Lernangebote

Lernangebote

Unternehmen

Gleichungen umformen

8

Teilen

Speichern

Melde dich an, um den Inhalt freizuschalten. Es ist kostenlos!

Zugriff auf alle Dokumente

Werde Teil der Community

Verbessere deine Noten

Mit der Anmeldung akzeptierst du die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie

Beispiel 1: Gleichungen umformen
Wir kennen das Umformen von Gleichungen schon aus der
Grundschule. Den meisten ist nur nicht bewusst, dass
Beispiel 1: Gleichungen umformen
Wir kennen das Umformen von Gleichungen schon aus der
Grundschule. Den meisten ist nur nicht bewusst, dass
Beispiel 1: Gleichungen umformen
Wir kennen das Umformen von Gleichungen schon aus der
Grundschule. Den meisten ist nur nicht bewusst, dass

Ähnliche Inhalte

Know Wendepunktberechnung thumbnail

0

Wendepunktberechnung

12 Klasse / Schritt für schritt Anleitung für die Berechnung von Wendepunkten

Know Quadratische Gleichungen Übungsaufgaben thumbnail

0

Quadratische Gleichungen Übungsaufgaben

Übungsaufgaben zu Quadratische Gleichungen lösen , Quadratische Glichungen mit quadratischer Ergänzung lösen , Quadratische Gleichungen mit der PQ-Formel lösen

Know Integralrechnung Oberstufe Gymnasium thumbnail

2

Integralrechnung Oberstufe Gymnasium

Ordner zur Einführung in die Analytik (S1) von Stammfunktion zu Steckbriefsufgsben alles dabei

Know Analytische Geometrie Oberstufe Gymnasium thumbnail

1

Analytische Geometrie Oberstufe Gymnasium

Das ist mein Ordner, indem das komplette Thema Vektoren von Beginn bis Anfang verzeichnet ist

Know Exponentiales Wachstum  thumbnail

0

Exponentiales Wachstum

Lernzettel

Know Exponential- und Logarithmusfunktionen thumbnail

0

Exponential- und Logarithmusfunktionen

Lernzettel für das Abitur über Exponential- und Logarithmusfunktionen.

Beispiel 1: Gleichungen umformen Wir kennen das Umformen von Gleichungen schon aus der Grundschule. Den meisten ist nur nicht bewusst, dass sie auch dort schon Gleichungen umgeformt haben. Hier ein Beispiel: 4+? = 7 Das x ist dabei eine variable die theoretisch jede beliebige Zahl annehmen kann. In diesem Beispiel gibt es aber natürlich nur eine passende Zahl. Wir können die Gleichung nun umformen. Dieses nennt man Äquivalenzumformung. Das Wort bedeutet, dass wir auf beiden Seiten der Gleichung die Gleiche Umformung vornehmen. Wir wollen das x berechnen. Deshalb ist das Ziel, dass dieses alleine auf einer Seite steht. Die Gleichung soll also mit „x =" anfangen oder mit „= x“ aufhören. Dazu müssen wir die 4 auf die andere Seite des Gleichzeichens bringen. Dies machen wir, indem wir auf beiden Seiten -4 rechnen. Als Symbol das wir auf beiden Seiten -4 rechnen, schreiben wir -4 hinter einen senkrechten Strich hinter die Ausgangsgleichung. Das Ganze sieht dann so aus: 4+x=7 1-4 4+x-47-4 |Summen zusammenfassen x=3 Wir haben also zunächst auf beiden Seiten 4 abgezogen. Diese haben wir am Ende notiert und im nächsten Schritt zusammengefasst. Links hat sich 4 und -4 gegeneinander aufgehoben. Rechts wurde aus 7 und -4 eine 3. Das Ergebnis ist damit x = 3. Wir setzen für x also 3 in die Ausgangsgleichung ein: 4+3=7 Natürlich ist dieses Beispiel relativ einfach. Es zeigt...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity wurde bei Apple als "Featured Story" ausgezeichnet und hat die App-Store-Charts in der Kategorie Bildung in Deutschland, Italien, Polen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich regelmäßig angeführt. Werde noch heute Mitglied bei Knowunity und hilf Millionen von Schüler:innen auf der ganzen Welt.

Ranked #1 Education App

Laden im

Google Play

Laden im

App Store

Immer noch nicht überzeugt? Schau dir an, was andere Schüler:innen sagen...

iOS User

Ich liebe diese App so sehr, ich benutze sie auch täglich. Ich empfehle Knowunity jedem!! Ich bin damit von einer 4 auf eine 1 gekommen :D

Philipp, iOS User

Die App ist sehr einfach und gut gestaltet. Bis jetzt habe ich immer alles gefunden, was ich gesucht habe :D

Lena, iOS Userin

Ich liebe diese App ❤️, ich benutze sie eigentlich immer, wenn ich lerne.

Alternativer Bildtext:

aber das Prinzip. Beispiel 2: Gleichungen umformen Hier ein weiteres Beispiel welches wir später bei den linearen Funktionen brauchen werden: 4*x+6= 18 Die Ausgangsituation ist ähnlich, jedoch haben wir links nun noch einen Faktor vor dem x. wir möchten wieder, dass das x auf der linken Seite alleine steht. Wir müssen also die 4 und die 6 auf die andere Seite bringen. Nun müssen wir entscheiden, was wir als erstes tun. Wir könnten zum Beispiel als erstes durch 4 teilen um den Faktor vor dem x auf die andere Seite zu bekommen. Wir werden allerdings sehen, dass dies nicht der geschickteste Weg ist. 4*x+6= 18 (4 *x+6) : 4 = 18:4 4*x: 4+6:4 = 18:4 x + 1,5 = 4,5 x + 1,5-1,5 = 4,5-1,5 x=3 1:4 |ausdividieren (erweitertes Distributivgesetz) Zusammenfassen Zusammenfassen Komplizierte Vorgehensweise! 1-1,5 Hier ergibt sich ein Problem. Dadurch, dass wir durch 4 teilen, müssen wir natürlich auf beiden Seiten durch 4 teilen. Wegen der Punkt- vor Strichrechnung müssen wir links zunächst Klammern setzen, da wir ja die gesamte linke Seite durch 4 teilen müssen. Anschließend können wir diese Klammer wieder durch die Anwendung des erweiterten Distributivgesetzes auflösen. Am Ende kommen wir auf die Lösung x = 3. Wir hätten natürlich auch zunächst minus 6 rechnen können. Dies ist wie wir sehen deutlich einfacher: 4*x+6= 18 4*x+6-6 = 18-6 4* x = 12 4 *x: 4 = 12:4 x = 3 1-6 4* 3+ 6 = 18 18 = 18 Zusammenfassen 1:4 Zusammenfassen Einfache Vorgehensweise! Hier sind die einzelnen Rechnungen deutlich einfacher und wir kommen schneller zum Ergebnis. Es ist also sinnvoll vorher zu überlegen wie man am besten vorgeht. In den meisten Fällen ist es sinnvoll zuerst die Strichrechnung durchzuführen und anschließend die Punktrechnung. Natürlich kommt man aber in allen Fällen auf dasselbe Ergebnis! Das Ergebnis setzen wir noch einmal zur Kontrolle in die Ausgangsgleichung ein: Wir sehen, dass unser Ergebnis richtig ist. Es kommt auf beiden Seiten dasselbe Ergebnis heraus.