Musik /

Musikalische Mittel

Musikalische Mittel

 Klassenarbeit Nr. 1
1. Notendiktat (5 VP)
2. Du hörst das Lied ,,Die alten bösen Lieder" (Text: Heinrich Heine, Musik: Robert
Schumann), de

Musikalische Mittel

user profile picture

jerome

16379 Followers

Teilen

Speichern

22

 

10

Klausur

- musikalische Mittel herausfinden - Stimmungen beschreiben

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Klassenarbeit Nr. 1 1. Notendiktat (5 VP) 2. Du hörst das Lied ,,Die alten bösen Lieder" (Text: Heinrich Heine, Musik: Robert Schumann), dem Abschlusslied des Liederzyklus' ,,Dichterliebe" (aus dem auch ,,Ein Jüngling liebt ein Mädchen" stammt). a) Fasse den Inhalt des Textes kurz zusammen. Um was geht es? (1 VP) b) Welche Stimmung/Atmosphäre erzeugt der Text? Gibt es eine Entwicklung/Änderung? (2 VP) c) Nenne die musikalischen Mittel, die Schumann verwendet, um die in 2b) beschriebene Stimmung/Atmosphäre zu erzeugen. (8 VP) d) Beschreibe das (lange) Klaviernachspiel im Hinblick auf die erzeugte Stimmung und gib eine Begründung in Bezug auf das Gedicht. (2 VP) 3. Du hörst das Lied ,,Eleanor Rigby" von den Beatles. a) Beschreibe, wie der Text das Gefühl der Einsamkeit darstellt. (2 VP) b) Nenne die musikalischen Mittel, die von den Beatles in diesem Lied verwendet werden. (4 VP) Zusatz: Hast Du etwas gelernt, das nicht gefragt wurde? Stelle selbst eine Aufgabe und beantworte sie. (1:VP) Viel Erfolg!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Die alten, bösen Lieder Die alten, bösen Lieder, Die Träume bös' und arg, Die lasst uns jetzt begraben, Holt einen grossen Sarg. Hinein leg' ich gar manches, Doch sag' ich noch nicht was; Der Sarg muss sein noch grösser, Wie's Heidelberger Fass. Und holt eine Totenbahre Und Bretter fest und dick; Auch muss sie sein noch länger, Als wie zu Mainz die Brück'. Und holt mir auch zwölf Riesen, Die müssen noch stärker...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

sein Als wie der starke Christoph Im Dom zu Köln am Rhein. Die sollen den Sarg forttragen, Und senken ins Meer hinab; Denn solchem grossen Sarge Gebührt ein grosses Grab. Wisst ihr, warum der Sarg wohl So gross und schwer mag sein? Ich senkt' auch meine Liebe Und meinen Schmerz hinein. 1: (Orig. Cis moll.) 62. 15 19 1 Ziemlich langsam. Träume bös Sarg. was; Faß. Edition Peters und arg, P XVI. Die alten, bösen Lieder. $. 4 20 Hin- ein 16 die laßt der Sarg muß sein 3 leg ich Und holt eine To- - ten 21 H Die bah- uns jetzt be-gra-ben, 17 .له noch grö 13. gar Manches, 9740 -ten, bösen Lie- der, - Ber 14 C 22 doch Bag ich noch nicht 18 holt wie's Hoi- einen gro - Ben 23 und Bretter fest und -del-ber- - ger dick; auch 24 29 33 38 44 Rie- - sen, muß sie sein noch län--ger, als wie 25 Wißt 30 Christoph, im Dom Edition Peters 34 senken ins Meer hin- ab; die müssen noch stär - ker sein, 76 zu Köln am Vz 40 ihr, wa-rum der Sarg wohl zu Mainz die Brück. Rhein. denn solchem großen Sarge 草 46 41 27 so groß 9740 36 als 32 42 Und holt mir auch zwölf wie HENTIS 2-P Die sol-len den Sarg fort-tragen, ge-bührt ein gro-Bes Grab. und schwer mag H11P 47 39 F. der star- -ke 139 sein? and P Ich Ah, look at all the lonely people Ah, look at all the lonely people Eleanor Rigby Picks up the rice in the church where a wedding has been Lives in a dream Waits at the window Wearing the face that she keeps in a jar by the door Who is it for? All the lonely people Where do they all come from? All the lonely people Where do they all belong? Father McKenzie Writing the words of a sermon that no one will hear No one comes near Look at him working Darning his socks in the night when there's nobody there What does he care? (Refrain) Ah, look at all the lonely people Ah, look at all the lonely people Eleanor Rigby Died in the church and was buried along with her name Nobody came Father McKenzie Wiping the dirt from his hands as he walks from the grave No one was saved (Refrain) Ah, schau dir all die einsamen Leute an! Ah, schau dir all die einsamen Leute an! Eleanor Rigby sammelt den Reis in der Kirche auf, in der eine Trauung stattgefunden hat. Sie lebt in einem Traum. Sie wartet am Fenster Und trägt das Gesicht, das sie in einem Einmachglas an der Tür aufbewahrt Für wen ist das? [Refrain]: All die einsamen Leute - Wo kommen die bloß alle her? All die einsamen Leute - Wo gehören die nur alle hin? Pater McKenzie schreibt den Text einer Predigt, die nie jemand hören wird. Niemand kommt in die Nähe. Schau, wie er arbeitet Er flickt nachts seine Socken, wenn er ganz allein ist Was kümmert's ihn? [Refrain] Ah, schau dir all die einsamen Leute an! Ah, schau dir all die einsamen Leute an! Eleanor Rigby starb in der Kirche, und wurde gemeinsam mit ihrem Namen begraben. Keiner kam. Pater McKenzie streift den Schmutz von seinen Händen ab, als er das Grab verlässt. Niemand wurde errettet. [Refrain] 140 48 Ĵ6 62 65 Adagio. senkt auch mei - ne 3. 49 bo Andante espressivo. Edition Peters Lie be und 60 63 1. 3. meinen Schmerz hin - ein. 66 $15 9740 119 √1 64 Ello 61 52 ritardando - 67 2a) Es geht um die outen böfen lieder und die dadurch enstandenen traume, die sehr böre und stark sind. Das lyrische Ich möchte drefe in einem Sarg, einem sehr sehr großen, begraben. Das heißt das lyrische Ich wird von Troumen, erschüttert" und möchte diese verlieren. (V) b) Eine eher düſtere Stimmung, aber auch traurig und somit melancholisch. Es gibt schneuere aber auch sehr langsame ftelten, die die Wirkung auf dre Himmung geben. | (1 c) Das Lied ist in Moll geſchrieben, was die Wirkung hat, dass wir das wed als traurig, also melancholisch, aber auch als düſter wahrnehmen. Die Melodie ist an vielen Stellen langsam, aber es gibt auch Punkite, an denen es viel Schnellers. Dies bewirkt, was dar lyrische Ich betonen will also welche ſtellen wichtig für ihn sind. Es gibt verschiedene luohe. und tiefe Tone, die meisten sind aber tief, was veranschaulicht, dass es sich hier nicht um ein fröhliches Lied handelt. Auch an den Wörtern ritardando", "tiemlich langram" und " Ada gio" kann man erkennen, dass sich die Schnelligkeit der Melodie im Lied verändert! Da das Lied Fehr viele #Veichen hat, kann man ragen, dass es chromatisch verfasst wurde und Comit der Melo dre tonart fremde Tone hintu gefügt werden. Dier teigt, dass er nicht nur bei einer Tonan bleibt. Der Text der Melodie ist syllabisch verfaliſt, da jedre Silbe nur einen Ton "wahrnimmt". "Dort wo das geschieht, iſt die Melodie nicht so schnell. Da es aber auch wenige Stellen gibt wie tum Beispiel bei <333, kann man dort fest nehen, dass er Schneller wird. Die Singstimme ist männlich und romit sehr tief. ✓ d) im langen Klavier nachspiel ist die Melodre sehr sehr langsam und dre Töne viel höher, was bedeuten kann, dass sich die Lage des lyrischen Ichs verbessert hat. Die hohen Töne verdentlichen Somit die Fröhlich- keit! Das heißt, die davor erzeugte düſtere /traurige fimmung wurde tum Ende hin viel tro hlicher und langsamer, was bedeuten kann, dass das lyrische Ich in Bezug auf den Text, die böfen Träume wieder gut werden.

Musik /

Musikalische Mittel

user profile picture

jerome  

Follow

16379 Followers

 Klassenarbeit Nr. 1
1. Notendiktat (5 VP)
2. Du hörst das Lied ,,Die alten bösen Lieder" (Text: Heinrich Heine, Musik: Robert
Schumann), de

App öffnen

- musikalische Mittel herausfinden - Stimmungen beschreiben

Ähnliche Knows

Klassenarbeit Nr. 1 1. Notendiktat (5 VP) 2. Du hörst das Lied ,,Die alten bösen Lieder" (Text: Heinrich Heine, Musik: Robert Schumann), dem Abschlusslied des Liederzyklus' ,,Dichterliebe" (aus dem auch ,,Ein Jüngling liebt ein Mädchen" stammt). a) Fasse den Inhalt des Textes kurz zusammen. Um was geht es? (1 VP) b) Welche Stimmung/Atmosphäre erzeugt der Text? Gibt es eine Entwicklung/Änderung? (2 VP) c) Nenne die musikalischen Mittel, die Schumann verwendet, um die in 2b) beschriebene Stimmung/Atmosphäre zu erzeugen. (8 VP) d) Beschreibe das (lange) Klaviernachspiel im Hinblick auf die erzeugte Stimmung und gib eine Begründung in Bezug auf das Gedicht. (2 VP) 3. Du hörst das Lied ,,Eleanor Rigby" von den Beatles. a) Beschreibe, wie der Text das Gefühl der Einsamkeit darstellt. (2 VP) b) Nenne die musikalischen Mittel, die von den Beatles in diesem Lied verwendet werden. (4 VP) Zusatz: Hast Du etwas gelernt, das nicht gefragt wurde? Stelle selbst eine Aufgabe und beantworte sie. (1:VP) Viel Erfolg!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Die alten, bösen Lieder Die alten, bösen Lieder, Die Träume bös' und arg, Die lasst uns jetzt begraben, Holt einen grossen Sarg. Hinein leg' ich gar manches, Doch sag' ich noch nicht was; Der Sarg muss sein noch grösser, Wie's Heidelberger Fass. Und holt eine Totenbahre Und Bretter fest und dick; Auch muss sie sein noch länger, Als wie zu Mainz die Brück'. Und holt mir auch zwölf Riesen, Die müssen noch stärker...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

sein Als wie der starke Christoph Im Dom zu Köln am Rhein. Die sollen den Sarg forttragen, Und senken ins Meer hinab; Denn solchem grossen Sarge Gebührt ein grosses Grab. Wisst ihr, warum der Sarg wohl So gross und schwer mag sein? Ich senkt' auch meine Liebe Und meinen Schmerz hinein. 1: (Orig. Cis moll.) 62. 15 19 1 Ziemlich langsam. Träume bös Sarg. was; Faß. Edition Peters und arg, P XVI. Die alten, bösen Lieder. $. 4 20 Hin- ein 16 die laßt der Sarg muß sein 3 leg ich Und holt eine To- - ten 21 H Die bah- uns jetzt be-gra-ben, 17 .له noch grö 13. gar Manches, 9740 -ten, bösen Lie- der, - Ber 14 C 22 doch Bag ich noch nicht 18 holt wie's Hoi- einen gro - Ben 23 und Bretter fest und -del-ber- - ger dick; auch 24 29 33 38 44 Rie- - sen, muß sie sein noch län--ger, als wie 25 Wißt 30 Christoph, im Dom Edition Peters 34 senken ins Meer hin- ab; die müssen noch stär - ker sein, 76 zu Köln am Vz 40 ihr, wa-rum der Sarg wohl zu Mainz die Brück. Rhein. denn solchem großen Sarge 草 46 41 27 so groß 9740 36 als 32 42 Und holt mir auch zwölf wie HENTIS 2-P Die sol-len den Sarg fort-tragen, ge-bührt ein gro-Bes Grab. und schwer mag H11P 47 39 F. der star- -ke 139 sein? and P Ich Ah, look at all the lonely people Ah, look at all the lonely people Eleanor Rigby Picks up the rice in the church where a wedding has been Lives in a dream Waits at the window Wearing the face that she keeps in a jar by the door Who is it for? All the lonely people Where do they all come from? All the lonely people Where do they all belong? Father McKenzie Writing the words of a sermon that no one will hear No one comes near Look at him working Darning his socks in the night when there's nobody there What does he care? (Refrain) Ah, look at all the lonely people Ah, look at all the lonely people Eleanor Rigby Died in the church and was buried along with her name Nobody came Father McKenzie Wiping the dirt from his hands as he walks from the grave No one was saved (Refrain) Ah, schau dir all die einsamen Leute an! Ah, schau dir all die einsamen Leute an! Eleanor Rigby sammelt den Reis in der Kirche auf, in der eine Trauung stattgefunden hat. Sie lebt in einem Traum. Sie wartet am Fenster Und trägt das Gesicht, das sie in einem Einmachglas an der Tür aufbewahrt Für wen ist das? [Refrain]: All die einsamen Leute - Wo kommen die bloß alle her? All die einsamen Leute - Wo gehören die nur alle hin? Pater McKenzie schreibt den Text einer Predigt, die nie jemand hören wird. Niemand kommt in die Nähe. Schau, wie er arbeitet Er flickt nachts seine Socken, wenn er ganz allein ist Was kümmert's ihn? [Refrain] Ah, schau dir all die einsamen Leute an! Ah, schau dir all die einsamen Leute an! Eleanor Rigby starb in der Kirche, und wurde gemeinsam mit ihrem Namen begraben. Keiner kam. Pater McKenzie streift den Schmutz von seinen Händen ab, als er das Grab verlässt. Niemand wurde errettet. [Refrain] 140 48 Ĵ6 62 65 Adagio. senkt auch mei - ne 3. 49 bo Andante espressivo. Edition Peters Lie be und 60 63 1. 3. meinen Schmerz hin - ein. 66 $15 9740 119 √1 64 Ello 61 52 ritardando - 67 2a) Es geht um die outen böfen lieder und die dadurch enstandenen traume, die sehr böre und stark sind. Das lyrische Ich möchte drefe in einem Sarg, einem sehr sehr großen, begraben. Das heißt das lyrische Ich wird von Troumen, erschüttert" und möchte diese verlieren. (V) b) Eine eher düſtere Stimmung, aber auch traurig und somit melancholisch. Es gibt schneuere aber auch sehr langsame ftelten, die die Wirkung auf dre Himmung geben. | (1 c) Das Lied ist in Moll geſchrieben, was die Wirkung hat, dass wir das wed als traurig, also melancholisch, aber auch als düſter wahrnehmen. Die Melodie ist an vielen Stellen langsam, aber es gibt auch Punkite, an denen es viel Schnellers. Dies bewirkt, was dar lyrische Ich betonen will also welche ſtellen wichtig für ihn sind. Es gibt verschiedene luohe. und tiefe Tone, die meisten sind aber tief, was veranschaulicht, dass es sich hier nicht um ein fröhliches Lied handelt. Auch an den Wörtern ritardando", "tiemlich langram" und " Ada gio" kann man erkennen, dass sich die Schnelligkeit der Melodie im Lied verändert! Da das Lied Fehr viele #Veichen hat, kann man ragen, dass es chromatisch verfasst wurde und Comit der Melo dre tonart fremde Tone hintu gefügt werden. Dier teigt, dass er nicht nur bei einer Tonan bleibt. Der Text der Melodie ist syllabisch verfaliſt, da jedre Silbe nur einen Ton "wahrnimmt". "Dort wo das geschieht, iſt die Melodie nicht so schnell. Da es aber auch wenige Stellen gibt wie tum Beispiel bei <333, kann man dort fest nehen, dass er Schneller wird. Die Singstimme ist männlich und romit sehr tief. ✓ d) im langen Klavier nachspiel ist die Melodre sehr sehr langsam und dre Töne viel höher, was bedeuten kann, dass sich die Lage des lyrischen Ichs verbessert hat. Die hohen Töne verdentlichen Somit die Fröhlich- keit! Das heißt, die davor erzeugte düſtere /traurige fimmung wurde tum Ende hin viel tro hlicher und langsamer, was bedeuten kann, dass das lyrische Ich in Bezug auf den Text, die böfen Träume wieder gut werden.