Geographie/Erdkunde /

Globalisierung Basics

Globalisierung Basics

user profile picture

Josephine

81 Followers
 

Geographie/Erdkunde

 

9/10

Lernzettel

Globalisierung Basics

 GLOBALISIERUNG Erdkunde
Gründe d. Welthandels/ Entwicklung durch
Globalisierung
X versch. Produktionskosten in versch. Regionen (günstig in

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

13

Thema: Globalisierung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

GLOBALISIERUNG Erdkunde Gründe d. Welthandels/ Entwicklung durch Globalisierung X versch. Produktionskosten in versch. Regionen (günstig in X X Entwicklungsländer) Entwicklung d. Transportkosten u.- möglichkeiten Abbau v. Zollschranken & anderen Hemmnissen x Förderung v. freien Güter-, Personen- u. Kapitalverkehr durch inter. Wirtschaftsbündnisse X Erweiterung d. Kommunikationsmöglichkeiten X durch tech. Medien Allgemein zum Welthandel X meister Handel zw. Nordamerika, Asien & Europa X Europa: häufig regionaler Handel Afrika: exportiert am meisten X X Entwicklungsländer (viel + günstige Produktion) ausbeuterische Kinderarbeit x Gefährdung d. Sicherheit & Sittlichkeit x Zwangsarbeit X Arbeit <13 Jahren Kindersoldaten X x illegales (z.B Drogenhandel) X Prostitution, Pornographie X Verletzung ihrer Rechte Folgen der Kinderarbeit x körp. Beschwerden Tod (22.000/Jahr) X × Verletzungen × weniger Bildung – keine Zukunft × psych. Belastung (Überforderung) × Erfahrung X Geld Transport v. Rohstoffen, Vorprodukte, Fertigwaren Welthandel = Ausdruck zunehmender Globalisierung nicht-ausbeuterische Kinderarbeit x Vermittlung wichtiger gesell. Werte × Zusammenarbeit X Mittel zur Selbstverwirklichung × Befriedigung v. materiellen u. soz. Bedürfnissen ist Fair Trade gerecht? X Bauern können Mindestpreis festlegen × Verbesserung der Lebensqualität X X weiterhin fehlendes Knowhow zu wenig für d. Produkt X fairer als andere Organisationen, aber nicht zu 100% GLOBALISIERUNG Erdkunde Containerschiffe x Anstieg bis 2008, 2009 Einsturz (wegen Weltwirtschaftskrise), danach bergauf X Containerhafen in Singapur, Hongkong, Shanghai, Shenzhen × Singapur/Hongkong stetiger Anstieg ab 2010 X Häfen mit niedrigen Umschlag: relativ konstant Wirtschaftsbündnisse X freies Handeln, in hohem Maß zw. Ländern/Kontinente X Freihandelszone: schneller/einfacher Handel zw. Staaten X Protektionismus (kein Wirtschaftsbündnis!): Wirtschaft X gegenüber anderen durch Zölle schützen X zunehmende Freiheit & Liberalisierung d. Handels X sank (wie bei Containerumschlag) X danach steigend Global Cities X (führende) Großstadtmetropole X zentr. Knotenpunkt d. Weltwirtschaft X Command-and-control-Funktion Entwicklung Welthandel X Steigung v. Im-und Export ab 1990 X allg....

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

immer mehr Im-/Export X 2009 Wirtschaftskrise X Konzentration v. Finanzleistungen (z.B Banken) X Hauptsitze v. Großkonzernen X Kontrollfunktion über Produktion, Märkte im globalen Netz von Städten x Beeinflussung ökonom. Entwicklung Erdregionen Verteilung X hauptsächlich in Europa, USA X kaum in Entwicklungsländern x häufig am Meer X sank (wie bei Containerumschlag) X danach steigend X global international national regional lokal x regional beeinflusst durch inter. X Aufstand in einem x global beeinflusst inter. Bundesstaat wegen Einführung d. Freihandelszone X Mexiko bekommt Audi Werk (gehört zu VW; WOB) X lokal beeinflusst inter. x Flüchtlings-/Umweltpolitik X Essen wachsende Nachfrage X durch Unternehmens- strategie & regi./glob, Strukturänderungen möglich GLOBALISIERUNG Erdkunde Aspekte von Wirtschaftsbündnissen Vorteile X kostengünstige Produktion X wegen erhörter Konkurrenz X preiswerter für Konsumenten mehr Auswahl für Konsumenten Produktionsstufen Jeans X X 1. Rohstoffphase: von Baumwollpflanze zum Stoffballen X X Betriebe: Plantage, Spinnerei, Weberei, Transport X Usbekistan, Kasachstan, China X 2. Produktionsphase: Herstellung d. Jeans X Betriebe: Designer, Färber, Näherei, Transport, Logistik X Indonesien, GR, PL, Philippinen X 3. Gebrauchsphase: Kaufen, Tragen X Betriebe: Großhandel, Textilgeschäft, Transport X DE 4. Entsorgung/Verwertung: Kindersammlung-Verkauf in Afrika, Transport X NI, Tansania, DE Nachteile x geringere Steuerung d. Wirtschaft durch Regierung Bürger weniger Einfluss auf Wirtschaftspolitik X Konkurrenzstarke Unternehmen und Regionen profitieren; Verschlechterung bei anderen keine Vorschriften f. Verbraucher, Arbeitnehmer, Umweltschutz × Steigerung d. Macht, weniger Kontrolle X X Textilindustrie: Jeans × Musterbeispiel für globale Produktion X führt zu Vernetzung v. Ländern × Steigerung d. Welthandels X bis Verkauf: langer Weg durch Länder Bezahlung bei 50€ Jeans X 25€ Geschäft x12.50€ Firma, Marke X 6.50€ Material, Fabrik ×5.50€ Zoll, Trans. X 0.50€ Näherin →kriegen am wenigsten Mögliche Gründe X schlechte Arbeitsausstattung x geringe Sicherheitsvorkehrungen x wenige Umweltauflagen x lange Arbeitszeiten, unbezahlte x niedrige Löhne + Kinderarbeit GLOBALISIERUNG Erdkunde Definition x Prozess d. Zunahme internationaler Verflechtungen in verschiedenen gesell. Bereichen wirtschaftliche Globalisierung. × global agierende Unternehmen (Global Player) x Infrastruktur VW ↓ kulturelle Globalisierung Entwicklung × Zunahme d. Globalisierung in zweiter Hälfte d. 20. Jh. X durch moderne Verkehrs-und Kommunikationsmittel Global Player × Großunternehmen, durch weltweit angesiedelte Produktionsstätten, Weltmärkte beliefern × Shoppingkultur × Einkaufspassagen × Kommunikation X Architektur X Internet: schneller Informationsaustausch (Mode-/Musiktrends) x meisten Menschen in Globalisierungsprozess eingebunden Migration X weltweite Produktion (in >30 Ländern, 120 Fertigungsstätte) x globaler Verkauf in >150 Staaten x 80% Teile d. Wagen von 40.000 Zulieferer X Marktanteil 12.9% x 2. größter Autoproduzent X mehrere Standorte Global Player X Großunternehmen, durch weltweit angesiedelte Produktionsstätten, Weltmärkte beliefern X Menschen mit vers. Herkunft leben an gleichen Ort x Vielfalt an Kultur in einer Region X inter. Personen-und Warenverkehr x Warentransport X Reisen x globale Musikkultur X Musik verbreitet durch Medien; Konzerte Global Player: Geschäfte, Filialen, Unternehmen in Großstädten X

Geographie/Erdkunde /

Globalisierung Basics

Globalisierung Basics

user profile picture

Josephine

81 Followers
 

Geographie/Erdkunde

 

9/10

Lernzettel

Globalisierung Basics

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 GLOBALISIERUNG Erdkunde
Gründe d. Welthandels/ Entwicklung durch
Globalisierung
X versch. Produktionskosten in versch. Regionen (günstig in

App öffnen

Teilen

Speichern

13

Kommentare (1)

G

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Thema: Globalisierung

Ähnliche Knows

7

globalisierung/global player

Know globalisierung/global player  thumbnail

16

 

11/12

Abitur Logistik

Know Abitur Logistik  thumbnail

58

 

12

11

Globalisierung | Sowi

Know Globalisierung | Sowi thumbnail

87

 

11/12/10

1

Die Theorie der globalen Fragmentierung nach Fred Scholz

Know Die Theorie der globalen Fragmentierung nach Fred Scholz thumbnail

98

 

13

Mehr

GLOBALISIERUNG Erdkunde Gründe d. Welthandels/ Entwicklung durch Globalisierung X versch. Produktionskosten in versch. Regionen (günstig in X X Entwicklungsländer) Entwicklung d. Transportkosten u.- möglichkeiten Abbau v. Zollschranken & anderen Hemmnissen x Förderung v. freien Güter-, Personen- u. Kapitalverkehr durch inter. Wirtschaftsbündnisse X Erweiterung d. Kommunikationsmöglichkeiten X durch tech. Medien Allgemein zum Welthandel X meister Handel zw. Nordamerika, Asien & Europa X Europa: häufig regionaler Handel Afrika: exportiert am meisten X X Entwicklungsländer (viel + günstige Produktion) ausbeuterische Kinderarbeit x Gefährdung d. Sicherheit & Sittlichkeit x Zwangsarbeit X Arbeit <13 Jahren Kindersoldaten X x illegales (z.B Drogenhandel) X Prostitution, Pornographie X Verletzung ihrer Rechte Folgen der Kinderarbeit x körp. Beschwerden Tod (22.000/Jahr) X × Verletzungen × weniger Bildung – keine Zukunft × psych. Belastung (Überforderung) × Erfahrung X Geld Transport v. Rohstoffen, Vorprodukte, Fertigwaren Welthandel = Ausdruck zunehmender Globalisierung nicht-ausbeuterische Kinderarbeit x Vermittlung wichtiger gesell. Werte × Zusammenarbeit X Mittel zur Selbstverwirklichung × Befriedigung v. materiellen u. soz. Bedürfnissen ist Fair Trade gerecht? X Bauern können Mindestpreis festlegen × Verbesserung der Lebensqualität X X weiterhin fehlendes Knowhow zu wenig für d. Produkt X fairer als andere Organisationen, aber nicht zu 100% GLOBALISIERUNG Erdkunde Containerschiffe x Anstieg bis 2008, 2009 Einsturz (wegen Weltwirtschaftskrise), danach bergauf X Containerhafen in Singapur, Hongkong, Shanghai, Shenzhen × Singapur/Hongkong stetiger Anstieg ab 2010 X Häfen mit niedrigen Umschlag: relativ konstant Wirtschaftsbündnisse X freies Handeln, in hohem Maß zw. Ländern/Kontinente X Freihandelszone: schneller/einfacher Handel zw. Staaten X Protektionismus (kein Wirtschaftsbündnis!): Wirtschaft X gegenüber anderen durch Zölle schützen X zunehmende Freiheit & Liberalisierung d. Handels X sank (wie bei Containerumschlag) X danach steigend Global Cities X (führende) Großstadtmetropole X zentr. Knotenpunkt d. Weltwirtschaft X Command-and-control-Funktion Entwicklung Welthandel X Steigung v. Im-und Export ab 1990 X allg....

