Geschichte /

Lernzettel Geschichte- Nachkriegszeit

Lernzettel Geschichte- Nachkriegszeit

user profile picture

Amelie

85 Followers
 

Geschichte

 

11/12/10

Lernzettel

Lernzettel Geschichte- Nachkriegszeit

 Seite I
Stunde null?
- Begriff geprägt durch Erlebnishorizont 1945
- zusammenbruch des 3. Reiches ->katastrophe, Tiefpunkt
- verdrängung, w

Kommentare (5)

Teilen

Speichern

395

Nachkriegszeit zweiter Weltkrieg

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Seite I Stunde null? - Begriff geprägt durch Erlebnishorizont 1945 - zusammenbruch des 3. Reiches ->katastrophe, Tiefpunkt - verdrängung, was man anderen Ländern angetan hat - „Fast ein schmerzendes Gefühl von Freiheit." schlimmerem war ein Ende gesetzt, die vergangenheit lässt sich nicht ausblenden Nachkriegszeit Deutschland nach 1945 im internationalen & europäischen Kontext zerstörung: - Städte liegen in Trümmern -> 14mio Haushalte/8mio wohnungen -> in Köln waren fast die Hälfte der Kriegstoten Bombentote - Transport und Nachrichtennetz Funktionieren fast nichtmehr -> nur 1000km Reichsbahn befahrbar -> Rheinbrücken zerstört -> wasserwege durch Trümmer blockiert Gegensätze zwischen USA & UdSSR Geht bis ins 19. Jahrhundert zurück - demokratische Prinzipen - unterstützung Antibolschewismus (Weiße Armee) - kapitalismus -> Anerkennung UdSSR durch ROOSEvelt der neu im Amt ist Anti-Hitler-Koalition = eine unnatürliche Allianz Hunger - Grundnahrungsmittel und Trinkwasser fehlt - ca. 1000 bis 2000 KCI. pro Person - scheint viel, ist es nicht -> ungesund -> Wiederaufbau anstrengend - versorgung auf o gestellt - Infrastruktur zerstört ->verstärkt Hungerkrise zeiger rücken langsam über 0-Punkt hinaus, versuch neue moralische und pol. Perspektiven zu eröffnen. Benennung schuld der Kirche → Erntet viel kritik ->verantwortung noch verdrängt, Presse Die unnatürliche Allianz im 2. Weltkrieg -> Wirtschaftsräume zerschnitten durch zonen - Harter winter 46/47 -> Ohne Amis und Briten mehr Hungertote 19. Jhrt Kohlekrise Transporthrise Ernämaise Oktober- revolution Russland Angriff 1941 auf UdSSR unterstützung USA diplomatische verhandlungen erst 1933 aufgenommen schwarzmärkte: bis Währungsreform 1948 -verwaltung warenmangel. - schrumpfen vorräte schwarzmärkte entstehen - Tauschhandel -> Nicht nur privat, auch zw. Bauernhöfen und gewerblichen unternehmen - Zigarettewährung - überhöhte Preise - schwarzmarkt die einzigste Überlebenschance - auch alliierte soldaten beteiligt -> trotz verbot des kontakts zur DE Bevölkerung -...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

