Geschichte /

Holocaust

Holocaust

user profile picture

Gretha Gebken

19 Followers
 

Geschichte

 

11/9/10

Präsentation

Holocaust

 Holocaust
Von Sarah Rickermann und Gretha
Gebken
MEHRBEIT MACHT FREI Gliederung
●
●
Was ist Holocaust?
Ablauf des Holocaustes
Opfergruppen

Kommentare (3)

Teilen

Speichern

135

-Was ist Holocaust -Ablauf des Holocaust -Opfergruppen -Gaskammern -Reichspogromnacht + Pogromnacht in Meppen (mein Wohnort) -Befreiung -Quellen

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Holocaust Von Sarah Rickermann und Gretha Gebken MEHRBEIT MACHT FREI Gliederung ● ● Was ist Holocaust? Ablauf des Holocaustes Opfergruppen Gaskammern Reichspogromnacht Befreiung Quellen UK Was ist Holocaust? Mit dem Begriff Holocaust bezeichnet man heute die Ermordung der Juden während der nationalsozialistischen Diktatur. Oft wird für dieses Verbrechen auch das hebräische Wort ,,Shoah" verwendet. Das bedeutet ,,großes Unheil, Katastrophe". Ablauf des Holocausts ● ● ● ● 9.11.1938 ● ● ● ● 1.4.1933 1933 1935 Bis 1938 1938 Okt. 1938 ● 9-10. Nov. 10.11.1938 Dez.1938 27.4.1940 1941 Juli 1941 1.9.1941 3.9.1941 ● Herbst 1941 20.3.1942 1943-1945 Boykott gegen Juden Jüdische Unternehmer waren noch vor staatlicher Verfolgung geschützt Juden werden zu Bürgern 2. Klasse ernannt Bereits ca. 130.000 Juden ausgewandert Arisierung wird als Gesetz angeordnet Polnische Juden werden auf Züge verladen Nach einem Attentat haben die NS einen Grund für Gewalt gegen Juden Reichspogromnacht NS sperrt 30.000 jüdische Männer in KZs Juden wurden gezwungen Häuser, Grundstücke zu verkaufen Errichtung des KZs Auschwitz Auswanderung von Juden wird verboten Heydrich ordnet Erschießung von Kriegsgefangenen an Der ,,Judenstern" wird eingeführt Probevergasung in Auschwitz Beginn der Deportation Im Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau werden die Gaskammern ,,in Betrieb genommen" Nach und Nach wergen alle Vernichtungslager und Gettos befreit HOPP & JOSEPH Deutsche! Wehet Euch! Kauft nicht bei Juden! Jude 5 Opfergruppen • Kriminelle Homosexuelle • Juden ● Sinti & Roma

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Geschichte /

Holocaust

Holocaust

user profile picture

Gretha Gebken

19 Followers
 

Geschichte

 

11/9/10

Präsentation

Holocaust

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Holocaust
Von Sarah Rickermann und Gretha
Gebken
MEHRBEIT MACHT FREI Gliederung
●
●
Was ist Holocaust?
Ablauf des Holocaustes
Opfergruppen

App öffnen

Teilen

Speichern

135

Kommentare (3)

V

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

-Was ist Holocaust -Ablauf des Holocaust -Opfergruppen -Gaskammern -Reichspogromnacht + Pogromnacht in Meppen (mein Wohnort) -Befreiung -Quellen

Ähnliche Knows

3

Judenverfolgung ab 1933, NS-Euthanasie-Programm & Holocaust

Know Judenverfolgung ab 1933, NS-Euthanasie-Programm & Holocaust thumbnail

8

 

11/12/13

1

Judenverfolgung zwischen 1933 und 1945

Know Judenverfolgung zwischen 1933 und 1945 thumbnail

36

 

11/12/9

2

Judenverfolgung 1933-1943

Know Judenverfolgung 1933-1943 thumbnail

103

 

11/12/10

2

Judenverfolgung im Nationalsozialismus

Know Judenverfolgung im Nationalsozialismus thumbnail

479

 

11/9/10

Mehr

Holocaust Von Sarah Rickermann und Gretha Gebken MEHRBEIT MACHT FREI Gliederung ● ● Was ist Holocaust? Ablauf des Holocaustes Opfergruppen Gaskammern Reichspogromnacht Befreiung Quellen UK Was ist Holocaust? Mit dem Begriff Holocaust bezeichnet man heute die Ermordung der Juden während der nationalsozialistischen Diktatur. Oft wird für dieses Verbrechen auch das hebräische Wort ,,Shoah" verwendet. Das bedeutet ,,großes Unheil, Katastrophe". Ablauf des Holocausts ● ● ● ● 9.11.1938 ● ● ● ● 1.4.1933 1933 1935 Bis 1938 1938 Okt. 1938 ● 9-10. Nov. 10.11.1938 Dez.1938 27.4.1940 1941 Juli 1941 1.9.1941 3.9.1941 ● Herbst 1941 20.3.1942 1943-1945 Boykott gegen Juden Jüdische Unternehmer waren noch vor staatlicher Verfolgung geschützt Juden werden zu Bürgern 2. Klasse ernannt Bereits ca. 130.000 Juden ausgewandert Arisierung wird als Gesetz angeordnet Polnische Juden werden auf Züge verladen Nach einem Attentat haben die NS einen Grund für Gewalt gegen Juden Reichspogromnacht NS sperrt 30.000 jüdische Männer in KZs Juden wurden gezwungen Häuser, Grundstücke zu verkaufen Errichtung des KZs Auschwitz Auswanderung von Juden wird verboten Heydrich ordnet Erschießung von Kriegsgefangenen an Der ,,Judenstern" wird eingeführt Probevergasung in Auschwitz Beginn der Deportation Im Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau werden die Gaskammern ,,in Betrieb genommen" Nach und Nach wergen alle Vernichtungslager und Gettos befreit HOPP & JOSEPH Deutsche! Wehet Euch! Kauft nicht bei Juden! Jude 5 Opfergruppen • Kriminelle Homosexuelle • Juden ● Sinti & Roma

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen