Bindung nach J.Bowlby

user profile picture

Anne

17 Followers
 

Pädagogik

 

13

Lernzettel

Bindung nach J.Bowlby

 Beim Säugling
Blickkontakt
- Weinen
- Geruch
John Bowlby- Psychater
Elemente der
Bünding saufinalivie
Körpersprache
Saugen (löst die
Aussch

Kommentare (6)

Teilen

Speichern

95

Alles Wichtige zum Thema Bindung nach John Bowlby! 🌻 Unter anderem: - Bindungstypen - Bindungsaufbau - Sichere/Unsichere Bindung und vieles Mehr!! 🌺

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Beim Säugling Blickkontakt - Weinen - Geruch John Bowlby- Psychater Elemente der Bünding saufinalivie Körpersprache Saugen (löst die Ausschüttung eines Hormons aus, welches die Rückbildung fördert) - Berührung (löst di Ausschüttung eines Hormons aus, welches die liebevolle Zuwendung begünstigt Binding Definition nach Bowlby (1907 - 1990) ▶ enge, überdavern de emotionale Beziehung von Kindern Zu ihren Eltern (und anderen Bezugspersonen) Konzept der FEINFÜHLIGKEIT ● Kindl. Verhaltensweisen wahrnehmen Signal des Kindes richtig interpretieven angemessen und promt reagieren Bei der Bezugsperson - Berührung Wärme - Blickkontakt - Geruch 2 Monate Phase der unspezifischen sozialen Reaktion: Hohe Stimme - Körpersprache Muttermilch . Übertragung einer Bakterienflora, welche hilft Antikörper zu entwickeln - ,,Feinfühligkeit" - Kind zeigt soziale Reaktionsweisen (Horchen, Anschauen,Schreien,Saugen) -> nicht spezifisch an eine Person gerichtet - Reaktionsweisen jedoch direkt von Mutter an Kind - Kind reagiert gleichartig auf Personen, die seine Bedürfnisse befriedigt - 3 Monate Phase der unterschiedlichen sozialen Reaktionsbereitschaft: Primäre Ab 7-8 Monaten Phase des Zielkorrigierten Bindungsverhaltens: - ist existenziell für die gesunde psychische und soziale Entwicklung - entsteht durch eine kontinuierliche erzieherische - schnelle, differenzierte Reaktion auf Äußerungen und Verhaltensweisen Der vertrauten Person Betreuung Funktion wird meist von Mutter oder Vater übernommen dauert von den ersten Lebensmonaten bis zum Ende des Zweiten wird zwischen dem 6. und 8. PHASEN DES BINDUNGSAUFBAU - bevorzugt Personen -> erkennt diese an Geruch, Stimme etc. - Kindchenschema: - Verhaltensforscher Konrad Lorenz (1943 meint, Anblick eins rundlichen Köpchens mit hoher Stirn, tief liegenden Augen, ausgeprägten Wangen löse Instinktiv bei allen Säugetieren Zuwendungsverhalten aus. (Liebe, Schutz und Hilfe entgegengebracht) Lebensmonat (,,Fremdelalter") verstärkt Weinen: - Eltern reagieren meist mit Besorgtheit Kinder schreien unterschiedlich, wenn Hunger, Müde, Schmerz etc. aufgesucht kann neben der Hauptbezugsperson zu (Schlüssel) Reize mehreren Personen aufgebaut werden Das Zuwendungsverhalten wird von bestimmten Reizgegebenheiten ausgelöst, die bei Babys unterschiedlich stark ausgeprägt...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

sind - Bindung an bestimmte Personen - fremdeln ggü. unbekannten Personen -> verhält sich abwehrend, klammert an Bezugspersonen (kann sie deutlich unterscheiden Ab 3 Jahren Phase der zielkorrigierten Partnerschaft -Bindingstypen Sichere Bindung Allen Unsichere Bindung Kinder suchen Nähe zur Bezugsperson - suchen immer mal wieder Blickkontakt - fühlen sich bei BP sicher -> BP = sicherer Hafen wenn BP Raum verlässt, zeigt Kind deutliches Vermissen Kind lässt sich aber von Erzieher beruhigen Kinder suchen KEINE Nähe zu BP - Spielen oft alleine + zeigen kaum Gefühle - Gegenüber BP zeigen sie Misstrauen und Abneigung - wenn BP Raum verlässt sind Kinder unbeeindruckt - Kinder spielen meist lebhaft mit Fremden in Abwesenheit der BP KONSEQUENZEN Freiraum bieten Für das Erzieherverhalten anregende Umwelt schaffen feinfühlig Sein Unsichere Bindungen Warum ist sichere Bindung wichtig? • die Vorrausetzung für die psychische Widerstandsfähigkeit ist und somit wichtig für die seelische Gesundheit ist Unsichere ambivalente Bindung Kinder sind widersprüchlich anhänglich mal Nähe suchend, mal distanziert Kinder sind ängstlich und zurückhaltend - wenn BP Raum verlässt, sind sie massiv verunsichert und nicht zu beruhigen Bindung aufbauen • die Persönlichkeitsentwicklung im positiven Sinne Begünstigt wichtig ist für die gesamte Entwicklung • sich auch auf das Erwachsenenalter auswirkt bei Rückkehr der BP mal ganz anhänglich, mal abweisend Copp sichere Bindung = Exploration - Desorganisierte Bindung Kinder zeigen desorganisiertes, nicht auf BP bezogenes Verhalten - Verhalten ist täglich anders und verändert sich von Person zu Person - zeigen oft bizarre Verhaltensweisen wie Starren oder im Kreis drehen V Folgen von mangelhafter oder negativer Bindung • es kommt zum Urmisstrauen statt zum Urvertrauen • es entwickelt sich eine negative Einstellung zu sich selbst und anderen • die emotionale und soziale Entwicklung wird negativ Beeinflusst • es kommt zu depressiven Verstimmungen • das Kind wird passiv • es entwickelt sich eine Angst vor dem Verlassen werden • es kann zu Aggressionen kommen

Bindung nach J.Bowlby

user profile picture

Anne

17 Followers
 

Pädagogik

 

13

Lernzettel

Bindung nach J.Bowlby

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Beim Säugling
Blickkontakt
- Weinen
- Geruch
John Bowlby- Psychater
Elemente der
Bünding saufinalivie
Körpersprache
Saugen (löst die
Aussch

App öffnen

Teilen

Speichern

95

Kommentare (6)

I

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Alles Wichtige zum Thema Bindung nach John Bowlby! 🌻 Unter anderem: - Bindungstypen - Bindungsaufbau - Sichere/Unsichere Bindung und vieles Mehr!! 🌺

Ähnliche Knows

4

Zusammenfassung zu Erik Erikson

Know Zusammenfassung zu Erik Erikson thumbnail

955

 

12/13

Psychosexuelle Phasen nach Freud

Know Psychosexuelle Phasen nach Freud thumbnail

1935

 

11/12

Phasenmodell psychosexuelle Entwicklung Freud

Know Phasenmodell psychosexuelle Entwicklung Freud thumbnail

5538

 

11/12/13

psychosoziale Entwicklung Erikson

Know psychosoziale Entwicklung Erikson thumbnail

5981

 

12

Mehr

Beim Säugling Blickkontakt - Weinen - Geruch John Bowlby- Psychater Elemente der Bünding saufinalivie Körpersprache Saugen (löst die Ausschüttung eines Hormons aus, welches die Rückbildung fördert) - Berührung (löst di Ausschüttung eines Hormons aus, welches die liebevolle Zuwendung begünstigt Binding Definition nach Bowlby (1907 - 1990) ▶ enge, überdavern de emotionale Beziehung von Kindern Zu ihren Eltern (und anderen Bezugspersonen) Konzept der FEINFÜHLIGKEIT ● Kindl. Verhaltensweisen wahrnehmen Signal des Kindes richtig interpretieven angemessen und promt reagieren Bei der Bezugsperson - Berührung Wärme - Blickkontakt - Geruch 2 Monate Phase der unspezifischen sozialen Reaktion: Hohe Stimme - Körpersprache Muttermilch . Übertragung einer Bakterienflora, welche hilft Antikörper zu entwickeln - ,,Feinfühligkeit" - Kind zeigt soziale Reaktionsweisen (Horchen, Anschauen,Schreien,Saugen) -> nicht spezifisch an eine Person gerichtet - Reaktionsweisen jedoch direkt von Mutter an Kind - Kind reagiert gleichartig auf Personen, die seine Bedürfnisse befriedigt - 3 Monate Phase der unterschiedlichen sozialen Reaktionsbereitschaft: Primäre Ab 7-8 Monaten Phase des Zielkorrigierten Bindungsverhaltens: - ist existenziell für die gesunde psychische und soziale Entwicklung - entsteht durch eine kontinuierliche erzieherische - schnelle, differenzierte Reaktion auf Äußerungen und Verhaltensweisen Der vertrauten Person Betreuung Funktion wird meist von Mutter oder Vater übernommen dauert von den ersten Lebensmonaten bis zum Ende des Zweiten wird zwischen dem 6. und 8. PHASEN DES BINDUNGSAUFBAU - bevorzugt Personen -> erkennt diese an Geruch, Stimme etc. - Kindchenschema: - Verhaltensforscher Konrad Lorenz (1943 meint, Anblick eins rundlichen Köpchens mit hoher Stirn, tief liegenden Augen, ausgeprägten Wangen löse Instinktiv bei allen Säugetieren Zuwendungsverhalten aus. (Liebe, Schutz und Hilfe entgegengebracht) Lebensmonat (,,Fremdelalter") verstärkt Weinen: - Eltern reagieren meist mit Besorgtheit Kinder schreien unterschiedlich, wenn Hunger, Müde, Schmerz etc. aufgesucht kann neben der Hauptbezugsperson zu (Schlüssel) Reize mehreren Personen aufgebaut werden Das Zuwendungsverhalten wird von bestimmten Reizgegebenheiten ausgelöst, die bei Babys unterschiedlich stark ausgeprägt...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

sind - Bindung an bestimmte Personen - fremdeln ggü. unbekannten Personen -> verhält sich abwehrend, klammert an Bezugspersonen (kann sie deutlich unterscheiden Ab 3 Jahren Phase der zielkorrigierten Partnerschaft -Bindingstypen Sichere Bindung Allen Unsichere Bindung Kinder suchen Nähe zur Bezugsperson - suchen immer mal wieder Blickkontakt - fühlen sich bei BP sicher -> BP = sicherer Hafen wenn BP Raum verlässt, zeigt Kind deutliches Vermissen Kind lässt sich aber von Erzieher beruhigen Kinder suchen KEINE Nähe zu BP - Spielen oft alleine + zeigen kaum Gefühle - Gegenüber BP zeigen sie Misstrauen und Abneigung - wenn BP Raum verlässt sind Kinder unbeeindruckt - Kinder spielen meist lebhaft mit Fremden in Abwesenheit der BP KONSEQUENZEN Freiraum bieten Für das Erzieherverhalten anregende Umwelt schaffen feinfühlig Sein Unsichere Bindungen Warum ist sichere Bindung wichtig? • die Vorrausetzung für die psychische Widerstandsfähigkeit ist und somit wichtig für die seelische Gesundheit ist Unsichere ambivalente Bindung Kinder sind widersprüchlich anhänglich mal Nähe suchend, mal distanziert Kinder sind ängstlich und zurückhaltend - wenn BP Raum verlässt, sind sie massiv verunsichert und nicht zu beruhigen Bindung aufbauen • die Persönlichkeitsentwicklung im positiven Sinne Begünstigt wichtig ist für die gesamte Entwicklung • sich auch auf das Erwachsenenalter auswirkt bei Rückkehr der BP mal ganz anhänglich, mal abweisend Copp sichere Bindung = Exploration - Desorganisierte Bindung Kinder zeigen desorganisiertes, nicht auf BP bezogenes Verhalten - Verhalten ist täglich anders und verändert sich von Person zu Person - zeigen oft bizarre Verhaltensweisen wie Starren oder im Kreis drehen V Folgen von mangelhafter oder negativer Bindung • es kommt zum Urmisstrauen statt zum Urvertrauen • es entwickelt sich eine negative Einstellung zu sich selbst und anderen • die emotionale und soziale Entwicklung wird negativ Beeinflusst • es kommt zu depressiven Verstimmungen • das Kind wird passiv • es entwickelt sich eine Angst vor dem Verlassen werden • es kann zu Aggressionen kommen