unterdrückung revolutionärer Ideen, monarchische Prägung - Kommunismus und sozialismus -> nach Oktoberrevolution 1917 Antikapitalismus kommunismus totalitäres Regime USA will eigentlich nicht in krieg eintreten -> Isolationismus unterstützung England Befürchtung dt. Inversion auf britische Inseln Falls UdSSR Inversion zum opfer fällt ROOSEvelt: Eintritt unvermeidbar, denkt freiheitlich und demokratisch. -> Angst das der Krieg die USA trifft. Unterstützung GB mit Kriegsliferungen : Seite 2 UdssR: Fernziel: sozialistisches Europa unter sowjetischer Hegemonie Ziele der Alliierten Atlantikcharta 1941 (Grundzüge UNO) verhandlung beeinflusst durch tiefe ideologische unterschiede und Interessensgegensätze -> Jeweils Denken in Interessensphären Konferenz von casablanca 1943 Konferenz Von Teheran 1943 konferenz von Jalta 1945 (Februar) (über Gründung UNO einig) satellitenstaaten: Errichtung einer ,,Strategischen Sicherheitszone" aus kranz von sowjetisch kontrollierten staaten -schon vor Kaagsende Angst Stalin Währendblessen immer mehr Berichte aus z: bestreben sichehets- USA. Fernziel: Leitmotiv „one world" -> liberal-demokratisch - Freihand elssyster - kurz nach Hitlers überfall auf udssR - Kriegsziele GB und USA in der Atlantikcharta festgehalten ->Friedenssicherung -> UdSSR Stimmt zu, charta vage formuliert -> Formulierung vage, da kriegsausgang noch unklar -> > gehen davon aus gegen DE zu gewinnen - grundsätzliches ziel : Bedingungslose kapitulation der Gegner - Kein Friedensangebot mehr für De möglich -> Kampf bis NAZIS AM BOden Stalin fordert auch territoriale umgestaltung Polen als streitfrage: westmächte sehen sich als schutzmacht von Polen, vergrößerung udssR - die „großen 3" äußern Pläne über Aufteilung Deutschlands Stalin all Angst vor Westmachten ↓ - USA & GB: Wollen, dass ostmitteleuropa. Staaten „selbstbestimmung" zuteil wird, sicherheits bestreben der UdSSR soll auch erfüllt werden -> schwierig 1944: DE SOll in 3 zonen geteilt werden Stalin: wirft GB & USA Vor udssr zerstören zu wollen * 1917, Idiologie - Grundsätzliche Einigung der Alliierten -> De Soll entmilitarisiert, und kriegsverbrecher bestraft werden - keine konkreten Regelungen (z.B Reperationsfrage) -> Reparationsfrage: UdssR will auch Reparationen aus den westzonen, da sie besonders unter Hitler litten siehe,, Pakage Ded") USA gibt zugeständnisse an stalin-> Man sah wie osten unter Hitler litt. - Stalin will, dass südosteuropa weitgehend als Interessensphäre der östlicher Staaten su anerkannt wird selbstbestimmung - Roosevelt will zusage stalins zum Kriegseintritt in Japan und sich versichern, dass kooperatioonen zur UNO mit der Su und wiy Funktionieren - Expansionsdrang ein wenig einschränken (wie churchill) Man einigt sich auf 4 Besatzungszonen Seite 3 Die Potsdamer Konferenz Berliner Delileration : Am 5. Juni 45 machen sieger deutlich, dess sic