Wirtschaft und Recht /

Magisches Viereck- Außenwirtschaftliches Gleichgewicht, Zahlungsbilanz

Magisches Viereck- Außenwirtschaftliches Gleichgewicht, Zahlungsbilanz

 Aussenwirtschafliches Gleichgewicht
• Immer mehr Konkurrenten decken ihren Bedarf selber oder exportieren selbst mit großem Erfolg (China)
 Aussenwirtschafliches Gleichgewicht
• Immer mehr Konkurrenten decken ihren Bedarf selber oder exportieren selbst mit großem Erfolg (China)

Magisches Viereck- Außenwirtschaftliches Gleichgewicht, Zahlungsbilanz

user profile picture

marieke

27 Followers

Teilen

Speichern

87

 

11/12/13

Lernzettel

Teilbereich außenwirtschaftliches Gleichgewicht Zahlungsbilanz (Volkswirtschaft) Sozialkunde Leistungskurs RLP (11/2)

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Aussenwirtschafliches Gleichgewicht • Immer mehr Konkurrenten decken ihren Bedarf selber oder exportieren selbst mit großem Erfolg (China) Stärkere Verlagerung auf Binnenmarkt wäre wünschenswert um nicht so abhängig vom Export zu sein ABER langwieriger Prozess mit Risiken für Millionen gut bezahlter Arbeitsplätze wegen des hohen Wohlstands und des hohen Lohnniveaus wird es kurzfristig nicht anders gehen als auf Export zu setzen Importe und Exporte Austausch von Waren und Dienstleistungen mit dem Ausland Im-und Exporte sind für Deutschland von großer Bedeutung Deutschland ist rohstoffarm: muss wichtigste Rohstoffe einführen Um Rohstoffe, Dienstleistungverkehr mit dem Ausland, Nettozahlungen EU Haushalt, internationale Organisationen zahlen zu können braucht es Devisen (ausländische Zahlungsmittel) Nur mit Exporten deutscher Waren möglich. = Große Verflechtung zeigt Bedeutung im Bezug auf Stabilität Was bedeutet außenwirtschaftliches Gleichgewicht? Gesetz lässt das offen Zahlungseingänge und-Ausgänge die sich aus internationalem Güter; Dienstleistungs-, Kapitalverkehr ergeben entsprechen sich Dauerhaft hohe Importüberschüsse zur Finanzierung müssen Devisenreserven verwendet werden oder Verschuldung im Ausland (Folge künftige Zins und Tilgungsleistungen) Exportüberschuss bessere Kapazitätsauslastung, weniger eigene Arbeitlosigkeit Importe > Exporte: Auslands verschuldung Exporle> Imporie: Verbindlichkeiten des Ausland gg dem Inland Zu lasten der Defizitländer ein Land Exportüberschuss anderes. Land Importüberschuss HINTER dem Ziel "außenwirtschaftliches Gleichgewicht" steckt also Vorstellung einer gleichgewichtigen Entwicklung aller Staaten Zahlungsbilanz ökonomische Transaktionen zwischen Ländern in bestimmtem Zeitraum werden in Zahlungsbilanz erfasst →Ist in mehrere Teilbilanzen untergliedert Leistungsbilanzüberschuss zeigt an, dass Inland mehr Leitungen an Ausland...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

