Ethik /

Tierethik - Kant, Bentham & Schopenhauer

Tierethik - Kant, Bentham & Schopenhauer

 ●
KANT Pflichten und vernunft moral
Mensch in Sonderstellung
Menschen haben Vernunft, woraus sich line Pflicht
Tierethik
.
→ Antropozentris

Tierethik - Kant, Bentham & Schopenhauer

user profile picture

lilly

612 Followers

Teilen

Speichern

72

 

11/12/10

Lernzettel

Kurze Zusammenfassung der Ansichten von Immanuel Kant, Bentham und Schopenhauer zum Thema Tierethik

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

● KANT Pflichten und vernunft moral Mensch in Sonderstellung Menschen haben Vernunft, woraus sich line Pflicht Tierethik . → Antropozentrismus BENTHAM Utilitarismus →Pathozentrismus. Die Frage, ob in die moralische Überlegung auch Wesen linbezogen werden sollen, die leidensfähig sind. ↳Da Tiere empfindungsfähig sind, müssen Sie in das Abwägen des eigenen Handelns lingerechnet werden. Leid sollte vermieden werden & Freude vermehrt werden. Es wäre gegen ihre Vernunft, Tiere schlecht zu behandeln, auch wenn diese Reine Vernunftwesen sind. Wenn Menschen nämlich wesen ohne Vernunft schlecht behandeln, Rönnten Sie wesen mit Vernunft (Menschen) genauso zu behandeln. Peter Singer: Tiere haben Rechte haben, sieht es in der Verantwortung des Menschen, diese anzunehmen und zu wahren • Tiere sind empfindungsfähig ● Das moralische Abwägen von Interessen beschränkt sich nicht nur auf die eigene Spezies • Person = ein wesen, welches Selbstbewusstsein und einen Zukunftsbezug hat Alle Tiere, die den Personen begriff nicht erfüllen, Rönnen ohne leid getötet werden ↳ Menschen, die im Koma liegen und ihren Lebenswillen nicht äußern können, sind laut Singer Reine Person SCHOPENHAUER Mitleidsettur Biozentrismus (gent zwar um Tiere, aber das Menschliche Empfinden des Mitleids stent Moralisches Handeln geht zurück auf empirische Motive → das Gefühl des Mitleids im Vordergrund) • Aus dem Gefühl des Mitleids wird line Tugend I die Rücksicht auf Tiere um seiner sellost willen) Wer zu Tieren schlecht ist, der kann Rein guter Mensch sein Mary Wollstonecraft Willen des Menschen? Tiere...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

als leidens- & gefünisfähig gefunis bezogenes Verhältnis zwischen Mensch und Tier

Ethik /

Tierethik - Kant, Bentham & Schopenhauer

Tierethik - Kant, Bentham & Schopenhauer

user profile picture

lilly

612 Followers
 

11/12/10

Lernzettel

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 ●
KANT Pflichten und vernunft moral
Mensch in Sonderstellung
Menschen haben Vernunft, woraus sich line Pflicht
Tierethik
.
→ Antropozentris

App öffnen

Kurze Zusammenfassung der Ansichten von Immanuel Kant, Bentham und Schopenhauer zum Thema Tierethik

Ähnliche Knows

user profile picture

4

Mitleidsethik nach Schopenhauer

Know Mitleidsethik nach Schopenhauer thumbnail

28

 

11/12/13

user profile picture

1

Tierethik

Know Tierethik thumbnail

11

 

12/13

user profile picture

4

Naturethik

Know Naturethik thumbnail

1

 

10

user profile picture

Tierethik

Know Tierethik thumbnail

37

 

11/12

● KANT Pflichten und vernunft moral Mensch in Sonderstellung Menschen haben Vernunft, woraus sich line Pflicht Tierethik . → Antropozentrismus BENTHAM Utilitarismus →Pathozentrismus. Die Frage, ob in die moralische Überlegung auch Wesen linbezogen werden sollen, die leidensfähig sind. ↳Da Tiere empfindungsfähig sind, müssen Sie in das Abwägen des eigenen Handelns lingerechnet werden. Leid sollte vermieden werden & Freude vermehrt werden. Es wäre gegen ihre Vernunft, Tiere schlecht zu behandeln, auch wenn diese Reine Vernunftwesen sind. Wenn Menschen nämlich wesen ohne Vernunft schlecht behandeln, Rönnten Sie wesen mit Vernunft (Menschen) genauso zu behandeln. Peter Singer: Tiere haben Rechte haben, sieht es in der Verantwortung des Menschen, diese anzunehmen und zu wahren • Tiere sind empfindungsfähig ● Das moralische Abwägen von Interessen beschränkt sich nicht nur auf die eigene Spezies • Person = ein wesen, welches Selbstbewusstsein und einen Zukunftsbezug hat Alle Tiere, die den Personen begriff nicht erfüllen, Rönnen ohne leid getötet werden ↳ Menschen, die im Koma liegen und ihren Lebenswillen nicht äußern können, sind laut Singer Reine Person SCHOPENHAUER Mitleidsettur Biozentrismus (gent zwar um Tiere, aber das Menschliche Empfinden des Mitleids stent Moralisches Handeln geht zurück auf empirische Motive → das Gefühl des Mitleids im Vordergrund) • Aus dem Gefühl des Mitleids wird line Tugend I die Rücksicht auf Tiere um seiner sellost willen) Wer zu Tieren schlecht ist, der kann Rein guter Mensch sein Mary Wollstonecraft Willen des Menschen? Tiere...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

als leidens- & gefünisfähig gefunis bezogenes Verhältnis zwischen Mensch und Tier