUNG, LEBENSBEGLEITENDE RITEN "ÜBERALL WO ICH GANZ AUFGEHE IST RELIGION" ZB.; FUBBALL-FANKLUB SUBSTANZIELLE RELIGIONSBEGRIFF DEFINIERT RELIGION NACH IHREN INHALTEN (GOTT, SINN) GEGENSTÜCK ZUM FUNKTIONALEM BEGRIFF TRÄGT EINE RELIGION IN ENTSCHEIDUNGSSITUATIONEN? ALL DAS IST RELIGION WAS SICH MIT TRANSZENDENTEN ODER HEILIGEN DINGEN, WESEN BEFASST KONTINGENZBEWÄLTIGUNG, ANGSTBEWÄLTIGUNG, NORMGEBUNG (VORSCHRIFTEN), WELTDISTANZIERUNG ERSATZRELIGION BAROCK Gottesverstellungen DIENT DAZU SINN IM LEBEN EINES MENSCHEN ZU STIFTEN LEBENSWEISE, EIN INTERESSE ODER EIN HOBBY BESTEHT AUS EINER GEMEINSCHAFT, AUS RITEN, AUS RITUALEN, BOTSCHAFTEN UND KULTFIGUREN ZB.: FUBBALL, "PROMIS VERGÖTTERN" ATHEISTISCH ES GIBT KEINE HÖHERE MACHT ES GIBT KEINEN GOTT UND KEINE GÖTTLICHE MACHT GOTT IST EIN MANN MIT VOLLBART, DER AUF EINER WOLKE SITZT BIBLISCH ES GIBT EINEN GOTT: KONTINGENZBEWÄLTIGUNG = BIETET MENSCHEN FÜR DIE SCHLIMMSTEN MOMENTE IM LEBEN EINE FORM DES HANDLES (NICHT NUR TROST) DER SICH IN JESUS CHRISTUS ZU ERKENNEN GEGEBEN HAT DER SICH UM JEDEN MENSCHEN PERSÖNLICH KÜMMERT DESSEN REICH IM KOMMEN IST BLAISE PASCAL A) GLAUBE AN GOTT B) EIN GLAUBE AN GOTT ES IST BESSER BEDINGUNGSLOS AN GOTT ZU GLAUBEN STUFE 1: STUFENWEISE ENTWICKLUNG DER RELIGIÖSEN URTEILSFÄHIGKEIT STUFE 2: 1) GOTT EXISTIERT CA. 6-12 ORIENTIERUNG AN ABSOLUTER HETERONOMIE GOTT KANN ALLES HIMMEL HÖLLE STUFE 3: CA. 8-18 ORIENTIERUNG AN RELATIVER AUTONOMIE ICH GEBE (DIR), DAMIT DU GIBST STUFE 4: JUGENDLICHE CA. 16-25 (ABER AUCH DANACH) ORIENTIERUNG AN ABSOLUTER AUTONOMIE GOTT TUT UND DER MENSCH TUT STUFE 5: 2) GOTT EXSISTIERT NICHT 0 0 ERWACHSENE...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

AB 16 DAS LETZTGÜLTIGE ALS BEDINGUNG DER MÖGLICHKEIT VON AUTONOMIE DER MENSCH TUT WEIL ES GOTT GIBT GOTT WIRKT DURCH DIE MENSCHEN > M M o| = INTEGRATION VON GÖTTLICHER UND MENSCHLICHER AUTONOMIE KOMMUNIKATIV-RELIGIÖSE PRAXIS MAN BRAUCHT SICH NICHT MEHR IN EINE RELIGIÖSE GEMEINSCHAFT ZURÜCK ZU BINDEN HE TE RO NO MIE UNSELBSTSTÄNDIGKEI, PHILOSOPH.: ABHÄNGIGKEIT VON ANDERER ALS DER EIGENEN GESETZLICHKEIT AU TO NO MIE UNABHÄNGIGKEIT. SELBSTSTÄNDIGKEIT. WILLENSFREIHEIT KINDERBILDER: ENTWICKLUNG DER GOTTESVORSTELLUNGEN GOTTES VORSTELLUNGEN BEI KINDERN - GÖTTLICHE IN MÄRCHENWELT -RESPEKT/FURCHT -ÜBERNOMMENE ELTERNVORSTELLUNGEN -SCHÖPFER ALLER DINGE -GOTT IST ÜBERALL/UNSICHTBAR -GOTT WIRD PERSÖNLICH ->VERINNERLICHUNG Gottesbeweise DIE FÜNF WEGE DES THOMAS VON AQUIN 1. WEG: BEWEGUNGSBEWEIS: 2. WEG: KAUSALITÄTSBEWEIS: 1. PRÄMISSE: ES BESTEHT DIE ORDNUNG: URSACHE -> WIRKUNG 2. PRÄMISSE: NICHTS KANN SICH ALS EIGENE URSACHE SELBST VORRAUSGEHEN 3. PRÄMISSE: ES MUSS EINE ERSTE (UNVERURSACHTE) WIRKURSACHE GEBEN 3. WEG: KONTINGENZBEWEIS: BEI ERWACHSENEN 1. PRÄMISSE: ALLES BEFINDET SICH IN STÄNDIGER BEWEGUNG 2. PRÄMISSE: NICHTS KANN SICH VON SICH AUS BEWEGEN, SONDERN MUSS VON EINEM ANDEREN BEWEGT WERDEN 3. PRÄMISSE: ES MUSS EINEN ERSTEN, UNBEWEGTEN BEWEGER GEBEN -GOTT ALS ZUFLUCHTSORT -VERTRAUENSPERSON 4. WEG: STUFENBEWEIS: -BIBL. INTERPRETATION GOTTES -GOTT IST UNVERFÜGBAR 1. PRÄMISSE: ALLES WAS IST, IST KONTINGENT(NICHT NOTWENDIG EXISTIEREND) 2. PRÄMISSE: ALLES WAS EXISTIERT, KANN NUR DURCH ETWAS ANDERES INS SEIN GESETZT WERDEN 3. PRÄMISSE: ES MUSS EIN ERSTES DURCH SICH SELBST EXISTIERENDES SEIN GEBEN 1. PRÄMISSE: ALLES WAS EXISTIERT EXISTIERT IN UNTERSCHIEDLICHEN GRADEN/QUALITÄTSSTUFEN 2. PRÄMISSE: DASJENIGE, DEM IN EINER EIGENSCHAFT DER HÖCHSTE GRAD ZUKOMMT, IST DIE URSACHE VON ALLEM DIESER ART 3. PRÄMISSE: ES MUSS EINEN BESTIMMTEN BEZUGSPUNKT GEBEN AND DEM MAN ALLES ANDERE MESSEN KANN 5. WEG: FINALITÄTSBEWEIS: 1. PRÄMISSE: ALLES WAS EXISTIERT, HAT EINEN SINN (AUCH DINGE OHNE EIGENE VERNUNFT) 2. PRÄMISSE ALLE DINGE KÖNNEN NICHT ZUFÄLLIG EINEN SINN ERGEBEN 3. PRÄMISSE: ES MUSS EINEN INTELLIGENTEN URHEBER GEBEN, DER DEN DINGEN IHREN SINN VERLEIHT Religionskritik FEUERBACHS PROJEKTIONSTHEORIE HOMO HOMINI DEUS EST MENSCH IST GEGENSATZ ZU GOTT UND GESPALTEN IN GUT/BÖSE MENSCH NEGATIV, GOTT-POSITIV GOTT IST ABSOLUTES, VOLLKOMMENES WESEN GOTT IST DIE PROJIZIERTEN WÜNSCHE, SEHNSÜCHTE UND ZIELE DES MENSCHEN RELIGION IST AUS DEM EGOISMUS DER MENSCHEN ENTSTANDEN DER MENSCH IST ABHÄNGIG VON RELIGION, AUSGEHEND VON DER NATUR SELBSTENTFREMDUNG ALS RESULTAT DER PROJEKTION DES MENSCHLICHEN IDEALBILDES AUF GOTT RELIGION/GOTT IST ILLUSION MUSS ALS DIESES ERKANNT UND VERNICHTET WERDEN THEOLOGIE->ANTHROPOLOGIE ABSCHAFFUNG GOTTES DAMIT MENSCH SICH SELBST DAS HÖCHSTE WESEN IST SIGMUND FREUD VERSTÄNDNIS DES MENSCHEN: "ICH" IST BEEINFLUSST DURCH "ÜBERICH" UND "ES" RELIGION ALS VATERKOMPLEX GOTT IST KARL MARX EINE KINDLICHE (INFANTILE) WUNSCHVORSTELLUNG PROJEKTION DER VATERFIGUR ->MENSCH VERSUCHT SO MIT SCHICKSALSSCHLÄGEN UND NATURGEWALTEN ZURECHT ZU KOMMEN RELIGION ILLUSION TRÖSTET MENSCHEN (GOTT WÜRDE FÜR SIE SORGEN) ALS KIND IST GLAUBE WICHTIG, IM ALTER NICHT MEHR MENSCH MUSS ERWACHSEN WERDEN UND RELIGION ALS ILLUSION ERKENNEN KANN DANN LEBEN MIT EIGENEN KRÄFTEN MEISTERN KIRCHENKRITIK MENSCH ALS TEIL DES KOLLEKTIVS ÜBERICH ICH ES GESELLSCHAFTLICHE ANSPRÜCHE, NORMEN, FORDERT TRIEBVERZICHT WÜNSCHE, TRÄUME, TRIEBE ENTFREMDET VON SICH UND SEINER ARBEIT RELIGION=OPIUM DES VOLKES NIETZSCHE TRÖSTET ÜBER UNRECHT HINWEG VERHINDERT DAMIT EINE VERÄNDERUNG DER UNGERECHTEN VERHÄLTNISSE MENSCHEN MACHEN SICH SELBST DIE RELIGION SELBSTENTFREMDUNG -> PROJEKTION EINES IDEALEN REICHES ODER GOTTES INS JENSEITS KIRCHE BENUTZT GLAUBEN UM MENSCHEN "EINZUSCHLÄFERN" KÖNNEN SICH AUF EIN LEBEN IM JENSEITS FREUEN BEACHTE DAMALIGE UMSTÄNDE DER ARBEITER IN DER INDUSTRALISIERUNG VERHÄLTNISSE MÜSSEN DURCH REVOLUTION VERÄNDERT WERDEN DAMIT SICH DER ÜBERBAU VERÄNDERT UND RELIGION ÜBERFLÜSSIG WIRD GOTT IST TOT WURDE VON MENSCHEN GETÖTET INDEM ER ALS PROJEKTION ENTLARVT WURDE VERSTÄNDNIS DES MENSCHEN: MENSCH KANN SICH AUF KEINE AUSSAGEN DER TRADITION VERLASSEN SOLLTE "ÜBERMENSCH" WERDEN-> KANN DAS NOCH NICHT RELIGION= TEIL DER ÜBERLIEFERUNG HINDERT MENSCHEN AN DER ERKENNTNIS DES NICHTS FORDERUNGEN: ERKENNTNIS DES NIHILISMUS MENSCH ALS "ÜBERMENSCH" NIMMT VERANTWORTUNG SEINES LEBENS IN DIE EIGENE HAND PANNENBERG KRITIK AN RELIGIONSKRITIK "GOTT IST PROJEKTION DES MENSCHLICHEN GEISTES" (FEUERBACH) PSYCHOLOGIE KAM NACH DER RELIGIOSITÄT JEDE MENSCHLICHE KULTUR IST RELIGIÖS "GOTT IST FÜR LEID VERANTWORTLICH, ES KANN KEINEN GOTT GEBEN WEIL ES LEID GIBT, THEODIZEE- ARGUMENT" GOTT VERURSACHT KEIN LEID UND KANN ES NICHT VERURSACHEN. DOCH ER STEHT UNS BEI LEID BEI. "GOTT IST DIE GEFÄHRDUNG DER MENSCHLICHEN FREIHEIT" GOTT IST URSPRUNG DER FREIHEIT-> KANN KEINE ZWÄNGE GEBEN GOTT GIBT MENSCHEN FREIHEIT Schöpfung and Evolution BIBLISCHE SCHÖPFUNGSGESCHICHTEN WICHTIGE STICHWORTE 1. MOSE 1,1-.4 -7-TAGE-SCHEMA - ERSCHAFFUNG VON MANN UND FRAU 1. MOSE 2,4-25 -MANN GEFORMT AUS MATERIE VOR FAUNA UND FLORA

Religion /

vollständige Abitur Lernzettel 2021 Sachsen

vollständige Abitur Lernzettel 2021 Sachsen

L

Lilli

13 Followers
 

Religion

 

12

Lernzettel

vollständige Abitur Lernzettel 2021 Sachsen

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Religianobegriffe
FUNKTIONALER RELIGIONSBEGRIFF
DEFINIERT RELIGION NACH IHRER FUNKTION
WAS RELIGION FÜR DEN EINZELNEN LEISTET
ALL DAS IST R

App öffnen

Teilen

Speichern

111

Kommentare (2)

Z

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

themen: -religionsbegriff -gottesvorstellungen ->entwicklung -gottesbeweise -religionskritik -schöpfungsberichte -glaube vs. naturwissenschaft -historischer jesus -bergpredigt -sünde -freier wille -menschenbilder der philosophie ->utilitarismus,... ...

Ähnliche Knows

Religionskritik Feuerbach & Marx

Know Religionskritik Feuerbach & Marx thumbnail

1758

 

12

Gottesbeweise

Know Gottesbeweise thumbnail

2436

 

11/12

2

Gottesbeweise

Know Gottesbeweise thumbnail

2802

 

11/12/13

2

Religionskritik Ludwig Feuerbach

Know Religionskritik Ludwig Feuerbach thumbnail

5819

 

11/12/13

Mehr

Religianobegriffe FUNKTIONALER RELIGIONSBEGRIFF DEFINIERT RELIGION NACH IHRER FUNKTION WAS RELIGION FÜR DEN EINZELNEN LEISTET ALL DAS IST RELIGION WAS MENSCHEN GEMEINSAME MORAL, ZIELE UND SINN IM LEBEN GIBT SINNGEBUNG, GEMEINSCHAFTSBILDUNG, LEBENSBEGLEITENDE RITEN "ÜBERALL WO ICH GANZ AUFGEHE IST RELIGION" ZB.; FUBBALL-FANKLUB SUBSTANZIELLE RELIGIONSBEGRIFF DEFINIERT RELIGION NACH IHREN INHALTEN (GOTT, SINN) GEGENSTÜCK ZUM FUNKTIONALEM BEGRIFF TRÄGT EINE RELIGION IN ENTSCHEIDUNGSSITUATIONEN? ALL DAS IST RELIGION WAS SICH MIT TRANSZENDENTEN ODER HEILIGEN DINGEN, WESEN BEFASST KONTINGENZBEWÄLTIGUNG, ANGSTBEWÄLTIGUNG, NORMGEBUNG (VORSCHRIFTEN), WELTDISTANZIERUNG ERSATZRELIGION BAROCK Gottesverstellungen DIENT DAZU SINN IM LEBEN EINES MENSCHEN ZU STIFTEN LEBENSWEISE, EIN INTERESSE ODER EIN HOBBY BESTEHT AUS EINER GEMEINSCHAFT, AUS RITEN, AUS RITUALEN, BOTSCHAFTEN UND KULTFIGUREN ZB.: FUBBALL, "PROMIS VERGÖTTERN" ATHEISTISCH ES GIBT KEINE HÖHERE MACHT ES GIBT KEINEN GOTT UND KEINE GÖTTLICHE MACHT GOTT IST EIN MANN MIT VOLLBART, DER AUF EINER WOLKE SITZT BIBLISCH ES GIBT EINEN GOTT: KONTINGENZBEWÄLTIGUNG = BIETET MENSCHEN FÜR DIE SCHLIMMSTEN MOMENTE IM LEBEN EINE FORM DES HANDLES (NICHT NUR TROST) DER SICH IN JESUS CHRISTUS ZU ERKENNEN GEGEBEN HAT DER SICH UM JEDEN MENSCHEN PERSÖNLICH KÜMMERT DESSEN REICH IM KOMMEN IST BLAISE PASCAL A) GLAUBE AN GOTT B) EIN GLAUBE AN GOTT ES IST BESSER BEDINGUNGSLOS AN GOTT ZU GLAUBEN STUFE 1: STUFENWEISE ENTWICKLUNG DER RELIGIÖSEN URTEILSFÄHIGKEIT STUFE 2: 1) GOTT EXISTIERT CA. 6-12 ORIENTIERUNG AN ABSOLUTER HETERONOMIE GOTT KANN ALLES HIMMEL HÖLLE STUFE 3: CA. 8-18 ORIENTIERUNG AN RELATIVER AUTONOMIE ICH GEBE (DIR), DAMIT DU GIBST STUFE 4: JUGENDLICHE CA. 16-25 (ABER AUCH DANACH) ORIENTIERUNG AN ABSOLUTER AUTONOMIE GOTT TUT UND DER MENSCH TUT STUFE 5: 2) GOTT EXSISTIERT NICHT 0 0 ERWACHSENE...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

AB 16 DAS LETZTGÜLTIGE ALS BEDINGUNG DER MÖGLICHKEIT VON AUTONOMIE DER MENSCH TUT WEIL ES GOTT GIBT GOTT WIRKT DURCH DIE MENSCHEN > M M o| = INTEGRATION VON GÖTTLICHER UND MENSCHLICHER AUTONOMIE KOMMUNIKATIV-RELIGIÖSE PRAXIS MAN BRAUCHT SICH NICHT MEHR IN EINE RELIGIÖSE GEMEINSCHAFT ZURÜCK ZU BINDEN HE TE RO NO MIE UNSELBSTSTÄNDIGKEI, PHILOSOPH.: ABHÄNGIGKEIT VON ANDERER ALS DER EIGENEN GESETZLICHKEIT AU TO NO MIE UNABHÄNGIGKEIT. SELBSTSTÄNDIGKEIT. WILLENSFREIHEIT KINDERBILDER: ENTWICKLUNG DER GOTTESVORSTELLUNGEN GOTTES VORSTELLUNGEN BEI KINDERN - GÖTTLICHE IN MÄRCHENWELT -RESPEKT/FURCHT -ÜBERNOMMENE ELTERNVORSTELLUNGEN -SCHÖPFER ALLER DINGE -GOTT IST ÜBERALL/UNSICHTBAR -GOTT WIRD PERSÖNLICH ->VERINNERLICHUNG Gottesbeweise DIE FÜNF WEGE DES THOMAS VON AQUIN 1. WEG: BEWEGUNGSBEWEIS: 2. WEG: KAUSALITÄTSBEWEIS: 1. PRÄMISSE: ES BESTEHT DIE ORDNUNG: URSACHE -> WIRKUNG 2. PRÄMISSE: NICHTS KANN SICH ALS EIGENE URSACHE SELBST VORRAUSGEHEN 3. PRÄMISSE: ES MUSS EINE ERSTE (UNVERURSACHTE) WIRKURSACHE GEBEN 3. WEG: KONTINGENZBEWEIS: BEI ERWACHSENEN 1. PRÄMISSE: ALLES BEFINDET SICH IN STÄNDIGER BEWEGUNG 2. PRÄMISSE: NICHTS KANN SICH VON SICH AUS BEWEGEN, SONDERN MUSS VON EINEM ANDEREN BEWEGT WERDEN 3. PRÄMISSE: ES MUSS EINEN ERSTEN, UNBEWEGTEN BEWEGER GEBEN -GOTT ALS ZUFLUCHTSORT -VERTRAUENSPERSON 4. WEG: STUFENBEWEIS: -BIBL. INTERPRETATION GOTTES -GOTT IST UNVERFÜGBAR 1. PRÄMISSE: ALLES WAS IST, IST KONTINGENT(NICHT NOTWENDIG EXISTIEREND) 2. PRÄMISSE: ALLES WAS EXISTIERT, KANN NUR DURCH ETWAS ANDERES INS SEIN GESETZT WERDEN 3. PRÄMISSE: ES MUSS EIN ERSTES DURCH SICH SELBST EXISTIERENDES SEIN GEBEN 1. PRÄMISSE: ALLES WAS EXISTIERT EXISTIERT IN UNTERSCHIEDLICHEN GRADEN/QUALITÄTSSTUFEN 2. PRÄMISSE: DASJENIGE, DEM IN EINER EIGENSCHAFT DER HÖCHSTE GRAD ZUKOMMT, IST DIE URSACHE VON ALLEM DIESER ART 3. PRÄMISSE: ES MUSS EINEN BESTIMMTEN BEZUGSPUNKT GEBEN AND DEM MAN ALLES ANDERE MESSEN KANN 5. WEG: FINALITÄTSBEWEIS: 1. PRÄMISSE: ALLES WAS EXISTIERT, HAT EINEN SINN (AUCH DINGE OHNE EIGENE VERNUNFT) 2. PRÄMISSE ALLE DINGE KÖNNEN NICHT ZUFÄLLIG EINEN SINN ERGEBEN 3. PRÄMISSE: ES MUSS EINEN INTELLIGENTEN URHEBER GEBEN, DER DEN DINGEN IHREN SINN VERLEIHT Religionskritik FEUERBACHS PROJEKTIONSTHEORIE HOMO HOMINI DEUS EST MENSCH IST GEGENSATZ ZU GOTT UND GESPALTEN IN GUT/BÖSE MENSCH NEGATIV, GOTT-POSITIV GOTT IST ABSOLUTES, VOLLKOMMENES WESEN GOTT IST DIE PROJIZIERTEN WÜNSCHE, SEHNSÜCHTE UND ZIELE DES MENSCHEN RELIGION IST AUS DEM EGOISMUS DER MENSCHEN ENTSTANDEN DER MENSCH IST ABHÄNGIG VON RELIGION, AUSGEHEND VON DER NATUR SELBSTENTFREMDUNG ALS RESULTAT DER PROJEKTION DES MENSCHLICHEN IDEALBILDES AUF GOTT RELIGION/GOTT IST ILLUSION MUSS ALS DIESES ERKANNT UND VERNICHTET WERDEN THEOLOGIE->ANTHROPOLOGIE ABSCHAFFUNG GOTTES DAMIT MENSCH SICH SELBST DAS HÖCHSTE WESEN IST SIGMUND FREUD VERSTÄNDNIS DES MENSCHEN: "ICH" IST BEEINFLUSST DURCH "ÜBERICH" UND "ES" RELIGION ALS VATERKOMPLEX GOTT IST KARL MARX EINE KINDLICHE (INFANTILE) WUNSCHVORSTELLUNG PROJEKTION DER VATERFIGUR ->MENSCH VERSUCHT SO MIT SCHICKSALSSCHLÄGEN UND NATURGEWALTEN ZURECHT ZU KOMMEN RELIGION ILLUSION TRÖSTET MENSCHEN (GOTT WÜRDE FÜR SIE SORGEN) ALS KIND IST GLAUBE WICHTIG, IM ALTER NICHT MEHR MENSCH MUSS ERWACHSEN WERDEN UND RELIGION ALS ILLUSION ERKENNEN KANN DANN LEBEN MIT EIGENEN KRÄFTEN MEISTERN KIRCHENKRITIK MENSCH ALS TEIL DES KOLLEKTIVS ÜBERICH ICH ES GESELLSCHAFTLICHE ANSPRÜCHE, NORMEN, FORDERT TRIEBVERZICHT WÜNSCHE, TRÄUME, TRIEBE ENTFREMDET VON SICH UND SEINER ARBEIT RELIGION=OPIUM DES VOLKES NIETZSCHE TRÖSTET ÜBER UNRECHT HINWEG VERHINDERT DAMIT EINE VERÄNDERUNG DER UNGERECHTEN VERHÄLTNISSE MENSCHEN MACHEN SICH SELBST DIE RELIGION SELBSTENTFREMDUNG -> PROJEKTION EINES IDEALEN REICHES ODER GOTTES INS JENSEITS KIRCHE BENUTZT GLAUBEN UM MENSCHEN "EINZUSCHLÄFERN" KÖNNEN SICH AUF EIN LEBEN IM JENSEITS FREUEN BEACHTE DAMALIGE UMSTÄNDE DER ARBEITER IN DER INDUSTRALISIERUNG VERHÄLTNISSE MÜSSEN DURCH REVOLUTION VERÄNDERT WERDEN DAMIT SICH DER ÜBERBAU VERÄNDERT UND RELIGION ÜBERFLÜSSIG WIRD GOTT IST TOT WURDE VON MENSCHEN GETÖTET INDEM ER ALS PROJEKTION ENTLARVT WURDE VERSTÄNDNIS DES MENSCHEN: MENSCH KANN SICH AUF KEINE AUSSAGEN DER TRADITION VERLASSEN SOLLTE "ÜBERMENSCH" WERDEN-> KANN DAS NOCH NICHT RELIGION= TEIL DER ÜBERLIEFERUNG HINDERT MENSCHEN AN DER ERKENNTNIS DES NICHTS FORDERUNGEN: ERKENNTNIS DES NIHILISMUS MENSCH ALS "ÜBERMENSCH" NIMMT VERANTWORTUNG SEINES LEBENS IN DIE EIGENE HAND PANNENBERG KRITIK AN RELIGIONSKRITIK "GOTT IST PROJEKTION DES MENSCHLICHEN GEISTES" (FEUERBACH) PSYCHOLOGIE KAM NACH DER RELIGIOSITÄT JEDE MENSCHLICHE KULTUR IST RELIGIÖS "GOTT IST FÜR LEID VERANTWORTLICH, ES KANN KEINEN GOTT GEBEN WEIL ES LEID GIBT, THEODIZEE- ARGUMENT" GOTT VERURSACHT KEIN LEID UND KANN ES NICHT VERURSACHEN. DOCH ER STEHT UNS BEI LEID BEI. "GOTT IST DIE GEFÄHRDUNG DER MENSCHLICHEN FREIHEIT" GOTT IST URSPRUNG DER FREIHEIT-> KANN KEINE ZWÄNGE GEBEN GOTT GIBT MENSCHEN FREIHEIT Schöpfung and Evolution BIBLISCHE SCHÖPFUNGSGESCHICHTEN WICHTIGE STICHWORTE 1. MOSE 1,1-.4 -7-TAGE-SCHEMA - ERSCHAFFUNG VON MANN UND FRAU 1. MOSE 2,4-25 -MANN GEFORMT AUS MATERIE VOR FAUNA UND FLORA