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

immer mehr Im-/Export X 2009 Wirtschaftskrise X Konzentration v. Finanzleistungen (z.B Banken) X Hauptsitze v. Großkonzernen X Kontrollfunktion über Produktion, Märkte im globalen Netz von Städten x Beeinflussung ökonom. Entwicklung Erdregionen Verteilung X hauptsächlich in Europa, USA X kaum in Entwicklungsländern x häufig am Meer X sank (wie bei Containerumschlag) X danach steigend X global international national regional lokal x regional beeinflusst durch inter. X Aufstand in einem x global beeinflusst inter. Bundesstaat wegen Einführung d. Freihandelszone X Mexiko bekommt Audi Werk (gehört zu VW; WOB) X lokal beeinflusst inter. x Flüchtlings-/Umweltpolitik X Essen wachsende Nachfrage X durch Unternehmens- strategie & regi./glob, Strukturänderungen möglich GLOBALISIERUNG Erdkunde Aspekte von Wirtschaftsbündnissen Vorteile X kostengünstige Produktion X wegen erhörter Konkurrenz X preiswerter für Konsumenten mehr Auswahl für Konsumenten Produktionsstufen Jeans X X 1. Rohstoffphase: von Baumwollpflanze zum Stoffballen X X Betriebe: Plantage, Spinnerei, Weberei, Transport X Usbekistan, Kasachstan, China X 2. Produktionsphase: Herstellung d. Jeans X Betriebe: Designer, Färber, Näherei, Transport, Logistik X Indonesien, GR, PL, Philippinen X 3. Gebrauchsphase: Kaufen, Tragen X Betriebe: Großhandel, Textilgeschäft, Transport X DE 4. Entsorgung/Verwertung: Kindersammlung-Verkauf in Afrika, Transport X NI, Tansania, DE Nachteile x geringere Steuerung d. Wirtschaft durch Regierung Bürger weniger Einfluss auf Wirtschaftspolitik X Konkurrenzstarke Unternehmen und Regionen profitieren; Verschlechterung bei anderen keine Vorschriften f. Verbraucher, Arbeitnehmer, Umweltschutz × Steigerung d. Macht, weniger Kontrolle X X Textilindustrie: Jeans × Musterbeispiel für globale Produktion X führt zu Vernetzung v. Ländern × Steigerung d. Welthandels X bis Verkauf: langer Weg durch Länder Bezahlung bei 50€ Jeans X 25€ Geschäft x12.50€ Firma, Marke X 6.50€ Material, Fabrik ×5.50€ Zoll, Trans. X 0.50€ Näherin →kriegen am wenigsten Mögliche Gründe X schlechte Arbeitsausstattung x geringe Sicherheitsvorkehrungen x wenige Umweltauflagen x lange Arbeitszeiten, unbezahlte x niedrige Löhne + Kinderarbeit GLOBALISIERUNG Erdkunde Definition x Prozess d. Zunahme internationaler Verflechtungen in verschiedenen gesell. Bereichen wirtschaftliche Globalisierung. × global agierende Unternehmen (Global Player) x Infrastruktur VW ↓ kulturelle Globalisierung Entwicklung × Zunahme d. Globalisierung in zweiter Hälfte d. 20. Jh. X durch moderne Verkehrs-und Kommunikationsmittel Global Player × Großunternehmen, durch weltweit angesiedelte Produktionsstätten, Weltmärkte beliefern × Shoppingkultur × Einkaufspassagen × Kommunikation X Architektur X Internet: schneller Informationsaustausch (Mode-/Musiktrends) x meisten Menschen in Globalisierungsprozess eingebunden Migration X weltweite Produktion (in >30 Ländern, 120 Fertigungsstätte) x globaler Verkauf in >150 Staaten x 80% Teile d. Wagen von 40.000 Zulieferer X Marktanteil 12.9% x 2. größter Autoproduzent X mehrere Standorte Global Player X Großunternehmen, durch weltweit angesiedelte Produktionsstätten, Weltmärkte beliefern X Menschen mit vers. Herkunft leben an gleichen Ort x Vielfalt an Kultur in einer Region X inter. Personen-und Warenverkehr x Warentransport X Reisen x globale Musikkultur X Musik verbreitet durch Medien; Konzerte Global Player: Geschäfte, Filialen, Unternehmen in Großstädten X