Regierungsgemalt noben 8.5.1945 bedingungslose kapitulation -Juli- August Im Schloss cecilienhof - 13 verschiedene sitzungen -Treffen der großen drei der Anti- Hitler-Koalition: Truman Nachfolger Roosevelt Politisch unerfahren -> Stimmt Churchil zuerst nicht bei Bedenken zu politisch - keine zentrale deutsche Regierung Alliierter Kontrollrat - 5/6 DŚ D Montage Völkerrechtliche Verbindung umstritten Im Potsdamer Abkommen festgelegte Beschlüsse von Deutschland soll kein Krieg mehr ausgehen: D enazifizierung D Militarisierung Ausitung der Gewalt in der jeweiligen BSZ. durch den dortigen Obebefelel- haber zusammen : Kontrollat D zentralisierung Einstimmige Entscheid. Demokratisierung D&artelisierung Beginn wettrüsten Churchill wird während konferenz von Attlee abgelöst -sorge um machtstellung Umsetzung der 5. DS: Denazifizierung: UdssR VERBOT PARTEIEN BESTRAFEN NS VERBRECHER -> Nürnberger Prozesse - "Entflechtung der Industrie Dekartellisierung: Stalin Auflösen großer Konzerne (IG Farben - verhinderung eines Übergewichts an Industrie - Absicherung des eroberten-> Spielt Er- fährungen aus westlichen Vorfeldes - Reparationen Demilitarisierung: Abgabe von Rüstungsgut Abschaffung wehrpflicht warum wird churchill abgesetzt? Da der Krieg Ressourcen erschöpfend war kam es in England zu einer Wirtschaftlichen Rezession und damit eine Art Schockstarre. ! Begleitet von gegensetzlichen Vorstellingen • gesetzmäßiger Fall niss prozess - Truman erwähnt dass er eine starke waffe hat -> Einschüchterung stalin in kapitalist. Schen -> Stalin denkt Atombombe Besellschaften Bedeutet kein weiterkommen-> vereinbarungen vage probleme mit den Begrifflichkeiten: demokratisch? Friedlich? gerecht? Großbritannien hat kein Geld mehr. churchill gehört den conservatives an- > Labor ist Arbeiterpartei -> Churchill gnadenlos abgewählt Attlee unerfahren-> wurde öfter von Stalin über den Tisch gezogen territorial : -Aufteilung Deutschland und Berlins in vier Kommandanter Besatzungszonen/sektoren Gebietsabtretung in eine UdSSR und Polen-> Oder-Neiße- linie ✓ Folge - vertreibung bekräftigt ,,Umsiedlung in humaner Art und Weise" -pheine Mischung de Volker mehr - man will Probleme femeiden -Dethnische Säuberung >Pakage Deal: - Demontage: Sowjetisches Interesse - Ab- und wieder Aufbau Fabriken warum Frankreich nicht dabei? zu wenig im Krieg beigetragen und schnell eingenommen ROOSEvelt und General de Gaul möchten sich nicht die anderen Alliierten sind skeptisch dein Frankreich kommunistische Partei an die Macht Großbritannien stimmt oder Neiße Linie zu, Im Gegenzug akzeptiert die UdSSR das jede Besatzungsmacht Reparationsansprüche in ihren jeweiligen zonen befriedigen soll -> Frankreich muss sich seinen status erkämpfen - allg. Grund Wirtschaftlish: -Reparationen -> die Hälfte für udssR 10 Milladen - Demontage von Industrieanlagen - Deutschland als