Geschichte /

Entdeckung und Eroberung Mittel und Südamerikas

Entdeckung und Eroberung Mittel und Südamerikas

 Die spanische Kolonisation und ihre Folgen
-nach der Eroberung bauten die Einwanderer (Spanier) Städte
auf
->ihnen gehörte das Land und sie

Entdeckung und Eroberung Mittel und Südamerikas

user profile picture

Jule

1952 Followers

Teilen

Speichern

34

 

11/10

Lernzettel

Die Spanische Kolonisation in Dohle Folgen, Cortes und las Casas Darstellung der Indigenen, Bulle Inter ceterae, Ankunft in Amerika, Vorraussetzungen, Eroberung Mexikos

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Die spanische Kolonisation und ihre Folgen -nach der Eroberung bauten die Einwanderer (Spanier) Städte auf ->ihnen gehörte das Land und sie ließe die indigene Bevölkerung für sie arbeiten, da die Einwanderer sich als Überlegen ansahen -indigenen mussten Steuern zahlen, die sie durch durch Arbeit leisten konnten, dafür sollten sie von den Einwohnern beschützt und missioniert (zum christlichen Glaube erzogen) werden -Indigenen sollten keine Sklaven sein sondern Lohn bekommen in Wirklichkeit wurden sie brutal Ausgebeutet -Kirche hatte den meisten Landbesitz -dennoch gab es nur wenige Spanische Siedler mit hohem Besitz -Spanische Krone versuchte die indigene anzugleichen (u.a durch Missionierung) -Insgesamt behandelten die Einwanderer die indigenen als Minderwertig und achteten nur wenig auf ihr Leben und Eigentum Cortes Darstellung der Indigenen -behandelt die indigene Bevölkerung ehrenhaft und zuvorkommen (alle gehorchen ihm) -> mildtätiger Herrscher, der sich um Wohlergehen der Bevölkerung kümmert -sorgt dafür das die Bevölkerung zu Arbeit kommt -betont wirtschaftlichen Erfolg -> soll den kaiserlichen Finanzen zugute kommen -Indigene müssen beherrscht werden, damit's ihnen gut geht Interessen:will sein Handeln rechtfertigen -will dem Kaiser gegenüber gut dastehen (guter Herrscher /erfolgreiches wirtschaftliches Handeln Quellenkritische Einleitung Autor, Titel, Art, zeit und Ort der Entstehung/ Veröffentlichung +Infos über diese Zeit, Sprachliche Gestaltung, Adressaten, Intention (Grund warum geschrieben wird), Quellenwert -> von den Ureinwohnern gibt es keine Quellen Entdeckung und Eroberung Mittel und Südamerikas Clas Casas Darstellung der Indigenen -Spanier seien blutrünstige Monster, die die indigene Bevölkerung vernichten wollen -Indigene aber eigentlich freundliche Menschen, die niemanden etwas...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Böses wollen und man solle sie auch so behandeln -Cortes behandelt die Spanier schlecht, werden angegriffen, brutaler Umgang Interessen: Aufklärung über negatives Verhalten der Spanier, um so die eigene Position gegenüber den Eroberern zu stärken, weshalb er diese schlecht darstellt Gemeinsamkeiten: Indigene= Objekte, die nicht selbst handeln -Erwerb von materiellen Wohlstand sei den Spaniern wichtig Bulle Inter ceterae -Papst will den Christlichen Glauben verbreiten -Kolumbus will Geld und macht -Vespucci will beweisen, das es diesen Kontinent gibt -Aufteilung der neuen Welt“, die neu entdeckten Länder gehören zu Spanien -> nur Spanien kann dort Handeln Ankunft in Amerika -indigene Bevölkerung wirkt friedlich, kräftig, weniger fortschrittlich als die Europäer zeigt sich durch Waffen aus stein und Wurfspießen nicht aus Eisen ->können sich schlecht verteidigen Eroberung Mexikos -1519-1521 durch den Spanier Hernan Cortes -Gründe für den Erfolg: überlegende Waffentechnik, eingeschleppte Krankheiten (Pocken, masern...) Voraussetzungen 1. Seefahrt-> Entstehung der Karavelle (Schiffstyp der ersten Entdeckungsfahrt) im 15JH -> Astrolabium und Quadranten zur Orientierung vorher orientierten sie sich an Landmarken, Städten und Fixsternen 2. Renaissance-> Begin der „moderne", da der Mensch zum ersten mal im Mittelpunkt stand (vs Mittelalter: Gott) -> neue Ordnung ist Menschengewollt -> Bewegung ,,Humanismus"

Geschichte /

Entdeckung und Eroberung Mittel und Südamerikas

user profile picture

Jule  

Follow

1952 Followers

 Die spanische Kolonisation und ihre Folgen
-nach der Eroberung bauten die Einwanderer (Spanier) Städte
auf
->ihnen gehörte das Land und sie

App öffnen

Die Spanische Kolonisation in Dohle Folgen, Cortes und las Casas Darstellung der Indigenen, Bulle Inter ceterae, Ankunft in Amerika, Vorraussetzungen, Eroberung Mexikos

Ähnliche Knows

A

6

Entdeckung Amerikas

Know Entdeckung Amerikas  thumbnail

15

 

11

M

4

Geschichte im 15. 16. Jahrhundert

Know Geschichte im 15. 16. Jahrhundert thumbnail

11

 

11/12/10

user profile picture

Hernán Cortés

Know Hernán Cortés thumbnail

37

 

11/12/13

user profile picture

17

Ein Land unter die Lupe genommen - Argentinien

Know Ein Land unter die Lupe genommen - Argentinien  thumbnail

64

 

11/12/9/10

Die spanische Kolonisation und ihre Folgen -nach der Eroberung bauten die Einwanderer (Spanier) Städte auf ->ihnen gehörte das Land und sie ließe die indigene Bevölkerung für sie arbeiten, da die Einwanderer sich als Überlegen ansahen -indigenen mussten Steuern zahlen, die sie durch durch Arbeit leisten konnten, dafür sollten sie von den Einwohnern beschützt und missioniert (zum christlichen Glaube erzogen) werden -Indigenen sollten keine Sklaven sein sondern Lohn bekommen in Wirklichkeit wurden sie brutal Ausgebeutet -Kirche hatte den meisten Landbesitz -dennoch gab es nur wenige Spanische Siedler mit hohem Besitz -Spanische Krone versuchte die indigene anzugleichen (u.a durch Missionierung) -Insgesamt behandelten die Einwanderer die indigenen als Minderwertig und achteten nur wenig auf ihr Leben und Eigentum Cortes Darstellung der Indigenen -behandelt die indigene Bevölkerung ehrenhaft und zuvorkommen (alle gehorchen ihm) -> mildtätiger Herrscher, der sich um Wohlergehen der Bevölkerung kümmert -sorgt dafür das die Bevölkerung zu Arbeit kommt -betont wirtschaftlichen Erfolg -> soll den kaiserlichen Finanzen zugute kommen -Indigene müssen beherrscht werden, damit's ihnen gut geht Interessen:will sein Handeln rechtfertigen -will dem Kaiser gegenüber gut dastehen (guter Herrscher /erfolgreiches wirtschaftliches Handeln Quellenkritische Einleitung Autor, Titel, Art, zeit und Ort der Entstehung/ Veröffentlichung +Infos über diese Zeit, Sprachliche Gestaltung, Adressaten, Intention (Grund warum geschrieben wird), Quellenwert -> von den Ureinwohnern gibt es keine Quellen Entdeckung und Eroberung Mittel und Südamerikas Clas Casas Darstellung der Indigenen -Spanier seien blutrünstige Monster, die die indigene Bevölkerung vernichten wollen -Indigene aber eigentlich freundliche Menschen, die niemanden etwas...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Böses wollen und man solle sie auch so behandeln -Cortes behandelt die Spanier schlecht, werden angegriffen, brutaler Umgang Interessen: Aufklärung über negatives Verhalten der Spanier, um so die eigene Position gegenüber den Eroberern zu stärken, weshalb er diese schlecht darstellt Gemeinsamkeiten: Indigene= Objekte, die nicht selbst handeln -Erwerb von materiellen Wohlstand sei den Spaniern wichtig Bulle Inter ceterae -Papst will den Christlichen Glauben verbreiten -Kolumbus will Geld und macht -Vespucci will beweisen, das es diesen Kontinent gibt -Aufteilung der neuen Welt“, die neu entdeckten Länder gehören zu Spanien -> nur Spanien kann dort Handeln Ankunft in Amerika -indigene Bevölkerung wirkt friedlich, kräftig, weniger fortschrittlich als die Europäer zeigt sich durch Waffen aus stein und Wurfspießen nicht aus Eisen ->können sich schlecht verteidigen Eroberung Mexikos -1519-1521 durch den Spanier Hernan Cortes -Gründe für den Erfolg: überlegende Waffentechnik, eingeschleppte Krankheiten (Pocken, masern...) Voraussetzungen 1. Seefahrt-> Entstehung der Karavelle (Schiffstyp der ersten Entdeckungsfahrt) im 15JH -> Astrolabium und Quadranten zur Orientierung vorher orientierten sie sich an Landmarken, Städten und Fixsternen 2. Renaissance-> Begin der „moderne", da der Mensch zum ersten mal im Mittelpunkt stand (vs Mittelalter: Gott) -> neue Ordnung ist Menschengewollt -> Bewegung ,,Humanismus"