Geschichte /

Amerikanische Revolution

Amerikanische Revolution

 DIE AMERIKANISCHE
REVOLUTION
→→ Ursachen der Revolution → (Wunsch nach Freiheit, Chance auf Reichtum, Religiose Freiheit)
• SŪDEN
>ökonomis

Amerikanische Revolution

user profile picture

Finchen

7 Followers

Teilen

Speichern

70

 

12

Lernzettel

Lernzettel zur Amerikanischen Revolution

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

DIE AMERIKANISCHE REVOLUTION →→ Ursachen der Revolution → (Wunsch nach Freiheit, Chance auf Reichtum, Religiose Freiheit) • SŪDEN >ökonomische Interessen, Plantagenökonomie > 1607 wurden in Jamestown die ersten dauerhaften Niederlassungen von Kaufleuten errichtet ↳ Jamestown später die Kolonie Virginia > Arbeitskräftemangel → Sklaverei (sklaven wurden aus Afrika verschleppt oder zwangsimportiert) /> Gesellschaft war archaisch geprägt = LD Oberschicht, gebildete & →> politisch + wirtschaftliche Entscheidungen 4D Mittel- & Unterschicht -> weiße Siedler NEUENGLAND vermögende Kaufleute + Großgrundbesitzer > Hassachusets, Conneticut, New Hampshire is gegründet durch religiöse und gesellschaftliche Zielsetzungen. > Puritaner + Pilgesväter => ab 1620 gründung von Siedlungen 4 wurden in England auf Grund ihres Glaubens verfolgt > Selbstverwaltung in den Siedlungen > Bestandteil der US-amerikanischen Identität politische Inhalte →> Freiheit + Gleichheit > Misstrauen gegenüber jeder staatlichen Macht > Puritaner hielten Menschen für sündhaft und unterstellten ihnen eine Neigung zur Macht missbrauchung LD lehnten zentralisierte Staatsgewalt ab MITTELATLANTIK > New York, New Jersy, Pennsylvania > nicht nur die Briten besiedelten Gebiete hier, auch andere europäische Länder ↳bsp. Kolonie → Neu Niederlande" wird zu New York us in Pennsylvania siedelten Quaker aus England ܝܐ Religionsgemeinschaft > in jedem Menschen ist was gutes > menschen freundlich > sozial engagiert > Zukunftsoptimismus →Geistesgeschichte USA SIEBENJÄHRIGER KRIEG/FRENCH AND INDIAN WAR > 1756-1763 > Kolonisten wollten Unabhängig von England werden. > Konkurenz zwischen England und Frankreich to beide waren mit Indianer stämmen verbundet > Konfliktfelder waren Handelsfragen, Rohstoffe & Landbesitze Frankreich verlor und musste...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

