Geographie/Erdkunde /

Tropen - die immerfeuchte Tropen

Tropen - die immerfeuchte Tropen

I

Irem

34 Followers
 

Geographie/Erdkunde

 

11/12

Lernzettel

Tropen - die immerfeuchte Tropen

 Tropen als Naturraum
●
Die Tropen sind eine Klimazone, deren Gebiete sich zwischen dem nördlichen und södlichen Wendekreisen befinden.
Als

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

45

Tropen -Tropen als Naturraum -Tropenzonen -Merkmale der Tropen Die immerfeuchten Tropen: -Verbreitung -Klima -Böden -Vegetation -Tiere -Nutzung und Ressourcen

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Tropen als Naturraum ● Die Tropen sind eine Klimazone, deren Gebiete sich zwischen dem nördlichen und södlichen Wendekreisen befinden. Als charakteristisch gelten fünf Vegetationszonen: ● Wüste, Dornstrauchsavanne, Trocken cavanne, Feuchtsavanne und tropischer Regenwald • Das Verhältnis von ariden (trockenen) und humiden (feucht) Monaten, bestimmt im Wesentlichen, die jeweils regionale. Vege ba- bionszone. Tropenzonen Ungefähre Anzahl der Anzahl der Lage im hygrisches Klima niederschlag humiden Monate ariden Monate Vegetationsformen Gradnets 9-12 Regenwald 0°-5° 5° -10° 10⁰-15⁰ 212 15° -20° ● 20⁰-25⁰ Aquabor humid (fe arid (trocken) vollhumid (doverfeucht) >1500 mm semihumid (wechsel feucht) 1000-1500 mm delimabische semiarid 500-1000mm arid vollarid 6-9 Prockengrent st 3-6 agronomische Trockengrense- 200-500mm 0-3 Verbreitung: südlicher Wendekrit <200 mm 0 0-3 3-5 5-8 8-40 10-12 Immerleuchte Thopen Produktion und Konzentration der Biomasse; Streuanfall; Niederschlag Feuchtsavanne Trockensavanne Dornstrauchsavanne Halbwiste und Wüste Veränderung chemischer und physikalischer Faktoren Aquator chemische Vermittering; hoher Gehalt zweischichbiger Tomminerale; sesquioxide; Nährstoffarmut; Abbau des Ausgangsgesteins; Merkmale der Tropen ➡Wechsel von humidem und ariden Klima hohe Strahlungsintensität der Sonne ganzjährig hohe Verdunstungsrate hohe Loftfeuchtigkeit während der humiden Monate Klima: • ganzjährig gleicher Jahresverlauf -ohre auffällige Jahreszeiten • Tagestemperatur 25-27°℃ (über das gesambe Jaha) • Tagestemperaturamplituden max. 6-11°C. • Tagesdaver ca. 12h geringe Schuankungsbreite der Temperatur •Sonne steht fast ganzjährig im Zenit Zenitalniederschlag Tageszeitenklima statt Jahreszeitenklima →nährstoffarmer Boden Durchschnittstemperater eines Monats nie < 18°C. • 2000-4000 mm Niederschlag pro Jahr Wasserdampfgehalt in der Luft hoch → tropische Schwüle Böden * gekennzeichnet von hoher Bodenacidität (geringer pH-Wert) immenser Artenreichtum (abgesehen von den sehr ariden Gebieten). Verhältnismäßig stabiles Klima Die immerleuchten Tropen Vegetation: •dichte, sehr artenreiche immer grüne Loubwälder -30-40 Meter hoch Wendekreis Aostauschkapazität; physikalische Vermittercing; Maximal temperaturen ● ● Stockwerkbau Nutzung und Ressourcen: ● Vegetations periode 12 Monate Tiere: ·äußerst artenreich - höchste Biodiversität auf der Erde. ● ● Baumschicht ● Strauchschicht bis 5 m geringe Bevölkerungsdichte • agrare Nutzung...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

traditionell → Brandrodungswanderfeldbau (Shifting cultivation) Krautschicht bis 1,5 m Bodenschicht -häufig Maniok, Yams, Taro, Hirse und Mais angebaut In Südostasien Landwirtschaft in Form von Bewässeringsreisbau •Brandrodung - die Aschedüngung helt vorübergehend den plt- Wert der Böden (kurzzeibig) →→ Brackezeit (15-30 Jahre) Plantagen mit marktorientierten Daverkulturen wie Ölpalmen, Kautschuk und Kakao Auf Rodongs land extensive Weidewirtschaft → landwirtschaftlich- es Produktionssystem mit geringem Einsatz von Arbeitskräften, Düngemittel und Kapital große Rohstoffer kommen an Erdöl und Bunt- und Edelmetall, -gas, Bauxit, Edelsteinen und für die Akkus von Elektroautos benötigle Kobalt

Geographie/Erdkunde /

Tropen - die immerfeuchte Tropen

Tropen - die immerfeuchte Tropen

I

Irem

34 Followers
 

Geographie/Erdkunde

 

11/12

Lernzettel

Tropen - die immerfeuchte Tropen

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Tropen als Naturraum
●
Die Tropen sind eine Klimazone, deren Gebiete sich zwischen dem nördlichen und södlichen Wendekreisen befinden.
Als

App öffnen

Teilen

Speichern

45

Kommentare (1)

T

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Tropen -Tropen als Naturraum -Tropenzonen -Merkmale der Tropen Die immerfeuchten Tropen: -Verbreitung -Klima -Böden -Vegetation -Tiere -Nutzung und Ressourcen

Ähnliche Knows

Tropischer Regenwald

Know Tropischer Regenwald  thumbnail

400

 

11

1

klimadiagramme auswerten

Know klimadiagramme auswerten  thumbnail

54

 

11

40

Erdkunde Abitur Zusammenfassung

Know Erdkunde Abitur Zusammenfassung  thumbnail

469

 

12

1

Baumwolle in Burkina Faso

Know Baumwolle in Burkina Faso thumbnail

21

 

11/12/13

Mehr

Tropen als Naturraum ● Die Tropen sind eine Klimazone, deren Gebiete sich zwischen dem nördlichen und södlichen Wendekreisen befinden. Als charakteristisch gelten fünf Vegetationszonen: ● Wüste, Dornstrauchsavanne, Trocken cavanne, Feuchtsavanne und tropischer Regenwald • Das Verhältnis von ariden (trockenen) und humiden (feucht) Monaten, bestimmt im Wesentlichen, die jeweils regionale. Vege ba- bionszone. Tropenzonen Ungefähre Anzahl der Anzahl der Lage im hygrisches Klima niederschlag humiden Monate ariden Monate Vegetationsformen Gradnets 9-12 Regenwald 0°-5° 5° -10° 10⁰-15⁰ 212 15° -20° ● 20⁰-25⁰ Aquabor humid (fe arid (trocken) vollhumid (doverfeucht) >1500 mm semihumid (wechsel feucht) 1000-1500 mm delimabische semiarid 500-1000mm arid vollarid 6-9 Prockengrent st 3-6 agronomische Trockengrense- 200-500mm 0-3 Verbreitung: südlicher Wendekrit <200 mm 0 0-3 3-5 5-8 8-40 10-12 Immerleuchte Thopen Produktion und Konzentration der Biomasse; Streuanfall; Niederschlag Feuchtsavanne Trockensavanne Dornstrauchsavanne Halbwiste und Wüste Veränderung chemischer und physikalischer Faktoren Aquator chemische Vermittering; hoher Gehalt zweischichbiger Tomminerale; sesquioxide; Nährstoffarmut; Abbau des Ausgangsgesteins; Merkmale der Tropen ➡Wechsel von humidem und ariden Klima hohe Strahlungsintensität der Sonne ganzjährig hohe Verdunstungsrate hohe Loftfeuchtigkeit während der humiden Monate Klima: • ganzjährig gleicher Jahresverlauf -ohre auffällige Jahreszeiten • Tagestemperatur 25-27°℃ (über das gesambe Jaha) • Tagestemperaturamplituden max. 6-11°C. • Tagesdaver ca. 12h geringe Schuankungsbreite der Temperatur •Sonne steht fast ganzjährig im Zenit Zenitalniederschlag Tageszeitenklima statt Jahreszeitenklima →nährstoffarmer Boden Durchschnittstemperater eines Monats nie < 18°C. • 2000-4000 mm Niederschlag pro Jahr Wasserdampfgehalt in der Luft hoch → tropische Schwüle Böden * gekennzeichnet von hoher Bodenacidität (geringer pH-Wert) immenser Artenreichtum (abgesehen von den sehr ariden Gebieten). Verhältnismäßig stabiles Klima Die immerleuchten Tropen Vegetation: •dichte, sehr artenreiche immer grüne Loubwälder -30-40 Meter hoch Wendekreis Aostauschkapazität; physikalische Vermittercing; Maximal temperaturen ● ● Stockwerkbau Nutzung und Ressourcen: ● Vegetations periode 12 Monate Tiere: ·äußerst artenreich - höchste Biodiversität auf der Erde. ● ● Baumschicht ● Strauchschicht bis 5 m geringe Bevölkerungsdichte • agrare Nutzung...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

traditionell → Brandrodungswanderfeldbau (Shifting cultivation) Krautschicht bis 1,5 m Bodenschicht -häufig Maniok, Yams, Taro, Hirse und Mais angebaut In Südostasien Landwirtschaft in Form von Bewässeringsreisbau •Brandrodung - die Aschedüngung helt vorübergehend den plt- Wert der Böden (kurzzeibig) →→ Brackezeit (15-30 Jahre) Plantagen mit marktorientierten Daverkulturen wie Ölpalmen, Kautschuk und Kakao Auf Rodongs land extensive Weidewirtschaft → landwirtschaftlich- es Produktionssystem mit geringem Einsatz von Arbeitskräften, Düngemittel und Kapital große Rohstoffer kommen an Erdöl und Bunt- und Edelmetall, -gas, Bauxit, Edelsteinen und für die Akkus von Elektroautos benötigle Kobalt