Wirtschaft und Recht /

Produktionsprogramm

Produktionsprogramm

 Planung des Produktionsprogramms
Im Produktionsprogramm sind Art und Menge der Produkte
festgelegt, die ein Unternehmen anbietet.
Die Gesta

Produktionsprogramm

M

Marie

1 Followers

Teilen

Speichern

32

 

12

Lernzettel

Produktionsprogramm definition, Planung, Aspekte, fertigungsbreite+tiefe, Beispiele

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Planung des Produktionsprogramms Im Produktionsprogramm sind Art und Menge der Produkte festgelegt, die ein Unternehmen anbietet. Die Gestaltung des Produktionsplans kann durch strategischen oder Operativen Gesichtspunkten betrachtet werden. Strategische Produktprogrammierung: Sie schafft den Produktprogrammrahmen nach der Art und Menge der herzustellenden Produkte. Operative Produktprogrammierung: Sie legt das Produktionsprogramm (fertigungsprogramm) für eine gegebene Planungsperiode nach Art, Menge und Zeitpunkt der herzustellenden Produkte fest. Faktoren des Produktionsprogramms Aspekte: O Fertigungsbreite (Schmalen und breiten Produktionsprogramm) Breites Produktionsprogramm:. Es werden mehrere Produktarte hergestellt, die in Vielen Varianten angeboten werden. Z.b. Möbelfabrik(küchen-wohnzimmer...) Autohersteller Schmales Produktionsprogramm: Es wird nur ein Produkt, oder wenige Produkte hergestellt, die sich auf wenige Varianten beziehen.. Z.b. Eine Möbelfabrik fokussiert sich auf die Herstellung von Einbauküchen. O Fertigungstiefe (hohe oder geringe Fertigungstiefe) Hohe Fertigungstiefe: Eine hohe Fertigungstiefe bei Produktionsunternehmen bedeutet, dass ein Großteil der für das Endprodukt benötigten Teile vom Unternehmen selbst hergestellt wird. .+: R das Unternehmen behält die unmittelbare Kontrolle über die Fertigungsprozesse und das Know-How und kann die Prozesse und die Qualität entsprechend optimieren. geringere Abhängigkeit von Zulieferern. Geringe flexibilität Geringe Fertigungstiefe: Umgekehrt bedeutet eine geringe Fertigungstiefe, dass viel zugekauft wird. Mit einer geringeren Fertigungstiefe ist somit ein höherer Aufwand für Beschaffung, Lieferantenmanagement und Logistik verbunden. O Unter dem Aspekt des Fertigungsverfahren ist ein schmales Produktionsprogramm besser angesehen, da O durch die hohe Anzahl gleichmäßiger Abläufe Spezialmaschienen und einhaltliche Werkzeuge benutzt werden. O Die Rüstkosten verringern sich Die innerbetrieblichen Transportwege verringern sich Aus Absatzwirtschaftlicher Sicht ist ein breites Produktionsprogramm wünschenswert, da die individuellen Wünsche des Kunden besser gedeckt werden und Nachfrageschwankungen leichter auszugleichen sind. (Die...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Planung von Produktionsart hängt von Absatz und Produktionswirtschaftlichen Bestimmungsfaktoren ab. Aufgabe.. Nenne 3 Aspekte die für und gegen ein breites Produktionsprogramm sprechen Positiv: OHöhere Absatzmenge. Individuelle kundenwünsche werden gedeckt O Nachfrage Schwankungen werden leichter gedeckt Negativ: O höhere Rüstkosten O Mehr gleichartige Abläufe . Viele innerbetriebliche Transportwege

Wirtschaft und Recht /

Produktionsprogramm

M

Marie  

Follow

1 Followers

 Planung des Produktionsprogramms
Im Produktionsprogramm sind Art und Menge der Produkte
festgelegt, die ein Unternehmen anbietet.
Die Gesta

App öffnen

Produktionsprogramm definition, Planung, Aspekte, fertigungsbreite+tiefe, Beispiele

Ähnliche Knows

user profile picture

31

Prozess der Leistungserstellung uvm. | Abi 2022

Know Prozess der Leistungserstellung uvm. | Abi 2022 thumbnail

11

 

13

user profile picture

6

Produktionswirtschaft

Know Produktionswirtschaft thumbnail

14

 

12

J

Planung der Leistungserstellung

Know Planung der Leistungserstellung thumbnail

2

 

12

user profile picture

1

Produktionsprogramm

Know Produktionsprogramm thumbnail

4

 

12

Planung des Produktionsprogramms Im Produktionsprogramm sind Art und Menge der Produkte festgelegt, die ein Unternehmen anbietet. Die Gestaltung des Produktionsplans kann durch strategischen oder Operativen Gesichtspunkten betrachtet werden. Strategische Produktprogrammierung: Sie schafft den Produktprogrammrahmen nach der Art und Menge der herzustellenden Produkte. Operative Produktprogrammierung: Sie legt das Produktionsprogramm (fertigungsprogramm) für eine gegebene Planungsperiode nach Art, Menge und Zeitpunkt der herzustellenden Produkte fest. Faktoren des Produktionsprogramms Aspekte: O Fertigungsbreite (Schmalen und breiten Produktionsprogramm) Breites Produktionsprogramm:. Es werden mehrere Produktarte hergestellt, die in Vielen Varianten angeboten werden. Z.b. Möbelfabrik(küchen-wohnzimmer...) Autohersteller Schmales Produktionsprogramm: Es wird nur ein Produkt, oder wenige Produkte hergestellt, die sich auf wenige Varianten beziehen.. Z.b. Eine Möbelfabrik fokussiert sich auf die Herstellung von Einbauküchen. O Fertigungstiefe (hohe oder geringe Fertigungstiefe) Hohe Fertigungstiefe: Eine hohe Fertigungstiefe bei Produktionsunternehmen bedeutet, dass ein Großteil der für das Endprodukt benötigten Teile vom Unternehmen selbst hergestellt wird. .+: R das Unternehmen behält die unmittelbare Kontrolle über die Fertigungsprozesse und das Know-How und kann die Prozesse und die Qualität entsprechend optimieren. geringere Abhängigkeit von Zulieferern. Geringe flexibilität Geringe Fertigungstiefe: Umgekehrt bedeutet eine geringe Fertigungstiefe, dass viel zugekauft wird. Mit einer geringeren Fertigungstiefe ist somit ein höherer Aufwand für Beschaffung, Lieferantenmanagement und Logistik verbunden. O Unter dem Aspekt des Fertigungsverfahren ist ein schmales Produktionsprogramm besser angesehen, da O durch die hohe Anzahl gleichmäßiger Abläufe Spezialmaschienen und einhaltliche Werkzeuge benutzt werden. O Die Rüstkosten verringern sich Die innerbetrieblichen Transportwege verringern sich Aus Absatzwirtschaftlicher Sicht ist ein breites Produktionsprogramm wünschenswert, da die individuellen Wünsche des Kunden besser gedeckt werden und Nachfrageschwankungen leichter auszugleichen sind. (Die...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Planung von Produktionsart hängt von Absatz und Produktionswirtschaftlichen Bestimmungsfaktoren ab. Aufgabe.. Nenne 3 Aspekte die für und gegen ein breites Produktionsprogramm sprechen Positiv: OHöhere Absatzmenge. Individuelle kundenwünsche werden gedeckt O Nachfrage Schwankungen werden leichter gedeckt Negativ: O höhere Rüstkosten O Mehr gleichartige Abläufe . Viele innerbetriebliche Transportwege