Wirtschaft und Recht /

Marketing Landkarte

Marketing Landkarte

W

Wilke

10 Followers

Marketing Landkarte

 SWOT-
Analyse
Stärken C, Strengths");
Schwächen C₁, Weaknesses)
・intern extern (Charcen (.. Opportunities)
{Risiken C. Throuts")
Schritt 1.

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

2

Lernzettel Thema: Marketing

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

SWOT- Analyse Stärken C, Strengths"); Schwächen C₁, Weaknesses) ・intern extern (Charcen (.. Opportunities) {Risiken C. Throuts") Schritt 1. Interne Analyse =) Erfassen und Gewichten Schritt 2: Extame fralyse - Erfassen und Gewichten Schritt 3: Ableiten von Strategien eigener Stärken und Schwächen externer Chancen und Risiken S-O-Strategien Stärken einsetzen, um Chancen zu nutzen W-O-Strategien Schwächen abbauen, um Chancen nutzen zu können Spezifisch Messbar S M A Akzeptiert R Realistisch T Terminiert S-T-Strategien Starken einsetzen, um Risiken zul senken W-T-Strategien Bedrohungen gegenüber eigenen Schwächen abwehren. Positionierungsstrategie Marketing Landkarte Marktgrößen Produkt lebenszyklus SMART-Anforderungen an Marketingziele' Strategische Analysen Produkt Das Ziel ist eindeutig und unmissverständlich formuliert. Das Ziel ist objektiv messbar, mindestens aber überprüfbar formuliert. Das Ziel ist für die Mitarbeiter/innen und die Unternehmensleitung akzeptabel. Das Ziel kann tatsächlich erreicht werden. Die Erreichung des Ziels ist an einen Kalendertermin geknüpft. -Maddudumen => takichlich realisierte Sasumbumsate Marktantel →> Andal das Unternehmens am Marktvolumen Marktpotenzial → größtmögliche Safnahmefähigkeit ehes Marktes Martutschöpfungsgrad) hool das Marktvolumens am Marktpotenzial neu gegenwärtig Reite Markt Produktebenszyklus Degeneration strategische Marketingplanung Marding ziele Deckungserfolge Marketing strategien Wachstumsstrato gegenwärtig Markt durchdringungsstrategie - bisherige Marbet soll noch intensiver Marktdurchdringungsstrategie Produktentwicklungsstrategie in den bisherigen Märkten abzusetzen Bsp: - Verkaufseinheit vergrößern -erhobliche Preissenkung Neukunden -Werbestrategie Distributionspolitik Logistike Auswahl der Absatzkanäle Produsente -Nachahmung von Wettbewerbsprodukten Umsatz- ziele Eggien ökonomische (quantitative) Markt- Deckungs- anteilsziele beitragsziele ", durch drungen" werden is Unternehmen versucht seine Produkte Bop: - Produkt in noven Regionen / Landem anbieten neu Markt ontwicklungsstrategie -Unternehmen bietet das gleiche Produkt auf anderen Märkten an Marketing Mix Marktentwicklungsstrategie Diversifikationsstrategie operatives Marketing Produkt politik Produktinnovation Produktvariation Product differenziering Produktelimination Verpackungsdesign Service & Wartung Markierung Betriebserfolge Diversificationsstratquie erweiter des Produktprogrammes um neue Produkte Produktentwicklungsstrategie -ontwicklung neuer Produkte für den bisherigen Markt Bop. - völlig neuartige Produkte -Angebot auf newen Märkton - Weiterentwicklung bestehender Bsp. - horizontal (Zusammenhang). -vertika) (kleiner Zusammenting) - Lateral Chein Zusammenhang) Kommunikationspolitik Worbung öffentlichkeits- Arbeit Verkaufsförderung Portfolioanalyse Preispolitik Preisstrategien Konditionen Marktwachstum 30% Question Marks Preisbestimmung Erfolgskontrolle 20% 10% -durch neve hwendungsbercide das Prodecket for andere Kouter. gruppen interessant machen. O 0,2 0,4 0,6 1,5 Portfolioanalyse...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

der Boston-Consulting Group Norm strategien zu den 4 Feldem: Question Marks (Fragezeichen): SGE in der Einführungs- oder Wachstumsphase mit zunächst geringem Marktante in stark wachsenden Märkten-Normstrategie bei aussichtsreicher Marktsituation: Investiti- onsstrategie, andernfalls: Desinvestitionsstrategie (Verkauf) 2 Stars (Sterne): erfolgreiche SGE mit hohem Marktanteil in stark wachsenden Märkten -Narmstrategie Erhalten bzw. Ausbauen der Position (Investitionsstrategie n Märkten, welche einen Fi Cashcows (Milchkühe): SGE mit hohem Marktanteil in Ma tinkend en und Abschotel für den cumpes Abst die anderen SGE (Abschöpfungsstrategie) Poor Dogs anteils in Kauf nehmen) i Sonstige (Desinvestitionsstrategie) finanzieller Mittel & Poor Dogs (arme Hunde): SGE mit schwacher Marktposition in Märkten mit geringem Marktwachstum - Normstrategie Marktanteil erheblich senken und die SGE verkaufen, wenn sie nicht mehr rentabel ist Cashcows Marketingziele Werbear folge relativer Marktanteil -Geschäftsänheit größte Kreis hat den größten Jahresumsatz im Unternehmen Des -Eigene Marktanboil im Vergleich stärksten Wettbewerber psychologische (qualitative) Bekannt- Image- Einstellungs- heitsgradziele ziele ziele Sonstige Massenmarkt- und Marktsegmentioningsstrategic zun

Wirtschaft und Recht /

Marketing Landkarte

Marketing Landkarte

W

Wilke

10 Followers

Marketing Landkarte

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 SWOT-
Analyse
Stärken C, Strengths");
Schwächen C₁, Weaknesses)
・intern extern (Charcen (.. Opportunities)
{Risiken C. Throuts")
Schritt 1.

App öffnen

Teilen

Speichern

2

Kommentare (1)

M

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Lernzettel Thema: Marketing

Ähnliche Knows

11

Marketing

Know Marketing  thumbnail

85

 

11/12/13

1

Portfolio-Analyse

Know Portfolio-Analyse  thumbnail

21

 

11/12

7

Marketingstrategien als Konzept des Unternehmensführung

Know Marketingstrategien als Konzept des Unternehmensführung thumbnail

31

 

12

Marketing

Know Marketing  thumbnail

224

 

