Politische Bildung /

Kulturrevolution in China

Kulturrevolution in China

 Die
chinesische
Kuŕturrevolution
oom - Begriffserklärung -
Die chinesische Kulturrevolution
Politische Kampagne in der
Volksrepublik China

Kulturrevolution in China

user profile picture

lu

833 Followers

Teilen

Speichern

50

 

10

Präsentation

Das ist eine Präsentation über das Thema Kulturrevolution in China, in dem Fach Gesellschaftswissenschaften.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Die chinesische Kuŕturrevolution oom - Begriffserklärung - Die chinesische Kulturrevolution Politische Kampagne in der Volksrepublik China 1966-1976 ● Neue, sozialistische Revolution im Bereich des Politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Überbaus ➤ Von Mao Zeng ausgelöst Ziel: Kommunismus durchzusetzen vorherigen Jahren verlorene Macht zurückzugewinnen Mao Zedong 1893-1976 Chinesischer Revolutionär ● Politiker Parteiführer und Mitbegründer der Kommunistischen Partei Chinas Dominierte von 1935 Mao Zedong Flagge der kommunistischen Partei Chinas ● ● ● ● Beginn - vor Revolution war Mao machtpolitisch sehr geschwächt Strategie: Sturz der bisherigen Machthaber 1. Gefahr der Konterrevolution heraufbeschwören 2. Militär besetzt Peking 3. Kritiker durch Militär und Roten Garden einschüchtern und gefangen nehmen Ersetzte reguläre Mitglieder (die schon verfolgt wurden) mit jungen Rebellen Entfernung von Kritikern aus öffentlichem Dienst Mao beherrschte Massenmedien Lui Shaoqi (offizieller Präsident) sank in der Hirachie Lin Biao wurde neue Nummer zwei Maoisten bekommen Mehrheit in dem Ausschuss (2183 Massenbewegungen & Rote Garden (1966–1968) VAY - Verlauf - TAVAN | 1 Hauptphase der Kulturrevolution (August 1966 - Herbst 1968) ● ● 8 ,,Massenbewegungen" im Herbst 1966 Terror durch Rotgardisten, kein Eingriff des Staates Juli 1967: Wuhan-Zwischenfall -> blutiger Konflikt Bewaffnung der Gruppen, bürgerkriegsähnliche Zustände Radikaler Kurswechsel durch Mao Situation beruhigt sich Lin-Biao-Phase (1969-1971) April 1969: Lin Biao als Maos Nachfolger Gescheiterter Versuch eines Attentats auf Mao ● ● • Tod bei Flucht ➤In Medien längere Zeit verschwiegen Misstrauen der Bevölkerung, Anstachelung der unstabilen politischen Situation Lin Biao Zhou-Enlai-Phase (1971-1976) 1971-1976: Macht- & Aufgabenverteilung in China: Zhou Enlai: Wirtschafts- & ● Außenpolitik ,,Viererbande" (extreme ● Vertreter der Kulturrevolution), ideologischen & kulturellen Bereich, fortwährender Klassenkampf . 8. 1. 1976: Zhou Enlai stirbt 9. 9. 1976: Mao Zedong stirbt Zhou Enlai (6

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Politische Bildung /

Kulturrevolution in China

user profile picture

lu  

Follow

833 Followers

 Die
chinesische
Kuŕturrevolution
oom - Begriffserklärung -
Die chinesische Kulturrevolution
Politische Kampagne in der
Volksrepublik China

App öffnen

Das ist eine Präsentation über das Thema Kulturrevolution in China, in dem Fach Gesellschaftswissenschaften.

Ähnliche Knows

user profile picture

9

Wichtige Partein und Personen in China zwischen 1912-1945

Know Wichtige Partein und Personen in China zwischen 1912-1945 thumbnail

2

 

11/12/10

user profile picture

5

China

Know China thumbnail

37

 

11/9/10

J

32

Kulturrevolution China

Know Kulturrevolution China thumbnail

15

 

12

user profile picture

2

Der Aufstieg Chinas

Know Der Aufstieg Chinas  thumbnail

24

 

11/12/10

Die chinesische Kuŕturrevolution oom - Begriffserklärung - Die chinesische Kulturrevolution Politische Kampagne in der Volksrepublik China 1966-1976 ● Neue, sozialistische Revolution im Bereich des Politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Überbaus ➤ Von Mao Zeng ausgelöst Ziel: Kommunismus durchzusetzen vorherigen Jahren verlorene Macht zurückzugewinnen Mao Zedong 1893-1976 Chinesischer Revolutionär ● Politiker Parteiführer und Mitbegründer der Kommunistischen Partei Chinas Dominierte von 1935 Mao Zedong Flagge der kommunistischen Partei Chinas ● ● ● ● Beginn - vor Revolution war Mao machtpolitisch sehr geschwächt Strategie: Sturz der bisherigen Machthaber 1. Gefahr der Konterrevolution heraufbeschwören 2. Militär besetzt Peking 3. Kritiker durch Militär und Roten Garden einschüchtern und gefangen nehmen Ersetzte reguläre Mitglieder (die schon verfolgt wurden) mit jungen Rebellen Entfernung von Kritikern aus öffentlichem Dienst Mao beherrschte Massenmedien Lui Shaoqi (offizieller Präsident) sank in der Hirachie Lin Biao wurde neue Nummer zwei Maoisten bekommen Mehrheit in dem Ausschuss (2183 Massenbewegungen & Rote Garden (1966–1968) VAY - Verlauf - TAVAN | 1 Hauptphase der Kulturrevolution (August 1966 - Herbst 1968) ● ● 8 ,,Massenbewegungen" im Herbst 1966 Terror durch Rotgardisten, kein Eingriff des Staates Juli 1967: Wuhan-Zwischenfall -> blutiger Konflikt Bewaffnung der Gruppen, bürgerkriegsähnliche Zustände Radikaler Kurswechsel durch Mao Situation beruhigt sich Lin-Biao-Phase (1969-1971) April 1969: Lin Biao als Maos Nachfolger Gescheiterter Versuch eines Attentats auf Mao ● ● • Tod bei Flucht ➤In Medien längere Zeit verschwiegen Misstrauen der Bevölkerung, Anstachelung der unstabilen politischen Situation Lin Biao Zhou-Enlai-Phase (1971-1976) 1971-1976: Macht- & Aufgabenverteilung in China: Zhou Enlai: Wirtschafts- & ● Außenpolitik ,,Viererbande" (extreme ● Vertreter der Kulturrevolution), ideologischen & kulturellen Bereich, fortwährender Klassenkampf . 8. 1. 1976: Zhou Enlai stirbt 9. 9. 1976: Mao Zedong stirbt Zhou Enlai (6

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen