Psychologie /

Fünf Säulen der Erziehung

Fünf Säulen der Erziehung

 Die fünf Säulen entwicklungsfördernder Erziehung
Emotionale Wärme/Liebe:
- ,,Geschenk der reinen Aufmerksamkeit"
- kann sich auch in Körper

Fünf Säulen der Erziehung

user profile picture

studyforyourfuture

70 Followers

Teilen

Speichern

42

 

11/9/10

Lernzettel

Die fünf Säulen entwicklungsfördernder und entwicklungshemmender Erziehung als Grundlage für die Erziehungswissenschaften.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Die fünf Säulen entwicklungsfördernder Erziehung Emotionale Wärme/Liebe: - ,,Geschenk der reinen Aufmerksamkeit" - kann sich auch in Körperkontakt äußern Achtung und Respekt: - Erwachsener erkennt, dass das Kind anders ist als er selbst -> traut dem Kind eigene Wege zu und hält es für fähig, selbst Lösungen zu finden Kooperation: - Gespräche und Erklärungen, wechselseitiges Verstehen und Um-Verständnis-Ringen in der Eltern- Kind-Beziehung - Teilhabe und Teilnahme des Kindes, Verantwortung und Begleitung der Eltern Struktur und Verbindlichkeit: - Absprachen werden von beiden Seiten eingehalten - Regeln werden befolgt, die allen bekannt und einsichtig sind -> bei Nicht-Befolgung Konsequenzen · Rituale des Alltags und Gewohnheiten in der Lebensführung geben Struktur vor Allseitige Förderung: - Erwachsener macht das Kind vertraut mit Natur, Wissenschaft, Technik, Religion und Kosmos - intellektuelle, sprachliche, motorische und sinnliche Erfahrungen - Voraussetzung für Welt- und Lebenszusammenhänge des Kindes und Aneignung der Kultur Die fünf Säulen entwicklungshemmender Erziehung Emotionale Kälte oder emotionale Überhitzung: - zu wenig oder zu viel an Wärme und Nähe Missachtung: - geringe Wertschätzung - Bloßstellung und abwertende Kommentare auch vor anderen - Anpassungen an eigene Zielvorstellungen durch physischen oder psychischen Druck - - Gewalt Mittel der Intervention -> entwürdigt, erniedrigt, niederwertig Dirigismus: - Meinung des Kindes wird nicht beabsichtigt - Kontrolle, Verbote und Liebesentzug - Kind wird erst durch Erziehung zu einem Menschen gemacht" - wenig Zutrauen (Kind hat nicht die Möglichkeit Verantwortung zu übernehmen) Chaos und Beliebigkeit: -...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Erwachsener ist unsicher, inkonsequent und überfordert - Gegensatz zwischen Geschehen lassen und bestimmten Verhalten - keine klare Orientierung durch sich als Person und eine geregelte Alltagsstruktur - widersprüchliche emotionale Haltung -> undurchsichtiges Verhalten für das Kind Einseitige (Über-) Förderung und mangelnde Förderung: Überförderung Forderung übertriebener Leistung (meist auf einem bestimmten Gebiet) Mangelnde Förderung Vorenthaltung bestimmter Welt- und Lebenszusammenhänge ● Anregungsarme Umwelt

Psychologie /

Fünf Säulen der Erziehung

Fünf Säulen der Erziehung

user profile picture

studyforyourfuture

70 Followers
 

11/9/10

Lernzettel

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Die fünf Säulen entwicklungsfördernder Erziehung
Emotionale Wärme/Liebe:
- ,,Geschenk der reinen Aufmerksamkeit"
- kann sich auch in Körper

App öffnen

Die fünf Säulen entwicklungsfördernder und entwicklungshemmender Erziehung als Grundlage für die Erziehungswissenschaften.

Ähnliche Knows

user profile picture

1

Fünf-Säulen-Modell nach Tschöpe Scheffler

Know Fünf-Säulen-Modell nach Tschöpe Scheffler thumbnail

6

 

10

E

5 Säulen der entwicklungshemmender und entwicklungsfördernder Erziehung

Know 5 Säulen der entwicklungshemmender und entwicklungsfördernder Erziehung thumbnail

60

 

11/12/10

J

Erziehung nach Elisabeth Gründler

Know Erziehung nach Elisabeth Gründler  thumbnail

12

 

11/9/10

user profile picture

Säulen der Erziehung (Pädagogik)

Know Säulen der Erziehung (Pädagogik) thumbnail

70

 

11

Die fünf Säulen entwicklungsfördernder Erziehung Emotionale Wärme/Liebe: - ,,Geschenk der reinen Aufmerksamkeit" - kann sich auch in Körperkontakt äußern Achtung und Respekt: - Erwachsener erkennt, dass das Kind anders ist als er selbst -> traut dem Kind eigene Wege zu und hält es für fähig, selbst Lösungen zu finden Kooperation: - Gespräche und Erklärungen, wechselseitiges Verstehen und Um-Verständnis-Ringen in der Eltern- Kind-Beziehung - Teilhabe und Teilnahme des Kindes, Verantwortung und Begleitung der Eltern Struktur und Verbindlichkeit: - Absprachen werden von beiden Seiten eingehalten - Regeln werden befolgt, die allen bekannt und einsichtig sind -> bei Nicht-Befolgung Konsequenzen · Rituale des Alltags und Gewohnheiten in der Lebensführung geben Struktur vor Allseitige Förderung: - Erwachsener macht das Kind vertraut mit Natur, Wissenschaft, Technik, Religion und Kosmos - intellektuelle, sprachliche, motorische und sinnliche Erfahrungen - Voraussetzung für Welt- und Lebenszusammenhänge des Kindes und Aneignung der Kultur Die fünf Säulen entwicklungshemmender Erziehung Emotionale Kälte oder emotionale Überhitzung: - zu wenig oder zu viel an Wärme und Nähe Missachtung: - geringe Wertschätzung - Bloßstellung und abwertende Kommentare auch vor anderen - Anpassungen an eigene Zielvorstellungen durch physischen oder psychischen Druck - - Gewalt Mittel der Intervention -> entwürdigt, erniedrigt, niederwertig Dirigismus: - Meinung des Kindes wird nicht beabsichtigt - Kontrolle, Verbote und Liebesentzug - Kind wird erst durch Erziehung zu einem Menschen gemacht" - wenig Zutrauen (Kind hat nicht die Möglichkeit Verantwortung zu übernehmen) Chaos und Beliebigkeit: -...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Erwachsener ist unsicher, inkonsequent und überfordert - Gegensatz zwischen Geschehen lassen und bestimmten Verhalten - keine klare Orientierung durch sich als Person und eine geregelte Alltagsstruktur - widersprüchliche emotionale Haltung -> undurchsichtiges Verhalten für das Kind Einseitige (Über-) Förderung und mangelnde Förderung: Überförderung Forderung übertriebener Leistung (meist auf einem bestimmten Gebiet) Mangelnde Förderung Vorenthaltung bestimmter Welt- und Lebenszusammenhänge ● Anregungsarme Umwelt