Geographie/Erdkunde /

Marginalisierung, sozialräumliche Trennung; Vulnerabilität in Megastädten

Marginalisierung, sozialräumliche Trennung; Vulnerabilität in Megastädten

 Marginalisierung; sozialräumliche Trennung; Vulnerabilität in Megastädten
• soziale Disparitäten sind typische Merkmale der Megastädten
Meg

Marginalisierung, sozialräumliche Trennung; Vulnerabilität in Megastädten

user profile picture

Ariana Farahani

253 Followers

Teilen

Speichern

19

 

11/12/13

Lernzettel

paar Ergänzungen zum Thema Marginalisierung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Marginalisierung; sozialräumliche Trennung; Vulnerabilität in Megastädten • soziale Disparitäten sind typische Merkmale der Megastädten Megastädte werden immer mehr unkontrolierbar (wirtschaftlich, sozial und politisch) . Marginalisierung zu innenstädtlichen sozialen Disparitäten. führt Marginalviertel beinhaltet etwa 60% der gesamten Bevölkerung in Megastädten und Metropolen Marginalisiedlungen sind im Gegensatz zu Stadtzentrum eher unterentwickelt. mögliche Vorteile von Marginalisierung: Marginalviertel ist eine Art des Zusammenlebens (sie leben sehr freundlich zusammen ) . Sie arbeiten → mehr Arbeitskraft - ihre Besonderheiten (Zusammenleben) könnten sehr interessant für Touristen sein. Sonstiges: - Vulnerabilität gefährdet Steuerbarkeit - Push und Pull- Faktoren führen zu Migration und Migration fürt zu Marginalisierung - Städte werden immer größer - in der fragmentierten Stadt ist die Vulnerabilität größer -die Bewohner des Marginalviertels sind meist in informeller Sektor tätig (die Arbeit ist nicht versichert und dafür wird keine Steuer gezahlt für diese Bevölkerungsgruppe gibt es viele soziale Probleme. sowie Mangel der sozialen Absicherung, kein festes Einkommen (eher unregelmäßig), Kinderarbeit und damit auch keine Bildungschancen.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Geographie/Erdkunde /

Marginalisierung, sozialräumliche Trennung; Vulnerabilität in Megastädten

user profile picture

Ariana Farahani  

Follow

253 Followers

 Marginalisierung; sozialräumliche Trennung; Vulnerabilität in Megastädten
• soziale Disparitäten sind typische Merkmale der Megastädten
Meg

App öffnen

paar Ergänzungen zum Thema Marginalisierung

Ähnliche Knows

S

6

Metropolisierung & Marginalisierung

Know Metropolisierung & Marginalisierung  thumbnail

65

 

12

S

Metropolisierung und Marginalisierung

Know Metropolisierung und Marginalisierung  thumbnail

28

 

11/12

user profile picture

Metropolisierung und Marginalisierung

Know Metropolisierung und Marginalisierung  thumbnail

168

 

11/12

user profile picture

1

Stadtgeographie

Know Stadtgeographie thumbnail

189

 

11/12/13

Marginalisierung; sozialräumliche Trennung; Vulnerabilität in Megastädten • soziale Disparitäten sind typische Merkmale der Megastädten Megastädte werden immer mehr unkontrolierbar (wirtschaftlich, sozial und politisch) . Marginalisierung zu innenstädtlichen sozialen Disparitäten. führt Marginalviertel beinhaltet etwa 60% der gesamten Bevölkerung in Megastädten und Metropolen Marginalisiedlungen sind im Gegensatz zu Stadtzentrum eher unterentwickelt. mögliche Vorteile von Marginalisierung: Marginalviertel ist eine Art des Zusammenlebens (sie leben sehr freundlich zusammen ) . Sie arbeiten → mehr Arbeitskraft - ihre Besonderheiten (Zusammenleben) könnten sehr interessant für Touristen sein. Sonstiges: - Vulnerabilität gefährdet Steuerbarkeit - Push und Pull- Faktoren führen zu Migration und Migration fürt zu Marginalisierung - Städte werden immer größer - in der fragmentierten Stadt ist die Vulnerabilität größer -die Bewohner des Marginalviertels sind meist in informeller Sektor tätig (die Arbeit ist nicht versichert und dafür wird keine Steuer gezahlt für diese Bevölkerungsgruppe gibt es viele soziale Probleme. sowie Mangel der sozialen Absicherung, kein festes Einkommen (eher unregelmäßig), Kinderarbeit und damit auch keine Bildungschancen.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen