Geographie/Erdkunde /

Globale Disparitäten ausgleichen

Globale Disparitäten ausgleichen

user profile picture

Naomi

3304 Followers
 

Geographie/Erdkunde

 

12

Ausarbeitung

Globale Disparitäten ausgleichen

 Globale Disparitäten ausgleichen
21.04.2021
Nr.5a Beitrag für eine Fachzeitschrift (M2, M4)
Binnenland, Schwellenland, Industrieland, Küste

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

128

Beitrag für eine Fachzeitschrift und Stellungsnahme

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Globale Disparitäten ausgleichen 21.04.2021 Nr.5a Beitrag für eine Fachzeitschrift (M2, M4) Binnenland, Schwellenland, Industrieland, Küstenland und Entwicklungsland. Jedes dieser Ländertypen hat einen relevanten Unterschied. Verschiedene Länder auf der ganzen Welt werden anhand dieser Typen beschrieben. Doch wie kann man Globale Disparitäten ausgleichen? Im Zusammenhang mit der Entwicklungspolitik und den Globalen Disparitäten wird seit ca. 1950 nach Entwicklungsstrategien gesucht, die die Entwicklung verschiedener Länder fördert und gegebenenfalls Unterschiede ausgleicht. Hierbei fanden verschiedene Phasen statt, in dem es jeweils einen Schwerpunkt gab. Zudem gab es in den Phasen verschiedene Ziele und die Versuche werden unterschiedlich gekennzeichnet. Denn ca. 1970 fand die Phase der Grundbedürfnis- und Armutsorientierung statt. In dieser Phase gab es Hilfsgüter in Burkina Faso und das Ziel war es, dass sich die Armen weiter entwickeln z. B durch Hilfen zur Grundsicherung, Alphabetisierungskampagnen usw. Dies wurde anhand von 4 Fallbeispielen dargestellt. Im ersten Fallbeispiel sollen im Zusammenhang mit der Entwicklungspolitik und Entwicklungszusammenarbeit die Straßen in Sambia mit einer Asphaltdecke versehen werden, um die ländlichen Regionen mit den städtischen Zentren zu verbinden. Die Verbindung ermöglicht den Menschen untereinander einen besseren Handeln und einfacheren Transport von beispielsweise Lebensmitteln. Dies lässt sich der Phase der neoliberalen Strukturanpassungspolitik zuordnen. In einem anderen Fallbeispiel möchte eine Nichtregierungsorganisation mit lokalen Fachleuten die Menschen dabei unterstützen Dorforganisationen zu gründen, durch die die Wasserversorgung verbessert wird. Dies geschah circa im Jahre 1990...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

in der Phase der Basispartizipation. In dem dritten Fallbeispiel setzen sich vier Baumwollexportländer dafür ein, dass die EU und USA Subventionen für die nationalen Baumwollindustrien absetzen, um Entwicklungsländer die Möglichkeit zu bieten sich am Weltmarktpreis zu orientieren. Dies lässt sich der institutionalistischen Phase zuordnen und Ziel war die Stärkung der Leistung. Im Jahre 2000 fand die Phase der Wiederentdeckung der Armutsminderung statt. Das letzte Fallbeispiel lässt sich dieser Phase zuordnen, da Deutschland mit ca. 670 Millionen die Opfer des Tsunamis unterstützen möchte durch Millenniumsziele. Die Fallbespiele zeigen mögliche Fortschritte die Entwicklung einiger Länder zu fördern und Unterschiede auszugleichen. Auch wenn es nur kleine Fortschritte sind, langfristig kann dies zum perfekten Ausgleich der Globalen Disparitäten führen. Nr.6 Stellungsnahme Ich stimme dieser Aussage zu, da jedes Land auch unterschiedliche räumliche Gegebenheiten hat und sich demnach alle Länder auf der Welt unterscheiden. Diesbezüglich unterscheiden sich auch die Erfolge der verschiedenen Entwicklungsstrategien. Die sinnvolle Vernetzung der Schwächen und Stärken ist demensprechend relevant um eine individuelle Lösung für jedes Land zu finden. Z.B der Export von Güter, die lebenswichtig sind oder weiter entwickelt um ein schwächeres Land zu unterstützten.

Geographie/Erdkunde /

Globale Disparitäten ausgleichen

Globale Disparitäten ausgleichen

user profile picture

Naomi

3304 Followers
 

Geographie/Erdkunde

 

12

Ausarbeitung

Globale Disparitäten ausgleichen

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Globale Disparitäten ausgleichen
21.04.2021
Nr.5a Beitrag für eine Fachzeitschrift (M2, M4)
Binnenland, Schwellenland, Industrieland, Küste

App öffnen

Teilen

Speichern

128

Kommentare (1)

Y

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Beitrag für eine Fachzeitschrift und Stellungsnahme

Ähnliche Knows

Merkmale und Ursachen globaler Entwicklungsunterschiede Geographie

Know Merkmale und Ursachen globaler Entwicklungsunterschiede Geographie  thumbnail

2571

 

12

1

Reduzierung von Disparitäten (Entwicklungsstrategien) Lernzettel Erdkunde

Know Reduzierung von Disparitäten (Entwicklungsstrategien) Lernzettel Erdkunde  thumbnail

269

 

11/12

Globale Disparitäten

Know Globale Disparitäten  thumbnail

1146

 

11/12/13

2

Entwicklungsstrategien

Know Entwicklungsstrategien  thumbnail

703

 

11

Mehr

Globale Disparitäten ausgleichen 21.04.2021 Nr.5a Beitrag für eine Fachzeitschrift (M2, M4) Binnenland, Schwellenland, Industrieland, Küstenland und Entwicklungsland. Jedes dieser Ländertypen hat einen relevanten Unterschied. Verschiedene Länder auf der ganzen Welt werden anhand dieser Typen beschrieben. Doch wie kann man Globale Disparitäten ausgleichen? Im Zusammenhang mit der Entwicklungspolitik und den Globalen Disparitäten wird seit ca. 1950 nach Entwicklungsstrategien gesucht, die die Entwicklung verschiedener Länder fördert und gegebenenfalls Unterschiede ausgleicht. Hierbei fanden verschiedene Phasen statt, in dem es jeweils einen Schwerpunkt gab. Zudem gab es in den Phasen verschiedene Ziele und die Versuche werden unterschiedlich gekennzeichnet. Denn ca. 1970 fand die Phase der Grundbedürfnis- und Armutsorientierung statt. In dieser Phase gab es Hilfsgüter in Burkina Faso und das Ziel war es, dass sich die Armen weiter entwickeln z. B durch Hilfen zur Grundsicherung, Alphabetisierungskampagnen usw. Dies wurde anhand von 4 Fallbeispielen dargestellt. Im ersten Fallbeispiel sollen im Zusammenhang mit der Entwicklungspolitik und Entwicklungszusammenarbeit die Straßen in Sambia mit einer Asphaltdecke versehen werden, um die ländlichen Regionen mit den städtischen Zentren zu verbinden. Die Verbindung ermöglicht den Menschen untereinander einen besseren Handeln und einfacheren Transport von beispielsweise Lebensmitteln. Dies lässt sich der Phase der neoliberalen Strukturanpassungspolitik zuordnen. In einem anderen Fallbeispiel möchte eine Nichtregierungsorganisation mit lokalen Fachleuten die Menschen dabei unterstützen Dorforganisationen zu gründen, durch die die Wasserversorgung verbessert wird. Dies geschah circa im Jahre 1990...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

in der Phase der Basispartizipation. In dem dritten Fallbeispiel setzen sich vier Baumwollexportländer dafür ein, dass die EU und USA Subventionen für die nationalen Baumwollindustrien absetzen, um Entwicklungsländer die Möglichkeit zu bieten sich am Weltmarktpreis zu orientieren. Dies lässt sich der institutionalistischen Phase zuordnen und Ziel war die Stärkung der Leistung. Im Jahre 2000 fand die Phase der Wiederentdeckung der Armutsminderung statt. Das letzte Fallbeispiel lässt sich dieser Phase zuordnen, da Deutschland mit ca. 670 Millionen die Opfer des Tsunamis unterstützen möchte durch Millenniumsziele. Die Fallbespiele zeigen mögliche Fortschritte die Entwicklung einiger Länder zu fördern und Unterschiede auszugleichen. Auch wenn es nur kleine Fortschritte sind, langfristig kann dies zum perfekten Ausgleich der Globalen Disparitäten führen. Nr.6 Stellungsnahme Ich stimme dieser Aussage zu, da jedes Land auch unterschiedliche räumliche Gegebenheiten hat und sich demnach alle Länder auf der Welt unterscheiden. Diesbezüglich unterscheiden sich auch die Erfolge der verschiedenen Entwicklungsstrategien. Die sinnvolle Vernetzung der Schwächen und Stärken ist demensprechend relevant um eine individuelle Lösung für jedes Land zu finden. Z.B der Export von Güter, die lebenswichtig sind oder weiter entwickelt um ein schwächeres Land zu unterstützten.