Wiener Kongress

user profile picture

Niklas

122 Followers
 

Geschichte

 

11/12/13

Lernzettel

Wiener Kongress

 Wiener Kongress
Hintergrund:
-> Napoleons Versuch, den Völkern Frieden durch Waffengewalt beizubringen, ist
gescheitert.
-> Nach seiner Nie

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

228

Übersicht zum Wiener Kongress

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Wiener Kongress Hintergrund: -> Napoleons Versuch, den Völkern Frieden durch Waffengewalt beizubringen, ist gescheitert. -> Nach seiner Niederlage musste Europa neu geordnet werden, dies geschah auf dem Wiener Kongress -> Ziel war ein Kräftegleichgewicht durch legitime Herrscher wiederherzustellen -> Vorsitzender war Fürst von Metternich, Beschlüsse erfolgten nach multilateralen Gesprächen hauptsächlich durch die Großmächte Preußen, Österreich, Großbritannien, Frankreich und Russland -> es gab nie Verhandlungen mit allen Teilnehmern, da es zu viele waren und sie nie alle gleichzeitig anwesend waren -> Ziel war eine friedliche Ordnung unter Einschluss Frankreichs, sie sollten nicht benachteiligt werden Territoriale Änderung der Großmächte -> England gewann Stützpunkte auf Helgoland, Malta und Mauritius und festigte dadurch ihre See- und Handelsmacht -> Russland bekam Gebiete im Westen (Posen und Ostpolen) -> Österreich gibt Gebiete im Westen Deutschlands an Preußen ab und erhält dafür Gebiete in Südosteuropa -> Preußen tritt Gebiete im Osten an Russland ab und erhält dafür Teile Sachsens und des Rheinlands Weitere Auswirkungen (insbesondere für Deutschland) -> Deutscher Bund mit Gesandtenkongress, aber ohne Regierung oder Parlament -> Englischer, dänischer und holländischer König gehörte zum Deutschen Bund -> Kein erhoffter Nationalstaat, da dieser die Macht der Monarchen einschränken würde Politische Ziele Restauration: Wiederherstellung der Ordnungs- und Herrschaftsform von vor der französischen Revolution Legitimität: Herrscher und Fürsten von Gott abgeleitet (keine Volkssouveränität) Solidarität: Herrscher in Europal sollten gegen revolutionäre Umtriebe zusammenhalten Bündnisse -> Pentarchie: Russland, Frankreich, Österreich, Preußen und Großbritannien -> Quadrupelallianz: Bündnis der vier Alliierten (ohne Frankreich) -> Heilige Allianz: Alle Groß- mächte außer Großbritannien

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Wiener Kongress

user profile picture

Niklas

122 Followers
 

Geschichte

 

11/12/13

Lernzettel

Wiener Kongress

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Wiener Kongress
Hintergrund:
-> Napoleons Versuch, den Völkern Frieden durch Waffengewalt beizubringen, ist
gescheitert.
-> Nach seiner Nie

App öffnen

Teilen

Speichern

228

Kommentare (1)

R

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Übersicht zum Wiener Kongress

Ähnliche Knows

1

Der Wiener Kongress

Know Der Wiener Kongress thumbnail

9646

 

11/12/10

1

Wiener Kongress 1815

Know Wiener Kongress 1815 thumbnail

760

 

11/12/10

Wiener Kongress

Know Wiener Kongress thumbnail

1734

 

11

14

Deutsche Revolution 1848/49

Know  Deutsche Revolution 1848/49 thumbnail

4447

 

11/12/13

Mehr

Wiener Kongress Hintergrund: -> Napoleons Versuch, den Völkern Frieden durch Waffengewalt beizubringen, ist gescheitert. -> Nach seiner Niederlage musste Europa neu geordnet werden, dies geschah auf dem Wiener Kongress -> Ziel war ein Kräftegleichgewicht durch legitime Herrscher wiederherzustellen -> Vorsitzender war Fürst von Metternich, Beschlüsse erfolgten nach multilateralen Gesprächen hauptsächlich durch die Großmächte Preußen, Österreich, Großbritannien, Frankreich und Russland -> es gab nie Verhandlungen mit allen Teilnehmern, da es zu viele waren und sie nie alle gleichzeitig anwesend waren -> Ziel war eine friedliche Ordnung unter Einschluss Frankreichs, sie sollten nicht benachteiligt werden Territoriale Änderung der Großmächte -> England gewann Stützpunkte auf Helgoland, Malta und Mauritius und festigte dadurch ihre See- und Handelsmacht -> Russland bekam Gebiete im Westen (Posen und Ostpolen) -> Österreich gibt Gebiete im Westen Deutschlands an Preußen ab und erhält dafür Gebiete in Südosteuropa -> Preußen tritt Gebiete im Osten an Russland ab und erhält dafür Teile Sachsens und des Rheinlands Weitere Auswirkungen (insbesondere für Deutschland) -> Deutscher Bund mit Gesandtenkongress, aber ohne Regierung oder Parlament -> Englischer, dänischer und holländischer König gehörte zum Deutschen Bund -> Kein erhoffter Nationalstaat, da dieser die Macht der Monarchen einschränken würde Politische Ziele Restauration: Wiederherstellung der Ordnungs- und Herrschaftsform von vor der französischen Revolution Legitimität: Herrscher und Fürsten von Gott abgeleitet (keine Volkssouveränität) Solidarität: Herrscher in Europal sollten gegen revolutionäre Umtriebe zusammenhalten Bündnisse -> Pentarchie: Russland, Frankreich, Österreich, Preußen und Großbritannien -> Quadrupelallianz: Bündnis der vier Alliierten (ohne Frankreich) -> Heilige Allianz: Alle Groß- mächte außer Großbritannien

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen