Geschichte /

Errichtung der Diktatur 33/34 DE - kommentierte Datenliste

Errichtung der Diktatur 33/34 DE - kommentierte Datenliste

 DE im NS
Das NS-Herrschaftssystem - Die Sicherung der Macht
Kommentierte Datenliste:
Datum
30.1.1933
2.1933
1.2.1933
3.2.1933
4.2.1933
20.2

Errichtung der Diktatur 33/34 DE - kommentierte Datenliste

B

Bjoern

11 Followers

Teilen

Speichern

13

 

9

Lernzettel

Eine tabellarische Datenliste, die die Errichtung der Diktatur und damit den Aufstieg Adolf Hitlers zum Diktator beschreibt. Thematisiert wird der Bereich zwischen der Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler und dem Tod des Reichspräsidenten.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

DE im NS Das NS-Herrschaftssystem - Die Sicherung der Macht Kommentierte Datenliste: Datum 30.1.1933 2.1933 1.2.1933 3.2.1933 4.2.1933 20.2.1933 27.2.1933 28.2.1933 Geschichte 1933/34: Die Errichtung der Diktatur Ereignis Hitler wird Reichskanzler Hitler macht Werbung für Partei Hitler will Reichstag auflösen und Neuwahlen für März Hitler wirbt Heeresleitung an Reichspräsident unterschreibt Verordnung Hitler wirbt Industrielle an Feuer im Reichstag 27./28.2.1933 Verhaftung Oppositioneller und Verbot von Zeitungen der SPD und KPD Unterzeichnung von Notverordnung durch RP Klasse 9 - Gymnasium Kommentar Hitler wird vom Reichspräsidenten zum Reichskanzler ernannt Hitler nutzt,neue' Medien zu Werbungszwecken; Hitler macht Wahlveranstaltungen; Gegnern wurde gesagt, sie stimmen für Zerfall Deutschlands Hitler schlägt es den Ministern der neuen Reichsregierung vor; die Konservativen und Zentrum stimmten zu, mehr Stimmen zu bekommen und die Nazis zu schwächen; Regierung hatte so uneingeschränkten Spielraum zum Regieren Hitler versichert Führungsstab des Militärs großen Bedeutsamkeit und holt sie so auf seine Seite Hitler legt ihm „Verordnung zum Schutze des Deutschen Reiches" vor; Pressefreiheit wird aufgehoben, Hitlers journalistischen Gegenstimmen verstummten Hitler verspricht führenden Industriellen beiderseitigen Profit in Folge von Zusammenarbeit; Industrielle springen darauf an Kommunistischer Niederländer gesteht Brand gelegt zu haben, Umstände unklar 4000 politische Gegner werden in Schutzhaft genommen; Feuer diente als Vorwand für verschärfte Sicherheit, politische Gegenstimmen aus Journalismus wurden mit Verbot der jeweiligen Zeitungen komplett aufgehoben Am Morgen nach Brand unterzeichnet v. H. ,,Notverordnung zum Schutz von Volk und Staat", Grundrechte von Weimarer Verfassung wurden sofort aufgehoben, Freiheitsrechte wurden aufgehoben, gerichtsbeschlussfreie Festnahme möglich DE im NS 2.1933→ 5.3.1933 21.3.1933 23.3.1933 → 1945 31.3.1933 7.4.1933 Verfolgung von NS-Gegnern Wurden verbal & physisch angegriffen, 25.000 NS-Kritiker wurden in Schutzhaft Reichstags-Wahl Geschichte Errichtung von KZs, erste Zusammenkunft des Reichstags Unterzeichnung von ,,Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich" Verfolgung von Gegnern Gleichschaltung...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

