Physik /

mechanik lernzettel

mechanik lernzettel

K

kiara sophie

21 Followers
 

Physik

 

11

Lernzettel

mechanik lernzettel

 1) physikalische Größen:
physikalische Jaße Formelbuch ist. Einheitenbuchstaben
(Weg-) Strecke
Zeit
Geschwindigkeit
Impuls
Beschleunigung
K

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

10

alles was ihr über die mechanik in der physik wissen müsst

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

1) physikalische Größen: physikalische Jaße Formelbuch ist. Einheitenbuchstaben (Weg-) Strecke Zeit Geschwindigkeit Impuls Beschleunigung Kraft Masse = 2) Geschwindigkeit physik ka nr. 1 Geschwindigkeit = § M S POF a Tipp: umrechnung 3,6 w [v]=14 ку km h kg ş S M 5/0 N zurückgelene Strecke dafür benötigte Zeit weitere Einheiten g kim, kg $/5/9 ver см min, n die Geschwindigkeit (v) ist gleich dem Quotienten aus der zurückgelegten Wegstreche (s) und der dafür benötigten Zeit +. it ид ( Meter pro Sehunde) 3/5 umm M 3/% 3) die Beschleunigung: die Beschleunigung (a) beschreibt die Anderungsrate der Geschwindigkeit (v). Sie ist gleich dem Quatienten aus der Anderung Av der Geschwindigkeit und der dafür benötigter Zeit st. Bescheuni динд S Tipp : 7) 쁨 . ∆+ = = S (+) ursprungsgerade ДУ 4+ umstellen der Formel: а = 1. ∆+ ∆+ АУ zuruсне. = I Bewegungs ablauf о ли = [а] = 1 =л Anderung der Geschwindigkeit dafür benzetige Zeit = Av Wey-Zeit - Gesetz für eine Bewegung mit konstanter Beschleunigung: Bei einer Вешерид mit kenstanter Bescпленнigung Ruhe heraus wird in der Zeit + die Streche (s) 1 3,6 3|-|- |: a г) уебски naigueits - zeit-Gesen: v (t) = konstant (hengt nicht von и - лич = a +² Bewesung mit konstanter Geschwindigkeit Bewegung mit konstanter Beschleunigung 1) Weg - Zeit - Gesetz: 1) weg-teit-Gesen: S (t) - v.t 슬 (Weg-Zeit- Gesch) Bеsспешитдину, ас S Ct) = راز S от (тах. Geschww.) 2) Geschwindigkeits-Zeit - Gesek: v (+) = a.t Parabelaft aus der a - +² о изриродение вешерицу wit lоnstanter Bescheunigung mit Anfangsgeschwindigkeit S 1) Weg - Zeit - Gesch. 2) Geschuinouisueits - zeit-ljesen, Bewegungsablauf: + verschiedene Kräfte: Bsp : время шед mit Всемоченн verzogering keit 4) Таивешединден Bei Bewegungsablaufen unterscheiden wir grundsätzlich zwei vo Bremszeit T- beschleunigende kraft oder Antriebskraft (in Bewegingsrichtung) Bremskraft centgegen der Весединдоrchtung) vo beim Fallschirmspringen wirkt die Schwerkraft oder Gewichtskraft FG Luftwiderstandskraft als Bremskraft (entgegengesent zur Bewegungs- richtung nach oben) Времошед s - 1 = 5) die resultierende Kraft Bremsbewegung mit Bromsverzögerning a (negative Beschleunigung) 1)...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Wes-zeit - Yенен. 슬 O 2) Geschuinauguuits - zeit-ljesen. Bei einer Bewegung mit konstanter Brems- a ( = negative Beschleunigung) mit der Anfangs geschwindig- Bewegungsablauf: = Bremszeit T (bis still stand) Bremsweg 5 (bis fill 87 and) 2 bis zum Stillst and 11 die resultierende Kraft (= das Resultat aus dem Zusammenspiel aller einwirkenden Kräfte) ist eine Antriebskraft nach rechts. 11 Fresultierend # = st Kräfte gleichgewicht: Wenn zwei Kräfte auf einen Körper wishen, die entgegen gesetzt sind und den gleichen Betrag haben, dann bleibt der Bewegungszustand gleich. That doesn't mean she stopped falling. It means she stepped accelarating." Impuls: U Info: Beim Fahrradfahren tritt mon kraftig in die Pedale. Durch diese beschleunigende Kraft nimunt die Geschwindigkeit zunächst zu. Auerdings wirhen dann Reibungskraft und Luftwiderstandskraft Bremskraft. Nach einiger Zeit bleibt die Geschwindigkeit konstant, Beschleunigende Kraft und Bremskreft befinden sich im Kräfte gleichgewicht. alus Antriebswraft - Bremskraft p=m der impuls (p) eines Körpers ist gleich dem Produkt aus seiner Masse in und seiner Geschwindigkeit V -> Impuls Impulsanderung = Masse Geschwindigkeit P2 - Pr Ср 1= лид. Δρ = w der freie Fall: Der freie Fall ist in der Physik eine Fallbewegung. Bei dieser fliegt ein physikalisches Objekt wie zum Beispiel ein Ball, auf die Erde zu. Dabei wirkt die Schwerkraft als konstante Beschleunigung und der Luftwiderstand, die Auftriebskraft und die Corioliskraft werden für die Berechnungen vernachlässigt. Für die Beschleunigung nimmst du einen Ortsfaktor von g = 9,81 m/s an. Zu erwähnen ist noch, dass der Beschleunigungsfaktor je nach Ort auf der Erde variieren kann. Jedoch wird es meistens auf den Wert von 9,81 m/s pauschalisiert. Ebenfalls verändert sich der wert, wenn sich ein Objekt auf die Erde hinzu bewegt. Aber auch dieser Fall wird hier vereinfacht dargestellt. Die Beschleunigung a kann mit der negativen Erdanziehung 9 gleichgesetzt werden -> a = -g Weg-Zeit-Gesetz, wobei y der weg, g die Erdbeschleunigung und t die Zeit ist -> y= 1/2.g.t2 6) Grund gleichung der Mechanik. Immer dawn, wenn sich der Impuls p eines Körpers andert eine (physikalische) Craft F. = F = Kraft Masse Die Grundgleichung der Mechanik liefert den Zusammenheng zwischen der beschleunigenden Kraft I und der Beschleunigung -> schneller [F] = Beschleunigung so wirkt M лид. 82 Körper wird Į langsanmer andert seine Bewegungs- richting

Physik /

mechanik lernzettel

mechanik lernzettel

K

kiara sophie

21 Followers
 

Physik

 

11

Lernzettel

mechanik lernzettel

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 1) physikalische Größen:
physikalische Jaße Formelbuch ist. Einheitenbuchstaben
(Weg-) Strecke
Zeit
Geschwindigkeit
Impuls
Beschleunigung
K

App öffnen

Teilen

Speichern

10

Kommentare (1)

Y

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

alles was ihr über die mechanik in der physik wissen müsst

Ähnliche Knows

Kinematik

Know Kinematik  thumbnail

2257

 

11

2

freier Fall

Know freier Fall  thumbnail

986

 

10

Bewegung

Know Bewegung thumbnail

1209

 

11/10

Bewegung

Know Bewegung thumbnail

516

 

10

Mehr

1) physikalische Größen: physikalische Jaße Formelbuch ist. Einheitenbuchstaben (Weg-) Strecke Zeit Geschwindigkeit Impuls Beschleunigung Kraft Masse = 2) Geschwindigkeit physik ka nr. 1 Geschwindigkeit = § M S POF a Tipp: umrechnung 3,6 w [v]=14 ку km h kg ş S M 5/0 N zurückgelene Strecke dafür benötigte Zeit weitere Einheiten g kim, kg $/5/9 ver см min, n die Geschwindigkeit (v) ist gleich dem Quotienten aus der zurückgelegten Wegstreche (s) und der dafür benötigten Zeit +. it ид ( Meter pro Sehunde) 3/5 umm M 3/% 3) die Beschleunigung: die Beschleunigung (a) beschreibt die Anderungsrate der Geschwindigkeit (v). Sie ist gleich dem Quatienten aus der Anderung Av der Geschwindigkeit und der dafür benötigter Zeit st. Bescheuni динд S Tipp : 7) 쁨 . ∆+ = = S (+) ursprungsgerade ДУ 4+ umstellen der Formel: а = 1. ∆+ ∆+ АУ zuruсне. = I Bewegungs ablauf о ли = [а] = 1 =л Anderung der Geschwindigkeit dafür benzetige Zeit = Av Wey-Zeit - Gesetz für eine Bewegung mit konstanter Beschleunigung: Bei einer Вешерид mit kenstanter Bescпленнigung Ruhe heraus wird in der Zeit + die Streche (s) 1 3,6 3|-|- |: a г) уебски naigueits - zeit-Gesen: v (t) = konstant (hengt nicht von и - лич = a +² Bewesung mit konstanter Geschwindigkeit Bewegung mit konstanter Beschleunigung 1) Weg - Zeit - Gesetz: 1) weg-teit-Gesen: S (t) - v.t 슬 (Weg-Zeit- Gesch) Bеsспешитдину, ас S Ct) = راز S от (тах. Geschww.) 2) Geschwindigkeits-Zeit - Gesek: v (+) = a.t Parabelaft aus der a - +² о изриродение вешерицу wit lоnstanter Bescheunigung mit Anfangsgeschwindigkeit S 1) Weg - Zeit - Gesch. 2) Geschuinouisueits - zeit-ljesen, Bewegungsablauf: + verschiedene Kräfte: Bsp : время шед mit Всемоченн verzogering keit 4) Таивешединден Bei Bewegungsablaufen unterscheiden wir grundsätzlich zwei vo Bremszeit T- beschleunigende kraft oder Antriebskraft (in Bewegingsrichtung) Bremskraft centgegen der Весединдоrchtung) vo beim Fallschirmspringen wirkt die Schwerkraft oder Gewichtskraft FG Luftwiderstandskraft als Bremskraft (entgegengesent zur Bewegungs- richtung nach oben) Времошед s - 1 = 5) die resultierende Kraft Bremsbewegung mit Bromsverzögerning a (negative Beschleunigung) 1)...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Wes-zeit - Yенен. 슬 O 2) Geschuinauguuits - zeit-ljesen. Bei einer Bewegung mit konstanter Brems- a ( = negative Beschleunigung) mit der Anfangs geschwindig- Bewegungsablauf: = Bremszeit T (bis still stand) Bremsweg 5 (bis fill 87 and) 2 bis zum Stillst and 11 die resultierende Kraft (= das Resultat aus dem Zusammenspiel aller einwirkenden Kräfte) ist eine Antriebskraft nach rechts. 11 Fresultierend # = st Kräfte gleichgewicht: Wenn zwei Kräfte auf einen Körper wishen, die entgegen gesetzt sind und den gleichen Betrag haben, dann bleibt der Bewegungszustand gleich. That doesn't mean she stopped falling. It means she stepped accelarating." Impuls: U Info: Beim Fahrradfahren tritt mon kraftig in die Pedale. Durch diese beschleunigende Kraft nimunt die Geschwindigkeit zunächst zu. Auerdings wirhen dann Reibungskraft und Luftwiderstandskraft Bremskraft. Nach einiger Zeit bleibt die Geschwindigkeit konstant, Beschleunigende Kraft und Bremskreft befinden sich im Kräfte gleichgewicht. alus Antriebswraft - Bremskraft p=m der impuls (p) eines Körpers ist gleich dem Produkt aus seiner Masse in und seiner Geschwindigkeit V -> Impuls Impulsanderung = Masse Geschwindigkeit P2 - Pr Ср 1= лид. Δρ = w der freie Fall: Der freie Fall ist in der Physik eine Fallbewegung. Bei dieser fliegt ein physikalisches Objekt wie zum Beispiel ein Ball, auf die Erde zu. Dabei wirkt die Schwerkraft als konstante Beschleunigung und der Luftwiderstand, die Auftriebskraft und die Corioliskraft werden für die Berechnungen vernachlässigt. Für die Beschleunigung nimmst du einen Ortsfaktor von g = 9,81 m/s an. Zu erwähnen ist noch, dass der Beschleunigungsfaktor je nach Ort auf der Erde variieren kann. Jedoch wird es meistens auf den Wert von 9,81 m/s pauschalisiert. Ebenfalls verändert sich der wert, wenn sich ein Objekt auf die Erde hinzu bewegt. Aber auch dieser Fall wird hier vereinfacht dargestellt. Die Beschleunigung a kann mit der negativen Erdanziehung 9 gleichgesetzt werden -> a = -g Weg-Zeit-Gesetz, wobei y der weg, g die Erdbeschleunigung und t die Zeit ist -> y= 1/2.g.t2 6) Grund gleichung der Mechanik. Immer dawn, wenn sich der Impuls p eines Körpers andert eine (physikalische) Craft F. = F = Kraft Masse Die Grundgleichung der Mechanik liefert den Zusammenheng zwischen der beschleunigenden Kraft I und der Beschleunigung -> schneller [F] = Beschleunigung so wirkt M лид. 82 Körper wird Į langsanmer andert seine Bewegungs- richting