Geschichte /

Hitlers Weg zur Diktatur

Hitlers Weg zur Diktatur

 Der Weg zur Diktatur
1. Februar 1933
Neuwahlen werden von Hindenburg ausggerufen
↓
4. Februar 1933
Hindenbrug schränkt die Versammlungsfrei

Hitlers Weg zur Diktatur

user profile picture

Leonie und Kimi

461 Followers

Teilen

Speichern

115

 

11/12/13

Lernzettel

• Wie etablierte Hitler die NS-Herrschaft ? • Wie wurde die Diktatur in Deutschland erreicht ?

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Der Weg zur Diktatur 1. Februar 1933 Neuwahlen werden von Hindenburg ausggerufen ↓ 4. Februar 1933 Hindenbrug schränkt die Versammlungsfreiheit & Pressefreiheit ein - keine Wahlkampfveranstaltungen + Zensur der Zeitungen durch Regierung ↓ 22. Februar 1933 -> Göring ernennt 10.000 neue Hilfspolizisten, welche alle Mitglieder der SA & SS (Nazi-Schlägertruppen) sind -> sollen Gegner der Nationalsozialisten töten Reichstagsbrandverordnung (gilt bis 1995) -> sämtliche Bürgerrechte werden außer Kraft gesetzt, wie z.B das Briefgeheimnis, Freiheit der Person & die Unverletzlichkeit der Wohnung ↓ 27. Februar 1933 -> Der Reichstag brennt Göring schiebt die Schul auf Marinus von der Lubbe (Kommunist) und lässt daraufhin Kommunisten und Juden verhaften ↓ 28. Februar 1933 Hindenburg erlässt die Reichstagsbrandverordnung 5. März 1933 -> neuer Reichstag wird gewählt Nazis bekommen "nur" 43,9% der Stimmen 8. März 1933 Die Sitze der Kommunistischen Partei werden als ungültig erklärt -> nur noch 566 Sitze im Parlament (vorher waren es 647) Nazis haben nun die Mehrheit Hitler will das Ermächtigunsgesetz durchsetzten ↓ 21. März 1933 neue gewählte Reichstag trifft sich in Potsdam Ermächtigungsgesetz Ein Recht mit dem die Regierung Gesetze ohne Zustimmung des Parlaments erlassen kann -> Hitler will die Wähler der katholischen Zentrumspartei und der bayrischen Volkspartei für sich gewinnen -> schließt deswegen eine Vertrag mit dem Vatikan ab weitere Versprechen: Rechte der christlichen Kirche sollen respektiert werden, der Religionsunterricht soll bestehen bleiben, Bundesländer sollen weiter bestehen bleiben und das der Reichspräsident soll alle Rechte behalten ↓ Der Weg zur Diktator setzt Abgeordnete der BVP unter...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Druck um das Ermächtigungsgesetz durchsetzten zu können, da diese dem Gesetz nicht zustimmen wollen. teilweise werden auch die Familien der Abgeordneten bedroht während der Abstimmung stehen bewaffnete SS & SA Männer im Saal - sorgt für Einschüchterung 23. März 1933 -> es wird für das Ermächtigungsgesetz gestimmt beginn der Diktatur Hitlers ↓ 31. März 1933 -> Es kommt zur Neubildung aller Parlamente überall gelten nun die Ergebnisse der letzten Reichstagswahl -> Stadträte werden umbesetzt 7. April 1933 Reichsstatthalter werden eingesetzt - Reichsregierung legt die Regierung der einzelnen Länder fest -> so werden alle Länder bedeutungslos ab April 1933 Nazi Gegner werden in das Konzentrationslager Dachau gebracht weiter Konzentrationslager werden erbaut und eingerichtet 1. Mai 1933 -> der Tag wird zum Feiertag - Tag der Arbeit -> Nazis wollen so die Arbeiter für sich gewinnen - Verkauf als Arbeiterpartei ↓ 2. Mai 1933 Gewerkschaftshäuser und Büros werden durch die SS & SA besetzt Mitarbeiter werden gefangen genommen, Kassen werden gestohlen, Einrichtung wird zerstört Mitarbeiter werden gezwungen Mitglied der DAF zu werden ↓ 10. Mai 1933 Bücher von jüdischen und oppositionellen Schriftsteller verbrannt und entsorgt 17. Juni 1933 Jugendverbände werden einem Reichsjugendführer unterstellt Der Weg zur Diktatur 22. Juni 1933 -> SPD wird verboten all die anderen Parteien werden gezwungen sich selbst aufzulösen NSDAP bleibt 14. Juni 1933 -> Regierung verbietet die Neugründung von Parteien -> Deutschland ist jetzt ein Einparteienstaat -> Gegner der NSDAP werden weiterhin verhaftet und getötet aus der Deutschen Weimarer Republik ist eine Diktatur geworden ↓ 2. August 1934 -> Paul von Hindenburg (Reichspräsident) stirbt -> Hitler wird nun auch Reichspräsident

Geschichte /

Hitlers Weg zur Diktatur

user profile picture

Leonie und Kimi  

Follow

461 Followers

 Der Weg zur Diktatur
1. Februar 1933
Neuwahlen werden von Hindenburg ausggerufen
↓
4. Februar 1933
Hindenbrug schränkt die Versammlungsfrei

App öffnen

• Wie etablierte Hitler die NS-Herrschaft ? • Wie wurde die Diktatur in Deutschland erreicht ?

Ähnliche Knows

user profile picture

4

Etablierung der NS-Herrschaft

Know Etablierung der NS-Herrschaft thumbnail

10

 

13

A

1

Aufstieg und Machtübernahme Hitlers

Know Aufstieg und Machtübernahme Hitlers thumbnail

88

 

11/12

K

4

Die Errichtung der Diktatur

Know Die Errichtung der Diktatur thumbnail

21

 

11/12/13

user profile picture

2

Machtsicherung - Ausfstieg NSDAP + Hitler

Know Machtsicherung - Ausfstieg NSDAP + Hitler  thumbnail

35

 

11/10

Der Weg zur Diktatur 1. Februar 1933 Neuwahlen werden von Hindenburg ausggerufen ↓ 4. Februar 1933 Hindenbrug schränkt die Versammlungsfreiheit & Pressefreiheit ein - keine Wahlkampfveranstaltungen + Zensur der Zeitungen durch Regierung ↓ 22. Februar 1933 -> Göring ernennt 10.000 neue Hilfspolizisten, welche alle Mitglieder der SA & SS (Nazi-Schlägertruppen) sind -> sollen Gegner der Nationalsozialisten töten Reichstagsbrandverordnung (gilt bis 1995) -> sämtliche Bürgerrechte werden außer Kraft gesetzt, wie z.B das Briefgeheimnis, Freiheit der Person & die Unverletzlichkeit der Wohnung ↓ 27. Februar 1933 -> Der Reichstag brennt Göring schiebt die Schul auf Marinus von der Lubbe (Kommunist) und lässt daraufhin Kommunisten und Juden verhaften ↓ 28. Februar 1933 Hindenburg erlässt die Reichstagsbrandverordnung 5. März 1933 -> neuer Reichstag wird gewählt Nazis bekommen "nur" 43,9% der Stimmen 8. März 1933 Die Sitze der Kommunistischen Partei werden als ungültig erklärt -> nur noch 566 Sitze im Parlament (vorher waren es 647) Nazis haben nun die Mehrheit Hitler will das Ermächtigunsgesetz durchsetzten ↓ 21. März 1933 neue gewählte Reichstag trifft sich in Potsdam Ermächtigungsgesetz Ein Recht mit dem die Regierung Gesetze ohne Zustimmung des Parlaments erlassen kann -> Hitler will die Wähler der katholischen Zentrumspartei und der bayrischen Volkspartei für sich gewinnen -> schließt deswegen eine Vertrag mit dem Vatikan ab weitere Versprechen: Rechte der christlichen Kirche sollen respektiert werden, der Religionsunterricht soll bestehen bleiben, Bundesländer sollen weiter bestehen bleiben und das der Reichspräsident soll alle Rechte behalten ↓ Der Weg zur Diktator setzt Abgeordnete der BVP unter...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Druck um das Ermächtigungsgesetz durchsetzten zu können, da diese dem Gesetz nicht zustimmen wollen. teilweise werden auch die Familien der Abgeordneten bedroht während der Abstimmung stehen bewaffnete SS & SA Männer im Saal - sorgt für Einschüchterung 23. März 1933 -> es wird für das Ermächtigungsgesetz gestimmt beginn der Diktatur Hitlers ↓ 31. März 1933 -> Es kommt zur Neubildung aller Parlamente überall gelten nun die Ergebnisse der letzten Reichstagswahl -> Stadträte werden umbesetzt 7. April 1933 Reichsstatthalter werden eingesetzt - Reichsregierung legt die Regierung der einzelnen Länder fest -> so werden alle Länder bedeutungslos ab April 1933 Nazi Gegner werden in das Konzentrationslager Dachau gebracht weiter Konzentrationslager werden erbaut und eingerichtet 1. Mai 1933 -> der Tag wird zum Feiertag - Tag der Arbeit -> Nazis wollen so die Arbeiter für sich gewinnen - Verkauf als Arbeiterpartei ↓ 2. Mai 1933 Gewerkschaftshäuser und Büros werden durch die SS & SA besetzt Mitarbeiter werden gefangen genommen, Kassen werden gestohlen, Einrichtung wird zerstört Mitarbeiter werden gezwungen Mitglied der DAF zu werden ↓ 10. Mai 1933 Bücher von jüdischen und oppositionellen Schriftsteller verbrannt und entsorgt 17. Juni 1933 Jugendverbände werden einem Reichsjugendführer unterstellt Der Weg zur Diktatur 22. Juni 1933 -> SPD wird verboten all die anderen Parteien werden gezwungen sich selbst aufzulösen NSDAP bleibt 14. Juni 1933 -> Regierung verbietet die Neugründung von Parteien -> Deutschland ist jetzt ein Einparteienstaat -> Gegner der NSDAP werden weiterhin verhaftet und getötet aus der Deutschen Weimarer Republik ist eine Diktatur geworden ↓ 2. August 1934 -> Paul von Hindenburg (Reichspräsident) stirbt -> Hitler wird nun auch Reichspräsident