Adolf Hitler

user profile picture

Michelle

10 Followers
 

Geschichte

 

11/9/10

Lernzettel

Adolf Hitler

 Lebensdaten
* 20. April 1889 in Braunau am Inn, Österreich-Ungarn; † 30. April 1945
in Berlin
Roger Violet Getty age
Zitate Hitlers
,,Denn

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

39

Adollf Hitler Zusammenfassung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Lebensdaten * 20. April 1889 in Braunau am Inn, Österreich-Ungarn; † 30. April 1945 in Berlin Roger Violet Getty age Zitate Hitlers ,,Denn nicht darauf kommt es an, wie viel Glas Bier er zu trinken vermag, sondern darauf, wie viel Schläge er aushalten, nicht darauf, wie viel Nächte er durchmacht- zubummeln vermag, sondern wie viel Kilometer er maschieren kann. Berufen Soldat, Autor, Politiker, Maler, Professioneller Redner, Künstler (Erlernter Beruf: Keiner. 1908-1914 Aufenthalt in Männerheimen in München, Verkauf von Aquarellen und Postkarten ) Kriegsdienst: 1913 Flucht vor dem Wehrdienst in Österreich nach München, seit Sept. Kriegsfreiwilliger Meldegänger an der Westfront. 1918: Bei Gasangriff verletzt und erblindet Adolf Hitler Veröffentlichung: Mein Kampf (1925) 19ltift 1064 Todesort: 30. April 1945 in Berlin Todesursache: Selbstmord durch Zyankali und einen Kopfschuss TV- Politische Karriere 1919, Teilnahme der DAP (NSDAP). 1921, Gewählt zum alleinigen Parteivorsitzenden. 1923, Putschversuch gegen die Reichsregierung und Regierung Bayerns, Verbot der NSDAP und Verurteilung zu 5 Jahren Festungshaft. 1933, Emennung zum Reichskanzler. 1934, nach Hindenburgs Tod Verschmelzung der Amter von Reichspräsident- und Kanzler zum Führer und Reichskanzler" Familie Er war das dritte von sechs Kinder aus der der dritten Ehe des Zollbeamten Alois Hitler und Klara Hitler Alois Hitler (1837-1903) Vater Adolf Hitlers Klara Hitler (1860-1907) Mutter Adolf Hitlers Familienstand Eheschließung am 29. April 1945 mit seiner langjährigen geliebten Eva Braun Demokratie n wenigen Monaten beseitigte Hitler unter Mithilfe der Heilsarmee / mit Terror seiner Schlägertruppe, der SA, mit Notverordnungen, Gleichschaltungsgesetzen, Organisations- und Parteiverboten die Demokratie, den Föderalismus und den Rechtsstaat / die Diktatur. Politische Gegner wie Gewerkschafter,...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Sozialisten und Kommunisten / Nazis wurden in Konzentrationslagern inhaftiert, gefoltert und ermordet

Adolf Hitler

user profile picture

Michelle

10 Followers
 

Geschichte

 

11/9/10

Lernzettel

Adolf Hitler

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Lebensdaten
* 20. April 1889 in Braunau am Inn, Österreich-Ungarn; † 30. April 1945
in Berlin
Roger Violet Getty age
Zitate Hitlers
,,Denn

App öffnen

Teilen

Speichern

39

Kommentare (1)

L

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Adollf Hitler Zusammenfassung

Ähnliche Knows

15

Attentat Claus Von Stauffenberg

Know Attentat Claus Von Stauffenberg  thumbnail

452

 

12

2

Widerstand zur Zeit des Nationalsozialismus

Know Widerstand zur Zeit des Nationalsozialismus  thumbnail

731

 

11/12/10

12

Wannseekonferenz

Know Wannseekonferenz thumbnail

348

 

12

Wähler der NSDAP

Know Wähler der NSDAP thumbnail

1194

 

11/12/10

Mehr

Lebensdaten * 20. April 1889 in Braunau am Inn, Österreich-Ungarn; † 30. April 1945 in Berlin Roger Violet Getty age Zitate Hitlers ,,Denn nicht darauf kommt es an, wie viel Glas Bier er zu trinken vermag, sondern darauf, wie viel Schläge er aushalten, nicht darauf, wie viel Nächte er durchmacht- zubummeln vermag, sondern wie viel Kilometer er maschieren kann. Berufen Soldat, Autor, Politiker, Maler, Professioneller Redner, Künstler (Erlernter Beruf: Keiner. 1908-1914 Aufenthalt in Männerheimen in München, Verkauf von Aquarellen und Postkarten ) Kriegsdienst: 1913 Flucht vor dem Wehrdienst in Österreich nach München, seit Sept. Kriegsfreiwilliger Meldegänger an der Westfront. 1918: Bei Gasangriff verletzt und erblindet Adolf Hitler Veröffentlichung: Mein Kampf (1925) 19ltift 1064 Todesort: 30. April 1945 in Berlin Todesursache: Selbstmord durch Zyankali und einen Kopfschuss TV- Politische Karriere 1919, Teilnahme der DAP (NSDAP). 1921, Gewählt zum alleinigen Parteivorsitzenden. 1923, Putschversuch gegen die Reichsregierung und Regierung Bayerns, Verbot der NSDAP und Verurteilung zu 5 Jahren Festungshaft. 1933, Emennung zum Reichskanzler. 1934, nach Hindenburgs Tod Verschmelzung der Amter von Reichspräsident- und Kanzler zum Führer und Reichskanzler" Familie Er war das dritte von sechs Kinder aus der der dritten Ehe des Zollbeamten Alois Hitler und Klara Hitler Alois Hitler (1837-1903) Vater Adolf Hitlers Klara Hitler (1860-1907) Mutter Adolf Hitlers Familienstand Eheschließung am 29. April 1945 mit seiner langjährigen geliebten Eva Braun Demokratie n wenigen Monaten beseitigte Hitler unter Mithilfe der Heilsarmee / mit Terror seiner Schlägertruppe, der SA, mit Notverordnungen, Gleichschaltungsgesetzen, Organisations- und Parteiverboten die Demokratie, den Föderalismus und den Rechtsstaat / die Diktatur. Politische Gegner wie Gewerkschafter,...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Sozialisten und Kommunisten / Nazis wurden in Konzentrationslagern inhaftiert, gefoltert und ermordet