erbringt Handelsbilanz alle Transaktionen von Waren mit Ausland Dienstleistungsbilanz Austausch von Dienstleistungen (z. B. Reiseverkehr) übertragungsbilanz Alle unentgeltlichen Leistungen (z.B. Entwicklungshilfe, EU Zahlungen) Kapitalbilanz Kapitalbewegung zwischen in und ausland Dazu gehören Direktinvestitionen (Immobilien im Ausland, Beteiligung an ausländischen Unternehmen...) Wertpapieranlagen (Aktien, Aleihen) Kreditverkehr Devisenbilanz mengenmäßige Veränderung der Währungs und Goldbestände Alle Teilbilanzen werden doppelt gebucht Summe aller Teilbilanzen O Teilbilanzen weisen meist von O abweichende Salden auf Zahlungsbilanz im Ungleichgewicht bezieht sich auf Teilbilanzen Aussenwirtschafliches Gleichgewicht • Immer mehr Konkurrenten decken ihren Bedarf selber oder exportieren selbst mit großem Erfolg (China) Stärkere Verlagerung auf Binnenmarkt wäre wünschenswert um nicht so abhängig vom Export zu sein ABER langwieriger Prozess mit Risiken für Millionen gut bezahlter Arbeitsplätze wegen des hohen Wohlstands und des hohen Lohnniveaus wird es kurzfristig nicht anders gehen als auf Export zu setzen Importe und Exporte Austausch von Waren und Dienstleistungen mit dem Ausland Im-und Exporte sind für Deutschland von großer Bedeutung Deutschland ist rohstoffarm: muss wichtigste Rohstoffe einführen Um Rohstoffe, Dienstleistungverkehr mit dem Ausland, Nettozahlungen EU Haushalt, internationale Organisationen zahlen zu können braucht es Devisen (ausländische Zahlungsmittel) Nur mit Exporten deutscher Waren möglich. = Große Verflechtung zeigt Bedeutung im Bezug auf Stabilität Was bedeutet außenwirtschaftliches Gleichgewicht? Gesetz lässt das offen Zahlungseingänge und-Ausgänge die sich aus internationalem Güter; Dienstleistungs-, Kapitalverkehr ergeben entsprechen sich Dauerhaft hohe Importüberschüsse zur Finanzierung müssen Devisenreserven verwendet werden oder Verschuldung im Ausland (Folge künftige Zins und Tilgungsleistungen) Exportüberschuss bessere Kapazitätsauslastung, weniger eigene Arbeitlosigkeit Importe > Exporte: Auslands verschuldung Exporle> Imporie: Verbindlichkeiten des Ausland gg dem Inland Zu lasten der Defizitländer ein Land Exportüberschuss anderes. Land Importüberschuss HINTER dem Ziel "außenwirtschaftliches Gleichgewicht" steckt also Vorstellung einer gleichgewichtigen Entwicklung aller Staaten Zahlungsbilanz ökonomische Transaktionen zwischen Ländern in bestimmtem Zeitraum werden in Zahlungsbilanz erfasst →Ist in mehrere Teilbilanzen untergliedert Leistungsbilanzüberschuss zeigt an, dass Inland mehr Leitungen an Ausland erbringt Handelsbilanz alle Transaktionen von Waren mit Ausland Dienstleistungsbilanz Austausch von Dienstleistungen (z.B. Reiseverkehr) übertragungsbilanz Alle unentgeltlichen Leistungen (z.B. Entwicklungshilfe, EU Zahlungen) Kapitalbilanz Kapitalbewegung zwischen in und ausland Dazu gehören Direktinvestitionen (Immobilien im Ausland, Beteiligung an ausländischen Unternehmen...) Wertpapieranlagen (Aktien, Aleihen) Kreditverkehr Devisenbilanz mengenmäßige Veränderung der Währungs und Goldbestände Alle Teilbilanzen werden doppelt gebucht Summe aller Teilbilanzen O Teilbilanzen weisen meist von O abweichende Salden auf Zahlungsbilanz im Ungleichgewicht bezieht sich auf Teilbilanzen

Wirtschaft und Recht /

Magisches Viereck- Außenwirtschaftliches Gleichgewicht, Zahlungsbilanz

user profile picture

marieke  

Follow

27 Followers

 Aussenwirtschafliches Gleichgewicht
• Immer mehr Konkurrenten decken ihren Bedarf selber oder exportieren selbst mit großem Erfolg (China)

App öffnen

Teilbereich außenwirtschaftliches Gleichgewicht Zahlungsbilanz (Volkswirtschaft) Sozialkunde Leistungskurs RLP (11/2)

Ähnliche Knows

user profile picture

2

Außenwirtschaftliches Gleichgewicht

Know Außenwirtschaftliches Gleichgewicht thumbnail

25

 

11

user profile picture

Leistungsbilanz

Know Leistungsbilanz thumbnail

11

 

11/12

user profile picture

Exportübserschuss pro/contra

Know Exportübserschuss pro/contra thumbnail

40

 

11/12/10

user profile picture

2

2.5 Außenwirtschaftliches Gleichgewicht als wirtschaftspolitisches Ziel

Know 2.5 Außenwirtschaftliches Gleichgewicht als wirtschaftspolitisches Ziel thumbnail

12

 

11/10

Aussenwirtschafliches Gleichgewicht • Immer mehr Konkurrenten decken ihren Bedarf selber oder exportieren selbst mit großem Erfolg (China) Stärkere Verlagerung auf Binnenmarkt wäre wünschenswert um nicht so abhängig vom Export zu sein ABER langwieriger Prozess mit Risiken für Millionen gut bezahlter Arbeitsplätze wegen des hohen Wohlstands und des hohen Lohnniveaus wird es kurzfristig nicht anders gehen als auf Export zu setzen Importe und Exporte Austausch von Waren und Dienstleistungen mit dem Ausland Im-und Exporte sind für Deutschland von großer Bedeutung Deutschland ist rohstoffarm: muss wichtigste Rohstoffe einführen Um Rohstoffe, Dienstleistungverkehr mit dem Ausland, Nettozahlungen EU Haushalt, internationale Organisationen zahlen zu können braucht es Devisen (ausländische Zahlungsmittel) Nur mit Exporten deutscher Waren möglich. = Große Verflechtung zeigt Bedeutung im Bezug auf Stabilität Was bedeutet außenwirtschaftliches Gleichgewicht? Gesetz lässt das offen Zahlungseingänge und-Ausgänge die sich aus internationalem Güter; Dienstleistungs-, Kapitalverkehr ergeben entsprechen sich Dauerhaft hohe Importüberschüsse zur Finanzierung müssen Devisenreserven verwendet werden oder Verschuldung im Ausland (Folge künftige Zins und Tilgungsleistungen) Exportüberschuss bessere Kapazitätsauslastung, weniger eigene Arbeitlosigkeit Importe > Exporte: Auslands verschuldung Exporle> Imporie: Verbindlichkeiten des Ausland gg dem Inland Zu lasten der Defizitländer ein Land Exportüberschuss anderes. Land Importüberschuss HINTER dem Ziel "außenwirtschaftliches Gleichgewicht" steckt also Vorstellung einer gleichgewichtigen Entwicklung aller Staaten Zahlungsbilanz ökonomische Transaktionen zwischen Ländern in bestimmtem Zeitraum werden in Zahlungsbilanz erfasst →Ist in mehrere Teilbilanzen untergliedert Leistungsbilanzüberschuss zeigt an, dass Inland mehr Leitungen an Ausland...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

erbringt Handelsbilanz alle Transaktionen von Waren mit Ausland Dienstleistungsbilanz Austausch von Dienstleistungen (z. B. Reiseverkehr) übertragungsbilanz Alle unentgeltlichen Leistungen (z.B. Entwicklungshilfe, EU Zahlungen) Kapitalbilanz Kapitalbewegung zwischen in und ausland Dazu gehören Direktinvestitionen (Immobilien im Ausland, Beteiligung an ausländischen Unternehmen...) Wertpapieranlagen (Aktien, Aleihen) Kreditverkehr Devisenbilanz mengenmäßige Veränderung der Währungs und Goldbestände Alle Teilbilanzen werden doppelt gebucht Summe aller Teilbilanzen O Teilbilanzen weisen meist von O abweichende Salden auf Zahlungsbilanz im Ungleichgewicht bezieht sich auf Teilbilanzen Aussenwirtschafliches Gleichgewicht • Immer mehr Konkurrenten decken ihren Bedarf selber oder exportieren selbst mit großem Erfolg (China) Stärkere Verlagerung auf Binnenmarkt wäre wünschenswert um nicht so abhängig vom Export zu sein ABER langwieriger Prozess mit Risiken für Millionen gut bezahlter Arbeitsplätze wegen des hohen Wohlstands und des hohen Lohnniveaus wird es kurzfristig nicht anders gehen als auf Export zu setzen Importe und Exporte Austausch von Waren und Dienstleistungen mit dem Ausland Im-und Exporte sind für Deutschland von großer Bedeutung Deutschland ist rohstoffarm: muss wichtigste Rohstoffe einführen Um Rohstoffe, Dienstleistungverkehr mit dem Ausland, Nettozahlungen EU Haushalt, internationale Organisationen zahlen zu können braucht es Devisen (ausländische Zahlungsmittel) Nur mit Exporten deutscher Waren möglich. = Große Verflechtung zeigt Bedeutung im Bezug auf Stabilität Was bedeutet außenwirtschaftliches Gleichgewicht? Gesetz lässt das offen Zahlungseingänge und-Ausgänge die sich aus internationalem Güter; Dienstleistungs-, Kapitalverkehr ergeben entsprechen sich Dauerhaft hohe Importüberschüsse zur Finanzierung müssen Devisenreserven verwendet werden oder Verschuldung im Ausland (Folge künftige Zins und Tilgungsleistungen) Exportüberschuss bessere Kapazitätsauslastung, weniger eigene Arbeitlosigkeit Importe > Exporte: Auslands verschuldung Exporle> Imporie: Verbindlichkeiten des Ausland gg dem Inland Zu lasten der Defizitländer ein Land Exportüberschuss anderes. Land Importüberschuss HINTER dem Ziel "außenwirtschaftliches Gleichgewicht" steckt also Vorstellung einer gleichgewichtigen Entwicklung aller Staaten Zahlungsbilanz ökonomische Transaktionen zwischen Ländern in bestimmtem Zeitraum werden in Zahlungsbilanz erfasst →Ist in mehrere Teilbilanzen untergliedert Leistungsbilanzüberschuss zeigt an, dass Inland mehr Leitungen an Ausland erbringt Handelsbilanz alle Transaktionen von Waren mit Ausland Dienstleistungsbilanz Austausch von Dienstleistungen (z.B. Reiseverkehr) übertragungsbilanz Alle unentgeltlichen Leistungen (z.B. Entwicklungshilfe, EU Zahlungen) Kapitalbilanz Kapitalbewegung zwischen in und ausland Dazu gehören Direktinvestitionen (Immobilien im Ausland, Beteiligung an ausländischen Unternehmen...) Wertpapieranlagen (Aktien, Aleihen) Kreditverkehr Devisenbilanz mengenmäßige Veränderung der Währungs und Goldbestände Alle Teilbilanzen werden doppelt gebucht Summe aller Teilbilanzen O Teilbilanzen weisen meist von O abweichende Salden auf Zahlungsbilanz im Ungleichgewicht bezieht sich auf Teilbilanzen