Geschichte /

Amerikansiche Revolution Abitur Niedersachsen 2021 /2022

Amerikansiche Revolution Abitur Niedersachsen 2021 /2022

 american★ revolution
Vorgeschichte:
Gesellschaft in den Kolonien
13 Kolonien
↳ erste dauerhafte Siedlung 1607 in Jamestown, Virginia
11. No

Amerikansiche Revolution Abitur Niedersachsen 2021 /2022

user profile picture

studyhelper

6 Followers

Teilen

Speichern

62

 

11/12/13

Ausarbeitung

Gesellschaft in Kolnien French Indian War Kriese der britischen Kolonialgesellschaft Maßnahmen der britischen Regierung 1760er Eskalation der 1770er Kontinentalkongress Unabhängigkeitserklärung Kriegsverlauf Verfassungsentwicklung Politisches System

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

american★ revolution Vorgeschichte: Gesellschaft in den Kolonien 13 Kolonien ↳ erste dauerhafte Siedlung 1607 in Jamestown, Virginia 11. Nov. 16 20 frühestes Dokument amerikanischer Selbstbestimmung religiöser Autonomie politischer Ausdrucksform hohes Bildungsniveau in Neu- England Kolonien Vernachlässigung von britischer Seite. wohlwollende Kolonien hatten durch unterschiedliche Entstehung verschiedene Rechtsformen: / Entwicklung & Spezialisierung. (1 Mayflower - Vertrag L> Verlangen nach: Eigentümer kolonien - Familien/Handelsgesellschaften als Eigentümer. →Bsp. Pennsylvania gegründet von Familie Penn Norden: Fischerei, Schiffbau & überseehandel mittlerer Atlantik: Kornkammern, Suden: Pflanten anbau (Sklaven) Königliche Kolonien - vom engl. Staat gegründet. Konnten enstehen durch anderung der Rechtsform →> ertwungen oder freiwilliges Rechte abtreten - mit: durch French and Indian War" 1754 Der Slebenjährige Krieg. Religiosität und Gleichheitsideal 1763 Selbstverwaltung Gouvenour -> Vertreter der Krone Councie ernannter Rat Assembly -> gewähite Versammlung mit Finant hoheit -Glorious Revolution. 1688/89 in England -> stärkt Selbstbewusstsein in Kolonien Assemblies (bessere Position) -> erschwert Herrschaft im Sinne der britischen Kolonial politik Chartakdonien relative isolation der weit verstreuten Siedlungen → hoher Stellenwert von Eigenverantwortung und Eigeninitative. aus kolonien Charta →vom König verliehene Urkunde regelte Rechtsverhältnis Zwischen König und Kolonie 1752 153 Konkurent um Kolonien -Bündnisse der Kolonialmächte mit Idigenenstammen -Kolonial konflikt als Teil des Kampfes um Vor herrschaft in Europa jahrelange verlustreiche Kample. Paris 1763 auf britischer Seite Bewohner -> Sieg GB (Frieden von → Frankreich muss Kolonien (Kanada) abtreten → Verdrängung Frankreichs vom Kontinent Kriegskosten in GB führen zu Staats verschuldung Ls Kolonien sollen sich an Finantierung beteiligen zwischen England und Frankreich -> GB will als Soldaten eingesetzt mehr Kontrolle american★ revolution Kriese der britischen Kolonialgesellschaft / Zunehmende Spannungen 1763-1775 Maßnahmen der britischen Regierung in den 1760er Jahren · Königliche Proklamation...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

(öffentliche Verkündigung) legt Appalachen (von Pennsylvania bis Georgial als westliche Siedlungsgrenze fest →Soll Konflikte zwischen Siedlern und igenen vermeiden 7.Okt. 1763 Kolonisten missachten dies → sehen es als untulässigen Eingriff in ihre Freiheit 1764 - Amerikanisches Fiskalgesetz (American Duties Act / Sugar Act) - Schärfere Kontrolle der tolle für amerikanische Importe. Währungsgesetz (Currency Act) → Verbot koloniales Papiergeld auszugeben & Schulden, in kolonial währung zu begleichen -> forn der Kolonisten über wirtschaftliche Benachteiligung und Fremdbestimmung. 1765 - Ein quartierungsgesetz ( Quartering Act) -> verpflichtet Kolonisten zu Unterstützungsleistungen für britische Truppen. Stempelsteuergeset+ (Stamp Act) -> Druckerzeugnisse mit Steuer belegt (musste in Pfund Sterling gezahlt werden. L> erste direkte Steuer Ernebung in Kolonien L> Kolonisten sahen. das als (no taxation without representation) La gemeinsam gegen das => Stempelsteuergesetz 1766 zurückgenommen Declatory Act Townshend Acts ما Reaktionen in den Kolonien -Import boykott → britische Händler hatten große Umsatzeinbuße → Es entstanden vereinigungen (z. B. Sons of Liberty) erstmals auch Kolonie übergreifend. 7U Stempelsteuer kongress ein (9 von 13 Kolonien nahmen teie) Massachusetts Lud Mutter Land verfassungswiedrig ola Sie ها (1 1766 → England kann dadurch weiternin bindende Gesette & Maßnahmen in den Kolonien verabschieden 1767 → Erhebung von Einfuhrtolien auf viele Produkte ! Tee, Glas, Biei, Papier, etc.) Zölle auf Waren, die in Kolonien geliefert werden ہا erneute Boykotte und Massen proteste 1. Okt. 1768 2 britische Wachen Stationiert →nach spontaner Demonstration am die Soldaten getötet Boston- Massaker" ->1770 die Townshead-Gesetze wieder aufgehoben toll auf Tee blieb als I nicht im Parlament vertreten sind Eskalation in den 1770 er Jahren 1771 Entstehung von Korrespondent kommitees (kommunikation 7wischen Kolonien au erleichtern) Mai 1773 Teegesett verabschiedet ->>> Tee in Kolonien tu boykottieren "Indianer" verkleidete Männer bildeten sich L 11 Boston Tea Party 1773 Zwangsgesette werfen Tee von den Schiffen ins Meer interkoloniale Wiederstands bewegungen → daraufhin Aufruf S.Märt. 1770 5 Demonstranten durch american★ revolution Verlauf 1. Kontinental kongress 1774 12 113 Kolonien in Philadelphia 2. Gruppen. Herausbildung von GB Patrioten (radikale) kompromisslos gegenüber. Loyalisten (gema Bigte) Kompromisse um Kluft in überwinden → mehrheit → Ablehnung der britischen Zwangsgesetze. 1. Okt. 1774. Erklärung der Rechte der kolonisten 2> Voraussetzung für Unabhängigkeitserklärung Betonung der Rechte auf Freiheit, Leben & Eigentum - - Beschlüsse, Solidarität der Kolonien untereinander. Handels- und Konsum boykott gegenüber England Volksbewaffnung in allen Kolonien - Kriegsverlauf April 1775 erste Gefechte bei Lexington und es herrschte Militärisches & strategisches Ungleichgewicht. Amerikaner (Kontinentalarmee) meist unerfahren schlecht ausgerüstet 2. Kontinentalkongress. übernahme der Aufgaben einer Regierung Ausruf des Verteidigungs fustandes überwachung über Einhaltung der Boykottbeschlüsse -Aufstellung einer Kontinental armee (Oberbefehi - G. Washington) Ziel Verteidigung ihrer Rechte -> Aь 1776 Unashangigkeit 1776 Provintialkongressen wird empfolen neue Verfassungen auszuarbt. →Inhalte meister Staatenverfassungen: - Farmer - Strategische & motivationstechnische Vorteile -> Verteidigungskampf. in eigenem (bekanntent. Teretorium Unabhängigkeitserklärung Declaration of Independence. Jan. 1776 Erscheinen der pol. Flugschrift. Common Sense. von Thomas Paine -> fordert Unabhängigkeit für Kolonien L> weite verbreitung und große Popularitāt 4. Juli 1776 Anerkennung der von Thomas Jefferson verfassten Unabhängigkeitserklärung des Kontinental kongresses Gleichheits postulat (₁. all men are created equal") im Sinne d. Rechtsgleichheit Unveräußerliche Rechte des Menschen: Leben, Freiheit & Streben nach Glück Volkssouveränität: Regierung muss Rechte der Bürger sichern · Begründung der Unabhängigkeit mit Tyrannel des Königs gegenüber seiner Unter tanen in d. Kolonien →Forderung nach völkerrechtlicher Anerkennung als souveräne Nation Gewaltenteilung zwischen Zweikammer parlament (Repräsen- tantenhaus und Senat) und Gouverneur als Chef d. Exekutive erst allmählich Durchsetzung der Judikative als Unabhängig Begrenzung der Amtszeiten (Schutz vor Macht missbrauch) - An Besitz gebundenes Zensuswahlrecht Grundrechterklärung Concord -> amerikaner wollten Briten: 1775-1781 - briten Stoppen Waffenlager auszuheben führende Militärmacht der welt -> Schwierigkeiten: riesieges Land militärisch zu erobern und tu sichern -Logistische Probleme: Schwere Kommunikation nach London und Truppenversorgung über Atlantik Guerillataktik der Amerikaner L> entscheidende Schlachten (Saratoga 1777 & Yorktown 1781) Zusammenarbeit und Einsatzbereitschaft der britischen Offitiere und Soldaten L>Kapitulation der Briten Okt. 1781 3. Sep. 1783 Friedensvertrag von Paris -> Amerikaner Siegten wegen mangelder → erkennt Unabhängigkeit an american★ revolution A/ Kriegsverlauf. - Abzug der britischen Truppen und Auswanderung der. Loyalisten Abtretung des gesamten Gebietes zwischen Appalachen und Mississippi ↳Kanada blieb britisch. Amerikaner bekamen Unterstützung von - Frankreich Spanien -Niederlande Briten wurden von Bürgerkrieg Partein deutschen Soldnern unterstützt - Revolutionare (Patrioten) Königstrene Amerikaner (Loyalisten) Amerikanische Verfassungsentwicklung Konsens in Ablehnung des britischen Modells → keine Monarchie oder Aristokratie Verfassung als hoherrangiges Gesett und Grundlage jeder späteren Gesetzgebung um Freiheit des einteinen vor staatlichen Übergriffen zu schützen Gewaltenteilung in Legislative, Exikutive & Judikative -> gegenseitige Kontrolle Menschenrechtserklärung (orientiert an virginia Bill of Rights Juni 1776 Verfassungskonvent 1787 ↳ 55 Delegierte aus allen 13 Sep. 1787 Verabschiedung eines Verfassungsentwurfes -> unterschiedliche Reaktionen: - Kolonien Federalists (Pro) - von Oberschicht unterstützt (für starke Fentralgewalt) Anti-Federalists (Kontral. Anhänger in unterer Bevölkerung (fürchteten um Freiheit der Einzelstaaten) L> wollten Grundrecht katalog bis 1788 Ratifizierung der Verfassung L>Federalists setzten sich durch (bis Mehrheit erreicht wurde) L> Menschenrechtserklärung wurde hinzugefügt => 11 Staaten stimmten zu und Verfassung 1789: George Washington wird an USA trat 1788 in Kraft 1. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika american★ revolution Politisches System der USA gemäß der Verfassung Legislative Kongress Repräsen- tantenhaus ↑. 2 Jahre, Senat aufschiebendes veto Kontrolle Parlamente und Regierungen der Bundesstaaten Kontrolle bis 1913 Zusammenfassung. Voraussetzungen: · Aufklärerische Ideen Gewaltenteilung, Recht auf (Locke & Montesquieu). eigentum Je staat z •Senatoren auf. 6 Jahre Vokssouveränität unveräußerliche Natur- und Menschenrechte Politische Voraussetungen · Religiose und mentale Voraussettungen - Ablehnung d. Ständeordnung. - · Freiheitsbewusstsein Gefühl der eigenen Auserwähltheit Ablehnung religiöser Autoritaten ab 1913 Ablehnung britischer Eingriffe & Bevormundung " no taxation without representation" Exekutive Präsident 4 Jahre Wahlmänner Schlägt Kanditaten auf Lebenszeit vor Kontrolle - Emennung Oberbefenc Streitkräfte wahlberechtigte Bevölkerung L>Zensuswahlrecht (10% der Männer) Ursachen zunehmende Einmischung der britischen Regierung in Belange der Kolonien: - finanzielle Belastung der Kolonien durch britische Staatssekretare (Secretaries) Besteuerung Begrenzung des Besiedelungsgebiets Anlass Boston Tea Party" (1773) →→ Zwangsgesetze Judikative Oberster Gerichtshof (Supreme Court) Verlauf 1. Kontinentalkongress 1774. → Erklärung der Rechte der Kolonisten Ausbruch des Unabhängig- keitskrieges - 2. Kontinental kongress 1775-1781 -> Staatenverfassungen Unabhängigskeiterklärung 4. Juli. 1776. Anerkennung der amerikanischen Unabhängigkeit im Friedensvertrag. von Paris 3. Sep. 1783 Folgen - Gründung der Vereinigten Staaten in Articles of Confederation 1781 Ausarbeitung einer neuen Verfassung 1787 Wahl George Washingtons zum ersten Präsidenten der USA 1789

Geschichte /

Amerikansiche Revolution Abitur Niedersachsen 2021 /2022

user profile picture

studyhelper  

Follow

6 Followers

 american★ revolution
Vorgeschichte:
Gesellschaft in den Kolonien
13 Kolonien
↳ erste dauerhafte Siedlung 1607 in Jamestown, Virginia
11. No

App öffnen

Gesellschaft in Kolnien French Indian War Kriese der britischen Kolonialgesellschaft Maßnahmen der britischen Regierung 1760er Eskalation der 1770er Kontinentalkongress Unabhängigkeitserklärung Kriegsverlauf Verfassungsentwicklung Politisches System

Ähnliche Knows

user profile picture

15

Amerikanische Revolution

Know Amerikanische Revolution thumbnail

9

 

13

user profile picture

Abiturlernzettel zur Amerikanische Revolution in Geschichte Jg. 12/13

Know Abiturlernzettel zur Amerikanische Revolution in Geschichte Jg. 12/13 thumbnail

91

 

12/13

A

2

Amerikanischer Unabhängikeitskrieg

Know Amerikanischer Unabhängikeitskrieg thumbnail

11

 

8/9/10

user profile picture

Unabhänigkeitserklärung Amerikas

Know Unabhänigkeitserklärung Amerikas thumbnail

7

 

11/12/13

american★ revolution Vorgeschichte: Gesellschaft in den Kolonien 13 Kolonien ↳ erste dauerhafte Siedlung 1607 in Jamestown, Virginia 11. Nov. 16 20 frühestes Dokument amerikanischer Selbstbestimmung religiöser Autonomie politischer Ausdrucksform hohes Bildungsniveau in Neu- England Kolonien Vernachlässigung von britischer Seite. wohlwollende Kolonien hatten durch unterschiedliche Entstehung verschiedene Rechtsformen: / Entwicklung & Spezialisierung. (1 Mayflower - Vertrag L> Verlangen nach: Eigentümer kolonien - Familien/Handelsgesellschaften als Eigentümer. →Bsp. Pennsylvania gegründet von Familie Penn Norden: Fischerei, Schiffbau & überseehandel mittlerer Atlantik: Kornkammern, Suden: Pflanten anbau (Sklaven) Königliche Kolonien - vom engl. Staat gegründet. Konnten enstehen durch anderung der Rechtsform →> ertwungen oder freiwilliges Rechte abtreten - mit: durch French and Indian War" 1754 Der Slebenjährige Krieg. Religiosität und Gleichheitsideal 1763 Selbstverwaltung Gouvenour -> Vertreter der Krone Councie ernannter Rat Assembly -> gewähite Versammlung mit Finant hoheit -Glorious Revolution. 1688/89 in England -> stärkt Selbstbewusstsein in Kolonien Assemblies (bessere Position) -> erschwert Herrschaft im Sinne der britischen Kolonial politik Chartakdonien relative isolation der weit verstreuten Siedlungen → hoher Stellenwert von Eigenverantwortung und Eigeninitative. aus kolonien Charta →vom König verliehene Urkunde regelte Rechtsverhältnis Zwischen König und Kolonie 1752 153 Konkurent um Kolonien -Bündnisse der Kolonialmächte mit Idigenenstammen -Kolonial konflikt als Teil des Kampfes um Vor herrschaft in Europa jahrelange verlustreiche Kample. Paris 1763 auf britischer Seite Bewohner -> Sieg GB (Frieden von → Frankreich muss Kolonien (Kanada) abtreten → Verdrängung Frankreichs vom Kontinent Kriegskosten in GB führen zu Staats verschuldung Ls Kolonien sollen sich an Finantierung beteiligen zwischen England und Frankreich -> GB will als Soldaten eingesetzt mehr Kontrolle american★ revolution Kriese der britischen Kolonialgesellschaft / Zunehmende Spannungen 1763-1775 Maßnahmen der britischen Regierung in den 1760er Jahren · Königliche Proklamation...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

(öffentliche Verkündigung) legt Appalachen (von Pennsylvania bis Georgial als westliche Siedlungsgrenze fest →Soll Konflikte zwischen Siedlern und igenen vermeiden 7.Okt. 1763 Kolonisten missachten dies → sehen es als untulässigen Eingriff in ihre Freiheit 1764 - Amerikanisches Fiskalgesetz (American Duties Act / Sugar Act) - Schärfere Kontrolle der tolle für amerikanische Importe. Währungsgesetz (Currency Act) → Verbot koloniales Papiergeld auszugeben & Schulden, in kolonial währung zu begleichen -> forn der Kolonisten über wirtschaftliche Benachteiligung und Fremdbestimmung. 1765 - Ein quartierungsgesetz ( Quartering Act) -> verpflichtet Kolonisten zu Unterstützungsleistungen für britische Truppen. Stempelsteuergeset+ (Stamp Act) -> Druckerzeugnisse mit Steuer belegt (musste in Pfund Sterling gezahlt werden. L> erste direkte Steuer Ernebung in Kolonien L> Kolonisten sahen. das als (no taxation without representation) La gemeinsam gegen das => Stempelsteuergesetz 1766 zurückgenommen Declatory Act Townshend Acts ما Reaktionen in den Kolonien -Import boykott → britische Händler hatten große Umsatzeinbuße → Es entstanden vereinigungen (z. B. Sons of Liberty) erstmals auch Kolonie übergreifend. 7U Stempelsteuer kongress ein (9 von 13 Kolonien nahmen teie) Massachusetts Lud Mutter Land verfassungswiedrig ola Sie ها (1 1766 → England kann dadurch weiternin bindende Gesette & Maßnahmen in den Kolonien verabschieden 1767 → Erhebung von Einfuhrtolien auf viele Produkte ! Tee, Glas, Biei, Papier, etc.) Zölle auf Waren, die in Kolonien geliefert werden ہا erneute Boykotte und Massen proteste 1. Okt. 1768 2 britische Wachen Stationiert →nach spontaner Demonstration am die Soldaten getötet Boston- Massaker" ->1770 die Townshead-Gesetze wieder aufgehoben toll auf Tee blieb als I nicht im Parlament vertreten sind Eskalation in den 1770 er Jahren 1771 Entstehung von Korrespondent kommitees (kommunikation 7wischen Kolonien au erleichtern) Mai 1773 Teegesett verabschiedet ->>> Tee in Kolonien tu boykottieren "Indianer" verkleidete Männer bildeten sich L 11 Boston Tea Party 1773 Zwangsgesette werfen Tee von den Schiffen ins Meer interkoloniale Wiederstands bewegungen → daraufhin Aufruf S.Märt. 1770 5 Demonstranten durch american★ revolution Verlauf 1. Kontinental kongress 1774 12 113 Kolonien in Philadelphia 2. Gruppen. Herausbildung von GB Patrioten (radikale) kompromisslos gegenüber. Loyalisten (gema Bigte) Kompromisse um Kluft in überwinden → mehrheit → Ablehnung der britischen Zwangsgesetze. 1. Okt. 1774. Erklärung der Rechte der kolonisten 2> Voraussetzung für Unabhängigkeitserklärung Betonung der Rechte auf Freiheit, Leben & Eigentum - - Beschlüsse, Solidarität der Kolonien untereinander. Handels- und Konsum boykott gegenüber England Volksbewaffnung in allen Kolonien - Kriegsverlauf April 1775 erste Gefechte bei Lexington und es herrschte Militärisches & strategisches Ungleichgewicht. Amerikaner (Kontinentalarmee) meist unerfahren schlecht ausgerüstet 2. Kontinentalkongress. übernahme der Aufgaben einer Regierung Ausruf des Verteidigungs fustandes überwachung über Einhaltung der Boykottbeschlüsse -Aufstellung einer Kontinental armee (Oberbefehi - G. Washington) Ziel Verteidigung ihrer Rechte -> Aь 1776 Unashangigkeit 1776 Provintialkongressen wird empfolen neue Verfassungen auszuarbt. →Inhalte meister Staatenverfassungen: - Farmer - Strategische & motivationstechnische Vorteile -> Verteidigungskampf. in eigenem (bekanntent. Teretorium Unabhängigkeitserklärung Declaration of Independence. Jan. 1776 Erscheinen der pol. Flugschrift. Common Sense. von Thomas Paine -> fordert Unabhängigkeit für Kolonien L> weite verbreitung und große Popularitāt 4. Juli 1776 Anerkennung der von Thomas Jefferson verfassten Unabhängigkeitserklärung des Kontinental kongresses Gleichheits postulat (₁. all men are created equal") im Sinne d. Rechtsgleichheit Unveräußerliche Rechte des Menschen: Leben, Freiheit & Streben nach Glück Volkssouveränität: Regierung muss Rechte der Bürger sichern · Begründung der Unabhängigkeit mit Tyrannel des Königs gegenüber seiner Unter tanen in