Lambacher Schweizer Qualifikationsphase GK LK

user profile picture

study.alea

2909 Followers
 

Mathe

 

11/12/13

Ausarbeitung

Lambacher Schweizer Qualifikationsphase GK LK

 SEITE 187
3a)
2
9 7 -( 5 ) .
x +t
+t1
-1
Richtungsvektoren ansehen:
2
-6
(1)-(3
Punkt probe:
I
5 = 7-6s
I 0= 1-3S
II
1
1 = 2+35
I. -2=-6S
S
 SEITE 187
3a)
2
9 7 -( 5 ) .
x +t
+t1
-1
Richtungsvektoren ansehen:
2
-6
(1)-(3
Punkt probe:
I
5 = 7-6s
I 0= 1-3S
II
1
1 = 2+35
I. -2=-6S
S
 SEITE 187
3a)
2
9 7 -( 5 ) .
x +t
+t1
-1
Richtungsvektoren ansehen:
2
-6
(1)-(3
Punkt probe:
I
5 = 7-6s
I 0= 1-3S
II
1
1 = 2+35
I. -2=-6S
S

Kommentare (2)

Teilen

Speichern

87

S. 187, 3, 4 S. 188, 13, 14

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

SEITE 187 3a) 2 9 7 -( 5 ) . x +t +t1 -1 Richtungsvektoren ansehen: 2 -6 (1)-(3 Punkt probe: I 5 = 7-6s I 0= 1-3S II 1 1 = 2+35 I. -2=-6S S= داس 7 nx-(1)+ h:x= -6 +S-3 3 Schnittpunkt? g=h 2t = 2 Ot= 3+s 1t = 4-S in II 0= 1-3 - 2/3 0=0 Richtungsvektoren ansehen: 2 0 (3)+(9) 1 2 b) 0 * 9x-c (²) n=-(1)-3 (3) = + h:X-3+S 1 P liegt auf h g&h sind identisch sind keine Vielfache GTR { keine Lösung gefunden} g&h sind windschief C) 4 2 • 9x-(1)-() +²-)-> () = +t h:x= 2 d) 0 Richtungsvektoren ansehen: 2 (0-0) & 1 Sind keine Vielfache Schnittpunkt? g=h t = 4+25 1 = 2+S 1+ t = 4+S 6TR t=2₁s = -1 Schnittpunkt berechnen: t = 2 in h S(4+2/2+1/4+1) 1 5 9x=5+t2 S(1216110) -5 h: x= -15 + S Richtungsvektoren ansehen: -0.5 (+7) 2 0 0 1 Sind keine Vielfache Schnittpunkt? g=h 5+ t = -5-0.5s 5+2t = -15+S 1 = 1 Schnittpunkt berechnen: S=0 ing S(5+115+211+0) S(6/7/1) -0.5 1 0 6TR t= -10;S=0 4a) 9AF0+t6 (8) Schnittpunkt? g=h SEITE 188 13 14a) -3t = -3-65 6t = 45 5t = 2,5 9 * - (1) + +- ( 3 ) 9x2 AB -3 5 Richtungsvektoren ansehen: -1 -2 3 & 8 J) (1) 6 2 = +84 h=XQR² Schnittpunkt? g=h 2+4t = 10-30S 5+8t 15-60s t = 1+60s -30 8&-60 60 ₁ GTR {keine Lösung gefunden } g&h sind windschief h: x = b) Richtungsvektoren ansehen: 4 -1 Daher, dass die Flugzeuge nicht parallel zueinander fliegen müssen sie entweder kollidieren oder windschief zueinander sein. Deshalb sollte der Fluglotse eingreifen, um die mögliche Kollision zu vermeiden 4 -30 9 5+8 h: x 15 +S-60 • x-(1)-(1)-(1) 60 -3 -6 (B)-³(8) 0 + 4 2.5 0 7 9+S8 -2 Sind keine Vielfache 10 6 Sind keine Vielfache 6TR { keine Lösung gefunden} Sie verlaufen windschief zueinander. Lösung zu 188, 14 Ballon fliegt in einer Stunde A (2/510) nach B(4/8/1) 9 Ballon îx A 11 a) Entfernung Abstand! g=h 2 + 2 v 5 + Br 0 + 1r 2 5 14-2 + r.18-5 1-0 -30 Kleinflugzeug startet bei ((10/15/1) und fliegt in eine Stunde die...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Richtung (60) -Bo hklemfkigseng X² = ( 18 ) + 5. (-60) R (( C zu A 2-10 CA = S-15 0-1 (6) Lage g und h prifen! 2 1-30 (3²) und -60 60 von = 10 - 305 15-60s Л + 605 2 2 Str. 3 1 7 | CA² | = √ (-8) ³² + (-10) ³² + (-1)² = √64 +100+1² & 12,85 [km] 1-8 - -10 keine Vielfache GTR keine Lösung gefunden. Geraden sind windschief, keine Kollision c) Geschwindigkeit = Strecke pro Seit Ballon Richtungsvektor: Länge: √ 2² + 3² + 1² = √14 V Ballon: 3.74 D (d) Modell charakter ・gradlinig D Klein flugzeng. in 1 Stunde Länge: √(-30) ² + (-60)² + 60° = √ 8100 = 90 [cm] km Kleinflugzeug 90 h 2 km h 9 0 1-30 -60 60 SWN => unrealistisch konstante Reschwindigkeiten Wind ? in 1 Stunde ≈ 3.74 [km] SEITE 187 3a) 5 9 x = 0 +t -( -3.1 2 +t1 -1 Richtungsvektoren ansehen: 2 (4) I I II Punktprobe: 5 = 7-6s 0= 1-3S 1 1 = 2+35 -6 -3 3 I. -2=-6S S= داس 7 nx - (1) ₁ Schnittpunkt? g=h 2t = 2 Ot= 3+s 1t 4-S -6 +S-3 3 in II 0= 1-3 - 2/3 0=0 Richtungsvektoren ansehen: 2 0 (3)+(9) 1 2 b) 0 * 9x-c (²) n=-(1)-3 (3) 97 = h:X-3+S 1 Pliegt auf h g&h sind identisch sind keine Vielfache GTR { keine Lösung gefunden} g&h sind windschief C) 4 2 • 9x-(1)-() +²-)-> () = +t h:x= 2 d) Richtungsvektoren ansehen: 2 (0-0) 0 & 1 Sind keine Vielfache Schnittpunkt? g=h t = 4+25 1 = 2+S 1+ t = 4+S 6TR t=2₁s = -1 Schnittpunkt berechnen: t = 2 in h S(4+2/2+1/4+1) Schnittpunkt? g=h 5 9x=5+t2 1 S(1216110) -5 h: x= -15 + S Richtungsvektoren ansehen: -0.5 (+7) 2 0 0 1 Sind keine Vielfache 5+t= -5-0.5s 5+2t = -15+S 1 = 1 Schnittpunkt berechnen: S=0 ing S(5+115+211+0) S(6/7/1) 6TR t= -10;S=0 -0.5 1 0 4a) 9AF0+t6 (8) 14a) Schnittpunkt? 9 = h SEITE 188 13 -3t = -3-65 6t = 45 5t = 2,5 9 * - (²1) ++ ( 3 ) AB -3 5 Richtungsvektoren ansehen: -1 -2 3 & 8 J) ₁ (1) 6 2 = +84 h:XQR² -30 8&-60 60 Schnittpunkt? g=h 2+4t = 10-30S 5+8t 15-60s t = 1+60s GTR {keine Lösung gefunden } g&h sind windschief h:x= b) Richtungsvektoren ansehen: 4 -1 Daher, dass die Flugzeuge nicht parallel zueinander fliegen müssen sie entweder kollidieren oder windschief zueinander sein. Deshalb sollte der Fluglotse eingreifen, um die mögliche Kollision zu vermeiden 4 9 5+8 h: x 15 +S-60 • x-(1)-(1)-(1)-(3) -3 -6 (B)+₁(8) 0 4 2.5 0 7 9+S8 -2 Sind keine Vielfache 10 6 ₁ Sind keine Vielfache 60 6TR { keine Lösung gefunden} Sie verlaufen windschief zueinander. Lösung zu 188, 14 Ballon fliegt in einer Stunde A (2/510) nach B(4/8/1) 9 Ballon îx X 11 2 5 g=h 2 + 2 v 5 + Br 0 + 1r 14-2 + r.18-5 1-0 -30 Kleinflugzeug startet bei ((10/15/1) and fliegt in eine Stunde die Richtung (60) -Bo hkenfligseng X² = ( 18 ) + 5. (-60) ¡ a) Entfernung C zu A Abstand! (( 2-10 CA = S-15 0-1 (6) Lage g und h prifen! 2 1-30 (}) 3 und -60 60 von = 10 - 305 15-60s Л + 605 2 2 Str. 3 1 7 | CA² | = √ (-8) ³² + (-10) ³² + (-1)² = √64 +100+1² & 12,85 [km] 1-8 - -10 keine Vielfache GTR keine Lösung gefunden. Geraden sind windschief, keine Kollision c) Geschwindigkeit = Strecke pro Seit Ballon Richtungsvektor : Länge: √ 2² + 3² + 1² = √14 V Ballon: 3.74 4 (d) Modell charakter ・gradlinig O Klein flugzeng. in 1 Stunde Länge: √(-30) ² + (-60)² + 60° = √ 8100 = 90 [cm] km Kleinflugzeug 90 h 2 km h 9 1-30 -60 60 0 234 konstante Reschwindigkeiten Wind ? => unrealistisch in 1 Stunde ≈ 3.74 [km] SEITE 187 3a) 2 9 7 -( 5 ) . x +t +t1 -1 Richtungsvektoren ansehen: 2 -6 (1)-(3 Punkt probe: I 5 = 7-6s I 0= 1-3S II 1 1 = 2+35 I. -2=-6S S= داس 7 nx-(1)+ h:x= -6 +S-3 3 Schnittpunkt? g=h 2t = 2 Ot= 3+s 1t = 4-S in II 0= 1-3 - 2/3 0=0 Richtungsvektoren ansehen: 2 0 (3)+(9) 1 2 b) 0 * 9x-c (²) n=-(1)-3 (3) = + h:X-3+S 1 P liegt auf h g&h sind identisch sind keine Vielfache GTR { keine Lösung gefunden} g&h sind windschief C) 4 2 • 9x-(1)-() +²-)-> () = +t h:x= 2 d) 0 Richtungsvektoren ansehen: 2 (0-0) & 1 Sind keine Vielfache Schnittpunkt? g=h t = 4+25 1 = 2+S 1+ t = 4+S 6TR t=2₁s = -1 Schnittpunkt berechnen: t = 2 in h S(4+2/2+1/4+1) 1 5 9x=5+t2 S(1216110) -5 h: x= -15 + S Richtungsvektoren ansehen: -0.5 (+7) 2 0 0 1 Sind keine Vielfache Schnittpunkt? g=h 5+ t = -5-0.5s 5+2t = -15+S 1 = 1 Schnittpunkt berechnen: S=0 ing S(5+115+211+0) S(6/7/1) -0.5 1 0 6TR t= -10;S=0 4a) 9AF0+t6 (8) Schnittpunkt? g=h SEITE 188 13 14a) -3t = -3-65 6t = 45 5t = 2,5 9 * - (1) + +- ( 3 ) 9x2 AB -3 5 Richtungsvektoren ansehen: -1 -2 3 & 8 J) (1) 6 2 = +84 h=XQR² Schnittpunkt? g=h 2+4t = 10-30S 5+8t 15-60s t = 1+60s -30 8&-60 60 ₁ GTR {keine Lösung gefunden } g&h sind windschief h: x = b) Richtungsvektoren ansehen: 4 -1 Daher, dass die Flugzeuge nicht parallel zueinander fliegen müssen sie entweder kollidieren oder windschief zueinander sein. Deshalb sollte der Fluglotse eingreifen, um die mögliche Kollision zu vermeiden 4 -30 9 5+8 h: x 15 +S-60 • x-(1)-(1)-(1) 60 -3 -6 (B)-³(8) 0 + 4 2.5 0 7 9+S8 -2 Sind keine Vielfache 10 6 Sind keine Vielfache 6TR { keine Lösung gefunden} Sie verlaufen windschief zueinander. Lösung zu 188, 14 Ballon fliegt in einer Stunde A (2/510) nach B(4/8/1) 9 Ballon îx A 11 a) Entfernung Abstand! g=h 2 + 2 v 5 + Br 0 + 1r 2 5 14-2 + r.18-5 1-0 -30 Kleinflugzeug startet bei ((10/15/1) und fliegt in eine Stunde die Richtung (60) -Bo hklemfkigseng X² = ( 18 ) + 5. (-60) R (( C zu A 2-10 CA = S-15 0-1 (6) Lage g und h prifen! 2 1-30 (3²) und -60 60 von = 10 - 305 15-60s Л + 605 2 2 Str. 3 1 7 | CA² | = √ (-8) ³² + (-10) ³² + (-1)² = √64 +100+1² & 12,85 [km] 1-8 - -10 keine Vielfache GTR keine Lösung gefunden. Geraden sind windschief, keine Kollision c) Geschwindigkeit = Strecke pro Seit Ballon Richtungsvektor: Länge: √ 2² + 3² + 1² = √14 V Ballon: 3.74 D (d) Modell charakter ・gradlinig D Klein flugzeng. in 1 Stunde Länge: √(-30) ² + (-60)² + 60° = √ 8100 = 90 [cm] km Kleinflugzeug 90 h 2 km h 9 0 1-30 -60 60 SWN => unrealistisch konstante Reschwindigkeiten Wind ? in 1 Stunde ≈ 3.74 [km]

Lambacher Schweizer Qualifikationsphase GK LK

user profile picture

study.alea

2909 Followers
 

Mathe

 

11/12/13

Ausarbeitung

Lambacher Schweizer Qualifikationsphase GK LK

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 SEITE 187
3a)
2
9 7 -( 5 ) .
x +t
+t1
-1
Richtungsvektoren ansehen:
2
-6
(1)-(3
Punkt probe:
I
5 = 7-6s
I 0= 1-3S
II
1
1 = 2+35
I. -2=-6S
S

App öffnen

Teilen

Speichern

87

Kommentare (2)

A

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

S. 187, 3, 4 S. 188, 13, 14

Ähnliche Knows

4

Vektoren-Lernzettel

Know Vektoren-Lernzettel thumbnail

18202

 

12

4

Lernzettel_ Vektoren - Geraden und Ebenen

Know Lernzettel_  Vektoren - Geraden und Ebenen thumbnail

9061

 

12/13

Vektoren

Know Vektoren thumbnail

26829

 

11/12/10

Analytische Geometrie Abiturvorbereitung

Know Analytische Geometrie Abiturvorbereitung thumbnail

5979

 

11/12/13

Mehr

SEITE 187 3a) 2 9 7 -( 5 ) . x +t +t1 -1 Richtungsvektoren ansehen: 2 -6 (1)-(3 Punkt probe: I 5 = 7-6s I 0= 1-3S II 1 1 = 2+35 I. -2=-6S S= داس 7 nx-(1)+ h:x= -6 +S-3 3 Schnittpunkt? g=h 2t = 2 Ot= 3+s 1t = 4-S in II 0= 1-3 - 2/3 0=0 Richtungsvektoren ansehen: 2 0 (3)+(9) 1 2 b) 0 * 9x-c (²) n=-(1)-3 (3) = + h:X-3+S 1 P liegt auf h g&h sind identisch sind keine Vielfache GTR { keine Lösung gefunden} g&h sind windschief C) 4 2 • 9x-(1)-() +²-)-> () = +t h:x= 2 d) 0 Richtungsvektoren ansehen: 2 (0-0) & 1 Sind keine Vielfache Schnittpunkt? g=h t = 4+25 1 = 2+S 1+ t = 4+S 6TR t=2₁s = -1 Schnittpunkt berechnen: t = 2 in h S(4+2/2+1/4+1) 1 5 9x=5+t2 S(1216110) -5 h: x= -15 + S Richtungsvektoren ansehen: -0.5 (+7) 2 0 0 1 Sind keine Vielfache Schnittpunkt? g=h 5+ t = -5-0.5s 5+2t = -15+S 1 = 1 Schnittpunkt berechnen: S=0 ing S(5+115+211+0) S(6/7/1) -0.5 1 0 6TR t= -10;S=0 4a) 9AF0+t6 (8) Schnittpunkt? g=h SEITE 188 13 14a) -3t = -3-65 6t = 45 5t = 2,5 9 * - (1) + +- ( 3 ) 9x2 AB -3 5 Richtungsvektoren ansehen: -1 -2 3 & 8 J) (1) 6 2 = +84 h=XQR² Schnittpunkt? g=h 2+4t = 10-30S 5+8t 15-60s t = 1+60s -30 8&-60 60 ₁ GTR {keine Lösung gefunden } g&h sind windschief h: x = b) Richtungsvektoren ansehen: 4 -1 Daher, dass die Flugzeuge nicht parallel zueinander fliegen müssen sie entweder kollidieren oder windschief zueinander sein. Deshalb sollte der Fluglotse eingreifen, um die mögliche Kollision zu vermeiden 4 -30 9 5+8 h: x 15 +S-60 • x-(1)-(1)-(1) 60 -3 -6 (B)-³(8) 0 + 4 2.5 0 7 9+S8 -2 Sind keine Vielfache 10 6 Sind keine Vielfache 6TR { keine Lösung gefunden} Sie verlaufen windschief zueinander. Lösung zu 188, 14 Ballon fliegt in einer Stunde A (2/510) nach B(4/8/1) 9 Ballon îx A 11 a) Entfernung Abstand! g=h 2 + 2 v 5 + Br 0 + 1r 2 5 14-2 + r.18-5 1-0 -30 Kleinflugzeug startet bei ((10/15/1) und fliegt in eine Stunde die...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Richtung (60) -Bo hklemfkigseng X² = ( 18 ) + 5. (-60) R (( C zu A 2-10 CA = S-15 0-1 (6) Lage g und h prifen! 2 1-30 (3²) und -60 60 von = 10 - 305 15-60s Л + 605 2 2 Str. 3 1 7 | CA² | = √ (-8) ³² + (-10) ³² + (-1)² = √64 +100+1² & 12,85 [km] 1-8 - -10 keine Vielfache GTR keine Lösung gefunden. Geraden sind windschief, keine Kollision c) Geschwindigkeit = Strecke pro Seit Ballon Richtungsvektor: Länge: √ 2² + 3² + 1² = √14 V Ballon: 3.74 D (d) Modell charakter ・gradlinig D Klein flugzeng. in 1 Stunde Länge: √(-30) ² + (-60)² + 60° = √ 8100 = 90 [cm] km Kleinflugzeug 90 h 2 km h 9 0 1-30 -60 60 SWN => unrealistisch konstante Reschwindigkeiten Wind ? in 1 Stunde ≈ 3.74 [km] SEITE 187 3a) 5 9 x = 0 +t -( -3.1 2 +t1 -1 Richtungsvektoren ansehen: 2 (4) I I II Punktprobe: 5 = 7-6s 0= 1-3S 1 1 = 2+35 -6 -3 3 I. -2=-6S S= داس 7 nx - (1) ₁ Schnittpunkt? g=h 2t = 2 Ot= 3+s 1t 4-S -6 +S-3 3 in II 0= 1-3 - 2/3 0=0 Richtungsvektoren ansehen: 2 0 (3)+(9) 1 2 b) 0 * 9x-c (²) n=-(1)-3 (3) 97 = h:X-3+S 1 Pliegt auf h g&h sind identisch sind keine Vielfache GTR { keine Lösung gefunden} g&h sind windschief C) 4 2 • 9x-(1)-() +²-)-> () = +t h:x= 2 d) Richtungsvektoren ansehen: 2 (0-0) 0 & 1 Sind keine Vielfache Schnittpunkt? g=h t = 4+25 1 = 2+S 1+ t = 4+S 6TR t=2₁s = -1 Schnittpunkt berechnen: t = 2 in h S(4+2/2+1/4+1) Schnittpunkt? g=h 5 9x=5+t2 1 S(1216110) -5 h: x= -15 + S Richtungsvektoren ansehen: -0.5 (+7) 2 0 0 1 Sind keine Vielfache 5+t= -5-0.5s 5+2t = -15+S 1 = 1 Schnittpunkt berechnen: S=0 ing S(5+115+211+0) S(6/7/1) 6TR t= -10;S=0 -0.5 1 0 4a) 9AF0+t6 (8) 14a) Schnittpunkt? 9 = h SEITE 188 13 -3t = -3-65 6t = 45 5t = 2,5 9 * - (²1) ++ ( 3 ) AB -3 5 Richtungsvektoren ansehen: -1 -2 3 & 8 J) ₁ (1) 6 2 = +84 h:XQR² -30 8&-60 60 Schnittpunkt? g=h 2+4t = 10-30S 5+8t 15-60s t = 1+60s GTR {keine Lösung gefunden } g&h sind windschief h:x= b) Richtungsvektoren ansehen: 4 -1 Daher, dass die Flugzeuge nicht parallel zueinander fliegen müssen sie entweder kollidieren oder windschief zueinander sein. Deshalb sollte der Fluglotse eingreifen, um die mögliche Kollision zu vermeiden 4 9 5+8 h: x 15 +S-60 • x-(1)-(1)-(1)-(3) -3 -6 (B)+₁(8) 0 4 2.5 0 7 9+S8 -2 Sind keine Vielfache 10 6 ₁ Sind keine Vielfache 60 6TR { keine Lösung gefunden} Sie verlaufen windschief zueinander. Lösung zu 188, 14 Ballon fliegt in einer Stunde A (2/510) nach B(4/8/1) 9 Ballon îx X 11 2 5 g=h 2 + 2 v 5 + Br 0 + 1r 14-2 + r.18-5 1-0 -30 Kleinflugzeug startet bei ((10/15/1) and fliegt in eine Stunde die Richtung (60) -Bo hkenfligseng X² = ( 18 ) + 5. (-60) ¡ a) Entfernung C zu A Abstand! (( 2-10 CA = S-15 0-1 (6) Lage g und h prifen! 2 1-30 (}) 3 und -60 60 von = 10 - 305 15-60s Л + 605 2 2 Str. 3 1 7 | CA² | = √ (-8) ³² + (-10) ³² + (-1)² = √64 +100+1² & 12,85 [km] 1-8 - -10 keine Vielfache GTR keine Lösung gefunden. Geraden sind windschief, keine Kollision c) Geschwindigkeit = Strecke pro Seit Ballon Richtungsvektor : Länge: √ 2² + 3² + 1² = √14 V Ballon: 3.74 4 (d) Modell charakter ・gradlinig O Klein flugzeng. in 1 Stunde Länge: √(-30) ² + (-60)² + 60° = √ 8100 = 90 [cm] km Kleinflugzeug 90 h 2 km h 9 1-30 -60 60 0 234 konstante Reschwindigkeiten Wind ? => unrealistisch in 1 Stunde ≈ 3.74 [km] SEITE 187 3a) 2 9 7 -( 5 ) . x +t +t1 -1 Richtungsvektoren ansehen: 2 -6 (1)-(3 Punkt probe: I 5 = 7-6s I 0= 1-3S II 1 1 = 2+35 I. -2=-6S S= داس 7 nx-(1)+ h:x= -6 +S-3 3 Schnittpunkt? g=h 2t = 2 Ot= 3+s 1t = 4-S in II 0= 1-3 - 2/3 0=0 Richtungsvektoren ansehen: 2 0 (3)+(9) 1 2 b) 0 * 9x-c (²) n=-(1)-3 (3) = + h:X-3+S 1 P liegt auf h g&h sind identisch sind keine Vielfache GTR { keine Lösung gefunden} g&h sind windschief C) 4 2 • 9x-(1)-() +²-)-> () = +t h:x= 2 d) 0 Richtungsvektoren ansehen: 2 (0-0) & 1 Sind keine Vielfache Schnittpunkt? g=h t = 4+25 1 = 2+S 1+ t = 4+S 6TR t=2₁s = -1 Schnittpunkt berechnen: t = 2 in h S(4+2/2+1/4+1) 1 5 9x=5+t2 S(1216110) -5 h: x= -15 + S Richtungsvektoren ansehen: -0.5 (+7) 2 0 0 1 Sind keine Vielfache Schnittpunkt? g=h 5+ t = -5-0.5s 5+2t = -15+S 1 = 1 Schnittpunkt berechnen: S=0 ing S(5+115+211+0) S(6/7/1) -0.5 1 0 6TR t= -10;S=0 4a) 9AF0+t6 (8) Schnittpunkt? g=h SEITE 188 13 14a) -3t = -3-65 6t = 45 5t = 2,5 9 * - (1) + +- ( 3 ) 9x2 AB -3 5 Richtungsvektoren ansehen: -1 -2 3 & 8 J) (1) 6 2 = +84 h=XQR² Schnittpunkt? g=h 2+4t = 10-30S 5+8t 15-60s t = 1+60s -30 8&-60 60 ₁ GTR {keine Lösung gefunden } g&h sind windschief h: x = b) Richtungsvektoren ansehen: 4 -1 Daher, dass die Flugzeuge nicht parallel zueinander fliegen müssen sie entweder kollidieren oder windschief zueinander sein. Deshalb sollte der Fluglotse eingreifen, um die mögliche Kollision zu vermeiden 4 -30 9 5+8 h: x 15 +S-60 • x-(1)-(1)-(1) 60 -3 -6 (B)-³(8) 0 + 4 2.5 0 7 9+S8 -2 Sind keine Vielfache 10 6 Sind keine Vielfache 6TR { keine Lösung gefunden} Sie verlaufen windschief zueinander. Lösung zu 188, 14 Ballon fliegt in einer Stunde A (2/510) nach B(4/8/1) 9 Ballon îx A 11 a) Entfernung Abstand! g=h 2 + 2 v 5 + Br 0 + 1r 2 5 14-2 + r.18-5 1-0 -30 Kleinflugzeug startet bei ((10/15/1) und fliegt in eine Stunde die Richtung (60) -Bo hklemfkigseng X² = ( 18 ) + 5. (-60) R (( C zu A 2-10 CA = S-15 0-1 (6) Lage g und h prifen! 2 1-30 (3²) und -60 60 von = 10 - 305 15-60s Л + 605 2 2 Str. 3 1 7 | CA² | = √ (-8) ³² + (-10) ³² + (-1)² = √64 +100+1² & 12,85 [km] 1-8 - -10 keine Vielfache GTR keine Lösung gefunden. Geraden sind windschief, keine Kollision c) Geschwindigkeit = Strecke pro Seit Ballon Richtungsvektor: Länge: √ 2² + 3² + 1² = √14 V Ballon: 3.74 D (d) Modell charakter ・gradlinig D Klein flugzeng. in 1 Stunde Länge: √(-30) ² + (-60)² + 60° = √ 8100 = 90 [cm] km Kleinflugzeug 90 h 2 km h 9 0 1-30 -60 60 SWN => unrealistisch konstante Reschwindigkeiten Wind ? in 1 Stunde ≈ 3.74 [km]