Wirtschaft und Recht /

Gini-Koeffizient

Gini-Koeffizient

D

Domi9805

10 Followers
 

Wirtschaft und Recht

 

12/13

Lernzettel

Gini-Koeffizient

 1
Der Gini-Koeffizient
Nettoäquivalenzeinkommen (bedarfsgewichtestes Haushaltseinkommen)
je nach Zahl und Alter der Haushaltsmitglieder gew

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

25

Alles, was man zum Gini-Koeffizienten wissen muss. Die Zusammenfassung beinhaltet nicht nur Theoretisches, sondern auch Rechenbeispiele und Zeichnungen

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

1 Der Gini-Koeffizient Nettoäquivalenzeinkommen (bedarfsgewichtestes Haushaltseinkommen) je nach Zahl und Alter der Haushaltsmitglieder gewichtetes Netoeinkommen des Haushalts Haupteinkommensbezieher: Gewichtungsfaktor 1,0 4 übrige Haushaltsmitglieder (14 Jahre oder älter): Faktor 0,5 ↳ übrige Haushaltsmitglieder (unter 14 Jahren): Faktor 0,3 Σ Einhommen |NeHoaquivalenzeinkommen = { Gewichtungen Definition: statistischer wert, der die Einkommen von Haus- halten in einer Vollswirtschaft vergleichbar macht. Eignet sich, um die Einkommensungleichheit zu berechnen weniger arm ist jemand in Deutschland, wenn er als 60% des mittleren (Median) Vettoäquivalenzeinkommens hat nicht Durchschnitt, sondern Einkommen des 40.000 ten aktuelle Ammutsgrenze: VeHoäquivalenzeinkommen von 980 € pro Beispiel Ehemann: 3.200€ Einkommen; Ehefrow: 3.800€ Einkommen: 16-jähriger Sohn: 850€ Einkommen; 12-jährige Tochter: kein Einkommen → Nettoäquivalen 2-EK = (3.200+ 3.800+850) (1,0 +0,5+015 +0³) = 3.413,04€ 2,3 4 eine Person müsste 3.413,04€ verdienen, um dazustehen wie dieser Vierpersonen haushalt →Armutsgrenze eines Haushalts = 980 €• Gewichtungen Person ↳ für diesen Haushalt: 980 € 2,3 = 2.254€ → Dieser Haushalt liegt über der Armutsgrenze (3.413,04 >2 254) das errechnete Aquivalen zeinkommen wird jedem Haushaltsmitglied Zugewiesen, unter der Annahme, dass alle Haushaltsmitglieder in gleicher Weise vom gemeinsamen Einkommen profitiere Gini-Koeffizient und Lorenakunenir) 200 Lorenakurve ermöglicht grafische Darstellung der Ein- ernet noche de Vermögensverteilung (welcher Ant&') der Bevölkerung erzielt welchen am Einkommen) die Winkelhalbierende markiert die Kurve der absoluten Gleichverteilung je ausgeprägter die Krümmung der Kurve nach unten ist, desto ungleicher ist die Verteilung Gini-Koeffizient formuliert Verteilung mathematisch misst Fläche zwischen Gleichverteilung und Lorenz- kurve & setzt sie in Relation zur gesamten unter der...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Winkelhalbierenden liegenden Fläche Howshallsein- 1 100 kommer ho List in % wird die Gini-K- Flache größberwert immer näher hin zur 1 40 20 wenig EK 40 •Gleichverteilung (d.h.: Gini-K-0) Gini-Koeffizient Lorenalurve (tatsächliche Verteilung) Anteile Haushalte humulier nach EK in % 103 viel Ek Sowohl eine völlige Ungleichverteilung, als auch eine vollige Gleichverteilung ist nicht gut! Lungleich gleich untersch. Leistungen ist Lamgl. Kriterien: nach Leistung oder Bedürftigkeit Berechnung des Gini-Koeffizienten Gini-Koeffizient: G=1- (2-2A₁-1) Summe Einkommensanteil aufhumuliert Normierter Gini-Koeffizient: Gn=In-^] Moß zur Quantifizierung der relativen Konzentration einer Einkommensverteilung Der Gini-Koeffizient nimmt Werte von 0-1 an! Je näher der Wert bei o liegt, desto gleicher ist die Verteilung der Einkommen. Je mehr er sich dem Wert 1 nähert, desto ungleicher sind die Einkommen verteilt ● 4max. Gleichverteilung: G=0, wenn jeder in einer Volls- wirtschaft genau gleich viel Einkommen erhält max. Ungleichverteilung: G=1, wenn ein einziger in einer Vollswirtschaft das gesamte Einkommen bezieht wird mithilfe der Lorenzlurve veranschaulicht Rechenbeispiel In einer Vollswirtschaft ergibt sich zwischen dem reichsten Zehnten (10. Dezil) und dem ärmsten Zehntel (1. Dezil) folgende Verteilung des bedarfsgewichteten Haushaltseinkommen nach Dezilen. Berechnen Sie den normierten Gini-Koeffizienten, Zeichnen Sie die Lorenzkurve und interpretieren Sie das Ergebnis. Ui 0,1 0₁ 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 10. Zehntel 9.2ehntel 8. Zehntel 7. Zehntel 6. Zehntel 5. Zehntel 4. Zehntel 3.zehntel 2. Zehntel 1. Zehntel Summe a; 0,024 0,059 0,062 0,072 0,084 0.093 0,098 0₁ 105 0,450 01253 komuliert Vi 0,1 0,2 0,3 0,5 0.6 0,7 08 0,9 1 25,3% 15,0% 10,5% 9,8% 8,3% 8,4% 7,2% 6,2% 5,8% 2,4% 100% Son yen Zoiching gefragt, ork) beides kundiert A; 0,024 0,083 0,145 0,217 0,301 0,394 01 492 0,597 4 EA=4 G=1 - ÷ · (2EA₁-1) = 1-0 (2-4-1) = 0,3000 !Immer auf G₁ = (2²/1) · G = 40 • 0,3000 = 0,3333 4 Nachkomma- steller anden! Interpretation → keine völlige Gleichverteilung →ärmsten 10% nur 24% der EK. reichstes Zehntel: über ein Viertel der NelHoaquivalenz-EK → Einkommen ist insgesamt eher ungerecht verteilt, wobei ein Gini-Koeffizient von 0,3333 nicht allzu schlecht ist eine völlige Gleichverteilung ist ungerecht, ebenso eine völlige Ungleichverteilung! Lorenzkurve Haushaltsengomen karcher in % 100 go 80- 70+ 100 50+ 40 30 20+ 10 10 20 30 40 50 60 70 Lorenzkurve nach Um- verteilung Lohnquote Anteil der Einkommen aus unselbständiger Arbeit am Volkseinkommen Lohnquote= Einkommen aus unselbst. Tätigkeit • 100% Volliseinkommen. 100 Lorenzkurve Gleichartileng der EU-verty Kritik:• Zinserträge und Mieterträge der Arbeitnehmer werden den Einkommen aus Unternehmertätigkeit zugerechnet, ebenfalls die Einkommen von Landwirten und Kleingewerbebetreibenden Gehälter von Spitzenmanagern gehen dagegen in die Lohnquote ein Lorenzkurve zur personellen Einkommens- und Vermögensverteilung % des Haushalts- einkommens Lorenzkurve vor Umver- teilung % der Haushalk 80 90 100 Houshalte kombiert in % vor Umverteilung 50% der einkommens schwächsten Haushalte verfügen nur über knapp 15% aller in DE erzielten Einkommer Die restlichen 50% verfügen über 35% der Einkommen nach Umverteilung 50% der einkommensschwächsten Haushalte verfügen über 30% der Einkommen 20% der reichsten Haushalte ver- einigen 40% aller Veloeinkommen auf sich Möglichkeiten der Umverteilung Umverteilung durch Steverpolitik Steuerliche Methoden der Umverteilung sind: → Besteuerung von Besitz wie Vermögensstever, Erbschaftsteuer und Grundstever → ein von der Einkommenshöhe abhängiger Durchschnittsteversatz. Dies wird im deutschen Steuerrecht durch Ground freibeträge und Steuer- progression erreicht.) unterschiedliche Mehrwertsteuersätze für Grundbedarfsgüter, normale Güter und Luxusgüter QUnverteilung durch Sozialleistungen und subventionen. sind Gegenstand staatlicher Umverteilungspolitik → primäre Einkommensverteilung ↳ erfolgt durch die Teilnahme der Wirtschaftssektoren am wirt- Schatts leben mit dem Ziel der Einkommenserzielung (→Lohn/Gehalt, schafft jedoch soziale Ungerechtigkeiten, die durch die selundare Einkommensverteilung ausgeglichen werden sollen → Selundäre Einkommensverteilung findet durch Transferzahlungen statt Lob und inwieweit ein Staat Interesse an einer Unverteilungspolitik über Transferleistungen hat, gibt Aufschluss über die herrschende Wirtschaftsordnung ein Staat mit geringer oder ohne jegliche Umverteilung ist kapitalistisch orientiert" 4 Sozialstaaten hingegen weisen einen hohen Anteil an sehundärer Einkommensverteilung auf Umverteilung durch Einkommens politik, insbesondere Lolanpolitik staatliche Einkommenspolitik orientiert sich an Prinzipen um den der Einkommensnivillierung und am Bedarfsprinzip, Envering allgemeinen Wohlstand zu heben und den sozialen Frieden zu erhalten → Verteilungskämpfe bezüglich des Primäreinkommens überlässt der staat den autonomen Tarifvertragsparteien

Wirtschaft und Recht /

Gini-Koeffizient

Gini-Koeffizient

D

Domi9805

10 Followers
 

Wirtschaft und Recht

 

12/13

Lernzettel

Gini-Koeffizient

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 1
Der Gini-Koeffizient
Nettoäquivalenzeinkommen (bedarfsgewichtestes Haushaltseinkommen)
je nach Zahl und Alter der Haushaltsmitglieder gew

App öffnen

Teilen

Speichern

25

Kommentare (1)

E

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Alles, was man zum Gini-Koeffizienten wissen muss. Die Zusammenfassung beinhaltet nicht nur Theoretisches, sondern auch Rechenbeispiele und Zeichnungen

Ähnliche Knows

1

Lorenz-Kurve und Gini-Koeffizient

Know Lorenz-Kurve und Gini-Koeffizient thumbnail

17

 

11

4

soziale Ungleichheit & Armut | Sowi

Know soziale Ungleichheit & Armut | Sowi thumbnail

35

 

11/12/10

4

Soziale Ungleichheit

Know Soziale Ungleichheit  thumbnail

52

 

13

16

Sowi Lernzettel - Soziale Strukturen

Know Sowi Lernzettel - Soziale Strukturen  thumbnail

24

 

12

Mehr

1 Der Gini-Koeffizient Nettoäquivalenzeinkommen (bedarfsgewichtestes Haushaltseinkommen) je nach Zahl und Alter der Haushaltsmitglieder gewichtetes Netoeinkommen des Haushalts Haupteinkommensbezieher: Gewichtungsfaktor 1,0 4 übrige Haushaltsmitglieder (14 Jahre oder älter): Faktor 0,5 ↳ übrige Haushaltsmitglieder (unter 14 Jahren): Faktor 0,3 Σ Einhommen |NeHoaquivalenzeinkommen = { Gewichtungen Definition: statistischer wert, der die Einkommen von Haus- halten in einer Vollswirtschaft vergleichbar macht. Eignet sich, um die Einkommensungleichheit zu berechnen weniger arm ist jemand in Deutschland, wenn er als 60% des mittleren (Median) Vettoäquivalenzeinkommens hat nicht Durchschnitt, sondern Einkommen des 40.000 ten aktuelle Ammutsgrenze: VeHoäquivalenzeinkommen von 980 € pro Beispiel Ehemann: 3.200€ Einkommen; Ehefrow: 3.800€ Einkommen: 16-jähriger Sohn: 850€ Einkommen; 12-jährige Tochter: kein Einkommen → Nettoäquivalen 2-EK = (3.200+ 3.800+850) (1,0 +0,5+015 +0³) = 3.413,04€ 2,3 4 eine Person müsste 3.413,04€ verdienen, um dazustehen wie dieser Vierpersonen haushalt →Armutsgrenze eines Haushalts = 980 €• Gewichtungen Person ↳ für diesen Haushalt: 980 € 2,3 = 2.254€ → Dieser Haushalt liegt über der Armutsgrenze (3.413,04 >2 254) das errechnete Aquivalen zeinkommen wird jedem Haushaltsmitglied Zugewiesen, unter der Annahme, dass alle Haushaltsmitglieder in gleicher Weise vom gemeinsamen Einkommen profitiere Gini-Koeffizient und Lorenakunenir) 200 Lorenakurve ermöglicht grafische Darstellung der Ein- ernet noche de Vermögensverteilung (welcher Ant&') der Bevölkerung erzielt welchen am Einkommen) die Winkelhalbierende markiert die Kurve der absoluten Gleichverteilung je ausgeprägter die Krümmung der Kurve nach unten ist, desto ungleicher ist die Verteilung Gini-Koeffizient formuliert Verteilung mathematisch misst Fläche zwischen Gleichverteilung und Lorenz- kurve & setzt sie in Relation zur gesamten unter der...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Winkelhalbierenden liegenden Fläche Howshallsein- 1 100 kommer ho List in % wird die Gini-K- Flache größberwert immer näher hin zur 1 40 20 wenig EK 40 •Gleichverteilung (d.h.: Gini-K-0) Gini-Koeffizient Lorenalurve (tatsächliche Verteilung) Anteile Haushalte humulier nach EK in % 103 viel Ek Sowohl eine völlige Ungleichverteilung, als auch eine vollige Gleichverteilung ist nicht gut! Lungleich gleich untersch. Leistungen ist Lamgl. Kriterien: nach Leistung oder Bedürftigkeit Berechnung des Gini-Koeffizienten Gini-Koeffizient: G=1- (2-2A₁-1) Summe Einkommensanteil aufhumuliert Normierter Gini-Koeffizient: Gn=In-^] Moß zur Quantifizierung der relativen Konzentration einer Einkommensverteilung Der Gini-Koeffizient nimmt Werte von 0-1 an! Je näher der Wert bei o liegt, desto gleicher ist die Verteilung der Einkommen. Je mehr er sich dem Wert 1 nähert, desto ungleicher sind die Einkommen verteilt ● 4max. Gleichverteilung: G=0, wenn jeder in einer Volls- wirtschaft genau gleich viel Einkommen erhält max. Ungleichverteilung: G=1, wenn ein einziger in einer Vollswirtschaft das gesamte Einkommen bezieht wird mithilfe der Lorenzlurve veranschaulicht Rechenbeispiel In einer Vollswirtschaft ergibt sich zwischen dem reichsten Zehnten (10. Dezil) und dem ärmsten Zehntel (1. Dezil) folgende Verteilung des bedarfsgewichteten Haushaltseinkommen nach Dezilen. Berechnen Sie den normierten Gini-Koeffizienten, Zeichnen Sie die Lorenzkurve und interpretieren Sie das Ergebnis. Ui 0,1 0₁ 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 10. Zehntel 9.2ehntel 8. Zehntel 7. Zehntel 6. Zehntel 5. Zehntel 4. Zehntel 3.zehntel 2. Zehntel 1. Zehntel Summe a; 0,024 0,059 0,062 0,072 0,084 0.093 0,098 0₁ 105 0,450 01253 komuliert Vi 0,1 0,2 0,3 0,5 0.6 0,7 08 0,9 1 25,3% 15,0% 10,5% 9,8% 8,3% 8,4% 7,2% 6,2% 5,8% 2,4% 100% Son yen Zoiching gefragt, ork) beides kundiert A; 0,024 0,083 0,145 0,217 0,301 0,394 01 492 0,597 4 EA=4 G=1 - ÷ · (2EA₁-1) = 1-0 (2-4-1) = 0,3000 !Immer auf G₁ = (2²/1) · G = 40 • 0,3000 = 0,3333 4 Nachkomma- steller anden! Interpretation → keine völlige Gleichverteilung →ärmsten 10% nur 24% der EK. reichstes Zehntel: über ein Viertel der NelHoaquivalenz-EK → Einkommen ist insgesamt eher ungerecht verteilt, wobei ein Gini-Koeffizient von 0,3333 nicht allzu schlecht ist eine völlige Gleichverteilung ist ungerecht, ebenso eine völlige Ungleichverteilung! Lorenzkurve Haushaltsengomen karcher in % 100 go 80- 70+ 100 50+ 40 30 20+ 10 10 20 30 40 50 60 70 Lorenzkurve nach Um- verteilung Lohnquote Anteil der Einkommen aus unselbständiger Arbeit am Volkseinkommen Lohnquote= Einkommen aus unselbst. Tätigkeit • 100% Volliseinkommen. 100 Lorenzkurve Gleichartileng der EU-verty Kritik:• Zinserträge und Mieterträge der Arbeitnehmer werden den Einkommen aus Unternehmertätigkeit zugerechnet, ebenfalls die Einkommen von Landwirten und Kleingewerbebetreibenden Gehälter von Spitzenmanagern gehen dagegen in die Lohnquote ein Lorenzkurve zur personellen Einkommens- und Vermögensverteilung % des Haushalts- einkommens Lorenzkurve vor Umver- teilung % der Haushalk 80 90 100 Houshalte kombiert in % vor Umverteilung 50% der einkommens schwächsten Haushalte verfügen nur über knapp 15% aller in DE erzielten Einkommer Die restlichen 50% verfügen über 35% der Einkommen nach Umverteilung 50% der einkommensschwächsten Haushalte verfügen über 30% der Einkommen 20% der reichsten Haushalte ver- einigen 40% aller Veloeinkommen auf sich Möglichkeiten der Umverteilung Umverteilung durch Steverpolitik Steuerliche Methoden der Umverteilung sind: → Besteuerung von Besitz wie Vermögensstever, Erbschaftsteuer und Grundstever → ein von der Einkommenshöhe abhängiger Durchschnittsteversatz. Dies wird im deutschen Steuerrecht durch Ground freibeträge und Steuer- progression erreicht.) unterschiedliche Mehrwertsteuersätze für Grundbedarfsgüter, normale Güter und Luxusgüter QUnverteilung durch Sozialleistungen und subventionen. sind Gegenstand staatlicher Umverteilungspolitik → primäre Einkommensverteilung ↳ erfolgt durch die Teilnahme der Wirtschaftssektoren am wirt- Schatts leben mit dem Ziel der Einkommenserzielung (→Lohn/Gehalt, schafft jedoch soziale Ungerechtigkeiten, die durch die selundare Einkommensverteilung ausgeglichen werden sollen → Selundäre Einkommensverteilung findet durch Transferzahlungen statt Lob und inwieweit ein Staat Interesse an einer Unverteilungspolitik über Transferleistungen hat, gibt Aufschluss über die herrschende Wirtschaftsordnung ein Staat mit geringer oder ohne jegliche Umverteilung ist kapitalistisch orientiert" 4 Sozialstaaten hingegen weisen einen hohen Anteil an sehundärer Einkommensverteilung auf Umverteilung durch Einkommens politik, insbesondere Lolanpolitik staatliche Einkommenspolitik orientiert sich an Prinzipen um den der Einkommensnivillierung und am Bedarfsprinzip, Envering allgemeinen Wohlstand zu heben und den sozialen Frieden zu erhalten → Verteilungskämpfe bezüglich des Primäreinkommens überlässt der staat den autonomen Tarifvertragsparteien