Zusammenfassung UNO

user profile picture

Elisa

181 Followers
 

Wirtschaft und Recht

 

11/12/13

Lernzettel

Zusammenfassung UNO

 L
-
ALLGEMEIN
Gründung am 24. Oktober 1945 von 51 Staaten - aktuell 193 Mitglieder
• Entstand unter dem Eindruck der Katastrophe des 2. Wel

Kommentare (3)

Teilen

Speichern

447

Zusammenfassung UNO

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

L - ALLGEMEIN Gründung am 24. Oktober 1945 von 51 Staaten - aktuell 193 Mitglieder • Entstand unter dem Eindruck der Katastrophe des 2. Weltkriegs mit dem Ziel, durch eine globale O UNO U BESTANDTEILE United Nation Organisarion Organisation künftigen Frieden und Sicherheit auf der Welt zu gewährleisten -P • Verhinderung zwischenstaatlicher konflikte Tätigkeitsbereich: alle Lebensbereiche; 2.B. Klimawandel, Kinderarbeit Prinzip kollektiver Sicherheit Generalversammlung: - 193 Mitglieder (Vertreter aller Mitgliedsstaaten) - • tast einmal im Jahr Jedes Mitglied hat eine Stimme lunabhängig von der Größe des Landes) Aufgaben: - Gestalltung des Völkergewohnheitsrechts Ernennung des UN- Generalsekretārs -> Wahl der nicht-ständigen Mitglieder im UN-Sicherheitsrats Verabschiedury von Resolutionen Sicherheitsrat: - fünf ständige Mitglieder (Frankreich, Großbritannien, Russland, China, USA) -Pnicht ständige Mitglieder werden von der Generalversammlung auf zwei Jahre gewählt - Jeden ständige Mitglied besitzt ein Vetorecht -Beschlüsse des UN-Sicherheitsrat Sind bindend! Aufgaben: -> förmliche Feststellung, ob eine Bedrohung des Friedens vorliegt -> können Zwangsmaßnahmen zur Friedenswahrung beschließen GENERALVERSAMMLUNG: - wird alle 5 Jahre von der General- versammlung gewählt =Daktuell: António Guterres (Portugal) INTERNATIONALER GERICHTSHOF: - - 15 unabhängige Richter - Sitz in Den Hoof - Hauptorgan der UN-Rechtssprechung Charta der Vereinten Nationen WIR, DIE VÖLKER DER VEREINTEN NATIONEN - SIND FEST ENTSCHLOSSEN künftige Geschlechter vor der Geißel des Krieges zu bewahren, die zweimal zu unseren Lebzeiten unsagbares Leid über die Menschheit gebracht hat unseren Glauben an die Grundrechte des Menschen, an Würde und Wert der menschlichen Persönlichkeit, an die Gleichberechtigung von Mann und Frau sowie von allen Nationen, ob groß oder klein, erneut zu bekräftigen Bedingungen zu schaffen, unter denen...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Gerechtigkeit und die Achtung vor den Verpflichtungen aus Verträgen und anderen Quellen des Völkerrechts gewahrt werden können den sozialen Fortschritt und einen besseren Lebensstandard in größerer Freiheit zu fördern PROBLEM DES MACHTVERHÄLTNIS IM SICHERHEITSRATS - Der UN-Sicherheisrat sollte aktuallisiert werden => mehr Länder sollten einen festen Platz im Sicherheitsrat besitzen =P Die Charta der Vereinigten Nationen muss geändert werden -> Das Machtverhältnis im Sicherheitsrat spiegelt nicht mehr die heutige Politik / Welt -P Wunsch nach mehr internationaler Zusammenarbeit GRUNDSÄTZE • Souveräne Gleichheit aller Mitglieder Beistandsverpflichtung bei allen Maßnahmen in Einklang mit der UN-Charta o Generellen Gewaltverbot • Nicht einmischen in die inneren Angelegenheiten eines Staater ZIELE Wahrung von weltfrieden und internationaler Sicherheit • soziale und globale Gerechtigkeit • Schutz von Menschen- und Grundrechten o Internationale Kooperation and freundschaftliches Miteinander C ZWANGSMABNAHMEN NACH DER UN-CHARTA Feststellung des UN- Sicherheitsrates (Art. 39) - Bedrohung oder Bruch des Friedens - Vorliegen einer Angriff-shandlung Sanktionen mit Waffengewalt (Art. 42) Aufforderung an Konflikt- parteien (Art. 40) - Konflikt friedlich beizulegen ·Lage vor Ausbruch des Konflikts wieder herzustellen -> Einsatz von Militär zur Wahrung oder Herstellung des Friedens, falls Maßnahmen nach Art. 41 nicht ausreichen •Bildung eines UN-Ober- kommandos oder führen die Maßnahmen durch Empfehlung oder Beschluss gemeinsumer Maßnahmen Sanktion ohne Waffengewalt (Art. 41) - Handelsboykott (Embergo) - Blochade des Land-, See- und Luftverkehrs - Blockade von Telefon- und Internet verbot - Abbruch diplomatischer Beziehungen

Zusammenfassung UNO

user profile picture

Elisa

181 Followers
 

Wirtschaft und Recht

 

11/12/13

Lernzettel

Zusammenfassung UNO

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 L
-
ALLGEMEIN
Gründung am 24. Oktober 1945 von 51 Staaten - aktuell 193 Mitglieder
• Entstand unter dem Eindruck der Katastrophe des 2. Wel

App öffnen

Teilen

Speichern

447

Kommentare (3)

A

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Zusammenfassung UNO

Ähnliche Knows

6

Zusammenfassung zu Globalen Strukturen und Prozessen

Know Zusammenfassung zu Globalen Strukturen und Prozessen thumbnail

703

 

12

Syrienkonflikt/ Terrorismus

Know Syrienkonflikt/ Terrorismus thumbnail

2153

 

13

17

Außen- und Sicherheitspolitik Deutschland

Know Außen- und Sicherheitspolitik Deutschland  thumbnail

692

 

13

UN - Abitur 2022

Know UN - Abitur 2022 thumbnail

2774

 

11/12/13

Mehr

L - ALLGEMEIN Gründung am 24. Oktober 1945 von 51 Staaten - aktuell 193 Mitglieder • Entstand unter dem Eindruck der Katastrophe des 2. Weltkriegs mit dem Ziel, durch eine globale O UNO U BESTANDTEILE United Nation Organisarion Organisation künftigen Frieden und Sicherheit auf der Welt zu gewährleisten -P • Verhinderung zwischenstaatlicher konflikte Tätigkeitsbereich: alle Lebensbereiche; 2.B. Klimawandel, Kinderarbeit Prinzip kollektiver Sicherheit Generalversammlung: - 193 Mitglieder (Vertreter aller Mitgliedsstaaten) - • tast einmal im Jahr Jedes Mitglied hat eine Stimme lunabhängig von der Größe des Landes) Aufgaben: - Gestalltung des Völkergewohnheitsrechts Ernennung des UN- Generalsekretārs -> Wahl der nicht-ständigen Mitglieder im UN-Sicherheitsrats Verabschiedury von Resolutionen Sicherheitsrat: - fünf ständige Mitglieder (Frankreich, Großbritannien, Russland, China, USA) -Pnicht ständige Mitglieder werden von der Generalversammlung auf zwei Jahre gewählt - Jeden ständige Mitglied besitzt ein Vetorecht -Beschlüsse des UN-Sicherheitsrat Sind bindend! Aufgaben: -> förmliche Feststellung, ob eine Bedrohung des Friedens vorliegt -> können Zwangsmaßnahmen zur Friedenswahrung beschließen GENERALVERSAMMLUNG: - wird alle 5 Jahre von der General- versammlung gewählt =Daktuell: António Guterres (Portugal) INTERNATIONALER GERICHTSHOF: - - 15 unabhängige Richter - Sitz in Den Hoof - Hauptorgan der UN-Rechtssprechung Charta der Vereinten Nationen WIR, DIE VÖLKER DER VEREINTEN NATIONEN - SIND FEST ENTSCHLOSSEN künftige Geschlechter vor der Geißel des Krieges zu bewahren, die zweimal zu unseren Lebzeiten unsagbares Leid über die Menschheit gebracht hat unseren Glauben an die Grundrechte des Menschen, an Würde und Wert der menschlichen Persönlichkeit, an die Gleichberechtigung von Mann und Frau sowie von allen Nationen, ob groß oder klein, erneut zu bekräftigen Bedingungen zu schaffen, unter denen...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Gerechtigkeit und die Achtung vor den Verpflichtungen aus Verträgen und anderen Quellen des Völkerrechts gewahrt werden können den sozialen Fortschritt und einen besseren Lebensstandard in größerer Freiheit zu fördern PROBLEM DES MACHTVERHÄLTNIS IM SICHERHEITSRATS - Der UN-Sicherheisrat sollte aktuallisiert werden => mehr Länder sollten einen festen Platz im Sicherheitsrat besitzen =P Die Charta der Vereinigten Nationen muss geändert werden -> Das Machtverhältnis im Sicherheitsrat spiegelt nicht mehr die heutige Politik / Welt -P Wunsch nach mehr internationaler Zusammenarbeit GRUNDSÄTZE • Souveräne Gleichheit aller Mitglieder Beistandsverpflichtung bei allen Maßnahmen in Einklang mit der UN-Charta o Generellen Gewaltverbot • Nicht einmischen in die inneren Angelegenheiten eines Staater ZIELE Wahrung von weltfrieden und internationaler Sicherheit • soziale und globale Gerechtigkeit • Schutz von Menschen- und Grundrechten o Internationale Kooperation and freundschaftliches Miteinander C ZWANGSMABNAHMEN NACH DER UN-CHARTA Feststellung des UN- Sicherheitsrates (Art. 39) - Bedrohung oder Bruch des Friedens - Vorliegen einer Angriff-shandlung Sanktionen mit Waffengewalt (Art. 42) Aufforderung an Konflikt- parteien (Art. 40) - Konflikt friedlich beizulegen ·Lage vor Ausbruch des Konflikts wieder herzustellen -> Einsatz von Militär zur Wahrung oder Herstellung des Friedens, falls Maßnahmen nach Art. 41 nicht ausreichen •Bildung eines UN-Ober- kommandos oder führen die Maßnahmen durch Empfehlung oder Beschluss gemeinsumer Maßnahmen Sanktion ohne Waffengewalt (Art. 41) - Handelsboykott (Embergo) - Blochade des Land-, See- und Luftverkehrs - Blockade von Telefon- und Internet verbot - Abbruch diplomatischer Beziehungen