Aggressive & expansive NS-Außenpolitik (1937-1939)

user profile picture

《Suray》

201 Followers
 

Geschichte

 

11/9/10

Lernzettel

Aggressive & expansive NS-Außenpolitik (1937-1939)

 50
Deutsche
Kriegs-
vorbereitung
1937
Hossbach-
Protokoll:
konkrete
Kriegspläne
Reaktionen
des
Auslandes
Aggressive und expansive NS-Außenp

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

12

-Deutsche Kriegsvorbereitung -Reationen des Auslandes

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

50 Deutsche Kriegs- vorbereitung 1937 Hossbach- Protokoll: konkrete Kriegspläne Reaktionen des Auslandes Aggressive und expansive NS-Außenpolitik (1937-1939) Einmischung in die österreichi- sche Innenpolitik • Plan eines „Groß- deutschen Reiches": Österreich „heim ins Reich" März 1938 ..Anschluss" Österreichs: Ostmark Appeasement- Politik: Nachgeben um des Friedens willen ● Einmischung in der Tschechoslowakei: Unterstützung der benachteiligten sudetendeutschen Minderheit Kriegsdrohung Oktober 1938 Besetzung des Sudetenlandes Münchner Abkom- men zwischen D-E-F-It: Besetzung des Sudetenlandes . • Einmischung in die Konflikte zwischen Slowaken und Tschechen ● durch deutsche Truppen und die Angliederung an das deutsche Reich werden toleriert. Druck auf tschechische Regierung · März 1939 Besetzung der Rest-Tschechei: ..Protektorat Böhmen-Mähren" ● noch keine Maßnahmen gegen Hitler Ende der Appeasement- Politik • Drohungen gegen Deutschland ● geheimer Plan eines Angriffs auf Polen • Forderung nach Rückgabe Danzigs April 1939 Kündigung des dt.-engl. Flotten- abkommens und des dt.-poln. Nichtangriffs- paktes ● Garantieerklärung Englands und Frankreichs für den Bestand Polens . ● Isolierung Polens Verhinderung eines Zwei- fronten-Krieges August 1939 Hitler-Stalin-Pakt mit geheimem Zusatzprotokoll gescheiterte Bemühungen Englands und Frankreichs um ein Bündnis mit der UdSSR

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Aggressive & expansive NS-Außenpolitik (1937-1939)

user profile picture

《Suray》

201 Followers
 

Geschichte

 

11/9/10

Lernzettel

Aggressive & expansive NS-Außenpolitik (1937-1939)

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 50
Deutsche
Kriegs-
vorbereitung
1937
Hossbach-
Protokoll:
konkrete
Kriegspläne
Reaktionen
des
Auslandes
Aggressive und expansive NS-Außenp

App öffnen

Teilen

Speichern

12

Kommentare (1)

F

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

-Deutsche Kriegsvorbereitung -Reationen des Auslandes

Ähnliche Knows

3

Appeasement Politik

Know Appeasement Politik  thumbnail

4022

 

11/12/13

1933-1939

Know 1933-1939 thumbnail

1513

 

13

3

Zeitleiste der NS-Außenpolitik

Know Zeitleiste der NS-Außenpolitik  thumbnail

1905

 

11/12/10

Ursachen 2. Weltkrieg/ Außenpolitik Hitler

Know Ursachen 2. Weltkrieg/ Außenpolitik Hitler thumbnail

2992

 

12

Mehr

50 Deutsche Kriegs- vorbereitung 1937 Hossbach- Protokoll: konkrete Kriegspläne Reaktionen des Auslandes Aggressive und expansive NS-Außenpolitik (1937-1939) Einmischung in die österreichi- sche Innenpolitik • Plan eines „Groß- deutschen Reiches": Österreich „heim ins Reich" März 1938 ..Anschluss" Österreichs: Ostmark Appeasement- Politik: Nachgeben um des Friedens willen ● Einmischung in der Tschechoslowakei: Unterstützung der benachteiligten sudetendeutschen Minderheit Kriegsdrohung Oktober 1938 Besetzung des Sudetenlandes Münchner Abkom- men zwischen D-E-F-It: Besetzung des Sudetenlandes . • Einmischung in die Konflikte zwischen Slowaken und Tschechen ● durch deutsche Truppen und die Angliederung an das deutsche Reich werden toleriert. Druck auf tschechische Regierung · März 1939 Besetzung der Rest-Tschechei: ..Protektorat Böhmen-Mähren" ● noch keine Maßnahmen gegen Hitler Ende der Appeasement- Politik • Drohungen gegen Deutschland ● geheimer Plan eines Angriffs auf Polen • Forderung nach Rückgabe Danzigs April 1939 Kündigung des dt.-engl. Flotten- abkommens und des dt.-poln. Nichtangriffs- paktes ● Garantieerklärung Englands und Frankreichs für den Bestand Polens . ● Isolierung Polens Verhinderung eines Zwei- fronten-Krieges August 1939 Hitler-Stalin-Pakt mit geheimem Zusatzprotokoll gescheiterte Bemühungen Englands und Frankreichs um ein Bündnis mit der UdSSR

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen