Geographie/Erdkunde /

Stadtmodelle; Stadtgeographie

Stadtmodelle; Stadtgeographie

 Traditionelle islamisch-orientalische Stadt
Ausrichtung auf den Basar im Zentrum der Stadt mit Hauptmoschee in der
Mitte
●
Koloniale Überfo

Stadtmodelle; Stadtgeographie

M

Merle 309

41 Followers

Teilen

Speichern

108

 

11/12/13

Lernzettel

Zusammenfassung von 3 Stadtmodellen: Islamisch-orientalische Stadt Lateinamerikanische Stadt Nordamerikanische Stadt

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Traditionelle islamisch-orientalische Stadt Ausrichtung auf den Basar im Zentrum der Stadt mit Hauptmoschee in der Mitte ● Koloniale Überformung: Stadtgeographie Wohnquartiere um den Basar herum. Subzentren mit Moschee und lokalem Basar in der Mitte jedes Wohnquartiers Stadtmauer um die Wohnquartiere herum o Zitadelle an einer Seite der Stadtmauer muslimische/christliche Friedhöfe außerhalb der Stadtmauer ländlicher Markt außerhalb der Stadtmauer Islamisch-orientalische Stadt Besetzung der Franzosen und Briten Stadtstruktur verändert sich > Autos gewinnen an Bedeutung Hauptstraßen verbinden Stadtmauer, Basar und Wohnquatiere Einkaufs-/Geschäftsstraßen entlang der Hauptstraßen Bildung westlich orientierter Stadtviertel außerhalb der Stadtmauer Reparaturläden, Tankstellen und Garagen entlang der Hauptstraße außerhalb der Stadtmauer 11 ➤ westliche" Überformung Briten und Franzosen bauen ihre Wohnkasernen und Geschäftsgebäude außerhalb der Stadt Altstadt und Neustadt wachsen zusammen Zweipolige Stadt: Altstadt Basar in der Mitte, Altstadt drumherum Ältere Geschäftszentren und ehemaliger Villenbereich Stadtteil breiter Schichten um Basar, Altstadt, ältere Geschäftszentren und ehemaligem Villenbereich herum Abgewerteter Rand darum herum Neustadt Central Business District (CBD) in der Mitte Appartmenthäuser um Central Business District herum Villenvorort und Mittelschichtvorort darum herum Industriegebiete umgeben die Stadt Kolonialstadt; kompakte Stadt: City Lateinamerikanische Stadt Geplante Städte im Schachbrettmuster Oberschicht Mittelschicht Unterschicht ● ● Zentrum Städte sollten möglichst imposant sein, um den Ureinwohnern Macht zu demonstrieren Į ● Stadtrand Ende der ersten Verstädterungsphase, sektorale Stadt: Bildung von Industriegebieten neben Arbeitervierteln Wachstum des Oberschichtviertels entlang der Cityerweiterung Bildung eines zentralen Marginalviertels Į Kathedrale, Gericht, Polizei, Universitäten, alles, was den Ureinwohnern gegenüber Macht repräsentiert Ende der zweiten Verstädterungsphase, polarisierte Stadt: Bildung periphärer Marginalviertel und Viertel des sozialen Wohnungsbaus Flughafen außerhalb der Stadtauto ↓ Heutige Stadtstruktur, fragmentierte Stadt: Stadtautobahn führt durch die Stadt (entlang des traditionellen Industriegebiets) Viele Menschen ziehen...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

als Mieter/Untermieter in die Viertel des sozialen Wohnungsbaus und konsolidierende ehemalige Marginalviertel Bildung von Barrio Carrados (Gated Communities) Ausdehnung der Wohnviertel der Unterschicht Neue Industriegebiete Mehr Hauptverkehrslinien verhältnismäßig junge Städte nach Schachbrettmuster, entstanden durch quadratische Stadtvermessung, gelegentlich angepasst an Flussläufe/Küsten/Geländeerhebungen Ein- bis zweistöckige Häuser nach europäischem Vorbild ↓ Office Towers von Dienstleistungsunternehmen Nordamerikanische Stadt Erfindung von Strom, Fahrstühlen, Lüftungssystemen Entwicklung von Autos und Bau von Freeways Urban Sprawl: Städte breiten sich entlang der Verkehrsadern aus Edge Cities: Steigende private Motorisierung Suburbanisierung: Reiche Menschen ziehen in Vororte (Einfamilienhäuser) Dort entstehen Commercial Strips (Dienstleistungen, wie Restaurants, Supermärkte, Werkstätte, Ärzte, Rechtsanwälte, Gartencenter, ...) Entstehung von Edge Cities und Gated Communities Segregation: Die Innenstädte werden vernachlässigt und verfallen Gentrifizierung oder Slumbilding Suburbanisierung: Segregation: Gated Communities: Gentrifizierung: Slumbilding: Begriffserklärungen: Menschen ziehen an den Rand der Stadt räumliche Trennung der Wohngebiete nach sozialen/ethnischen Gruppen Siedlungen im Umland, die alle Funktionen einer Stadt aufweisen. Mehr Arbeitsplätze als Wohnbevölkerung Eingezäunte/Ummauerte Stadtteile der Superreichen mit Freizeitmöglichkeiten und sozialen Einrichtungen (Schulen, ect...) Aufwertung von Wohnvierteln der sozial schwachen Bevölkerung durch Zuzug von Studenten und Künstlern Entwicklung städtischer Problemgebiete durch Abwanderung von Bevölkerungsschichten mit hohem und mittlerem Einkommen und Zuzug von den ärmsten Bevölkerungsschichten

Geographie/Erdkunde /

Stadtmodelle; Stadtgeographie

Stadtmodelle; Stadtgeographie

M

Merle 309

41 Followers
 

11/12/13

Lernzettel

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Traditionelle islamisch-orientalische Stadt
Ausrichtung auf den Basar im Zentrum der Stadt mit Hauptmoschee in der
Mitte
●
Koloniale Überfo

App öffnen

Zusammenfassung von 3 Stadtmodellen: Islamisch-orientalische Stadt Lateinamerikanische Stadt Nordamerikanische Stadt

Ähnliche Knows

M

Stadtmodell Islamisch-orientalische Stadt

Know Stadtmodell Islamisch-orientalische Stadt thumbnail

75

 

11/12/13

user profile picture

Kulturgenetische Stadttypen

Know Kulturgenetische Stadttypen  thumbnail

59

 

11/12/13

user profile picture

2

Städte der Welt

Know  Städte der Welt thumbnail

58

 

11/12/13

user profile picture

1

orientalische Stadt

Know orientalische Stadt  thumbnail

10

 

11/12

Traditionelle islamisch-orientalische Stadt Ausrichtung auf den Basar im Zentrum der Stadt mit Hauptmoschee in der Mitte ● Koloniale Überformung: Stadtgeographie Wohnquartiere um den Basar herum. Subzentren mit Moschee und lokalem Basar in der Mitte jedes Wohnquartiers Stadtmauer um die Wohnquartiere herum o Zitadelle an einer Seite der Stadtmauer muslimische/christliche Friedhöfe außerhalb der Stadtmauer ländlicher Markt außerhalb der Stadtmauer Islamisch-orientalische Stadt Besetzung der Franzosen und Briten Stadtstruktur verändert sich > Autos gewinnen an Bedeutung Hauptstraßen verbinden Stadtmauer, Basar und Wohnquatiere Einkaufs-/Geschäftsstraßen entlang der Hauptstraßen Bildung westlich orientierter Stadtviertel außerhalb der Stadtmauer Reparaturläden, Tankstellen und Garagen entlang der Hauptstraße außerhalb der Stadtmauer 11 ➤ westliche" Überformung Briten und Franzosen bauen ihre Wohnkasernen und Geschäftsgebäude außerhalb der Stadt Altstadt und Neustadt wachsen zusammen Zweipolige Stadt: Altstadt Basar in der Mitte, Altstadt drumherum Ältere Geschäftszentren und ehemaliger Villenbereich Stadtteil breiter Schichten um Basar, Altstadt, ältere Geschäftszentren und ehemaligem Villenbereich herum Abgewerteter Rand darum herum Neustadt Central Business District (CBD) in der Mitte Appartmenthäuser um Central Business District herum Villenvorort und Mittelschichtvorort darum herum Industriegebiete umgeben die Stadt Kolonialstadt; kompakte Stadt: City Lateinamerikanische Stadt Geplante Städte im Schachbrettmuster Oberschicht Mittelschicht Unterschicht ● ● Zentrum Städte sollten möglichst imposant sein, um den Ureinwohnern Macht zu demonstrieren Į ● Stadtrand Ende der ersten Verstädterungsphase, sektorale Stadt: Bildung von Industriegebieten neben Arbeitervierteln Wachstum des Oberschichtviertels entlang der Cityerweiterung Bildung eines zentralen Marginalviertels Į Kathedrale, Gericht, Polizei, Universitäten, alles, was den Ureinwohnern gegenüber Macht repräsentiert Ende der zweiten Verstädterungsphase, polarisierte Stadt: Bildung periphärer Marginalviertel und Viertel des sozialen Wohnungsbaus Flughafen außerhalb der Stadtauto ↓ Heutige Stadtstruktur, fragmentierte Stadt: Stadtautobahn führt durch die Stadt (entlang des traditionellen Industriegebiets) Viele Menschen ziehen...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

als Mieter/Untermieter in die Viertel des sozialen Wohnungsbaus und konsolidierende ehemalige Marginalviertel Bildung von Barrio Carrados (Gated Communities) Ausdehnung der Wohnviertel der Unterschicht Neue Industriegebiete Mehr Hauptverkehrslinien verhältnismäßig junge Städte nach Schachbrettmuster, entstanden durch quadratische Stadtvermessung, gelegentlich angepasst an Flussläufe/Küsten/Geländeerhebungen Ein- bis zweistöckige Häuser nach europäischem Vorbild ↓ Office Towers von Dienstleistungsunternehmen Nordamerikanische Stadt Erfindung von Strom, Fahrstühlen, Lüftungssystemen Entwicklung von Autos und Bau von Freeways Urban Sprawl: Städte breiten sich entlang der Verkehrsadern aus Edge Cities: Steigende private Motorisierung Suburbanisierung: Reiche Menschen ziehen in Vororte (Einfamilienhäuser) Dort entstehen Commercial Strips (Dienstleistungen, wie Restaurants, Supermärkte, Werkstätte, Ärzte, Rechtsanwälte, Gartencenter, ...) Entstehung von Edge Cities und Gated Communities Segregation: Die Innenstädte werden vernachlässigt und verfallen Gentrifizierung oder Slumbilding Suburbanisierung: Segregation: Gated Communities: Gentrifizierung: Slumbilding: Begriffserklärungen: Menschen ziehen an den Rand der Stadt räumliche Trennung der Wohngebiete nach sozialen/ethnischen Gruppen Siedlungen im Umland, die alle Funktionen einer Stadt aufweisen. Mehr Arbeitsplätze als Wohnbevölkerung Eingezäunte/Ummauerte Stadtteile der Superreichen mit Freizeitmöglichkeiten und sozialen Einrichtungen (Schulen, ect...) Aufwertung von Wohnvierteln der sozial schwachen Bevölkerung durch Zuzug von Studenten und Künstlern Entwicklung städtischer Problemgebiete durch Abwanderung von Bevölkerungsschichten mit hohem und mittlerem Einkommen und Zuzug von den ärmsten Bevölkerungsschichten