Geschichte /

Weimarer Verfassung

Weimarer Verfassung

 WEIMARER VERFASSUNG
WEIMARER
VERFASSUNG
14. August 1919: Verfassung - Absage Rätemodell und Annäherung an westlichen
Parlamentarismus
■
●
■

Kommentare (4)

Teilen

Speichern

802

Weimarer Verfassung

user profile picture

Lernendes Wesen

18825 Followers
 

Geschichte

 

11/8/9

Lernzettel

Die Weimarer Verfassung (1919) erklärt und bewertet.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

WEIMARER VERFASSUNG WEIMARER VERFASSUNG 14. August 1919: Verfassung - Absage Rätemodell und Annäherung an westlichen Parlamentarismus ■ ● ■ Legislative: Reichstag Vom Volk für 4 Jahre gewählt Absolute Verhältniswahl ohne Sperrklausel - Exekutive: Reichsregierung Kann durch Misstrauensvotum des Reichstags gestürzt werden Volksbegehren & Volksentscheid Schwächung der Stellung des Reichstags Positive Aspekte • Republik (Wahl des Staatsoberhauptes) • Rechtsstaatsprinzip, Gewaltenteilung, Volkssouveranität • allgemeines, gleiches, geheimes Wahlrecht auch für Frauen Frauen und Männer sind formal gleichberechtigt • Verhältniswahlrecht zur genaueren Abbildung des Wählerwillens Grundrechtekatalog • Regierungschef kann abberufen werden und ist dem Parlament verantwortlich • starke Stellung des Parlaments (RT) • Möglichkeit von Plebisziten GESCHICHTE Negative Aspekte • keine Sperrklausel (viele Fraktionen im RT) • Parteien mussten nicht demokratisch sein • einfaches (nicht konstruktives) Misstrauensvotum • schwacher Föderalismus (Reichstag nur mit suspensivem Veto) • Möglichkeiten von Plebisziten • Judikative übt keine Kontrolle aus • RP mit viel Macht: - konnte RT auflösen - ernannte die Regierung - erließ „Notverordnungen" - Artikel 25 und 48 - Direktwahl (7 Jahre) - militärischer Oberbefehl - kann Grundrechte außer Kraft setzen FAZIT → Ergebnis der positiven und negativen Erfahrung mit der Verfassungspraxis des Kaiserreichs → was sich vor 1914 nicht bewährt hatte, wurde durch neue, im Grundsatz demokratische Regelungen ersetzt RP als Ersatzkaiser": Reaktion auf chaotische Zustände (Aufstände...) 1918/19 - Misstrauen gegenüber Parteiendemokratie - Tradition des obrigkeitsstaatlichen Denkens - Artikel 48 Artikel 48: Vorübergehende von Parlament & Grundrechten losgelöste Alleinregierung Artikel 25: Möglichkeit der Parlamentsauflösung Dieses Dokument wurde von @lernendes.wesen erstellt. ♫

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Geschichte /

Weimarer Verfassung

Weimarer Verfassung

user profile picture

Lernendes Wesen

18825 Followers
 

Geschichte

 

11/8/9

Lernzettel

Weimarer Verfassung

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 WEIMARER VERFASSUNG
WEIMARER
VERFASSUNG
14. August 1919: Verfassung - Absage Rätemodell und Annäherung an westlichen
Parlamentarismus
■
●
■

App öffnen

Teilen

Speichern

802

Kommentare (4)

I

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Die Weimarer Verfassung (1919) erklärt und bewertet.

Ähnliche Knows

Bonn ist nicht Weimar

Know Bonn ist nicht Weimar thumbnail

31

 

11

Anfänge der Weimarer Republik

Know Anfänge der Weimarer Republik  thumbnail

9

 

11/12/13

14

Weimarer Republik Abi

Know Weimarer Republik Abi thumbnail

175

 

12

2

Die Weimarer Verfassung

Know Die Weimarer Verfassung  thumbnail

223

 

12/13

Mehr

WEIMARER VERFASSUNG WEIMARER VERFASSUNG 14. August 1919: Verfassung - Absage Rätemodell und Annäherung an westlichen Parlamentarismus ■ ● ■ Legislative: Reichstag Vom Volk für 4 Jahre gewählt Absolute Verhältniswahl ohne Sperrklausel - Exekutive: Reichsregierung Kann durch Misstrauensvotum des Reichstags gestürzt werden Volksbegehren & Volksentscheid Schwächung der Stellung des Reichstags Positive Aspekte • Republik (Wahl des Staatsoberhauptes) • Rechtsstaatsprinzip, Gewaltenteilung, Volkssouveranität • allgemeines, gleiches, geheimes Wahlrecht auch für Frauen Frauen und Männer sind formal gleichberechtigt • Verhältniswahlrecht zur genaueren Abbildung des Wählerwillens Grundrechtekatalog • Regierungschef kann abberufen werden und ist dem Parlament verantwortlich • starke Stellung des Parlaments (RT) • Möglichkeit von Plebisziten GESCHICHTE Negative Aspekte • keine Sperrklausel (viele Fraktionen im RT) • Parteien mussten nicht demokratisch sein • einfaches (nicht konstruktives) Misstrauensvotum • schwacher Föderalismus (Reichstag nur mit suspensivem Veto) • Möglichkeiten von Plebisziten • Judikative übt keine Kontrolle aus • RP mit viel Macht: - konnte RT auflösen - ernannte die Regierung - erließ „Notverordnungen" - Artikel 25 und 48 - Direktwahl (7 Jahre) - militärischer Oberbefehl - kann Grundrechte außer Kraft setzen FAZIT → Ergebnis der positiven und negativen Erfahrung mit der Verfassungspraxis des Kaiserreichs → was sich vor 1914 nicht bewährt hatte, wurde durch neue, im Grundsatz demokratische Regelungen ersetzt RP als Ersatzkaiser": Reaktion auf chaotische Zustände (Aufstände...) 1918/19 - Misstrauen gegenüber Parteiendemokratie - Tradition des obrigkeitsstaatlichen Denkens - Artikel 48 Artikel 48: Vorübergehende von Parlament & Grundrechten losgelöste Alleinregierung Artikel 25: Möglichkeit der Parlamentsauflösung Dieses Dokument wurde von @lernendes.wesen erstellt. ♫

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen