Pädagogik /

Operatoren Pädagogik

Operatoren Pädagogik

A

Anastasia

39 Followers
 

Pädagogik

 

12

Klausur

Operatoren Pädagogik

 Operatoren und ihre Bearbeitungsstrategie im Fach Erziehungswissenschaft
Stand Mai 2019
(Angaben ohne Gewähr)
AFB
|
arbeite ... heraus.
AFB

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

37

Operatoren für Päda Klausuren

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Operatoren und ihre Bearbeitungsstrategie im Fach Erziehungswissenschaft Stand Mai 2019 (Angaben ohne Gewähr) AFB | arbeite ... heraus. AFB || beschreibe Skizziere/ Stelle xy dar/ Formuliere nennen zusammenfassen analysiere/untersuche nach vorgegebenen oder selbstgewählten Kriterien (vgl. Aufgabenstellung) Setze (z. B. die Aussage des Autors)... in Bezie- hung zu (z. B. einer Theo- rie) erläutere/ erkläre einordnen/ AFB zuordnen 11 belegen/ nachweisen vergleiche 1. wesentliche Aussagen (vgl. Aufgabenstellung!) zu einem Sachverhalt ermitteln und darstellen 2. Zeilenangaben nachen 1. Nach in der Au gabenstellung angegebenen Aspekten beschreiben (z.B. die Persönlichkeit und die Entwicklungsbedingungen) 2. Zeilenangaben machen 1. Wichtigste Aussagen des Textes nach gefragten Aspekten oder chrono- logisch wiedergeben, (Hauptaussage eines Textes mit eigenen Worten darlegen) 2. Zeilenangaben nachen 1. (nur) in der Aufgabenstellung gefragte Elemente/Sachverhalte o.ä. dar- legen 2. Zeilenangaben machen 1. Die Kernaussagen strukturiert und komprimiert darlegen (Achtung!: ist nach zwei unterschiedlichen Aspekten gefragt diese bitte getrennt von- einander darlegen: z.B. Folgen und Kritikpunkte) 2. Textstellen angepen 1. Ermittle erst aus dem Text aufgabenrelevante Aspekte, 2. nenne relevante Aspekte aus der gefragten Theorie und 3. erläutere diese cann, 4. verknüpfe diese Teilergebnisse miteinander 5. ziehe ein fachlich begründetes Fazit 1. Aussage des Autors herausarbeiten (Zeilenangaben), 2. Theorie in wesentlichen Grundaussagen darstellen, Position der Theorie in Beziehung zu Aussagen des Autors setzen Fachlich begründetes Fazit ziehen 4. 1. Zentrale und relevante Aspekte vom Autor des Textes nennen, wesentliche Grundkenntnisse der Theorie darlegen, 2. 3. anschließend diese beiden Positionen miteinander verknüpfen, 4. abschließend ein fachlich begründetes Fazit ziehen 1. wähle eigene Gesichtspunkte für Beleg und Bezug, 2. stelle aufgabenbezogene und gesichtspunktorientierte Aspekte der Re- ferenztheorie da, 3. belege die Aspekte aus...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

dem Text mit Aussagen der Referenztheorie, 4. stelle aufgabenbezogene und gesichtspunktorientierte Aspekte einer weiteren Theorie (wenn danach gefragt) dar, 5. verknüpfe differenziert die Teilleistungen aus den vorausgegangenen Erarbeitungen, 6. resümiere die festgestellten Ergebnisse in einem Fazit 1. geeignete Vergleichskriterien (4-6) für den anstehenden Vergleich nen- nen, formuliere dafür übergeordnete Aspekte, die sich in beiden Ansät- zen wiederfinden lassen. 2. Anschließend die vergleichenden Standpunkte in ihren wesentlichen Aussagen kurz darlegen, 3. Dann bezüglich der genannten Kriterien gegenüberstellen und Gemein- samkeiten und Unterschiede darlegen. 4. Abschließend ein fachlich begründetes Fazit ziehen. Operatoren und ihre Bearbeitungsstrategie im Fach Erziehungswissenschaft Stand Mai 2019 AFB III AFB erörtere (z. B. vor dem Hintergrund deiner bishe- rigen Ausführungen/ dei- nes Fachwissens, ...) Maß- nahmen/ ein Handlungs- konzept/... beurteile/ bewerte Nimm (z. B. unter Rück- griff auf deine bisherigen Ausführungen) Stellung zu ... Entwerfe/ gestalte/ entwickle Handlungsopti- onen (konkrete) Handlungs- pläne (Konsequenzen für päda- gogisches Handeln ziehen (fachlich!!!)) Prüfe Sich auseinander setzen mit (Angaben ohne Gewähr) 1. bestimmt das Beurteilungsproblem, (etwa: Vor dem Hintergrund der zuvor entwickelten Erklärungen ist zu fragen, ob es nicht Maßnahmen/ Handlungspläne gibt), indem Thesen aufgestellt werden, 2. stellt aufgabenbezogen und gesichtspunktorientiert die Grundannah- men der Theorie dar, hierbei werden einige wesentliche Aspekte spezi- fiziert, 3. entwickelt aufgabenbezogen Kriterien/ Argumente unter Rückgriff auf die Referenztheorie, 4. verknüpft die Teilleistungen, 5. gewinnt abwägend ein gewichtendes Urteil/ schreibt ein fachlich be- gründetes Fazit 1. Lege das Beurteilungsproblem dar, 2. Entwickle Prüf- bzw. Bewertungskriterien, die du deiner Stellungnahme zugrunde legst (4-6), 3. Wähle aufgabenbezogene und kriteriengeleitete Aspekte zum Arbeits- auftrag und stelle diese sachorientiert dar /positioniere dich zur Forde- rung/ Kritik/. (vgl. Aufgabenstellung), 4. begründet seine Positionierung mit eigenen, aber fachlich fundierten Argumenten, indem du dich stützend auf mind. eine Referenztheorie beziehst, 5. ziehe ein fachlich begründetes Fazit, in welchem du dich noch einmal deutlich zum Text und seinen Aussagen positionierst. 1. formuliere unter Rückgriff auf bisherige Ergebnisse die Notwendigkeit pädagogischer Konsequenzen 2. ermittle aufgebenbezogen Kriterien für pädagogische Handlungsoptio- nen (ggf. unter Rückbezug auf die Aufgabenstellung) 3. ziehe auf der Grundlage der Aussagen des Autors und der gefragten Theorie Schussfolgerungen für pädagogisches Handeln (in pädagogi- schen Einrichtungen, der Familie, ...), 4. nenne Beispiele und erkläre diese, konkretisiere deine Handlungspläne, so dass erkennbar wird, was du mit deinen Vorschlägen erreichen möchtest und wer für die Umsetzung deiner Meinung nach zuständig sein sollte, 5. Ziehe dann ein fachlich begründetes Fazit, welches Möglichkeiten, Grenzen und Schwierigkeiten der erstellten Handlungspläne/ Lösungs- möglichkeiten darlegt 1. die Argumentation/ Meinung, Aussage, These, Hypothese, des Autors nennen, 2. Referenztheorie in wesentlichen Grundzügen nennen, 3. die Argumentation nachvollziehen, kritisch hinterfragen (Verknüpfung von 1 und 2), eigene Kriterien zur Prüfung aufstellen, z. B. durch das Auf- stellen von Fragen 4. und auf der Grundlage erworbener Fachkenntnisse fachlich begründet beurteilen (Fazit) 1. beschreibe und untersuche den in der Aufgabenstellung geforderten Untersuchungsgegenstand, 2. stelle Kriterien auf, die zur kritischen Beurteilung hinzugezogen werden sollten, 3. anschließend den Untersuchungsgegenstand mit Hilfe der Kriterien be- urteilen 4. dann ein fachlich begründetes Fazit ziehen

Pädagogik /

Operatoren Pädagogik

Operatoren Pädagogik

A

Anastasia

39 Followers
 

Pädagogik

 

12

Klausur

Operatoren Pädagogik

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Operatoren und ihre Bearbeitungsstrategie im Fach Erziehungswissenschaft
Stand Mai 2019
(Angaben ohne Gewähr)
AFB
|
arbeite ... heraus.
AFB

App öffnen

Teilen

Speichern

37

Kommentare (1)

S

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Operatoren für Päda Klausuren

Ähnliche Knows

Eine mögliche Klausurgestaltung in Pädagogik

Know Eine mögliche Klausurgestaltung in Pädagogik  thumbnail

4253

 

11/12/10

6

Klausur über Erik Erikson psychosoziale Entwicklung

Know Klausur über Erik Erikson psychosoziale Entwicklung thumbnail

1743

 

11/12/13

4

Aufbau einer Pädagogik Klausur mit Tipps

Know Aufbau einer Pädagogik Klausur mit Tipps thumbnail

523

 

11

Päda Klausur Erziehungsstile nach Lewin

Know Päda Klausur Erziehungsstile nach Lewin thumbnail

1132

 

10

Mehr

Operatoren und ihre Bearbeitungsstrategie im Fach Erziehungswissenschaft Stand Mai 2019 (Angaben ohne Gewähr) AFB | arbeite ... heraus. AFB || beschreibe Skizziere/ Stelle xy dar/ Formuliere nennen zusammenfassen analysiere/untersuche nach vorgegebenen oder selbstgewählten Kriterien (vgl. Aufgabenstellung) Setze (z. B. die Aussage des Autors)... in Bezie- hung zu (z. B. einer Theo- rie) erläutere/ erkläre einordnen/ AFB zuordnen 11 belegen/ nachweisen vergleiche 1. wesentliche Aussagen (vgl. Aufgabenstellung!) zu einem Sachverhalt ermitteln und darstellen 2. Zeilenangaben nachen 1. Nach in der Au gabenstellung angegebenen Aspekten beschreiben (z.B. die Persönlichkeit und die Entwicklungsbedingungen) 2. Zeilenangaben machen 1. Wichtigste Aussagen des Textes nach gefragten Aspekten oder chrono- logisch wiedergeben, (Hauptaussage eines Textes mit eigenen Worten darlegen) 2. Zeilenangaben nachen 1. (nur) in der Aufgabenstellung gefragte Elemente/Sachverhalte o.ä. dar- legen 2. Zeilenangaben machen 1. Die Kernaussagen strukturiert und komprimiert darlegen (Achtung!: ist nach zwei unterschiedlichen Aspekten gefragt diese bitte getrennt von- einander darlegen: z.B. Folgen und Kritikpunkte) 2. Textstellen angepen 1. Ermittle erst aus dem Text aufgabenrelevante Aspekte, 2. nenne relevante Aspekte aus der gefragten Theorie und 3. erläutere diese cann, 4. verknüpfe diese Teilergebnisse miteinander 5. ziehe ein fachlich begründetes Fazit 1. Aussage des Autors herausarbeiten (Zeilenangaben), 2. Theorie in wesentlichen Grundaussagen darstellen, Position der Theorie in Beziehung zu Aussagen des Autors setzen Fachlich begründetes Fazit ziehen 4. 1. Zentrale und relevante Aspekte vom Autor des Textes nennen, wesentliche Grundkenntnisse der Theorie darlegen, 2. 3. anschließend diese beiden Positionen miteinander verknüpfen, 4. abschließend ein fachlich begründetes Fazit ziehen 1. wähle eigene Gesichtspunkte für Beleg und Bezug, 2. stelle aufgabenbezogene und gesichtspunktorientierte Aspekte der Re- ferenztheorie da, 3. belege die Aspekte aus...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

dem Text mit Aussagen der Referenztheorie, 4. stelle aufgabenbezogene und gesichtspunktorientierte Aspekte einer weiteren Theorie (wenn danach gefragt) dar, 5. verknüpfe differenziert die Teilleistungen aus den vorausgegangenen Erarbeitungen, 6. resümiere die festgestellten Ergebnisse in einem Fazit 1. geeignete Vergleichskriterien (4-6) für den anstehenden Vergleich nen- nen, formuliere dafür übergeordnete Aspekte, die sich in beiden Ansät- zen wiederfinden lassen. 2. Anschließend die vergleichenden Standpunkte in ihren wesentlichen Aussagen kurz darlegen, 3. Dann bezüglich der genannten Kriterien gegenüberstellen und Gemein- samkeiten und Unterschiede darlegen. 4. Abschließend ein fachlich begründetes Fazit ziehen. Operatoren und ihre Bearbeitungsstrategie im Fach Erziehungswissenschaft Stand Mai 2019 AFB III AFB erörtere (z. B. vor dem Hintergrund deiner bishe- rigen Ausführungen/ dei- nes Fachwissens, ...) Maß- nahmen/ ein Handlungs- konzept/... beurteile/ bewerte Nimm (z. B. unter Rück- griff auf deine bisherigen Ausführungen) Stellung zu ... Entwerfe/ gestalte/ entwickle Handlungsopti- onen (konkrete) Handlungs- pläne (Konsequenzen für päda- gogisches Handeln ziehen (fachlich!!!)) Prüfe Sich auseinander setzen mit (Angaben ohne Gewähr) 1. bestimmt das Beurteilungsproblem, (etwa: Vor dem Hintergrund der zuvor entwickelten Erklärungen ist zu fragen, ob es nicht Maßnahmen/ Handlungspläne gibt), indem Thesen aufgestellt werden, 2. stellt aufgabenbezogen und gesichtspunktorientiert die Grundannah- men der Theorie dar, hierbei werden einige wesentliche Aspekte spezi- fiziert, 3. entwickelt aufgabenbezogen Kriterien/ Argumente unter Rückgriff auf die Referenztheorie, 4. verknüpft die Teilleistungen, 5. gewinnt abwägend ein gewichtendes Urteil/ schreibt ein fachlich be- gründetes Fazit 1. Lege das Beurteilungsproblem dar, 2. Entwickle Prüf- bzw. Bewertungskriterien, die du deiner Stellungnahme zugrunde legst (4-6), 3. Wähle aufgabenbezogene und kriteriengeleitete Aspekte zum Arbeits- auftrag und stelle diese sachorientiert dar /positioniere dich zur Forde- rung/ Kritik/. (vgl. Aufgabenstellung), 4. begründet seine Positionierung mit eigenen, aber fachlich fundierten Argumenten, indem du dich stützend auf mind. eine Referenztheorie beziehst, 5. ziehe ein fachlich begründetes Fazit, in welchem du dich noch einmal deutlich zum Text und seinen Aussagen positionierst. 1. formuliere unter Rückgriff auf bisherige Ergebnisse die Notwendigkeit pädagogischer Konsequenzen 2. ermittle aufgebenbezogen Kriterien für pädagogische Handlungsoptio- nen (ggf. unter Rückbezug auf die Aufgabenstellung) 3. ziehe auf der Grundlage der Aussagen des Autors und der gefragten Theorie Schussfolgerungen für pädagogisches Handeln (in pädagogi- schen Einrichtungen, der Familie, ...), 4. nenne Beispiele und erkläre diese, konkretisiere deine Handlungspläne, so dass erkennbar wird, was du mit deinen Vorschlägen erreichen möchtest und wer für die Umsetzung deiner Meinung nach zuständig sein sollte, 5. Ziehe dann ein fachlich begründetes Fazit, welches Möglichkeiten, Grenzen und Schwierigkeiten der erstellten Handlungspläne/ Lösungs- möglichkeiten darlegt 1. die Argumentation/ Meinung, Aussage, These, Hypothese, des Autors nennen, 2. Referenztheorie in wesentlichen Grundzügen nennen, 3. die Argumentation nachvollziehen, kritisch hinterfragen (Verknüpfung von 1 und 2), eigene Kriterien zur Prüfung aufstellen, z. B. durch das Auf- stellen von Fragen 4. und auf der Grundlage erworbener Fachkenntnisse fachlich begründet beurteilen (Fazit) 1. beschreibe und untersuche den in der Aufgabenstellung geforderten Untersuchungsgegenstand, 2. stelle Kriterien auf, die zur kritischen Beurteilung hinzugezogen werden sollten, 3. anschließend den Untersuchungsgegenstand mit Hilfe der Kriterien be- urteilen 4. dann ein fachlich begründetes Fazit ziehen