11/12/13

Mehr

SWOT- Analyse Stärken C, Strengths"); Schwächen C₁, Weaknesses) ・intern extern (Charcen (.. Opportunities) {Risiken C. Throuts") Schritt 1. Interne Analyse =) Erfassen und Gewichten Schritt 2: Extame fralyse - Erfassen und Gewichten Schritt 3: Ableiten von Strategien eigener Stärken und Schwächen externer Chancen und Risiken S-O-Strategien Stärken einsetzen, um Chancen zu nutzen W-O-Strategien Schwächen abbauen, um Chancen nutzen zu können Spezifisch Messbar S M A Akzeptiert R Realistisch T Terminiert S-T-Strategien Starken einsetzen, um Risiken zul senken W-T-Strategien Bedrohungen gegenüber eigenen Schwächen abwehren. Positionierungsstrategie Marketing Landkarte Marktgrößen Produkt lebenszyklus SMART-Anforderungen an Marketingziele' Strategische Analysen Produkt Das Ziel ist eindeutig und unmissverständlich formuliert. Das Ziel ist objektiv messbar, mindestens aber überprüfbar formuliert. Das Ziel ist für die Mitarbeiter/innen und die Unternehmensleitung akzeptabel. Das Ziel kann tatsächlich erreicht werden. Die Erreichung des Ziels ist an einen Kalendertermin geknüpft. -Maddudumen => takichlich realisierte Sasumbumsate Marktantel →> Andal das Unternehmens am Marktvolumen Marktpotenzial → größtmögliche Safnahmefähigkeit ehes Marktes Martutschöpfungsgrad) hool das Marktvolumens am Marktpotenzial neu gegenwärtig Reite Markt Produktebenszyklus Degeneration strategische Marketingplanung Marding ziele Deckungserfolge Marketing strategien Wachstumsstrato gegenwärtig Markt durchdringungsstrategie - bisherige Marbet soll noch intensiver Marktdurchdringungsstrategie Produktentwicklungsstrategie in den bisherigen Märkten abzusetzen Bsp: - Verkaufseinheit vergrößern -erhobliche Preissenkung Neukunden -Werbestrategie Distributionspolitik Logistike Auswahl der Absatzkanäle Produsente -Nachahmung von Wettbewerbsprodukten Umsatz- ziele Eggien ökonomische (quantitative) Markt- Deckungs- anteilsziele beitragsziele ", durch drungen" werden is Unternehmen versucht seine Produkte Bop: - Produkt in noven Regionen / Landem anbieten neu Markt ontwicklungsstrategie -Unternehmen bietet das gleiche Produkt auf anderen Märkten an Marketing Mix Marktentwicklungsstrategie Diversifikationsstrategie operatives Marketing Produkt politik Produktinnovation Produktvariation Product differenziering Produktelimination Verpackungsdesign Service & Wartung Markierung Betriebserfolge Diversificationsstratquie erweiter des Produktprogrammes um neue Produkte Produktentwicklungsstrategie -ontwicklung neuer Produkte für den bisherigen Markt Bop. - völlig neuartige Produkte -Angebot auf newen Märkton - Weiterentwicklung bestehender Bsp. - horizontal (Zusammenhang). -vertika) (kleiner Zusammenting) - Lateral Chein Zusammenhang) Kommunikationspolitik Worbung öffentlichkeits- Arbeit Verkaufsförderung Portfolioanalyse Preispolitik Preisstrategien Konditionen Marktwachstum 30% Question Marks Preisbestimmung Erfolgskontrolle 20% 10% -durch neve hwendungsbercide das Prodecket for andere Kouter. gruppen interessant machen. O 0,2 0,4 0,6 1,5 Portfolioanalyse...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

der Boston-Consulting Group Norm strategien zu den 4 Feldem: Question Marks (Fragezeichen): SGE in der Einführungs- oder Wachstumsphase mit zunächst geringem Marktante in stark wachsenden Märkten-Normstrategie bei aussichtsreicher Marktsituation: Investiti- onsstrategie, andernfalls: Desinvestitionsstrategie (Verkauf) 2 Stars (Sterne): erfolgreiche SGE mit hohem Marktanteil in stark wachsenden Märkten -Narmstrategie Erhalten bzw. Ausbauen der Position (Investitionsstrategie n Märkten, welche einen Fi Cashcows (Milchkühe): SGE mit hohem Marktanteil in Ma tinkend en und Abschotel für den cumpes Abst die anderen SGE (Abschöpfungsstrategie) Poor Dogs anteils in Kauf nehmen) i Sonstige (Desinvestitionsstrategie) finanzieller Mittel & Poor Dogs (arme Hunde): SGE mit schwacher Marktposition in Märkten mit geringem Marktwachstum - Normstrategie Marktanteil erheblich senken und die SGE verkaufen, wenn sie nicht mehr rentabel ist Cashcows Marketingziele Werbear folge relativer Marktanteil -Geschäftsänheit größte Kreis hat den größten Jahresumsatz im Unternehmen Des -Eigene Marktanboil im Vergleich stärksten Wettbewerber psychologische (qualitative) Bekannt- Image- Einstellungs- heitsgradziele ziele ziele Sonstige Massenmarkt- und Marktsegmentioningsstrategic zun