seine Gebietst ansprüch in Nordamerika komplett aufgeben => Briten (bestimmende Kolonialmacht) → hohe Kriegsschulden (Konflikt potencial zwischen GB und den Kolonien) >> leere Staats Kassen ↳ Englische Kolonien, sowie auch Bürger im Heimatlang, sollen mit Steuern belastet werden →> die Kolonien haben kein Mitspracherecht STEMPELSTEUERKRISE > 1764 wurde der 1 Sugar Act" eingeführt (die Suckersteuer) "1 > 1765 wurde der Stamp Act" eingeführt (die Stempelsteuer) > mehrer Beschlüsse des britischen Unterhauses (1 4 zusätzliche Besteuerung der Kolonien > Oktober 1765 trafen sich 27 Deligierte aus 9 Kolonien in New York => Stempelsteuer-Rongress 4 illegale Versammlung, schickten Peditionen nach GB für die Rücknahme der Steuern. > Kolonien hatten keine Vertreter im britischen Parlament (> auf Grund der Entfernung nich möglich) 40 somit war es unfair das neue Gesetze erhoben wurden. > 1766 wurde der Stamp Act" zurück genommen > 1767 wurde die Townshend Acts" beschlossen => Alltagsgüter Bolle für die Einfuhr verschiedener Güter aus GB die in den Kolonien erworben wurden. >1773 verabschiedete das englische Unterhaus den Tea Act" (die Teesteuer) Us so konnten günstig und direkt Tee lieferungen in die Kolonien erfolgen > Kolonial bevölkerung fühlte sich stark angegriffen. > Bostoner Stadtverwaltung verbot den Handelsschiffen ihre Ladung im Hafen abzuliefern (briten verboten ihren Schiffen umzukehren) > In der Nacht vom 16. auf den 17. Dezember 1773 brachen Handwerker und Kaufleute in die Schiffe ein und warfen die gesammte Teefracht über Bord in den Hafen => Boston Tea Party" || "No taxation without representation" 45 Keine Besteuerung ohne parlamentarische Verordnung " •UNABHÄNGIGKEITSKRIEG > britische Parlament verhängte Sanktion für die Stadt Boston und die Kolonie Massachusetts 4 auf Grund der Boston Tea Party. > kam zur Wiederstandsbewegung und Bildung von Protest bewegungen => Sons of Liberty Ⓡ > erster Kontinental kongress im September & Oktober 1774 in Philadelphia Sanktion dazu da um den. 4D Deligiete aus allen Kolonien to beschlossen die Einstellung des Handels mit GB / Boykott UD König George III. erklärte, dass die Kolonien in einer Rebellion zu ihrem Mutterland stehen > Kolonien begannen mit der militärischen Aufrüstung 40 lokal organisierte Milizen > Mai 1775 zweiter Kontinentalkongress in Philadelphia zentrale Regierung in den Kolonien Aufbau einer Kontinental armee 4D riefen verteidigungszustand aus > verfassten am 5. Juli 1775 die Palmzweig - Pedition die sich an König George III. richtete um die Steuergesetzte auf zuheben S (1 1 Common Sense" => Unabhängigkeit der Kolonien von GB, König kann nicht tugendhaft handeln, Kolonien waren nicht sehr überzeugt von Thomas Paire Rechtsfrieden zu erhalten. •UNABHĀNGIGKEITSERKLÄRUNG > 4. Juli 1776 wurde 43 Teile gegliedert • Rechteerklärung: →> drei unveräußerliche Rechte Leben, Freiheit und streben nach Glück. → Bekenntnis Sie von Thomas Jefferson verfasst (später der erste Präsident) → republikanisches Regierungssystem geschätzt werde • Anklage gegen die loritische Krone: → König muss die Parlament erlassonen Gesetze zurücknehmen → Sie haben die Kolonien ökonomisch Isoliest, Freiheit geraubt > Verstoßen gegen Tugenden wie Mäßigung und Gerechtigkeit → Vertrauensmissbrauch durch Monarch. Unabhängigkeit von GB: → Kolonien versuchen den Krieg friedlich zu beenden ⇒ergebnislos → im Wiederspruch stand die Sklavere; => wurde gestrichen VOLKSSOUVERANITAT zur Gleichheit alle Menschen > staatliches Konzept => Herrschaft des Volkes über sich selbst > Errichtung einer demokratischen und republikanischen Ordnung → da sie unabhängig vom Monarchen sein wollen > Verfassung in der die Kompetenzen festgelet sind gelten: Recht auf Freiheit und Leben, Schutz des Eigentums, streben nach Glück inalienable rights" FRONTIER BEWEGUNG ↳ Grenzzone (Frontier) trennt die → zum Schutz, um Konflikte zu vermeiden. 4D sie wanderten > Machterweiterung zu nächst mit friedlichen Verträgen > Landbezites waren für die incligene Bevölkerung etwas neues Siedler von der indigenen Bevölkerung > Frontier sorgte bei den Siedlern immer eu fruchtbaren Böden 4 militärische Macht Übernahme to letztendlich lebte der for Unruhen. > Grenzzone rückte immer weiter in den Westen Großteil in Reservaten •STAAT UND GESELLSCHAFT > englische Kolonien keine militärische Grobering (vgl. Sedamerika oder französisches Nordamerika) > Organisationstypen: → Eigentümer kolonie: Einzelner an der Spitze. → Handelsgesellschaftskolonie: Vertreter einer Handelsgesellschaft an der Spitze → Kronkolonien: Governeur des Königs an der Spitze. > funktionieren unabhängig • steigerndes Selbstbewusstsein / Zusammenhalt • Wollen autonom / unabhängig sein • Eigene Institutionen, Verwaltung • trotzdem Stolz auf die Bindung zum Mutter land > Dreieckshandes: Baumwolle Sklaven · GB <Billigwaren Gewinn weil: 4 Sklaven günstig waren sie wurden als Gegenstände gesehen. ő ↳ Lohnkosten werden gespart (menschliche Arbeitskraft fast kostenlos) ·FAKTEN > 13 Kolonien > 1607 erste Kolonie (Virginia) ↳ zweite 1634 Maryland > Puntaner : 1620 mit der Mayflower 41630 Gründung Massechusets > 1619: erste Sklaven in Jamestown

Geschichte /

Amerikanische Revolution

user profile picture

Finchen  

Follow

7 Followers

 DIE AMERIKANISCHE
REVOLUTION
→→ Ursachen der Revolution → (Wunsch nach Freiheit, Chance auf Reichtum, Religiose Freiheit)
• SŪDEN
>ökonomis

App öffnen

Lernzettel zur Amerikanischen Revolution

Ähnliche Knows

user profile picture

Teilung der Gesellschaft in der amerikanischen Revolution & Bedeutung de Indigenen und Sklaven

Know Teilung der Gesellschaft in der amerikanischen Revolution & Bedeutung de Indigenen und Sklaven thumbnail

20

 

12/13

user profile picture

15

Amerikanische Revolution

Know Amerikanische Revolution thumbnail

8

 

13

user profile picture

Abiturlernzettel zur Amerikanische Revolution in Geschichte Jg. 12/13

Know Abiturlernzettel zur Amerikanische Revolution in Geschichte Jg. 12/13 thumbnail

89

 

12/13

user profile picture

2

Amerikanische Revolution

Know Amerikanische Revolution  thumbnail

89

 

12

DIE AMERIKANISCHE REVOLUTION →→ Ursachen der Revolution → (Wunsch nach Freiheit, Chance auf Reichtum, Religiose Freiheit) • SŪDEN >ökonomische Interessen, Plantagenökonomie > 1607 wurden in Jamestown die ersten dauerhaften Niederlassungen von Kaufleuten errichtet ↳ Jamestown später die Kolonie Virginia > Arbeitskräftemangel → Sklaverei (sklaven wurden aus Afrika verschleppt oder zwangsimportiert) /> Gesellschaft war archaisch geprägt = LD Oberschicht, gebildete & →> politisch + wirtschaftliche Entscheidungen 4D Mittel- & Unterschicht -> weiße Siedler NEUENGLAND vermögende Kaufleute + Großgrundbesitzer > Hassachusets, Conneticut, New Hampshire is gegründet durch religiöse und gesellschaftliche Zielsetzungen. > Puritaner + Pilgesväter => ab 1620 gründung von Siedlungen 4 wurden in England auf Grund ihres Glaubens verfolgt > Selbstverwaltung in den Siedlungen > Bestandteil der US-amerikanischen Identität politische Inhalte →> Freiheit + Gleichheit > Misstrauen gegenüber jeder staatlichen Macht > Puritaner hielten Menschen für sündhaft und unterstellten ihnen eine Neigung zur Macht missbrauchung LD lehnten zentralisierte Staatsgewalt ab MITTELATLANTIK > New York, New Jersy, Pennsylvania > nicht nur die Briten besiedelten Gebiete hier, auch andere europäische Länder ↳bsp. Kolonie → Neu Niederlande" wird zu New York us in Pennsylvania siedelten Quaker aus England ܝܐ Religionsgemeinschaft > in jedem Menschen ist was gutes > menschen freundlich > sozial engagiert > Zukunftsoptimismus →Geistesgeschichte USA SIEBENJÄHRIGER KRIEG/FRENCH AND INDIAN WAR > 1756-1763 > Kolonisten wollten Unabhängig von England werden. > Konkurenz zwischen England und Frankreich to beide waren mit Indianer stämmen verbundet > Konfliktfelder waren Handelsfragen, Rohstoffe & Landbesitze Frankreich verlor und musste...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

seine Gebietst ansprüch in Nordamerika komplett aufgeben => Briten (bestimmende Kolonialmacht) → hohe Kriegsschulden (Konflikt potencial zwischen GB und den Kolonien) >> leere Staats Kassen ↳ Englische Kolonien, sowie auch Bürger im Heimatlang, sollen mit Steuern belastet werden →> die Kolonien haben kein Mitspracherecht STEMPELSTEUERKRISE > 1764 wurde der 1 Sugar Act" eingeführt (die Suckersteuer) "1 > 1765 wurde der Stamp Act" eingeführt (die Stempelsteuer) > mehrer Beschlüsse des britischen Unterhauses (1 4 zusätzliche Besteuerung der Kolonien > Oktober 1765 trafen sich 27 Deligierte aus 9 Kolonien in New York => Stempelsteuer-Rongress 4 illegale Versammlung, schickten Peditionen nach GB für die Rücknahme der Steuern. > Kolonien hatten keine Vertreter im britischen Parlament (> auf Grund der Entfernung nich möglich) 40 somit war es unfair das neue Gesetze erhoben wurden. > 1766 wurde der Stamp Act" zurück genommen > 1767 wurde die Townshend Acts" beschlossen => Alltagsgüter Bolle für die Einfuhr verschiedener Güter aus GB die in den Kolonien erworben wurden. >1773 verabschiedete das englische Unterhaus den Tea Act" (die Teesteuer) Us so konnten günstig und direkt Tee lieferungen in die Kolonien erfolgen > Kolonial bevölkerung fühlte sich stark angegriffen. > Bostoner Stadtverwaltung verbot den Handelsschiffen ihre Ladung im Hafen abzuliefern (briten verboten ihren Schiffen umzukehren) > In der Nacht vom 16. auf den 17. Dezember 1773 brachen Handwerker und Kaufleute in die Schiffe ein und warfen die gesammte Teefracht über Bord in den Hafen => Boston Tea Party" || "No taxation without representation" 45 Keine Besteuerung ohne parlamentarische Verordnung " •UNABHÄNGIGKEITSKRIEG > britische Parlament verhängte Sanktion für die Stadt Boston und die Kolonie Massachusetts 4 auf Grund der Boston Tea Party. > kam zur Wiederstandsbewegung und Bildung von Protest bewegungen => Sons of Liberty Ⓡ > erster Kontinental kongress im September & Oktober 1774 in Philadelphia Sanktion dazu da um den. 4D Deligiete aus allen Kolonien to beschlossen die Einstellung des Handels mit GB / Boykott UD König George III. erklärte, dass die Kolonien in einer Rebellion zu ihrem Mutterland stehen > Kolonien begannen mit der militärischen Aufrüstung 40 lokal organisierte Milizen > Mai 1775 zweiter Kontinentalkongress in Philadelphia zentrale Regierung in den Kolonien Aufbau einer Kontinental armee 4D riefen verteidigungszustand aus > verfassten am 5. Juli 1775 die Palmzweig - Pedition die sich an König George III. richtete um die Steuergesetzte auf zuheben S (1 1 Common Sense" => Unabhängigkeit der Kolonien von GB, König kann nicht tugendhaft handeln, Kolonien waren nicht sehr überzeugt von Thomas Paire Rechtsfrieden zu erhalten. •UNABHĀNGIGKEITSERKLÄRUNG > 4. Juli 1776 wurde 43 Teile gegliedert • Rechteerklärung: →> drei unveräußerliche Rechte Leben, Freiheit und streben nach Glück. → Bekenntnis Sie von Thomas Jefferson verfasst (später der erste Präsident) → republikanisches Regierungssystem geschätzt werde • Anklage gegen die loritische Krone: → König muss die Parlament erlassonen Gesetze zurücknehmen → Sie haben die Kolonien ökonomisch Isoliest, Freiheit geraubt > Verstoßen gegen Tugenden wie Mäßigung und Gerechtigkeit → Vertrauensmissbrauch durch Monarch. Unabhängigkeit von GB: → Kolonien versuchen den Krieg friedlich zu beenden ⇒ergebnislos → im Wiederspruch stand die Sklavere; => wurde gestrichen VOLKSSOUVERANITAT zur Gleichheit alle Menschen > staatliches Konzept => Herrschaft des Volkes über sich selbst > Errichtung einer demokratischen und republikanischen Ordnung → da sie unabhängig vom Monarchen sein wollen > Verfassung in der die Kompetenzen festgelet sind gelten: Recht auf Freiheit und Leben, Schutz des Eigentums, streben nach Glück inalienable rights" FRONTIER BEWEGUNG ↳ Grenzzone (Frontier) trennt die → zum Schutz, um Konflikte zu vermeiden. 4D sie wanderten > Machterweiterung zu nächst mit friedlichen Verträgen > Landbezites waren für die incligene Bevölkerung etwas neues Siedler von der indigenen Bevölkerung > Frontier sorgte bei den Siedlern immer eu fruchtbaren Böden 4 militärische Macht Übernahme to letztendlich lebte der for Unruhen. > Grenzzone rückte immer weiter in den Westen Großteil in Reservaten •STAAT UND GESELLSCHAFT > englische Kolonien keine militärische Grobering (vgl. Sedamerika oder französisches Nordamerika) > Organisationstypen: → Eigentümer kolonie: Einzelner an der Spitze. → Handelsgesellschaftskolonie: Vertreter einer Handelsgesellschaft an der Spitze → Kronkolonien: Governeur des Königs an der Spitze. > funktionieren unabhängig • steigerndes Selbstbewusstsein / Zusammenhalt • Wollen autonom / unabhängig sein • Eigene Institutionen, Verwaltung • trotzdem Stolz auf die Bindung zum Mutter land > Dreieckshandes: Baumwolle Sklaven · GB <Billigwaren Gewinn weil: 4 Sklaven günstig waren sie wurden als Gegenstände gesehen. ő ↳ Lohnkosten werden gespart (menschliche Arbeitskraft fast kostenlos) ·FAKTEN > 13 Kolonien > 1607 erste Kolonie (Virginia) ↳ zweite 1634 Maryland > Puntaner : 1620 mit der Mayflower 41630 Gründung Massechusets > 1619: erste Sklaven in Jamestown