Pädagogik /

Mindmap Jean Piaget

Mindmap Jean Piaget

user profile picture

Annika

116 Followers
 

Pädagogik

 

11/12/10

Mindmap

Mindmap Jean Piaget

 Assimilation
Symbolhandlung
wenn das Kind
Schlafen spielt,
indem es den
Kopf auf ein
Adaption
führt zu
ist Vorraussetzung
Akkomodation
Erfa

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

7

kurze Übersicht über die Stadien nach Piaget

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Assimilation Symbolhandlung wenn das Kind Schlafen spielt, indem es den Kopf auf ein Adaption führt zu ist Vorraussetzung Akkomodation Erfahrung mit Umwelt kognitiver Konflikt Objektpermanenz "Der Teddy hat sich aufgelöst, weil ich ihn nicht mehr sehe" Assimilation ein Kind, welches zum ersten Mal einen Medizinball in ein Tor schießen möchte. Das Kind hat bereits Erfahrungen damit, einen Fußball zu schießen, indem mit dem Fuß gegen den Ball getreten wird. Daraufhin fliegt der Ball aufgrund seiner Eigenschaften in das anvisierte Zielt. Äquilibration Kognitive Struktur gebildet aus Schemata sensomotorische Stufe (0-2) Nachahmungsverhalten Äquilibration: streben nach innerem Gleichgewicht von vorhandenem Denkmuster & neuem Wissen Assimilation: neue Erfahrungen werden in vorhandene Schemata eingeordnet Akkomodation: Erfahrung kann keinem schon bestehenden Schema zugeordnet werden → neues Akkomodation Ein Kleinkind verfügt über ein Hunde-Schema, d. h., es kann Hunde unabhängig von Farbe, Form und Größe erkennen. Schema muss gebildet werden oder umstrukturiert werden Piaget-kognitive Entwicklung Präoperationale Stufe (2-7) Invarianz "Es gibt mehr Mädchen als Kinder" Animismus "Bleistift ist lebendig, weil er schreibt" Egozentrismus "ich bin das Zentrum" - Kind versteht nicht, dass es andere Man entwickelt über das Leben bestimmte Denkmuster → Schemata Artifizialismus -Unterform von Egozentrismus - Kind denkt, dass alles von Menschenhand/ Gott geschaffen wurde Kerngedanke Aufbau kombinatorischer systeme "Man muss erst ausprobieren, um zu wissen ob die Pendelfrequenz von der Länge oder dem Gewicht abhängt" Dezentrierung "Andere Leute könnten eine andere Sichtweise formal-operatorisches Stadium (ab 11) Abstraktion Wissen wird nicht passiv aufgenommen sondern aktiv konstruiert Konkret-operatorisches Stadium (7-11) rationale Begriffe "Eine Feder ist Erhaltung "Deine knete hat eine andere Form, aber wir haben trotzdem gleich viel" leichter als ein Seriation Stein" sortieren nach Größe hypothetisches Denken Klasseninklusion "Es gibt mehr Holzperlen als braune Perlen"

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Pädagogik /

Mindmap Jean Piaget

Mindmap Jean Piaget

user profile picture

Annika

116 Followers
 

Pädagogik

 

11/12/10

Mindmap

Mindmap Jean Piaget

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Assimilation
Symbolhandlung
wenn das Kind
Schlafen spielt,
indem es den
Kopf auf ein
Adaption
führt zu
ist Vorraussetzung
Akkomodation
Erfa

App öffnen

Teilen

Speichern

7

Kommentare (1)

G

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

kurze Übersicht über die Stadien nach Piaget

Ähnliche Knows

6

Piaget Abitur Zusammenfassung

Know Piaget Abitur Zusammenfassung thumbnail

11

 

11/12/13

1

Piaget

Know Piaget thumbnail

125

 

11/12/10

Pädagogik Piaget

Know Pädagogik Piaget  thumbnail

806

 

11/12/10

9

Kognitive Entwicklung nach Jean Piaget

Know Kognitive Entwicklung nach Jean Piaget thumbnail

89

 

11

Mehr

Assimilation Symbolhandlung wenn das Kind Schlafen spielt, indem es den Kopf auf ein Adaption führt zu ist Vorraussetzung Akkomodation Erfahrung mit Umwelt kognitiver Konflikt Objektpermanenz "Der Teddy hat sich aufgelöst, weil ich ihn nicht mehr sehe" Assimilation ein Kind, welches zum ersten Mal einen Medizinball in ein Tor schießen möchte. Das Kind hat bereits Erfahrungen damit, einen Fußball zu schießen, indem mit dem Fuß gegen den Ball getreten wird. Daraufhin fliegt der Ball aufgrund seiner Eigenschaften in das anvisierte Zielt. Äquilibration Kognitive Struktur gebildet aus Schemata sensomotorische Stufe (0-2) Nachahmungsverhalten Äquilibration: streben nach innerem Gleichgewicht von vorhandenem Denkmuster & neuem Wissen Assimilation: neue Erfahrungen werden in vorhandene Schemata eingeordnet Akkomodation: Erfahrung kann keinem schon bestehenden Schema zugeordnet werden → neues Akkomodation Ein Kleinkind verfügt über ein Hunde-Schema, d. h., es kann Hunde unabhängig von Farbe, Form und Größe erkennen. Schema muss gebildet werden oder umstrukturiert werden Piaget-kognitive Entwicklung Präoperationale Stufe (2-7) Invarianz "Es gibt mehr Mädchen als Kinder" Animismus "Bleistift ist lebendig, weil er schreibt" Egozentrismus "ich bin das Zentrum" - Kind versteht nicht, dass es andere Man entwickelt über das Leben bestimmte Denkmuster → Schemata Artifizialismus -Unterform von Egozentrismus - Kind denkt, dass alles von Menschenhand/ Gott geschaffen wurde Kerngedanke Aufbau kombinatorischer systeme "Man muss erst ausprobieren, um zu wissen ob die Pendelfrequenz von der Länge oder dem Gewicht abhängt" Dezentrierung "Andere Leute könnten eine andere Sichtweise formal-operatorisches Stadium (ab 11) Abstraktion Wissen wird nicht passiv aufgenommen sondern aktiv konstruiert Konkret-operatorisches Stadium (7-11) rationale Begriffe "Eine Feder ist Erhaltung "Deine knete hat eine andere Form, aber wir haben trotzdem gleich viel" leichter als ein Seriation Stein" sortieren nach Größe hypothetisches Denken Klasseninklusion "Es gibt mehr Holzperlen als braune Perlen"

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen