Fächer

Fächer

Mehr

Wiener Klassik

20.5.2021

5037

235

Teilen

Speichern

Herunterladen


WIENER KLASSIK
17105-2110512011
JOSEPH HAYDN (Franz Joseph Hayan)
Vorname: Franz Joseph, Nachname: Haydn
Rufname: Joseph
31. März 1732 in Ro
WIENER KLASSIK
17105-2110512011
JOSEPH HAYDN (Franz Joseph Hayan)
Vorname: Franz Joseph, Nachname: Haydn
Rufname: Joseph
31. März 1732 in Ro
WIENER KLASSIK
17105-2110512011
JOSEPH HAYDN (Franz Joseph Hayan)
Vorname: Franz Joseph, Nachname: Haydn
Rufname: Joseph
31. März 1732 in Ro

WIENER KLASSIK 17105-2110512011 JOSEPH HAYDN (Franz Joseph Hayan) Vorname: Franz Joseph, Nachname: Haydn Rufname: Joseph 31. März 1732 in Rohrau (Österreich) +31 Mai 1809 in Wien Beruf: Komponist vater: Matthias Haydn (war wagenbauer & Marktrichter) Mutter: Maria Haydn Geschwister: hatte elf Geschwister, nur sechs überlebten Epoche: Wiener Klassik Ehe: am 26. November 1760 heiratete er Maria Anna Theresia Keller Instrumente, die er spielte: Klavier, Pauke und Violine Kinder: Alois Anton Nikolaus Polzelli (Sohn) Musikalische Informationen -er galt bereits zu seinen Lebzeiten als einer der größten Komponisten Europas -seine ersten Sinfonien, cassationen, Streichtrios und Streichquartette komponierte er auf Schloss DOLNI Lukavice Die wichtigsten Kompositionen: 1767-Stabat Mater, 1785- Pariser Sinfonien, 1786- sieben letzten worte des Erlösers am Kreuze & 1803-Streichquartett op. Die Höhepunkte seines Lebens beide Elternteile keine ausübenden Musiker mit 6 Jahren wurde Haydns Talent von Schuldirektor aus Nachbarort entdeckt mit 8 Jahren lernte Haydn Georg von Reutter, den damaligen Wiener Domkapellmeister kennen Serkannte Haydn's Talent sofort - - -1740 bis 1749 Chorknabe St. Stephansdom in wien -nach Entlassung aufgrund des Stimmbruchs aus Chorknabenstift - blieb er in Wien & wurde freischaffender Künstler während dieser Zeit war er u.a. kammerdiener für den italienischen Komponisten NICOLA Porpora -1757 als Musikdirektor des Grafen Karl von Morzin auf Schloss Dolní Lukavice bei Pilsen beschäftigt -1761 bis 1790 Kapellmeister bei wohlhabenden, ungarischen Familie Esterházy -1790-1809 war er selbstständig als freischaffender Künstler tätig -wobei er in England mit einem großen orchester seine Sinfonien aufführte Quellen: https://www.klassikakzente.de/joseph-haydn/biografie https://www.musiker-steckbriefe.de/klassik/joseph-haydn-steckbrief WIENER...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity wurde bei Apple als "Featured Story" ausgezeichnet und hat die App-Store-Charts in der Kategorie Bildung in Deutschland, Italien, Polen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich regelmäßig angeführt. Werde noch heute Mitglied bei Knowunity und hilf Millionen von Schüler:innen auf der ganzen Welt.

Ranked #1 Education App

Laden im

Google Play

Laden im

App Store

Immer noch nicht überzeugt? Schau dir an, was andere Schüler:innen sagen...

iOS User

Ich liebe diese App so sehr, ich benutze sie auch täglich. Ich empfehle Knowunity jedem!! Ich bin damit von einer 4 auf eine 1 gekommen :D

Philipp, iOS User

Die App ist sehr einfach und gut gestaltet. Bis jetzt habe ich immer alles gefunden, was ich gesucht habe :D

Lena, iOS Userin

Ich liebe diese App ❤️, ich benutze sie eigentlich immer, wenn ich lerne.

Alternativer Bildtext:

KLASSIK WOLFGANG AMADEUS MOZART Vorname: wolfgang Amadeus, Nachname: Mozart 27. Januar 1756 in Salzburg 105. Dezember 1791 in Wien Taufnamen: Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Beruf: Musiker, speziell komponist Geschwister: insgesamt 6 (nur eine Schwester erreichte Erwachsenenalter) Ausbildung: Schon mit 4 Jahren erhielt er unterricht im Klavierspiel & der Komposition er wurde vom vater unterrichtet - - Kindheit: Schon 1762 hatte er seine ersten Auftritte am Klavier in Wien erstellte er erste eigene Kompositionen er galt als wunderkind - erste berufliche Schritte: von 1772 -1777 war er Konzertmeister in Salzburg von 1781 -1791 arbeitet er als freischaffender Komponist in Wien arbeitete auch als Musiklehrer in Wien - - - - Privatleben: 1782 heiratete er constanze weber hatten zusammen 6 Kinder (nur carl Thomas & Franz Xaver erreichten Erwachsenenalter er schuf große Anzahl an opern und Klavierkonzerten opern wurden in wien aufgeführt werke: - Sinfonie Nr. 40, Türkischer Marsch, Requiem, Konzert für Klavier & orchester Nr.21 letztes werk- "Zauberflöte" und "Motette" früher Tod: - - verstarb viel zu früh bereits 1791 wurde er bettlägerig starb am 05. Dezember 1791 & wurde daraufhin beerdigt er soll am sogenannten "hitzigen Frieselfieber" gestorben sein es gibt verschiedene vermutungen für die ursache des Todes (u.a. auch Syphilis) Quellen: https://www.klassikakzente.de/wolfgang-amadeus-mozart/biografie https://www.musiker-steckbriefe.de/klassik/wolfgang-amadeus-mozart-steckbrief WIENER KLASSIK LUDWIG VAN BEETHOVEN Vorname: Ludwig, Nachname: van Beethoven *16. Dezember 1770 in Bonn (am 17.12 getauft) † 26. März 1827 in Wien vater: Johann van Beethoven Mutter: Maria Magdalena Keverich Geschwister: Caspar Anton carl, Nikolaus Johann & Margaretha Herkunftsland seiner Familie: Belgien Beruf: Komponist Berufliche Erfolge & berühmtesten Kompositionen: Schuf 1791 "Das Ritterballett" 1797 komponierte er "Österreichische Kriegslied" 1800 schuf er das Klavierkonzert "Die Geschöpfe des Prometheus" alle seine Frühwerke Zeichen der wiener Klassik & ihrer Traditionen Wichtigste werke: "Für Elise",q Sinfonie, Klaviersonate Nr.14 &5 Sinfonie - Wissenswertes über Beethoven: er war herausragender deutscher Künstler sein Vater & sein Großvater waren Musiker am Hofe des Kurfürsten von Köln - 1787 begab er sich nach wien & wurde Schüler Mozarts kehrte er aufgrund des Sterbens seiner Mutter wieder zurück · 1792 ging er mit Haydn nach wien & wurde sein Student er begann schnell mit veröffentlichung von Kompositionen Folge: Adel zeigte interesse an ihm & seinen werken Mai 1809 Haydn starb - er wurde zum angesehensten Komponisten in Wien er litt an schweren Gehörleiden, bis er völlig taub wurde & seine Kompositionen weder hören noch dirigieren konnte - im Jahr 1774 70g die ganze Familie nach Köln sein vater gab ihm unterrichtsstunden im Klavier- und Geigespielen mit 7 wurde er von Christian Gottlob Neefe unterrichtet er war todkrank - als er starb sollen sich 20.000 Menschen vor seinem Haus von ihm verabschiedet haben - Quellen: https://www.klassikakzente.de/Ludwig-van-beethoven/biografie • https://www.musiker-steckbriefe.de/klassik/Ludwig-van-beethoven-steckbrief