Wirtschaftliche Einheit Dezentralisierung: - Aufdröseln der Pyramidenstruktur zurückdrehen der Gleichschaltung -> Föderales system -> KOMMUNALWAHLRECHT ↳Bundesländer Demokratisierung: - Parteigründung unterstützt .. - wahlen und Gemeinden aufbauen Erziehungssystem, Kultur Rat der Außenminister soll Beratungen Fortsetzen serte 4 Flucht und Vertreibung ૧૩૦૧ 1850 - Befreiung Vonzentrationslager -Flucht vor dem Militär ->wilde vertreibung - man will keine vermischung der Bevölkerung mehr vertreibung - Flucht vor Roter Armee - gleichzeitig kehren osteuropäische Menschen in ihre Heimat zurück -> zwangsarbeiter, Häftlinge etc. 16 Mio. - ca. 12 Millionen Menschen müssen im kriegszerstörten Deutschland unterkommen - vertriebene und Geflüchtete als sozialer und politischer sprengstoff - potentiellerHerd für radikalisierung - Flüchtlinge wesentlicher Beitrag zum wiederaufbau - vertriebene aus Polen -> Grenzverschiebung - Keine Flüchtlingsparteien - fordering Integration soaiale Probleme - Soforthilfegesetze - sozialer Wohnungsbau etc. -> Integration: - Geringe Bereitschaft gemeinsam kriegsschuld zu tragen - Integration durch wirtschaftswachstum begünstigt -unterkommen bei Familien: sorgt für spannungen - politische Maßnahmen: Steuerlastengesetz -> Höhere steuern für Gutverdienende -> Geht an vertriebene - Volle Integration bei 2. Generation Arbeit macht Heimat" Potsdam -> Geordnete vertreibung 1844 1855 OSTERREICH umgang: -vergewaltigung als kriegswaffe Demütigung, brechen der Gesellschaft, kein schutz mehr -> - Rache - allg. verrohung -> verlust der eigenen Hemmschwelle Blutrausch und Euphorie - IS CHECHOSLOWAKE POLEN UNGARN SOWJETUNION sus ostpolen vettebene Foren Seite 5 Nürnberger Prozesse 600 Angeklagte und 36 Todesstrafen Hauptprozess Justiz! Keine vergeltung Denazifizierung - keine siegerjustiz-> Jeder konnte sich juristisch verteidigen - Juristisch überprüfbare Gerechtigkeit -> Grundstein Rechtsstaatlichkeit -> keine Militärgerichte - - Freisprüche (Papen) in dubio pro reo - Beginn völkerstrafrecht 12 Nachfolgeprozesse Jachfolgeproze " -Nulla poena sine lege" 4 -> Bekennen sich nicht schuldig im Sinne der Anklage - zeichen setzen strafbestände: 1 verbrechen gegen den Frieden 2 verbrechen gegen die Menschlichkeit 3. Kriegsverbrechen 4. Mitgliedschaft in, für verbrecherisch erklärte organisationen (Z.B. SS) verurteilte: - Generäle - Diplomaten -Ärzte - hohe Funktionäre (ss) - Industrielle unter Adenauer: keine verfolgung bei gezwungener Befehlsausführung -> Politik des Befehlsnotstands - Fragebögen -> Berufsverbote -> ändert sich später ( Jahrtausendwende) -> Daher heute immernoch Anklagen-> Leute alt-Gerecht? Denazifizierung bis heute nicht komplett erfolgreich ✓ Persilschein → Reinwaschung in der vestzone Weitere Prozesse fonden nur vereinzelt statt - Katter Krieg) - "Einzelne Prozesse in den jeweiligen zöhen Cuereinzelt)

Geschichte /

Lernzettel Geschichte- Nachkriegszeit

Lernzettel Geschichte- Nachkriegszeit

user profile picture

Amelie

85 Followers
 

Geschichte

 

11/12/10

Lernzettel

Lernzettel Geschichte- Nachkriegszeit

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Seite I
Stunde null?
- Begriff geprägt durch Erlebnishorizont 1945
- zusammenbruch des 3. Reiches ->katastrophe, Tiefpunkt
- verdrängung, w

App öffnen

Teilen

Speichern

395

Kommentare (5)

A

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Nachkriegszeit zweiter Weltkrieg

Ähnliche Knows

2

Kriegskonferenzen

Know Kriegskonferenzen thumbnail

10

 

12/13/10

1

Potsdamer Konferenz

Know Potsdamer Konferenz thumbnail

729

 

11/12/9

1

Kriegskonferenzen 1941-1945

Know Kriegskonferenzen 1941-1945 thumbnail

74

 

12/13

Kriegskonferenzen der Alliierten

Know Kriegskonferenzen der Alliierten thumbnail

138

 

11/12/13

Mehr

Seite I Stunde null? - Begriff geprägt durch Erlebnishorizont 1945 - zusammenbruch des 3. Reiches ->katastrophe, Tiefpunkt - verdrängung, was man anderen Ländern angetan hat - „Fast ein schmerzendes Gefühl von Freiheit." schlimmerem war ein Ende gesetzt, die vergangenheit lässt sich nicht ausblenden Nachkriegszeit Deutschland nach 1945 im internationalen & europäischen Kontext zerstörung: - Städte liegen in Trümmern -> 14mio Haushalte/8mio wohnungen -> in Köln waren fast die Hälfte der Kriegstoten Bombentote - Transport und Nachrichtennetz Funktionieren fast nichtmehr -> nur 1000km Reichsbahn befahrbar -> Rheinbrücken zerstört -> wasserwege durch Trümmer blockiert Gegensätze zwischen USA & UdSSR Geht bis ins 19. Jahrhundert zurück - demokratische Prinzipen - unterstützung Antibolschewismus (Weiße Armee) - kapitalismus -> Anerkennung UdSSR durch ROOSEvelt der neu im Amt ist Anti-Hitler-Koalition = eine unnatürliche Allianz Hunger - Grundnahrungsmittel und Trinkwasser fehlt - ca. 1000 bis 2000 KCI. pro Person - scheint viel, ist es nicht -> ungesund -> Wiederaufbau anstrengend - versorgung auf o gestellt - Infrastruktur zerstört ->verstärkt Hungerkrise zeiger rücken langsam über 0-Punkt hinaus, versuch neue moralische und pol. Perspektiven zu eröffnen. Benennung schuld der Kirche → Erntet viel kritik ->verantwortung noch verdrängt, Presse Die unnatürliche Allianz im 2. Weltkrieg -> Wirtschaftsräume zerschnitten durch zonen - Harter winter 46/47 -> Ohne Amis und Briten mehr Hungertote 19. Jhrt Kohlekrise Transporthrise Ernämaise Oktober- revolution Russland Angriff 1941 auf UdSSR unterstützung USA diplomatische verhandlungen erst 1933 aufgenommen schwarzmärkte: bis Währungsreform 1948 -verwaltung warenmangel. - schrumpfen vorräte schwarzmärkte entstehen - Tauschhandel -> Nicht nur privat, auch zw. Bauernhöfen und gewerblichen unternehmen - Zigarettewährung - überhöhte Preise - schwarzmarkt die einzigste Überlebenschance - auch alliierte soldaten beteiligt -> trotz verbot des kontakts zur DE Bevölkerung -...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

unterdrückung revolutionärer Ideen, monarchische Prägung - Kommunismus und sozialismus -> nach Oktoberrevolution 1917 Antikapitalismus kommunismus totalitäres Regime USA will eigentlich nicht in krieg eintreten -> Isolationismus unterstützung England Befürchtung dt. Inversion auf britische Inseln Falls UdSSR Inversion zum opfer fällt ROOSEvelt: Eintritt unvermeidbar, denkt freiheitlich und demokratisch. -> Angst das der Krieg die USA trifft. Unterstützung GB mit Kriegsliferungen : Seite 2 UdssR: Fernziel: sozialistisches Europa unter sowjetischer Hegemonie Ziele der Alliierten Atlantikcharta 1941 (Grundzüge UNO) verhandlung beeinflusst durch tiefe ideologische unterschiede und Interessensgegensätze -> Jeweils Denken in Interessensphären Konferenz von casablanca 1943 Konferenz Von Teheran 1943 konferenz von Jalta 1945 (Februar) (über Gründung UNO einig) satellitenstaaten: Errichtung einer ,,Strategischen Sicherheitszone" aus kranz von sowjetisch kontrollierten staaten -schon vor Kaagsende Angst Stalin Währendblessen immer mehr Berichte aus z: bestreben sichehets- USA. Fernziel: Leitmotiv „one world" -> liberal-demokratisch - Freihand elssyster - kurz nach Hitlers überfall auf udssR - Kriegsziele GB und USA in der Atlantikcharta festgehalten ->Friedenssicherung -> UdSSR Stimmt zu, charta vage formuliert -> Formulierung vage, da kriegsausgang noch unklar -> > gehen davon aus gegen DE zu gewinnen - grundsätzliches ziel : Bedingungslose kapitulation der Gegner - Kein Friedensangebot mehr für De möglich -> Kampf bis NAZIS AM BOden Stalin fordert auch territoriale umgestaltung Polen als streitfrage: westmächte sehen sich als schutzmacht von Polen, vergrößerung udssR - die „großen 3" äußern Pläne über Aufteilung Deutschlands Stalin all Angst vor Westmachten ↓ - USA & GB: Wollen, dass ostmitteleuropa. Staaten „selbstbestimmung" zuteil wird, sicherheits bestreben der UdSSR soll auch erfüllt werden -> schwierig 1944: DE SOll in 3 zonen geteilt werden Stalin: wirft GB & USA Vor udssr zerstören zu wollen * 1917, Idiologie - Grundsätzliche Einigung der Alliierten -> De Soll entmilitarisiert, und kriegsverbrecher bestraft werden - keine konkreten Regelungen (z.B Reperationsfrage) -> Reparationsfrage: UdssR will auch Reparationen aus den westzonen, da sie besonders unter Hitler litten siehe,, Pakage Ded") USA gibt zugeständnisse an stalin-> Man sah wie osten unter Hitler litt. - Stalin will, dass südosteuropa weitgehend als Interessensphäre der östlicher Staaten su anerkannt wird selbstbestimmung - Roosevelt will zusage stalins zum Kriegseintritt in Japan und sich versichern, dass kooperatioonen zur UNO mit der Su und wiy Funktionieren - Expansionsdrang ein wenig einschränken (wie churchill) Man einigt sich auf 4 Besatzungszonen Seite 3 Die Potsdamer Konferenz Berliner Delileration : Am 5. Juni 45 machen sieger deutlich, dess sic Regierungsgemalt noben 8.5.1945 bedingungslose kapitulation -Juli- August Im Schloss cecilienhof - 13 verschiedene sitzungen -Treffen der großen drei der Anti- Hitler-Koalition: Truman Nachfolger Roosevelt Politisch unerfahren -> Stimmt Churchil zuerst nicht bei Bedenken zu politisch - keine zentrale deutsche Regierung Alliierter Kontrollrat - 5/6 DŚ D Montage Völkerrechtliche Verbindung umstritten Im Potsdamer Abkommen festgelegte Beschlüsse von Deutschland soll kein Krieg mehr ausgehen: D enazifizierung D Militarisierung Ausitung der Gewalt in der jeweiligen BSZ. durch den dortigen Obebefelel- haber zusammen : Kontrollat D zentralisierung Einstimmige Entscheid. Demokratisierung D&artelisierung Beginn wettrüsten Churchill wird während konferenz von Attlee abgelöst -sorge um machtstellung Umsetzung der 5. DS: Denazifizierung: UdssR VERBOT PARTEIEN BESTRAFEN NS VERBRECHER -> Nürnberger Prozesse - "Entflechtung der Industrie Dekartellisierung: Stalin Auflösen großer Konzerne (IG Farben - verhinderung eines Übergewichts an Industrie - Absicherung des eroberten-> Spielt Er- fährungen aus westlichen Vorfeldes - Reparationen Demilitarisierung: Abgabe von Rüstungsgut Abschaffung wehrpflicht warum wird churchill abgesetzt? Da der Krieg Ressourcen erschöpfend war kam es in England zu einer Wirtschaftlichen Rezession und damit eine Art Schockstarre. ! Begleitet von gegensetzlichen Vorstellingen • gesetzmäßiger Fall niss prozess - Truman erwähnt dass er eine starke waffe hat -> Einschüchterung stalin in kapitalist. Schen -> Stalin denkt Atombombe Besellschaften Bedeutet kein weiterkommen-> vereinbarungen vage probleme mit den Begrifflichkeiten: demokratisch? Friedlich? gerecht? Großbritannien hat kein Geld mehr. churchill gehört den conservatives an- > Labor ist Arbeiterpartei -> Churchill gnadenlos abgewählt Attlee unerfahren-> wurde öfter von Stalin über den Tisch gezogen territorial : -Aufteilung Deutschland und Berlins in vier Kommandanter Besatzungszonen/sektoren Gebietsabtretung in eine UdSSR und Polen-> Oder-Neiße- linie ✓ Folge - vertreibung bekräftigt ,,Umsiedlung in humaner Art und Weise" -pheine Mischung de Volker mehr - man will Probleme femeiden -Dethnische Säuberung >Pakage Deal: - Demontage: Sowjetisches Interesse - Ab- und wieder Aufbau Fabriken warum Frankreich nicht dabei? zu wenig im Krieg beigetragen und schnell eingenommen ROOSEvelt und General de Gaul möchten sich nicht die anderen Alliierten sind skeptisch dein Frankreich kommunistische Partei an die Macht Großbritannien stimmt oder Neiße Linie zu, Im Gegenzug akzeptiert die UdSSR das jede Besatzungsmacht Reparationsansprüche in ihren jeweiligen zonen befriedigen soll -> Frankreich muss sich seinen status erkämpfen - allg. Grund Wirtschaftlish: -Reparationen -> die Hälfte für udssR 10 Milladen - Demontage von Industrieanlagen - Deutschland als Wirtschaftliche Einheit Dezentralisierung: - Aufdröseln der Pyramidenstruktur zurückdrehen der Gleichschaltung -> Föderales system -> KOMMUNALWAHLRECHT ↳Bundesländer Demokratisierung: - Parteigründung unterstützt .. - wahlen und Gemeinden aufbauen Erziehungssystem, Kultur Rat der Außenminister soll Beratungen Fortsetzen serte 4 Flucht und Vertreibung ૧૩૦૧ 1850 - Befreiung Vonzentrationslager -Flucht vor dem Militär ->wilde vertreibung - man will keine vermischung der Bevölkerung mehr vertreibung - Flucht vor Roter Armee - gleichzeitig kehren osteuropäische Menschen in ihre Heimat zurück -> zwangsarbeiter, Häftlinge etc. 16 Mio. - ca. 12 Millionen Menschen müssen im kriegszerstörten Deutschland unterkommen - vertriebene und Geflüchtete als sozialer und politischer sprengstoff - potentiellerHerd für radikalisierung - Flüchtlinge wesentlicher Beitrag zum wiederaufbau - vertriebene aus Polen -> Grenzverschiebung - Keine Flüchtlingsparteien - fordering Integration soaiale Probleme - Soforthilfegesetze - sozialer Wohnungsbau etc. -> Integration: - Geringe Bereitschaft gemeinsam kriegsschuld zu tragen - Integration durch wirtschaftswachstum begünstigt -unterkommen bei Familien: sorgt für spannungen - politische Maßnahmen: Steuerlastengesetz -> Höhere steuern für Gutverdienende -> Geht an vertriebene - Volle Integration bei 2. Generation Arbeit macht Heimat" Potsdam -> Geordnete vertreibung 1844 1855 OSTERREICH umgang: -vergewaltigung als kriegswaffe Demütigung, brechen der Gesellschaft, kein schutz mehr -> - Rache - allg. verrohung -> verlust der eigenen Hemmschwelle Blutrausch und Euphorie - IS CHECHOSLOWAKE POLEN UNGARN SOWJETUNION sus ostpolen vettebene Foren Seite 5 Nürnberger Prozesse 600 Angeklagte und 36 Todesstrafen Hauptprozess Justiz! Keine vergeltung Denazifizierung - keine siegerjustiz-> Jeder konnte sich juristisch verteidigen - Juristisch überprüfbare Gerechtigkeit -> Grundstein Rechtsstaatlichkeit -> keine Militärgerichte - - Freisprüche (Papen) in dubio pro reo - Beginn völkerstrafrecht 12 Nachfolgeprozesse Jachfolgeproze " -Nulla poena sine lege" 4 -> Bekennen sich nicht schuldig im Sinne der Anklage - zeichen setzen strafbestände: 1 verbrechen gegen den Frieden 2 verbrechen gegen die Menschlichkeit 3. Kriegsverbrechen 4. Mitgliedschaft in, für verbrecherisch erklärte organisationen (Z.B. SS) verurteilte: - Generäle - Diplomaten -Ärzte - hohe Funktionäre (ss) - Industrielle unter Adenauer: keine verfolgung bei gezwungener Befehlsausführung -> Politik des Befehlsnotstands - Fragebögen -> Berufsverbote -> ändert sich später ( Jahrtausendwende) -> Daher heute immernoch Anklagen-> Leute alt-Gerecht? Denazifizierung bis heute nicht komplett erfolgreich ✓ Persilschein → Reinwaschung in der vestzone Weitere Prozesse fonden nur vereinzelt statt - Katter Krieg) - "Einzelne Prozesse in den jeweiligen zöhen Cuereinzelt)