Wirtschaft und Recht /

Gerechtigkeitsdimensionen

Gerechtigkeitsdimensionen

 Gerechtigkeit:
,,Gerechtigkeit ist der feste und dauernde Wille, jedem sein Recht
zuzuteilen."
Gerechtigkeit regelt die Beziehungen von Men

Gerechtigkeitsdimensionen

L

Lynn

0 Followers

Teilen

Speichern

17

 

11/12/13

Ausarbeitung

Arten der Gerechtigkeit und Definition

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Gerechtigkeit: ,,Gerechtigkeit ist der feste und dauernde Wille, jedem sein Recht zuzuteilen." Gerechtigkeit regelt die Beziehungen von Menschen zu anderen Menschen, sie betrifft also Interaktionen und sie enthält immer einen Moment von Gleichheit. Zentrale Frage ist, wie das ,,ius suum", ,,sein Recht" bestimmt wird. Dimensionen: Generationengerechtigkeit .... bezieht sich auf eine in der Vergangenheit häufig vernachlässigte Dimension von Gerechtigkeit: nachfolgende Generationen dürfen durch gegenwärtige politische Entscheidung gegenüber der heutigen Generation nicht benachteiligt werden. Regelgerechtigkeit .... bezieht sich auf den Regeln d.h. Gesetze in einer Gesellschaft, die für jedes Gesellschaftsmitglied gleichermaßen gelten und für jeden nachvollziehbar sein müssen. Einkommensgerechtigkeit: ... bezieht sich auf eine wo möglichst gleiche Verteilung des Wohlstands innerhalb einer Gesellschaft. Chancengerechtigkeit: ... bedeutet, dass jedes Gesellschaftsmitglied eine Chance auf Arbeit, Bildung und gegebenenfalls Aufstieg haben soll. Bedarfsgerechtigkeit: ... bezieht sich auf die Sicherung des Existenzminimums jedes einzelnen Gesellschaftsmitglieds unabhängig von dessen Leistung. Leistungsgerechtigkeit: bezeichnet die Form von Gerechtigkeit, die sich auf die konkret erbrachte Leistung jedes einzelnen und dessen entsprechende nutzen bezieht, d.h. der einzelne in der Gesellschaft soll in dem Maße vom gesellschaftlichen Wohlstand profitieren, in dem er auch dazu beigetragen hat. www

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Wirtschaft und Recht /

Gerechtigkeitsdimensionen

L

Lynn  

Follow

0 Followers

 Gerechtigkeit:
,,Gerechtigkeit ist der feste und dauernde Wille, jedem sein Recht
zuzuteilen."
Gerechtigkeit regelt die Beziehungen von Men

App öffnen

Arten der Gerechtigkeit und Definition

Ähnliche Knows

user profile picture

1

Gerechtigkeitsbegriffe

Know Gerechtigkeitsbegriffe thumbnail

3

 

11/12/10

user profile picture

die soziale Marktwirtschaft

Know die soziale Marktwirtschaft  thumbnail

18

 

10

user profile picture

1

Soziale Gerechtigkeit

Know Soziale Gerechtigkeit thumbnail

18

 

11/9/10

user profile picture

1

Europa

Know Europa thumbnail

2

 

10

Gerechtigkeit: ,,Gerechtigkeit ist der feste und dauernde Wille, jedem sein Recht zuzuteilen." Gerechtigkeit regelt die Beziehungen von Menschen zu anderen Menschen, sie betrifft also Interaktionen und sie enthält immer einen Moment von Gleichheit. Zentrale Frage ist, wie das ,,ius suum", ,,sein Recht" bestimmt wird. Dimensionen: Generationengerechtigkeit .... bezieht sich auf eine in der Vergangenheit häufig vernachlässigte Dimension von Gerechtigkeit: nachfolgende Generationen dürfen durch gegenwärtige politische Entscheidung gegenüber der heutigen Generation nicht benachteiligt werden. Regelgerechtigkeit .... bezieht sich auf den Regeln d.h. Gesetze in einer Gesellschaft, die für jedes Gesellschaftsmitglied gleichermaßen gelten und für jeden nachvollziehbar sein müssen. Einkommensgerechtigkeit: ... bezieht sich auf eine wo möglichst gleiche Verteilung des Wohlstands innerhalb einer Gesellschaft. Chancengerechtigkeit: ... bedeutet, dass jedes Gesellschaftsmitglied eine Chance auf Arbeit, Bildung und gegebenenfalls Aufstieg haben soll. Bedarfsgerechtigkeit: ... bezieht sich auf die Sicherung des Existenzminimums jedes einzelnen Gesellschaftsmitglieds unabhängig von dessen Leistung. Leistungsgerechtigkeit: bezeichnet die Form von Gerechtigkeit, die sich auf die konkret erbrachte Leistung jedes einzelnen und dessen entsprechende nutzen bezieht, d.h. der einzelne in der Gesellschaft soll in dem Maße vom gesellschaftlichen Wohlstand profitieren, in dem er auch dazu beigetragen hat. www

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen