Pädagogik /

Montessori-Pädagogik/Erziehungswissenschaft

Montessori-Pädagogik/Erziehungswissenschaft

user profile picture

Julia

13 Followers
 

Pädagogik

 

12

Lernzettel

Montessori-Pädagogik/Erziehungswissenschaft

 absorbierender Geist
=> umwelteindrüche werden gespeichert vom kind
→ 1 unbewusste Aufnahme und verarbeitung
→ 2 Sprechen →→ Übernahme von

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

13

Zusammenfassung der Montessori-Pädagogik in einer Mindmap.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

absorbierender Geist => umwelteindrüche werden gespeichert vom kind → 1 unbewusste Aufnahme und verarbeitung → 2 Sprechen →→ Übernahme von bereits wahrgenommenem ↳ unabhängig von Komplexität → kein bewusster Einfluss möglich = unbewusster Lernprozess Polarisation der Aufmerksamkeit -Fokus auf einer bestimmten Sache, aber unbewusste honzentration, keine Ablenkung möglich, wichtig für die Entwicklung, wiederholung von Tätigkeiten Sensible Phase Kinder sind in bestimmten Altersstufen besonders empflänglich für bestimmte Dinge, entwickeln ein hones interesse dafür, danach Interesse für neue Dinge, Nicht gelerntes kann nicht nachgeholt werden, aus Interesse bilden sich Charackterzüge aus, Mühe und Arbeit. Erwachsener greift nur bei Bedürfnis ein. Das Kindliche Spiel => Selbstständiges Arbeiten, nicht vom Erwachsenen zu stören verstand, Sprache wird so erworben - zu unterscheichen von Arbeit des Erwachsenen → Sinneseindrücke werden im kindlichen Spiel automatisch gefördert -Bewegung ermöglicht Entdeckung und Schöpfergeist wird gefördert Das Kind Lernt in sensiblen Phasen Polarisation der Das Kind hat das Bedürfnis, sich mit der Umwelt auseinander zusetzen Jedes Kind lernt individueu Aufmerksamkeit aktiv MONTESSORIS BILD DES KINDESGRUNDSÄTZE 1 Das Kind stent im Fokus (ist ein Geschöpf Gottes") eigenes Leben mit sinn in sich selbst biologischer Reifungsprozess innerer Bauplan nicht kleiner Erwachsener Baumeister seiner selbst" Schöpferische Kraft Aufbau der Rindliche Psyche Bedürfnis nach Sinneseindrücken Bild vom Kind Liebevoller umgang Sinneserfahrungen ermöglichen sowie Bewegungsräume schaffen Bildner seiner Persöhnlich- keit Rollen- verständnis V · Erwachse muss vorbereitete Lernumgebung schaffen das Kindliche Spiel ist als Arbeit" zu verstehen Das Konzept Montessoris Vgl. Gast & Kellner => Erzieher als Beobachter, der nur bei Bedarf eingreift => Ziel: freie Entwicklung / neue Erfahrungen Hilf mir, es selbst zu tun" 11 -Erziehung zur Selbstständigkeit ↳nicht erzwungen, sondern durch Anreize weder...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

unter - noch überforderung Förderung der MONTESSORI Erziehung Interessen → sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeiten -entwicklungsgemäße Anregung -innere Ordnung durch äußere Ordnung →Umgebung → Struktur Die Akivität. →Anregungen zum Handeln solte gegeben werden, interesse Soll erhalten bleiben →angepasst an Voraussetzungen der Kinder Die Begrenzung- => Schafft Ordnung EIGENSCHAFTEN DES MONTESSORI MATERIALS 2.B. begrenzte Anzahl ↳ sorgt für interesse, aber weder unter- noch überforderung -Beobachtung → Hilfe, Aufgabe der -äußere Ordnung - vorbereitete Umgebung Erzieher Praxis in Montessori- -neue Lehren Einrichtungen -Freiarbeit -Fachunterricht Menschenbild -Mensch von Natur aus gut" →Anlagen fördern (1 Sinnesmaterial -Pädagogik des Selbsttuns (vom Kinde aus) → Achtung vor Die Fehlerkontrolle Hilfe zur Selbsthilfe: Hilf' mir, es selbst zu tun!" -Autonomie: Hilf mir, es selbst zu tun!" (1 -Subjekt ist Baumeister seines Lebens =>Material bietet konkrete Hinweise, die selbstständig erkannt werden können Die Ästhetik Material →> Amzienungskraft, die vom Gegenstand ausgent (2.B. Glanz) -übung des täglichen Lebens Entwicklungsmaterial Fehler kontrolle

Pädagogik /

Montessori-Pädagogik/Erziehungswissenschaft

Montessori-Pädagogik/Erziehungswissenschaft

user profile picture

Julia

13 Followers
 

Pädagogik

 

12

Lernzettel

Montessori-Pädagogik/Erziehungswissenschaft

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 absorbierender Geist
=> umwelteindrüche werden gespeichert vom kind
→ 1 unbewusste Aufnahme und verarbeitung
→ 2 Sprechen →→ Übernahme von

App öffnen

Teilen

Speichern

13

Kommentare (1)

V

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Zusammenfassung der Montessori-Pädagogik in einer Mindmap.

Ähnliche Knows

2

Montessori Lernzettel

Know Montessori Lernzettel thumbnail

58

 

11/12/10

48

Pädagogik Abitur - 2022

Know Pädagogik Abitur - 2022 thumbnail

150

 

11/12/13

4

Montessori Pädagogik

Know Montessori Pädagogik  thumbnail

63

 

12/13

Pädagogik Montessori

Know Pädagogik Montessori  thumbnail

515

 

11/12/10

Mehr

absorbierender Geist => umwelteindrüche werden gespeichert vom kind → 1 unbewusste Aufnahme und verarbeitung → 2 Sprechen →→ Übernahme von bereits wahrgenommenem ↳ unabhängig von Komplexität → kein bewusster Einfluss möglich = unbewusster Lernprozess Polarisation der Aufmerksamkeit -Fokus auf einer bestimmten Sache, aber unbewusste honzentration, keine Ablenkung möglich, wichtig für die Entwicklung, wiederholung von Tätigkeiten Sensible Phase Kinder sind in bestimmten Altersstufen besonders empflänglich für bestimmte Dinge, entwickeln ein hones interesse dafür, danach Interesse für neue Dinge, Nicht gelerntes kann nicht nachgeholt werden, aus Interesse bilden sich Charackterzüge aus, Mühe und Arbeit. Erwachsener greift nur bei Bedürfnis ein. Das Kindliche Spiel => Selbstständiges Arbeiten, nicht vom Erwachsenen zu stören verstand, Sprache wird so erworben - zu unterscheichen von Arbeit des Erwachsenen → Sinneseindrücke werden im kindlichen Spiel automatisch gefördert -Bewegung ermöglicht Entdeckung und Schöpfergeist wird gefördert Das Kind Lernt in sensiblen Phasen Polarisation der Das Kind hat das Bedürfnis, sich mit der Umwelt auseinander zusetzen Jedes Kind lernt individueu Aufmerksamkeit aktiv MONTESSORIS BILD DES KINDESGRUNDSÄTZE 1 Das Kind stent im Fokus (ist ein Geschöpf Gottes") eigenes Leben mit sinn in sich selbst biologischer Reifungsprozess innerer Bauplan nicht kleiner Erwachsener Baumeister seiner selbst" Schöpferische Kraft Aufbau der Rindliche Psyche Bedürfnis nach Sinneseindrücken Bild vom Kind Liebevoller umgang Sinneserfahrungen ermöglichen sowie Bewegungsräume schaffen Bildner seiner Persöhnlich- keit Rollen- verständnis V · Erwachse muss vorbereitete Lernumgebung schaffen das Kindliche Spiel ist als Arbeit" zu verstehen Das Konzept Montessoris Vgl. Gast & Kellner => Erzieher als Beobachter, der nur bei Bedarf eingreift => Ziel: freie Entwicklung / neue Erfahrungen Hilf mir, es selbst zu tun" 11 -Erziehung zur Selbstständigkeit ↳nicht erzwungen, sondern durch Anreize weder...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

unter - noch überforderung Förderung der MONTESSORI Erziehung Interessen → sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeiten -entwicklungsgemäße Anregung -innere Ordnung durch äußere Ordnung →Umgebung → Struktur Die Akivität. →Anregungen zum Handeln solte gegeben werden, interesse Soll erhalten bleiben →angepasst an Voraussetzungen der Kinder Die Begrenzung- => Schafft Ordnung EIGENSCHAFTEN DES MONTESSORI MATERIALS 2.B. begrenzte Anzahl ↳ sorgt für interesse, aber weder unter- noch überforderung -Beobachtung → Hilfe, Aufgabe der -äußere Ordnung - vorbereitete Umgebung Erzieher Praxis in Montessori- -neue Lehren Einrichtungen -Freiarbeit -Fachunterricht Menschenbild -Mensch von Natur aus gut" →Anlagen fördern (1 Sinnesmaterial -Pädagogik des Selbsttuns (vom Kinde aus) → Achtung vor Die Fehlerkontrolle Hilfe zur Selbsthilfe: Hilf' mir, es selbst zu tun!" -Autonomie: Hilf mir, es selbst zu tun!" (1 -Subjekt ist Baumeister seines Lebens =>Material bietet konkrete Hinweise, die selbstständig erkannt werden können Die Ästhetik Material →> Amzienungskraft, die vom Gegenstand ausgent (2.B. Glanz) -übung des täglichen Lebens Entwicklungsmaterial Fehler kontrolle