d. Kolonien →Forderung nach völkerrechtlicher Anerkennung als souveräne Nation Gewaltenteilung zwischen Zweikammer parlament (Repräsen- tantenhaus und Senat) und Gouverneur als Chef d. Exekutive erst allmählich Durchsetzung der Judikative als Unabhängig Begrenzung der Amtszeiten (Schutz vor Macht missbrauch) - An Besitz gebundenes Zensuswahlrecht Grundrechterklärung Concord -> amerikaner wollten Briten: 1775-1781 - briten Stoppen Waffenlager auszuheben führende Militärmacht der welt -> Schwierigkeiten: riesieges Land militärisch zu erobern und tu sichern -Logistische Probleme: Schwere Kommunikation nach London und Truppenversorgung über Atlantik Guerillataktik der Amerikaner L> entscheidende Schlachten (Saratoga 1777 & Yorktown 1781) Zusammenarbeit und Einsatzbereitschaft der britischen Offitiere und Soldaten L>Kapitulation der Briten Okt. 1781 3. Sep. 1783 Friedensvertrag von Paris -> Amerikaner Siegten wegen mangelder → erkennt Unabhängigkeit an american★ revolution A/ Kriegsverlauf. - Abzug der britischen Truppen und Auswanderung der. Loyalisten Abtretung des gesamten Gebietes zwischen Appalachen und Mississippi ↳Kanada blieb britisch. Amerikaner bekamen Unterstützung von - Frankreich Spanien -Niederlande Briten wurden von Bürgerkrieg Partein deutschen Soldnern unterstützt - Revolutionare (Patrioten) Königstrene Amerikaner (Loyalisten) Amerikanische Verfassungsentwicklung Konsens in Ablehnung des britischen Modells → keine Monarchie oder Aristokratie Verfassung als hoherrangiges Gesett und Grundlage jeder späteren Gesetzgebung um Freiheit des einteinen vor staatlichen Übergriffen zu schützen Gewaltenteilung in Legislative, Exikutive & Judikative -> gegenseitige Kontrolle Menschenrechtserklärung (orientiert an virginia Bill of Rights Juni 1776 Verfassungskonvent 1787 ↳ 55 Delegierte aus allen 13 Sep. 1787 Verabschiedung eines Verfassungsentwurfes -> unterschiedliche Reaktionen: - Kolonien Federalists (Pro) - von Oberschicht unterstützt (für starke Fentralgewalt) Anti-Federalists (Kontral. Anhänger in unterer Bevölkerung (fürchteten um Freiheit der Einzelstaaten) L> wollten Grundrecht katalog bis 1788 Ratifizierung der Verfassung L>Federalists setzten sich durch (bis Mehrheit erreicht wurde) L> Menschenrechtserklärung wurde hinzugefügt => 11 Staaten stimmten zu und Verfassung 1789: George Washington wird an USA trat 1788 in Kraft 1. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika american★ revolution Politisches System der USA gemäß der Verfassung Legislative Kongress Repräsen- tantenhaus ↑. 2 Jahre, Senat aufschiebendes veto Kontrolle Parlamente und Regierungen der Bundesstaaten Kontrolle bis 1913 Zusammenfassung. Voraussetzungen: · Aufklärerische Ideen Gewaltenteilung, Recht auf (Locke & Montesquieu). eigentum Je staat z •Senatoren auf. 6 Jahre Vokssouveränität unveräußerliche Natur- und Menschenrechte Politische Voraussetungen · Religiose und mentale Voraussettungen - Ablehnung d. Ständeordnung. - · Freiheitsbewusstsein Gefühl der eigenen Auserwähltheit Ablehnung religiöser Autoritaten ab 1913 Ablehnung britischer Eingriffe & Bevormundung " no taxation without representation" Exekutive Präsident 4 Jahre Wahlmänner Schlägt Kanditaten auf Lebenszeit vor Kontrolle - Emennung Oberbefenc Streitkräfte wahlberechtigte Bevölkerung L>Zensuswahlrecht (10% der Männer) Ursachen zunehmende Einmischung der britischen Regierung in Belange der Kolonien: - finanzielle Belastung der Kolonien durch britische Staatssekretare (Secretaries) Besteuerung Begrenzung des Besiedelungsgebiets Anlass Boston Tea Party" (1773) →→ Zwangsgesetze Judikative Oberster Gerichtshof (Supreme Court) Verlauf 1. Kontinentalkongress 1774. → Erklärung der Rechte der Kolonisten Ausbruch des Unabhängig- keitskrieges - 2. Kontinental kongress 1775-1781 -> Staatenverfassungen Unabhängigskeiterklärung 4. Juli. 1776. Anerkennung der amerikanischen Unabhängigkeit im Friedensvertrag. von Paris 3. Sep. 1783 Folgen - Gründung der Vereinigten Staaten in Articles of Confederation 1781 Ausarbeitung einer neuen Verfassung 1787 Wahl George Washingtons zum ersten Präsidenten der USA 1789