wird in Gesetzestexten genannt Klasse 9 - Gymnasium genommen; In Tagen vor Wahl wurden führende Politiker festgenommen; andre emigrierten; linke Presse wurde eingeschränkt; über Handlungen von NSDAP wurde ausführlich berichtet/musste berichtet werden; NSDAP bekam nur wenig Zuwachs; Mehrheit hatte sich gegen Republik entschieden und für NS-Regime; Nazis stellten Wahl als großen Sieg dar und bekamen viele neue Wähler, auch einstige Gegner Errichtung von Konzentrationslagern für Inhaftierte; erste Zusammenkunft von neu gewähltem Reichstag in Potsdamer Kirche; Staatsakt wird live über Radio übertragen; viel Journalisten sind anwesend zu Propagandazwecken; Foto von Händedruck Hitlers entsteht Gesetz ermöglicht Regierung Gesetze zu verabschieden ohne die Zustimmung des Parlaments; durch Unterzeichnung verlor Parlament großen Teil seiner Macht; Parlament verabschiedete in folgenden Jahren nur wenige Gesetze, Regierung aber viele Hundert Durch Spitzelsystem aus SS und Gestapo wurden politische Gegner gesucht, verhaftet, eingesperrt, Maßnahmen waren als Abschreckung und zu Propagandazwecken öffentlich Sämtliche Systeme sollten ,,gleichgeschaltet" werden, erste diktaturähnliche Ansätze wurden veröffentlicht; über Zeitungen und Radio wurden NS-Propaganda-Programme verbreitet, Gegner von Gleichschaltung wurden verhaftet aufgrund Verdachtes von Stellung gegen Volksgemeinschaft; Maßnahme zur Unterdrückung feindlicher Stimmen Unterzeichnung ,,Gesetz zur Jegliche Beamte konnten durch Gesetz Wiederherstellung des Berufsbeamtentums", Einführung des Einheitsstaats entlassen werden; so auch Lehrer Polizisten & Richter; frei Posten wurden mit NS- Anhängern besetzt; Judikative war so übernommen; eigenständige Länder wurden zu Verwaltungsbezirken DE im NS 2.5.1933 10.5.1933 5.6.1933 → 5.7.1933 2.8.1934 Verbot Freier Gewerkschaften Studenten und Professoren verbrennen Bücher verhasster Autoren Verbot der SPD Geschichte Auflösung aller Parteien Tod des RP Klasse 9 - Gymnasium Anhänger der Sozialdemokraten, wie diese wurden verfolgt und verboten; eiflussreiche Organisationen wurden von Nazis so unterdrückt Verbrenne Bücher von u.a. Brecht, Einstein, Mann unter Parole ,,Wieder den deutschen Geist"; Deutsche Eliteschicht musste emigrieren Stärkster Gegner des NS-Regimes wird verboten, um System zu schützen Bis dato wurden alle Parteien (ausgenommen selbstverständlich die NSDAP) aufgelöst, Parteien wurden zur Selbstauflösung gedrängt, NSDAP war einzige Partei Reichspräsident Paul Von Hindenburg stirbt; Hitler übernimmt Platz von RP; Hitler übernimmt Reichswehr; Die Republik ist aufgehoben - Hitler ist Diktator.

Geschichte /

Errichtung der Diktatur 33/34 DE - kommentierte Datenliste

B

Bjoern  

Follow

11 Followers

 DE im NS
Das NS-Herrschaftssystem - Die Sicherung der Macht
Kommentierte Datenliste:
Datum
30.1.1933
2.1933
1.2.1933
3.2.1933
4.2.1933
20.2

App öffnen

Eine tabellarische Datenliste, die die Errichtung der Diktatur und damit den Aufstieg Adolf Hitlers zum Diktator beschreibt. Thematisiert wird der Bereich zwischen der Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler und dem Tod des Reichspräsidenten.

Ähnliche Knows

C

1

Aufstieg Nationalsotialismus

Know Aufstieg Nationalsotialismus thumbnail

10

 

11/9/10

N

1

Machtübernahme der Nationalsozialisten 1933/34

Know Machtübernahme der Nationalsozialisten 1933/34 thumbnail

5

 

11

user profile picture

2

Machtsicherung - Ausfstieg NSDAP + Hitler

Know Machtsicherung - Ausfstieg NSDAP + Hitler  thumbnail

36

 

11/10

F

7

NS Regim und Ideologie

Know NS Regim und Ideologie thumbnail

3

 

4

DE im NS Das NS-Herrschaftssystem - Die Sicherung der Macht Kommentierte Datenliste: Datum 30.1.1933 2.1933 1.2.1933 3.2.1933 4.2.1933 20.2.1933 27.2.1933 28.2.1933 Geschichte 1933/34: Die Errichtung der Diktatur Ereignis Hitler wird Reichskanzler Hitler macht Werbung für Partei Hitler will Reichstag auflösen und Neuwahlen für März Hitler wirbt Heeresleitung an Reichspräsident unterschreibt Verordnung Hitler wirbt Industrielle an Feuer im Reichstag 27./28.2.1933 Verhaftung Oppositioneller und Verbot von Zeitungen der SPD und KPD Unterzeichnung von Notverordnung durch RP Klasse 9 - Gymnasium Kommentar Hitler wird vom Reichspräsidenten zum Reichskanzler ernannt Hitler nutzt,neue' Medien zu Werbungszwecken; Hitler macht Wahlveranstaltungen; Gegnern wurde gesagt, sie stimmen für Zerfall Deutschlands Hitler schlägt es den Ministern der neuen Reichsregierung vor; die Konservativen und Zentrum stimmten zu, mehr Stimmen zu bekommen und die Nazis zu schwächen; Regierung hatte so uneingeschränkten Spielraum zum Regieren Hitler versichert Führungsstab des Militärs großen Bedeutsamkeit und holt sie so auf seine Seite Hitler legt ihm „Verordnung zum Schutze des Deutschen Reiches" vor; Pressefreiheit wird aufgehoben, Hitlers journalistischen Gegenstimmen verstummten Hitler verspricht führenden Industriellen beiderseitigen Profit in Folge von Zusammenarbeit; Industrielle springen darauf an Kommunistischer Niederländer gesteht Brand gelegt zu haben, Umstände unklar 4000 politische Gegner werden in Schutzhaft genommen; Feuer diente als Vorwand für verschärfte Sicherheit, politische Gegenstimmen aus Journalismus wurden mit Verbot der jeweiligen Zeitungen komplett aufgehoben Am Morgen nach Brand unterzeichnet v. H. ,,Notverordnung zum Schutz von Volk und Staat", Grundrechte von Weimarer Verfassung wurden sofort aufgehoben, Freiheitsrechte wurden aufgehoben, gerichtsbeschlussfreie Festnahme möglich DE im NS 2.1933→ 5.3.1933 21.3.1933 23.3.1933 → 1945 31.3.1933 7.4.1933 Verfolgung von NS-Gegnern Wurden verbal & physisch angegriffen, 25.000 NS-Kritiker wurden in Schutzhaft Reichstags-Wahl Geschichte Errichtung von KZs, erste Zusammenkunft des Reichstags Unterzeichnung von ,,Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich" Verfolgung von Gegnern Gleichschaltung...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

wird in Gesetzestexten genannt Klasse 9 - Gymnasium genommen; In Tagen vor Wahl wurden führende Politiker festgenommen; andre emigrierten; linke Presse wurde eingeschränkt; über Handlungen von NSDAP wurde ausführlich berichtet/musste berichtet werden; NSDAP bekam nur wenig Zuwachs; Mehrheit hatte sich gegen Republik entschieden und für NS-Regime; Nazis stellten Wahl als großen Sieg dar und bekamen viele neue Wähler, auch einstige Gegner Errichtung von Konzentrationslagern für Inhaftierte; erste Zusammenkunft von neu gewähltem Reichstag in Potsdamer Kirche; Staatsakt wird live über Radio übertragen; viel Journalisten sind anwesend zu Propagandazwecken; Foto von Händedruck Hitlers entsteht Gesetz ermöglicht Regierung Gesetze zu verabschieden ohne die Zustimmung des Parlaments; durch Unterzeichnung verlor Parlament großen Teil seiner Macht; Parlament verabschiedete in folgenden Jahren nur wenige Gesetze, Regierung aber viele Hundert Durch Spitzelsystem aus SS und Gestapo wurden politische Gegner gesucht, verhaftet, eingesperrt, Maßnahmen waren als Abschreckung und zu Propagandazwecken öffentlich Sämtliche Systeme sollten ,,gleichgeschaltet" werden, erste diktaturähnliche Ansätze wurden veröffentlicht; über Zeitungen und Radio wurden NS-Propaganda-Programme verbreitet, Gegner von Gleichschaltung wurden verhaftet aufgrund Verdachtes von Stellung gegen Volksgemeinschaft; Maßnahme zur Unterdrückung feindlicher Stimmen Unterzeichnung ,,Gesetz zur Jegliche Beamte konnten durch Gesetz Wiederherstellung des Berufsbeamtentums", Einführung des Einheitsstaats entlassen werden; so auch Lehrer Polizisten & Richter; frei Posten wurden mit NS- Anhängern besetzt; Judikative war so übernommen; eigenständige Länder wurden zu Verwaltungsbezirken DE im NS 2.5.1933 10.5.1933 5.6.1933 → 5.7.1933 2.8.1934 Verbot Freier Gewerkschaften Studenten und Professoren verbrennen Bücher verhasster Autoren Verbot der SPD Geschichte Auflösung aller Parteien Tod des RP Klasse 9 - Gymnasium Anhänger der Sozialdemokraten, wie diese wurden verfolgt und verboten; eiflussreiche Organisationen wurden von Nazis so unterdrückt Verbrenne Bücher von u.a. Brecht, Einstein, Mann unter Parole ,,Wieder den deutschen Geist"; Deutsche Eliteschicht musste emigrieren Stärkster Gegner des NS-Regimes wird verboten, um System zu schützen Bis dato wurden alle Parteien (ausgenommen selbstverständlich die NSDAP) aufgelöst, Parteien wurden zur Selbstauflösung gedrängt, NSDAP war einzige Partei Reichspräsident Paul Von Hindenburg stirbt; Hitler übernimmt Platz von RP; Hitler übernimmt Reichswehr; Die Republik ist aufgehoben - Hitler ist Diktator.